3,5 Jahre Langzeitketo..Nierenwerte linear schlechter!?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Matze, 11. Dezember 2018.

  1. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.091
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Der kann dir da nicht helfen. Wenn du es wirklich gründlich haben möchtest must du einen Nephrologen finden (Nierenarzt) den Test kann aber auch ein normaler Arzt anordnen.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    79
    Geschlecht:
    männlich
    ah ok dann werde ich mal mit meinem Hausarzt sprechen
     
  4. Lila

    Lila Neuling

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    8

    Matze, ich wollte nur anmerken, dass du da vielleicht zwei Sachen durcheinander bringst. Einerseits sprichst du von der Niere (Kreatininwert) und dann verlinkst du einen Artikel zur NEBENniere. Das sind vollkommen unterschiedliche Organe.
     
  5. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    79
    Geschlecht:
    männlich

    Danke für deinen Hinweis.
    Ich habe nur Ketose und Niere eingegeben und bin dann auf den Artikel gestossen.
    Genau habe ich mich nicht mit den Orgenen beschäftigt...
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Guest

    Ich finde das aber unlogisch. Du hast ja genug Eiweiß am Körper, es sei denn du bist ein Strichmännchen.
    Wenn du nur zu wenig Eiweiß zu dir nehmen würdest, würde der Körper sich an deinen Muskeln bedienen.
    Wieso sollte sich dein Körper weigern deine Muskeln zu verzehren wenn deine Niere nach Glucose schreit ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Dezember 2018
  8. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    79
    Geschlecht:
    männlich
    Ich ging davon aus dass zuerst die Muskeln bedient werden und der restliche Überschuss für Gluconeogenese verbraucht wird.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. KETO2010

    KETO2010 Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2019
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    weiblich


    Du bist auf jeden Fall mit dem. Eiweiß zu tief. Am Anfang hält man den Eiweißbedarf noch gering bei 0,8 bis 1 Gramm so wie du es auch machst. Du solltest ihn anfangen langsam zu erhöhen. Aber nach Umstellung und Keto adaptiert musst du mindestens auf 2 - 2,5 gramm pro Kilo Körpergewicht gehen!!!! Du solltest auch langsam anfangen deine Kohlenhydrate zu erhöhen jeden Tag 10 gramm am Tag mehr und gucken, wann du aus der Ketose fliegst. Deine Niere bzw nebenniere schafft es nivht allein. Ich finde man sollte es auch nicht übertreiben Aber Angst machen, musst du dir auch nicht. Trinken reicht, wenn du normal deine 3 bis 4 Liter trinkst.. Mehr benötigst du auch im Sommer nicht. Liebe Grüße
     
    kerstin gefällt das.
  11. Mayestic

    Mayestic Guest

    Also sowas hab ich hier in 3 Jahren noch nie gelesen :)

    Wenn ich also 150 KG wiege soll ich später 300-375g Eiweiß am Tag essen und natürlich mehr Fett als Eiweiß bzw mind. 1:1
    Bei Normalgewichtigen passt das, aber nicht bei übergewichtigen.
    1-1,5g pro KG Magermasse reichen total aus. Alles darüber geht in den Bodybuilder-Bereich.

    Und 10g KH mehr pro Tag bis man nicht mehr abnimmt hat auch nix mit Keto zu tun.
    Erinnert etwas an Atkins wobei die nur 5g pro Woche erhöhen in Phase 2.
     
    kerstin, Linea, Liliane und 2 anderen gefällt das.
  12. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.680
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Das ist falsch. Zuerst werden immer die notwendigen KH für die Zellen ohne Mitochondrien hergestellt. Diese kommen aus dem Nahrungsprotein oder aus der Muskelmasse.
    Gluconeogenese lässt sich nur dadurch verhindern, dass man KH isst, dann ist die Nummer mit der Ketose aber auch durch. In Ketose findet Gluconeogenese immer statt
     
    Kesh, Liliane und Anna-Lena gefällt das.
  13. Dickerchen

    Dickerchen Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2012
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Waldshut-Tiengen
    Hi. Wie sieht es mit der aufgenommenen Salzmenge aus ? Spielt die auch eine Rolle ? Aus eigener Erfahrung bin ich mit Ketogener Ernährung da schnell viel zu hoch da ich gerne zu Wurst und Käse greife und die dadurch aufgenommenen Salzmengen viel zu hoch sind. Der Körper will das Zeug wieder los haben und versucht es über den Urin auszuscheiden, oder ? Dadurch sind doch die Nieren mehr belastet und wenn man zu wenig trinkt bleibt das Salz in den "Nieren" hängen ?
     
  14. peter9999

    peter9999 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    482
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wien
    Größe:
    176
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    kleine anmerkung, was mir letztens erst aufgefallen ist, wegen so einer doku, phosphate in kochwurst, angeblich unmengen drinnen von, sehr ungesund, achte ich jetzt darauf, hab ich die letzten jahre total vernachlässigt und aufgrund keto ist mein wurstverbrauch enorm gewesen.
     
    Dickerchen gefällt das.
  15. Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    96
    Geschlecht:
    männlich
    Eine Variante wäre auch Elektrolytmangel durch zu viel Trinken von elektrolytarmen Wasser. Schau mal auf die Internetseite Deiner Wasserwerke und dort auf die Leitfähigkeit in Mikrosiemens. In gebirgsreichen Gegenden mit saurem Gestein liegt er so um die 200 und bei uns in Berlin um 750. Bei 800 ist die Grenze von Süßwasser erreicht. Meist sind es Calzium- und Magnesiumsalze die den Wert erhöhen.
     
  16. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    79
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo
    ich konnte nun beim Nephrologen einen 24 Stunden Urinsammeltest durchführen...
    Es ist alles ok..
    Der erhöhte Kreatininwert scheint vom Muskeltraining zu kommen
    Danke für eure Antworten
    Gruss Matze
     
    Linea, Dany2712 und Sorah gefällt das.
  17. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    9.891
    Medien:
    44
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Danke für dein Feedback.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nach fast 5 Jahren wieder da Vorstellen 21. September 2019
15 JAHRE ALTER THREAD - Wiederbelebungsversuch :P Statistik / Tagebücher 26. November 2018
Ex-Veganerin nach 12 Jahren Linksammlung und Presse 29. Mai 2018
Nach Jahren wieder hier Vorstellen 11. April 2018
10 Jahre ketogene Ernährung - Langzeitstudie mit strenger Ketose - Blutwerte und BMI Linksammlung und Presse 1. März 2018