Auweia!!!!!!!!!!!!!!!

Ketoforum

Help Support Ketoforum:

kalimac

Aktives Mitglied
Registriert
02. Jan. 2007
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Ort
berlin
meine freundin ist arzthelferin und hat mir vorgestern blut abgenommen.heute sind die werte gekommen und da hat mich sofort der arzt angerufen.meine cholesterinwerte sind weit über 500.irgendwie die beiden schlechten.er meinte wenn ich jetzt nicht sofort aufhöre stehe ich kurz vor einem schlaganfall.
so eine scheisse stehe kurz vor meinem wunschgewicht und wollte mich eigentlich weiter so ernähren.sieht so aus als ob ich jetzt auf trennost umsteigen muss oder so.kann mir jemand eine andere gute diät empfehlen???
eigentlich aber auch nicht weiter wild.ich habe durch atkins gelernt bewusster zu leben und aufs essen zu achten.also ich bin atkins dankbar und hoffe das ich weiter auf dem richtigen weg bleibe.
 
H

Honeylein

Guest
Mal langsam Kallimac,

wie hoch waren deine Werte vorher?

Hast du eventuell andere gesundheitliche Gründe für Cholesterinanstieg?
Ich hab nicht alles grad parat, aber ich glaube Parasitenbefall der leber und Candida führen zu steilem Anstieg des Cholesterins.

Wenn du dir das irgendwie möglichmachen kannst, suche mal einen guten!! Heilpraktiker auf und lasse dich beraten.

Mein Chol war auch bei fettarmer Diät nicht unter 400 zu kriegen und erst als ich die ganzen Kräuter gegen Leberparasiten und weiß der Geier was eingenommen hatte ging es minimal runter und dann bei mehr Fett und LC richtig auf 250 etwa und das ist in Ordnung für mich.

du kannst vielleicht innerhalb von Low carb auch etwas weniger Fleischwaren und besonders Wurst essen und mehr Fisch mit Olivenöl/Rapsöl.

Da würde ich jetzt mal nicht komplett alles schmeißen.

ich glaube fest und da stehe ich nicht allein da, mit Lowfat kannst du keinen Cholesterinspiegel runterbringen, mit richtiger Ernährung aber beeinflußen.

Viel Erfolg und krieg bloß keinen Herzkasper vor lauter Panik was jetzt los ist.

Es gibt sogar manchmal falsche Ergebnisse.
 

kalimac

Aktives Mitglied
Registriert
02. Jan. 2007
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Ort
berlin
woher kommt den der schlechte wert.vom fleisch oder fett?fisch esse ich nicht so gerne aber ich finde schon ein paar sachen mt denen es geht.
p.s. meine werte waren vor der diät deutlich niedriger.bei knapp über 200
 

xxl

Stamm Mitglied
Registriert
19. Sep. 2005
Beiträge
637
Reaktionspunkte
1
Ort
Rhein-Main
Hallo,
ich habe deine ganzen Postings mal überflogen. So wie ich das sehe, hast du deinem Körper von ALLEM zuviel zugemutet.
Du hast ein xfaches deines Eiweißbedarfs zu dir genommen und zusätzlich noch eine Menge Zuckeraustauschstoffe.
Von Fructose weiß man zum Beispiel, dass die in der Leber zu ungesunden Fettsäuren umgewandelt werden können. Mit den Polyolen in deinen Fertigsaucen und Gummibärchen wird es sich vielleicht nicht anders verhalten. In was wird dein Körper die Unmengen an Eiweiß verwandelt haben, außer dem Rest, der über die Nieren ausgeschieden worden ist?
 

Only_ME

Stamm Mitglied
Registriert
29. Mai 2006
Beiträge
2.018
Reaktionspunkte
3
Ort
Queen of Hanse
Die neuersten Studien haben gezeigt, dass "fremde" Cholesterin keinen Einfluss auf das "eigene" hat. Wenn man einen zu höhen Wert hat, dann hat es eigener Körper produziert. Und zwar aus Kohlenhydraten!

Im Klartext heisst es - es gibt kein Grund von LowCarb weg zukommen, um bessere Cholesterinwerte zu erhalten. Die Ursachen liegen wo anders. Wie es z.B. Honeylein meint.
 

kalimac

Aktives Mitglied
Registriert
02. Jan. 2007
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Ort
berlin
also ich glaube es gibt nur ganz wenige die das so durchgezogen haben wie ich.ich habe keine gummibärchen gegessen nur mal nachgefragt.ich mache die diät seit dem 1.1.07 und habe ca 16 kg abgenommen.in der ganzen zeit bin ich nicht anähernd an die 20 kh´s am tag rangekommen.eher lag ich zwischen 12-15.vielleicht war das übertrieben und das liegt daran.keine ahnung.
ich treibe mind 5x die woche sport 2 stunden am tag.trinke 3-4 liter wasser am tag
 

xxl

Stamm Mitglied
Registriert
19. Sep. 2005
Beiträge
637
Reaktionspunkte
1
Ort
Rhein-Main
Ok, so ist das mit dem schnellen Querlesen. Den Alkohol hab ich schon garnicht erwähnt. ;-)
Hhhhmm....du könntest de Weg der Mitte gehen. Das heißt, wie Doris schon geschrieben hat, zwar bei LC bleiben aber auf gesunde Fette umstellen. Wenn du keinen Fisch magst, dann iss halt fettarmes Fleisch (Hähnchen-/Putenbrustfilets usw.) Dazu mehr Gemüse und das Fett holst du dir aus Rapsöl und Co.
Das wäre dann mehr die LOGI-Ecke.
Dein Eiweißkonsum sollte sich an deinem Bedarf orientieren. Grob geschätzt wären das bei dir mit Sport so 120g am Tag.
Damit hättest du dann die ernährungsbedingten Faktoren weitgehend eleminiert, ob die nun entscheidend sind oder nicht.
Tja, dann wäre da noch Streßvermeidung, ausreichender Schlaf und unverkrampfter Ausdauersport....

Viel Erfolg
 
H

Honeylein

Guest
Ich überlege grade, die vielen Kgs die in der kurzen Zeit weg sind, haben ja auch Gifte und Schlacken/Abbauprodukte hinterlassen.

diese belasten auch die Leber und Niere und dadurch könnte das Cholesterin doch auch hochgegangen sein.

Eine "Vergiftung" sozusagen...:confused:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kalimac

Aktives Mitglied
Registriert
02. Jan. 2007
Beiträge
26
Reaktionspunkte
0
Ort
berlin
vielen lieben dank für eure tips und unterstützung.es kotzt mich einfach richtig an.diese diät war 100% richtig für mich.aber sie hat mich auf den richtigen weg gebracht mich bewusster und gesünder zu ernähren.da ich aber sowieso kurz vor meinem ziel stehe(wiege heute morgen 104.4 und die 100 waren mein ziel) denke ich wird das mit einer bewussteren lebensweise trotzdem erreichen.
danke an atkins und danke an euch für eure unterstützung.

vielleicht mache ich ja noch ein zwei wochen weiter und bin dann bei der 100 >:) >:) >:) >:) >:) >:) >:)
 
H

Honeylein

Guest
Ein kleiner Tipp der Dir eventuell hilft, versuch mal täglich vor dem Frühstück ein großes Glas Wasser mit Gerstengraspulver oder Weizengraspulver zum entgiften und zur Versorgung mit wichtigen Nährstoffen zu trinken.

Chlorella oder Spirulinapulver sind auch empfehlenswert.
 
S

Speckstein

Guest
Boahh ey... da ich eigentlich immer ein "wenig Fett Jünger" war und sehr skeptisch bin wird mir nach diesem Artikel einfach nur Angst!!! Ich will aber weiter machen und fühle mich ja auch wohl!!!!Muss man den Blutwerte nehmen lassen??? Gruss Kerstin
 
A

athabasca

Guest
Mach` dich bloß nicht selbst verrückt. Nicht mal die größten Kritiker machen Low Carb oder Atkins für schlechte Blutwerte verantwortlich. Fast alle, die später ihre Blutwertehaben testen lassen, waren begeistert, denn die Werte waren ok. Wer sich Sorgen macht, kann jederzeit ein Blutbild machen lassen.
 
S

Speckstein

Guest
Hm. Ich versuche cool zu bleiben und werde weitermachen...Alles wird gut!!!
 
H

Honeylein

Guest
Auf jeden Fall kannman so etwas nicht verallgemeinern.

Wenn jemand Atkins macht und sich an alte Bücher zb hält oder die Freiheit soviel fettes Zeug wies geht reinzumampfen, mag es ja sein.

Ich hatte dir ja dass mit dem zuviel Käse gesagt und da gibt es noch andere Dinge die einfach nicht so sinnvoll sind.

Man kann, und das ist das Schöne daran wenn man mag mal die Schwarte vom Schweinebraten futtern, aber wenn man jeden Tag Schweinebacke auf dem Plan hat, ist es für meine Begriffe nicht so gesund.

Gutes fett wie Olivenöl, Rapsöl und Co die würde ich mir nicht beschränken, aber Schweinespeck?

Nicht täglich meiner Meinung nach und andere Leber belastende Dinge auch nur in kleinen Mengen, zb zuviel Lightgetränke o.ä.

Und wie ich schrieb eine sehr schnelle Abnahme setzt auch viele Abbauprodukte frei die die Leber und Niere sehr belasten können.
 
S

Speckstein

Guest
Ich lese mich seit Tagen quer durchs Netz...Es gibt so viele Verurteiler von Atkins sodas ich nun total verunsichert bin. Aber warum funzt es bei Euch??? Und viele sind schon sooooooooo lange dabei und sind gesund! Nein...ich gebe nicht auf und solange ich mich wohlfühle(und das ist so!) mache ich weiter.Ich werde noch mal genau hinschauen was ich esse und auf meinen Körper hören... Alles wird gut! Danke Gruß Kerstin
 
H

Honeylein

Guest
Das Papier ist geduldig , Kerstin, und im Netz kann man noch viel mehr dummes Zeug behaupten.

Das ist ähnlich wie mit den vielen Briefen die kommen, dass man einen großen Preis gewonnen hat (den man aber nieniemals bekommt)

Einfach Lüge!!

Hör auf dich und Deinen Körper und mach es so wie Du dich wohlfühlst dabei.

Schau Dir die Futterpläne an und lasse die Gesundheit bei der Ernährung nicht aus dem Auge.

Nicht den Salat vernachlässigen, oder das Wasser, und nicht dauernd gepökelte Wurst futtern, das sind so meine ideen dabei.

Ansonsten wird Dir Dein Körper nach 2 Wochen durch eindetuige Signale zeigen dass er mit viel weniger Essen auskommt, als Du je zu träumen dachtest.

Dann muß man auch wirklich die kleinen Portionen wählen und nicht dne Teller aufessen>:) bloß weils wenig KH hat.

Dann paßt es auch.

Ein Vielfraß wird auch bei Atkins weiter völlen und dann eventuell sein System überladen.-

Das machst Du schon ganz richtig.

Ichhabe erst so hohe Cholesterinwerte bekommen durch dauernd fettarm essen.
 
S

Speckstein

Guest
Danke Honeylein!!! Daran will ich einfach glauben... Ich mach weiter...
 

Neueste Beiträge

Oben