Das Würstchentagebuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Wurstegal, 16. Juli 2009.

  1. Wurstegal

    Wurstegal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    656
    Medien:
    4
    Ort:
    Mecklenburg
    Seit dem 27. Mai 09 mache ich nun nicht nur eine Atkins-Diät, sondern habe meine Ernährung komplett umgestellt.

    Ursprünglicher Grund dafür war nicht, daß ich unbedingt abnehmen wollte (obwohl ich das genial finde!), sondern weil ich mir Diabetes 2 angefressen habe.
    Das Beste daran ist, daß sich dieser angenehme Nebeneffekt so ziemlich sofort hinzugesellt hat.
    Zuvor hatte ich mir in mühseliger Kleinarbeit 2,5 Kilogramm regelrecht abgehungert innerhalb von knapp 3 Monaten. Mein Startgewicht im März 2009 lag bei 104 Kilo. :cry:

    Ich nehme übrigens keine Medikamente wegen des Diabetes.

    Blutzucker Ende Mai 09 - ~ 13,5
    Blutzucker Mitte Juli 09 - ~ 6,5

    Meine Ergänzungsmittel: Kalzium (bin halt `ne alte Frau), Langzeitmultivitamin, Magnesium, Lachsölkapsel, Schüßlersalze 4, 6, 8, 9, 10, 11

    Süßstoff bremst m. E. die Abnahme bei mir. Deshalb meide ich das Zeug auch, wenn irgend möglich. Den süßen Geschmack kann ich so langsam auch gar nicht mehr leiden.
    NIE hätte ich geglaubt, daß das überhaupt möglich ist!

    Wasser bekomme ich schlecht in großen Mengen herunter (aber erst, seit der Blutzucker besser ist - da hatte ich immer extremen Durst).

    Ich trinke jetzt leckeren Rotbuschtee mit Karamell, wenn nix mehr an Flüssigkeit rein will. Sicherlich nicht ganz KH-frei, aber so schaffe ich wenigstens eine Tagesmenge von rund 3 Litern. Wasser und Tee (3 Liter) + ein paar Tassen entk. Kaffee.
    Die Sahne im Kaffee verkneife ich mir so gut es geht wegen der vielen KH. Bei rund 20 g KH tägl. nehme ich so gut wie gar nichts ab.
    Aber.... vor allem aber freut sich mit einer hohen KH-Menge der Blutzucker – im Gegensatz zu mir...

    Die Waage spricht:

    Mai 09
    27. 05. 09 – 101,5 kg
    28. 05. 09 – 101,2 kg
    29. 05. 09 – 100,4 kg
    Juni 09
    05. 06. 09 – 100,0 kg
    07. 06. 09 – 99,4 kg - 1. Ziel erreicht! UHU
    12. 06. 09 – 99,1 kg
    16. 06. 09 – 99,0 kg
    22. 06. 09 – 97,7 kg
    24. 06. 09 – 97,5 kg
    25. 06. 09 – 97,4 kg
    30. 06. 09 – 96,7 kg
    Juli 09
    03. 07. 09 – 96,4 kg
    10. 07. 09 – 95,3 kg
    11. 07. 09 – 95,2 kg
    15. 07. 09 – 95,1 kg
    16. 07. 09 – 95,0 kg – 2. Ziel erreicht! 95,0 Kilo
    21. 07. 09 - 94,6 kg
    22. 07. 09 - 93,7 kg
    24. 07. 09 - 92,7 kg
    August 09
    06. 08. 09 - 91,7 kg
    15. 08. 09 - 91,4 kg
    21. 08. 09 - 90,6 kg
    30. 08. 09 - 90,2 kg
    September 09
    04. 09. 09 - 90,0 kg - 3. Ziel erreicht! 90,0 Kilo
    06. 09. 09 - 89,9 Kilo - endlich U90!
    07. 09. 09 - 89,8 kg
    11. 09. 09 - 89,6 kg
    17. 09. 09 - 89,2 kg
    19. 09. 09 - 88,8 kg
    21. 09. 09 - 88,4 kg
    22. 09. 09 - 88,2 kg
    26. 09. 09 - 88,0 kg
    27. 09. 09 - 87,7 kg
    Oktober 09
    01. 10. 09 - 87,3 kg
    08. 10. 09 - 87,1 kg
    09. 10. 09 - 86,5 kg
    10. 10. 09 - 85,7 kg
    November 09
    06. 11. 09 - 85,5 kg
    07. 11. 09 - 85,3 kg
    20. 11. 09 - 85,2 kg
    21. 11. 09 - 84,8 kg - 4. Ziel erreicht! 85 Kilo
    04. 11. 09 - 84,2 kg
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2009
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Wurstegal

    Wurstegal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    656
    Medien:
    4
    Ort:
    Mecklenburg
    Was gab es gestern zu essen?

    16. 07. 09 - 95,0 kg :trampoli:

    2. Etappenziel erreicht! Tadaaaaa.....

    3 Tassen entk. Kaffee o. S.
    105 g Ei
    75 g Hüttenkäse
    7 g Leinöl
    17 g Mayo v. Thomy
    100 g Garnelen
    2 Eierkuchen aus Champ-Eiweißpulver mit etwas Mascarpone und 7 Himbeeren
    275 g Seelachsfilet
    313 g Blumenkohl
    300 ml Instant-Brühe von Knorr
    1 Glas Brennesseltee spät abends – es war ziemlich warm im Laufe des Tages, was sich sofort mit fieser Wassereinlagerung bemerkbar macht

    Getrunken: 3 L Wasser – bissl wenig :???:

    Kal: 1213,4, 100,2 g EW, 10,27 g KH, 86,3 g Fett

    Leider viel zu eiweißlastig gestern, aber das ändert sich ab heute wieder.
     
  4. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.939
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Ketogen/Fasten

    Wow super! :stolz::laola:
     
  5. Wurstegal

    Wurstegal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    656
    Medien:
    4
    Ort:
    Mecklenburg

    Xossi - ein lieber Gruß aus Meckpommes :winke:
    Beobachte Dich auch schon ein Weilchen ;)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sheba23

    Sheba23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.494
    Na ENDLICH gibts das Würstchentagebuch! Da werde ich wohl öfters reinschauen :) Und herzlichen Glückwunsch zur 95 [​IMG] Unnnnnd natürlich: [​IMG]im Tagebuchland :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2009
  8. Wurstegal

    Wurstegal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    656
    Medien:
    4
    Ort:
    Mecklenburg
    Ha, siehst Du Shebachen, ich dachte auch, ich würde schneller ins TB-Land einziehen können mit meinem 95 Kilo-Ziel, aber that´s live... ;)
    So ist es, wenn man sich selbst etwas beweisen will. Da geht´s mir nicht anders, als Dir. Wenn man ein wenig Perfektionismus in sich hat, klammert man an sich seine Hoffnungen. Manchmal steckt man fest in einer solchen, ohne, daß sie sich erfüllt.

    Ich wünsch´ Dir, daß Du die 3 in dieser Woche siehst. Du bist mein Vorbild hier! *gespanntwarte*

    LG, Petra
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Sheba23

    Sheba23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.494


    Ja so ein Perfektionismus ist nicht immer leicht, vorallem wenn dieser einen selber betrifft und man man selbst der grösste Kritiker ist...

    Manchmal bleibt einem nichts anderes übrig als zu warten - und man hat genau zwei Wege die man gehen kann:

    1. Weg: Man übt sich in Geduld soweit es geht, verzweifelt daran, dass nichts geht und schmeisst alles hin..

    2. Weg: Man übt sich genauso lange in Geduld, verzweifelt ebenso, aber das was man bis dahin erreicht hat und das was man noch vorhat zu erreichen, bedeutet einem so viel, dass selbst wenn man am liebsten alles hinschmeissen würde, man es dann doch nicht macht und versucht immer wieder weiterzukämpfen, auch wenn es verdammt schwer ist...

    Nunja mein lebenlang bin ich zu 90% den ersten Weg gegangen, diesmal werde ich es nicht tun... ich fahre auf einer Einbahnstrasse und für mich gibt es keinen Weg zurück.. auch wenn es mir oft wirklich wirklich total schwer fällt immer wieder aufzustehen und weiter zu kämpfen...

    Ich danke dir von Herzen, es ist schön wenn jemand sowas über einen sagt.. vorallem in Momentan wo man selber nicht mehr so wirklich an sich glaubt...

    Du wirst sehen, wir werden unseren Weg gehen... und irgendwann am Ende der Einbahnstrasse, gibt es dann auf einmal zig Neue Strassen, die uns eine Anzahl an Neuen Möglichkeiten bieten werden, die wir uns nichtmal erträumt haben... Und dann ist die einzige Geduld die wir brauchen, diese um uns zu entscheiden, welchen Weg wir als erstes gehen...


    P.S.: Hach bin ich heut sentimental :lol: Sorry... :rolleyes:
     
  11. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.939
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Ketogen/Fasten
    So so, da wird man also beobachtet. Dann liebe Grüße in die Heimat!
     
  12. SchwipSchwap

    SchwipSchwap Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    319
    Hab ich doch jetzt schon so lange mit einem Lesefehler gelebt, da werd ich jetzt auch nix mehr ändern - für mich bist und bleibst halt die Frau Wurstregal :lol:

    Willkommen unter den Tagebuchschreibern!
     
  13. Wurstegal

    Wurstegal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    656
    Medien:
    4
    Ort:
    Mecklenburg
    SchwipSchwap, WurstRegal ist auch nicht übel... :rotfl: Wär´ mir das nur eingefallen... ;)
     
  14. Wurstegal

    Wurstegal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    656
    Medien:
    4
    Ort:
    Mecklenburg
    Shebachen - wir werden das schon schaffen! Wie heißt es so schön? Der Weg ist das Ziel!

    Deine Assoziation mit den Straßen - herrlich! *schmelz*:lover:
     
  15. Sheba23

    Sheba23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.494

    Ja manchmal fliesst es nur noch aus mir raus :lol:
     
  16. Wurstegal

    Wurstegal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    656
    Medien:
    4
    Ort:
    Mecklenburg
    Was gab es gestern zu essen?

    17. 07. 09 – 95,0 Kilo

    Hmpf… blöd gegessen... :twisted:

    Anstatt mein EW-Fett-Verhältnis im Futter zu verbessern, hab ich gestern unvorsichtiger Weise noch dazu viel zu viele Kohlenhydrate für meine Verhältnisse gegessen, das EW-Fett-Verhältnis hab ich Dussel aber nicht genug beachtet, so daß es noch schlimmer war, als tags zuvor. Ich sollte das, was ich esse, immer vor der Raubtierfütterung aufschreiben!

    Na gut… nennen wir es mal KH-Ladetag, dann fühle ich mich auch mit höherem Blutzuckerwert schon viel besser :dancer:

    Unglücklicher Weise ist heute am Abend noch Bufet-Essen angesagt in der Gaststätte. Da hoffe ich mal, daß viel KH-freies Futter zu finden ist.

    Was mir besonders gut gefällt, ist aber das Wetter momentan. Nicht zu heiß und nicht zu kalt. Hoffentlich bleibt´s so. Super für mein Wohlbefinden. Diese tropischen Temperaturen sind einfach nix mehr für mich. Vielleicht ändert sich das ja, wenn ich noch 15 Kilo abgerissen hab und das blöde Klimakterium mal zu Ende ist. Doof, daß das WechselJAHRE und nicht WechselMonate sind.

    Kaffee o. S.
    94 g gebratenen Aal
    65 g Hüttenkäse mit
    6 g Leinöl
    36 g Mayo von Thomy
    100 g Garnelen
    Kaffee m. Sahne
    Kaffee o. S.
    80 g Süßkirschen – grrrrr :twisted: :twisted: :twisted: – Mist, haben die viele KH! Leider zu spät bemerkt. Da waren sie schon im Magen!
    251 g Seelachsfilet (endlich aufgegessen -> buäääh.. :kotz: da hab ich einfach zu viel Fisch auf einmal gekauft! Werde nur noch zu kleinen Packungen greifen.)
    243 g Blumenkohl
    Eiskaffee – aber ohne Eis(!), dafür mit Sahne (und wahrscheinlich massig Zucker). Der Besuch eines Café´s bleibt einfach selten ohne Folgen. Wäre aber sehr taktlos gewesen, die Einladung abzulehnen…
    5 Chicken Wings bei Mc Donalds – gar nicht so lecker, wie ich sie in Erinnerung hatte. Eß ich nicht nochmal in näherer Zukunft. Der Hit: die Feststellung, daß mich mein Lieblingsburger „Fish“, gar nicht mehr angesprochen hat. Nicht mal die Wings, wenn ich ehrlich bin. Aber vom Frühstück um 5:30 bis 13:30 hatte ich dann doch Hunger. Was gibt´s da bei Mc für Alternativen, außer Salat? :confused:
    Mit anderen Leuten unterwegs zu sein, hat doch eine Gruppenzwang-Magie an sich…

    Kal. 1167,2, EW 98,9, KH 23,78, Fett 76,8

    Ja, ja… ich höre Euch schon schreien…, die Kalorien sind zu wenig!
    Bevor ich aber längerfristig auf einem Plateau hacken bleibe, futtere ich auch einige Tage wieder mehr, um nicht ständig unter dem Grundbedarf zu liegen. Es geht mir soweit gut. Zumindest fühle ich mich schon wochenlang nicht mehr so schlapp und lustlos, wie vor Atkins.

    So. Und bevor ich mir meinen Hintern vor´m PC noch breiter sitze, werd´ ich jetzt nicht nur meine Hunde bewegen. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2009
  17. Sheba23

    Sheba23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.494
    Also ich achte zb gar nicht auf Kalorien, mal esse ich weniger, mal mehr... dein Körper zeigt dir schon wann er hunger hat und wann nicht :)
     
  18. Wurstegal

    Wurstegal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    656
    Medien:
    4
    Ort:
    Mecklenburg
    Ohhh, hast Du das gut Sheba! Das möchte ich von mir auch mal behaupten können. Wenn ich das nicht kontrolliert mache, dann stopfe ich mir bestimmt zu viel rein.
    Noch fehlt mir irgendwie noch ein bißchen das Maß. Aber mit der Zeit wird das bestimmt noch besser werden, denke ich.

    So hoffe ich auf den Tag, an dem ich nicht mehr alle Sachen abwiegen muß, sondern einfach das richtige Gefühl dafür entwickelt habe. ;)
     
  19. Xossi

    Xossi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.939
    Medien:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Ketogen/Fasten
    :huhu: also so viele KH hast du nun nicht gegessen! Außerdem waren es Kirschen. Na ja, unter anderem. Warst du noch in Ketose? Und die Sache mit dem Abwiegen wird noch. Wenn es ein Burger sein muss, lass eine Brötchenhälfte weg.
     
  20. Wurstegal

    Wurstegal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    656
    Medien:
    4
    Ort:
    Mecklenburg
    Xossilein, gute Frage, ob ich noch in Ketose war/bin... müßte ich wirklich mal checken morgen früh, aber ich denke schon.

    Leider sind mehr als 15 g KH am Tag schon zu viel für meinen Blutzucker, wie ich festgestellt habe. Am liebsten bleibe ich unter 10. Bestes Beispiel jetzt dieser Ausrutscher. Ergebnis dessen: Bluttest 7,5. :cry:
    Ich will einfach nicht auf Insulinpräparate oder Pillen deswegen zurückgreifen müssen.

    Da ich rund 30 Jahre lang ein Schmerzpatient war (PMS-ähnlich - ja, das kann richtig schlimm sein! - und Bandscheibenvorfälle en masse), habe ich vor Verzweiflung mit vielen Schmerzmitteln meiner Leber und den Nieren so einiges zugemutet. Ich will diesen Müll einfach nicht mehr einwerfen. Was für´n Wunder, daß ich nicht in eine Abhängigkeit geraten bin, auch wenn´s mit den Ergänzungsmittelchen inzwischen wieder den Eindruck erwecken könnte. ;)

    Soeben komme ich vom Freßgelage des angekündigten Bufets zurück. Ich hab mich wohl übernommen, glaube ich. (Vollfressgefühl!) Ganz genau kann ich gar nicht eruieren, wieviel ich gemampft habe und nur in etwa schätzen.
    Ich befürchte, daß mir meine Waage morgen früh erzählen wird, was ich alles falsch gemacht habe. Dafür habe ich aber ein mega-geiles Geschenk bekommen, was alles wieder wett macht :jump1: *schwärm*

    Neuer Tag - neues Glück! So rollt die Kugel im Roulette morgen wieder. Mal sehen, ob die Bank gewinnt, oder ich :cool:

    Ich hab´ gesehen, daß Du in der Nacht noch nicht fliegen darfst, als UHU. Tut mir wirklich leid. Ich knutsch Dich auf die Wange!

    PS.: Manchmal ist man sooooo betriebsblind. Warum komme ich nicht selbst darauf, den Burger ohne Brötchen zu essen? :confused: :confused:
     
  21. Sheba23

    Sheba23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.494
    Und was gabs tolles zu Essen am Buffet?

    Nochmal zurück zu den Kalorien und Lebensmittel abwiegen.. also das habe ich am Anfang auch immer gemacht, aber wie du schon sagtest, irgendwann bekommt man einfach ein Gefühl dafür...
     
  22. Wurstegal

    Wurstegal Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    656
    Medien:
    4
    Ort:
    Mecklenburg
    So! Da haben wir den Salat!

    18. 07. 09 - 96,3 Kilo

    arrrrg :twisted:

    So isses, wenn man sich nicht zusammenreißen kann... Zack, 1,3 Kilo mehr :shock: Aber zumindest bin ich doch, wie erwartet, in Ketose geblieben nach dem Ausrutscher.

    Na gut, da werde ich nicht nur die Konsequenzen im wahrsten Sinne des Wortes tragen, sondern auch das Entsprechende tun, um´s zu verbessern. Mennoooo :(

    Was gab es gestern zu essen?

    Kaffee o. S.
    107 g Ei
    162 g selbstgemachte Schweinehackbällchen mit Leinsamen
    31 g Mayo v. Thomy
    9 g roten Kaviar (wenn man das überhaupt als solchen bezeichnen darf
    41 g Käse zum Überbacken von
    157 g Bauchfleisch
    19 g Mayo von Thomy
    153 g Blumenkohl
    19 g Sahne

    Bis hier hin kann ich noch sagen, wie die Nährwerte sind, aber ab jetzt wird´s eine Schätzrunde, wegen der Freßorgie am Buffet abends.

    3 kleine Stückchen Grillfleisch
    2 Bratwürste (aber, als hätte das nicht gereicht)
    1 wirklich kleiner Schaschlik
    4 kleine Dorschstückchen
    3 1/2 gefüllte Eier
    2 Scheiben Gurken
    2 Scheiben Tomaten
    2 Scheiben Paprika
    2 kleine Frischkäsescheiben mit je 1/2 Physalis
    4 Käsewürfelchen auf´m Zahnstocher mit 2 Cocktail-Tomaten

    Tja... Das Ergebnis sind halt +1,3 Kilo, wenn man dann noch nicht einmal die entsprechende Menge Flüssigkeit zu sich nimmt (nur ca. 2 Liter Wasser) und zum krönenden Abschluß noch 4 cl Jägermeister.
    :stupid: :wallbash:

    Hinzu kam, daß ich wieder in brütender Hitze durch die Gegend rennen mußte gestern. Wenn ich dann im Laufe des Tages versuche, meine Flüssigkeitsmenge auf ein gutes Maß zu bringen, daß ich dann natürlich noch mehr schwitze, als ohnehin schon :schwitz2::schwitz2:(<--- voll peinlich sowas) und ich ggf. bei meinen Kunden auf die Toilette muß. (Noch peinlicher.)

    Es ist eklig, wenn man nur denken kann::schwitz: :schwitz2: :schwitz2::schwitz:

    Also werd ich mich heute mal wieder rausziehen aus dem Schlammassel. :yel:
    Sieht auch so aus, als würde das Wetter heute scheußlich werden. Könnte mir ja entgegenkommen.

    Die Nährwerte sind nur geschätzt jetzt:

    Kal. 2392,1 EW 159,9 g, KH 12,98 g, Fett 188 g

    Das nenne ich mal einen "tollen Start" in den Tag :???:
     
  23. meggi

    meggi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    16.802
    Medien:
    446
    Alben:
    24
    Ort:
    Südwestmecklenburg
    Büfett ist ja auch immer sehr verlockend und soll man auch genießen. Hat man ja nicht jeden Tag.