Diabetes/Tabletten/keine Abnahme/sogar Zunahme/Tagesplan!

Dieses Thema im Forum "Diabetiker Ecke" wurde erstellt von Rehlein, 13. Oktober 2005.

  1. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Hallo alle zusammen. Leider habe ich mich länger nicht gemeldet. Erstens immer noch mein dämliches AOL-Internet-Problem und dann viel Stress auf Arbeit. Nach dem ich 3 Wochen krank war und nun Diabetes festgestellt wurde, nehme ich nicht mehr ab. Habe mich seit dem ich wieder arbeiten bin, streng an Atkins Phase 1 gehalten. Aber weder das, was ich im Krankenhaus oder dann noch zu Hause zugenommen habe, geht wieder runter. Im Gegenteil. Ich nehme zu :hammer: Da ich Tabletten wegen der Diabetes nehmen muß, habe ich den Verdacht, dass es daran liegen könnte. Habe zwar schon in speziellen Foren gelesen, abe r noch nicht die richtige Erklärung gefunden. Ich hoffe, das sich dieses Theater bald wieder normalisiert. So kann es nicht weitergehen. Bin schon total frustriet. Ich fahre in 3 Wochen in den Urlaub und kann den Bikini wohl gleich zu Hause lassen. Hat jemand ne Idee oder könnte mich etwas aufbauen? Bin für alles sehr dankbar. Die gefrustete :help2: :hauvorko: Martha
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Grikape

    Grikape Moderatorin Moderator

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    1.129
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BRB
    Hallo Martha, ich bin zwar ein absoluter Laie, was deine Tabletten zur Zunahme bewirken, aber schreib mal auf was du so isst und bitte mal Detailgetreu. Ich hatte nun ein langes Plateau und habe jetzt erst gemerkt, das mein Essen nicht so ausgewogen war.
    Lass dich nicht so frusten und freu dich lieber auf deinen Urlaub! Nimm den Bikini mit da kennt dich eh keiner. Außerdem gibt es doch hübsche Strandtücher. Aus jeder Situation das beste machen!
    lg G.
     
  4. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins

    Hallo Grit, wenn ich wieder ein bißchen mehr Zeit auf Arbeit habe, werde ich es mal genau aufschreiben (ab Mittwoch). Zu Hause habe ich immer noch das Internetproblem. Wir wollen nach dem Urlaub mal unsere Telefonleitung von der Telekom überprüfen lassen. Haben jetzt noch freenet, aber da geht es uns fast genau so. Ja ich nehme den Bikini mit. War ja früher noch dicker und da habe ich auch welche getragen und wie du schon sagst, mit den Tüchern kann man gut variieren. Wie geht es Dir so? Hattest du ein schönes WE. Geht die Gewichtsabnahme jetzt wieder vorwärts? Ich wünsche es dir von Herzen. LG Martha
     
  5. Annetta

    Annetta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    1.251

    Diabetes Tabletten Allgemein

    Hallo martha!

    Das mit der Diagnose Diabetes tut mir leid für dich, das ändert natürlich einiges in der Ernährung.

    Musst du vom Arzt aus jetzt eine vorgerechnete KH-Menge pro Tag einnehmen? Das kenne ich so bei den Diabetikern in "meinem" Pflegeheim, wo ich arbeite. Du musst ja jetzt auch darauf achten, dass bei dir keine Unterzuckerung stattfindet.

    So als Beispiel: die meisten unserer Patienten müssen pro Mahlzeit 30g KHs essen und noch 2 Zwischenmahlzeiten mit je 10g KHs. Das klingt jetzt vielleicht nach vielen KHs; ist es aber nicht,- die nehmen alle an Gewicht ab.

    Die KHs werden ausschliesslich in Vollkornform gegessen, kein Obst, Dessert künstlich gesüsst.

    Ich wünsche dir gutes Gelingen mit der Ernährung und deiner Gesundheit und alles, alles Liebe :lol:
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Hallo Annetta, vielen Dank für die lieben Grüße und danke für die Hinweise. Nein, eine KH-Menge ist mir nicht vorgegeben worden. Bin leider auch noch nicht beim Diabethologen dranngewesen und mein alter Hausarzt hat sich keine Mühe mehr gegeben. Er ist jetzt in Rente gegangen. Ich soll laut Hinweise des Krankenhauses Haushaltszucker meiden. Messe vor dem Frühstück und Abendessen Blutzucker und entscheide je nach Wert ob ich die Tablette nehme oder weglassen kann.
    Habe ab morgen wieder mehr Zeit auf Arbeit und werde dann mal ein paar Tage meinen Essenplan aufschreiben. Vielleicht sieht jemand Fehler. Wünsche dir auch einen schönen Tag.
    LG Martha :kuess2:
     
  8. Albrechtine

    Albrechtine Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    718
    Ort:
    Nds.
    Hallo Martha!

    Es gibt sehr viele Logianer, die mit KH-armer Ernährung nach der LOGI-Pyramide sehr, sehr gute Erfahrungen mit ihrem Diabetes gemacht haben. Die schlagen die Hände über den Kopf zusammen, wenn sie die üblichen Empfehlungen für Diabetiker hören.

    http://www.diabetes-deutschland.de und dann auf Forum.
    Dort wirst Du u. a. Werner Heinle und Frodo als Experten treffen, die m. E. viel Erfahrung und Wissen haben.

    Viele Grüße
    Ute
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. einstein

    einstein Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    121


    Hallo Martha,
    die Tabletten sollen deine Insulinausschüttung verstärken. Low Carb zielt aber auf eine Reduzierung des Insulinspiegels ab. Das passt nicht zusammen!
    Ich halte nach wie vor alle Formen von Low Carb für die beste Antwort auf Diabetes! An deiner Stelle würde ich weiter konsequent Low Carb leben und über die Blutzuckermessungen feststellen, wie dein Körper reagiert.
    Gruß
    Albert
     
  11. lolle77

    lolle77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    15.928
    Liebe Martha!!!

    Kann leider nichts Hilfreiches sagen, wollte Dir aber alles Gute wünschen und dass trotz Diabetes alles gut für Dich weitergeht! :sunny:
    Muss ja frustrierend sein, so eine Diagnose zu bekommen.

    Liebe Grüße,
    Lolle
     
  12. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Hallo alle zusammen, vielen Dank für eure Antworten.
    @einstein - meinst du ich sollte die Tabletten wenn ich weiter Atkins mache einfach weglassen? Ich messe immer den Blutzuckerwert vor dem Frühstück und Abendessen. Wenn der Wert im Toleranzbereich ist, habe ich das schon ab und zu mal getan. Aber ob es richtig ist?
    @Uta - war gestern mal kurz in dem von dir vorgeschlagenen Forum. Ich denke, das ich dort viel lernen und erfragen kann. Danke für den Tip.
    @lolle - danke für die lieben Wünsche. Ja ich habe nicht schlecht gestaunt, als ich es erfahren habe. Kann mich auch noch nicht so richtig damit "anfreunden" und habe noch viel zu wenig Ahnung davon. Nach meinem Urlaub habe ich einen Termin bei einen Facharzt für Diabetes. Denke, dass ich dann mehr erfahre.
    Euch allen einen schönen Tag LG Martha :winke:
     
  13. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Hallo Ute, habe versucht mich in dem von dir genannten Forum anzumelden. Habe auch schon einiges von Werner und Frodo gelesen. Die haben echt Ahnung. Nachdem ich mich registrieren ließ und den 1. Beitrag schreiben wollte, kam der hinweis, dass ich bzw. das Kennwort noch nicht aktiviert sind und ich sollte auf die erhaltene E-Mail zum Aktivieren anklicken. Habe aber nichts erhalten und kann den Jungs dort auch nicht sagen, dass es irgendwie nicht gehgt. Kennst du dich aus? Hilfe, immer neue Probs :( :help2: :lesen1:
     
  14. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Hallo alle zusammen,
    So nun mal meinen Ernährungsplan von gestern. Also
    Früh: 48 g Fassibrot
    20 g geräucherter Bauchspeck
    20 g Frischkäse
    13 g Leberkäse
    65 g Radieschen
    Mittag: 130 g kalter Schweinebraten
    75 g Gewürzgurke
    1 Babybell
    Abend: 20 g Blutwurst
    28 g Fassibrot
    22 g Gänseleberpastete
    43 g Edamer Käse
    1 weichgekochtes Ei
    Getränke: 1 Ltr. Tee mit Süßstoff, 1 Tasse Kaffee (coffeinfrei), 0,5 Ltr. Coca Cola light coffeinfrei, 0,5 Ltr. Mineralwasser

    Muß dazu sagen, dass ich an manchen Tagen weniger esse. Vielleicht kann mal jemand ein Auge darauf werfen.
    LG Martha
     
  15. einstein

    einstein Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    121
    Ja Martha,
    ich würde weiter LC leben und die Tabletten in dem Maß reduzieren, wie sich dein Blutzucker normalisiert.
    Gruß
    Albert
     
  16. Albrechtine

    Albrechtine Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Beiträge:
    718
    Ort:
    Nds.
    Hallo Martha!

    Nehme mal an, dass die Mail im Spam-Filter gelandet ist.
    Schau mal dort nach bei AOL.

    Sonst erreichst Du Werner hierüber: http://

    Viele Grüße
    Ute
     
  17. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Halle alle zusammen, so nun mal meinen Speiseplan von gestern.
    Frühstück:
    60 g Paprika
    17 g Frischkäse
    40 g Fassibrot (2 Scheiben ca. 2,4 KH)
    20 g Geflügelleberwurst
    Mittag:
    125 g mageres Eisbeinfleisch
    70 g Gewürzgurke
    Nachmittag
    1 weichgekochtes 1
    1 Babybel
    Abend
    1/2 Dönerteller mit 1/2 Salat mit Knobi-Majo ohne Brot oder Beilagen
    10 gesalzene Mandeln
    Getränke:
    1 Kaffe (250ml) mit Sahne
    2 Liter Wasser, Tee und etwas Cola light coffeinfrei

    vielleicht kann sich das mal einer ansehen, schlage ich zu sehr zu oder ist das so i.O. aber es läuft halt bei der Abnehme nichts mehr. Wie gesagt, denke es sind die Diabetes-Tabletten. Oder ist mein Plan doch nicht gut?
    LG und allen ein schönes WE von Martha
     
  18. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    30.596
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    hallo martha,bei meiner mutter ist nicht typ 1 festgestellt worden,sondern wie bei dir typ 2.warst du schon beim diabetologen?meine mutter muss jetzt einen termin für einen ernährungskurs machen.wie viel zucker hast du jetzt?bei meiner mutter war die werte diese woche wieder auf 280.mißt du?mußt du auch jede woche zum arzt?

    gruß miri
     
  19. Rehlein

    Rehlein Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    5.445
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    171
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins
    Hallo Miri, war am Mittwoch bei meiner neuen Hausärztin, die auch gleichzeitig Diabetologin ist. (Mein alter HA ist in Rente gegangen). Sie meinte, meine Werte wären ganz gut. Liegen immer so zwischen 3,0 und 6,5 vor den Mahlzeiten. Sie will mir nach dem Urlaub alles noch richtig erklären. Die Zeit am Mittwoch war zu kurz, ich wollte eigentlich nur ein Rezept aber die Schwester hat mich dann doch zu ihr geschickt. Habe nach dem Urlaub auch Termin für eine Ernährungsberatung. Denke, dass das nicht schaden kann. Wünsche deiner Ma auch alles Gute. LG Martha
    PS: bin ab 28.11. wieder online
     
  20. abraxahh

    abraxahh Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    Hallo Martha,
    ich bin auch Diabetikerin Typ 2 und kann Dir vielleicht einenTip geben zum Diabetis, zumal Du noch nicht beim Facharzt warst.
    Zunächst Dir Frage : was für ein Medikament bekommst Du ? Eines das die Produktion der Bauspeicheldrüse, also Insulin, ankurbelt, oder Metformin das die Zellen "überredet" den Zucker aufzunehmen.
    Die meisten Allgemeinmediziner wissen nämlich nicht das es beim Diabetis 2 auch zwei grundverschiedene Ursachen gibt.
    1. einen insulinpflichtigen
    2. einen insulinresistenten
    Wirst Du auf den insulinpflichtigen behandelt, hast aber den insulinresistenten Ty, dann werden Dich die falschen Medikamente langfristig fertig machen und es ist normal wenn DU sogar zunimmst...vor allem wenn Du gleichzeitig eine generelle Kohlehydratunverträglichkeit hast.
    In neueren Atkins- Büchern ist das auch ganz gut beschrieben.

    alles Gute
    Lydia
     
  21. abraxahh

    abraxahh Neuling

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    6
    ach ja und zum Abnehmen, Martha und so viele andere hier im Forum....habt Ihr eigentlch schon mal überlegt ob , wenn Ihr laut "Tabellen" und BMI ..und wer sonst immer was zu sagen hat.. bei 4-5 Kilo "Übergewicht" nicht weiter abnehmt...das vielleicht einfach nur das Wohlfühlgewicht Eures Körpers ist ???? :srevo:

    Ich denke jeder Körper ist anders und hat seine ihm ganz eigenen Wohlfühlangewohnheiten :whistel2:
     
  22. Moppel1966

    Moppel1966 Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    6
    Diabetis-Tbl.treiben Insulin hoch-leider.

    Hallo Martha!
    Bin neu ,möchte dir von meinem Mann Tips geben.Seit er(Diabetiker)und ich"normal"Atkins machen,benötigt er KEINE Diabetismedikamente mehr.Der Zucker liegt jeden Tag bei ca.5,1.Die Abnahme bei ihm ist schwerer.Bei mir leichter.Warscheinlich,weil die vorherigen Tabletten soviel Insulin ins Blut geschüttet haben,dass es sich erst einmal umstellen muß.Machen seit 2 Wochen Atkins:keine Müdigkeit mehr.Enorm wenig Hunger und mein Mann OHNE Tabletten.Wenn du weitere FRagen hast,schreib uns.Natürlich wird weiterhin BZ kontrolliert.
    Nur Mut,man kann also als Diabetiker ohne Tabletten auskommen,vorrausgesetzt wenig KH essen.
    Er hatte Diastabol(zur Verzögerung)genommen und Novonorm(Insulinaussschüttung).Er hat Diabetis relativ neu:seit 2 Jahren.Das Abnehmen fällt bei ihm wirklich schwerer aus.Auch Ketosestreifen nur +
     
  23. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    30.596
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    hallo, martha kommt erst am 28.11. aus dem urlaub zurück!