Die besten Brötchen! Fast wie Croissants! / Phase II

Dieses Thema im Forum "Brot & Brötchen" wurde erstellt von wild-thing, 11. Mai 2004.

  1. Daniela24

    Daniela24 Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    6
    Ort:
    NRW
    Ich habe getsern mal das Brötchen-Rezept ausprobiert. Jedoch von allem erstmal die Hälfte genommen, weil ich es erst einmal ausprobieren wollte.
    Jedenfalls ist bei mir die reinste Pampe drauß geworden. Habe zwar Bällchen, na eher Häufchen aus dem Matsch geformt, aber die sind mir im Ofen total zerlaufen, sodaß am ende ein 5mm dicker Boden entstanden ist. Dazu muß cih sagen, daß es nicht wirklich nach Brot schmeckt.
    kann mir jemand sagen, was ich eventuell falsch gemacht habe? Habe mich genau an die Anweisungen gehalten, war ja auch nicht gerade schwer. Nehmt ihr alle soviel Butter? ich denke nämlich,daß es darn gelegen hat, daß der reine Matsch drauß geworden ist.
    Vielen lieben Dank für eure Antwort!!!!!
    Gruß Daniela
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.994
    Medien:
    9
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Ich mag die Dinger auch nicht und mache mir lieber das Knäckebrot von Krümelmonster. Ist ganz einfach, schmeckt und geht auch in Phase 1!
     
  4. bruja

    bruja Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Kurpfalz

    Bei mir gehen die Brötchen wunderbar auf (mit 2 gr Weinsteinbackpulver), aber man sollte sie auf jeden Fall in eine Form geben, damit sie nicht auseinanderlaufen. Der Teig ist wirklich sehr klebrig, deshalb muss man mit nassen Händen arbeiten.

    Vielleicht hast Du auch nicht das geeignete Eiweißpulver? Ich nehme das billige von dm, mit einer anderen Sorte sind mir die Brötchen auch schon mal misslungen.
    Und sie schmecken tatsächlich nicht wie Brot, sondern mehr wie Croissants.

    Aber genau deswegen haben wir ja so viele verschiedene Rezepte, weil jeder einen anderem Geschmack hat. ;-)
     
  5. molly64

    molly64 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    138

    Ich habe heut diese Brötchen mit Leinsamen gebacken. Also ich bin total begeistert. Habe mich aber nur getraut 1 Brötchen zu essen,bin ja noch in Phase 1. Einen grossen Teil habe ich eingefroren und werde sie mir immer frisch aufwärmen.
    Die nächste Ladung Brötchen werde ich dann mal süss probieren.

    LG Karin
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mieps

    Mieps Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Bayreuth
    DANKE!:god:

    Ohhh man sind die gut! Also ich bin ja eigentlich nicht so der Koch aber das bekomm ja sogar ich hin und da kommen ja auch nicht so Sachen rein die man extra irgendwo im Reformhaus besorgen muss!

    Echt klasse mein Tag ist gerettet! Hab damit auch gleich von Gestern auf Heute 1 Kilo weniger! Juhuuu!:jump1:

    LG
    Mieps
     
  8. Purzel01

    Purzel01 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Rhauderfehn
    Ich habe die Brötchen auch gerade mal ausprobiert. Ich habe sie gerade erst aus dem Backofen geholt und sie sind wirklich lecker. Auch meine Kinder sind begeistert. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Purzel01

    Purzel01 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Rhauderfehn


    Den restlichen Teig habe ich mit Kakao und Süstoff gemischt. Auch die Muffins sind sehr lecker geworden. Endlich mal etwas was wirklich schmeckt. Vielen dank für das Rezept.
     
  11. fly-spy

    fly-spy Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Nordfriesland
    Moin,
    Wenn Brötchen überbleiben, kann man sie dann einfrieren
    und wieder aufbacken?
     
  12. molly64

    molly64 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    138
    Ja die kannst du auch einfrieren und wieder aufbacken.

    Gruss Karin
     
  13. fly-spy

    fly-spy Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Nordfriesland
    Die schmecken ja fantastisch!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Die gibts bei uns jetzt jeden Sonntag.
    Gruss fly-spy
     
  14. Missyli

    Missyli Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Velbert
    Also mir schmecken die komischerweise gar nicht total nach ei vielleicht hab ich auch was falsch gemacht ich futter lieber das knäcke ist wahrscheinlich geschmackssache vieleliebe grüße Missyli
     
  15. Mieps

    Mieps Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2006
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Bayreuth
    Hallo!

    Hab die heut mal süß gemacht mit Vanilleeiweiß und Zimt statt Salz und natürlich ohne Körner. Auch ganz lecker!

    LG
    Mieps
     
  16. Kromi

    Kromi Neuling

    Registriert seit:
    15. Januar 2006
    Beiträge:
    11
    Ort:
    BaWü
    @Wildthing
    Ich mache die Brötchen immer nur mit der 1/2 Menge Butter wie im Orginalrezept von Susie im LC-Forum angegeben........ sind dann immer noch lecker, aber nicht ganz soooo fettig !!!
     
  17. mojo

    mojo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    489
    Medien:
    18
    Alben:
    2
    Ort:
    Schweiz
    ich habe gerade solche "Croissant" gebacken und noch fast warm mit Butter drauf gegessen.
    War Superfein!
     
  18. stern81

    stern81 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Februar 2007
    Beiträge:
    2.932
    Alben:
    1
    Ort:
    Hessen
    habe die Brötchen gestern auch ausprobiert, die Hälfte der Portion und 25g Leinsamen statt Sonnenblumenkerne, denke, dadurch Phase 1-geeignet!!
    Und nach Zweien war ich pappsatt....
    Was bestimmt aber auch lecker schmeckt, ist, wenn man dem ganzen geriebenen Käse untermischt.... glaube, das werde ich nächstes Mal probieren...
    Habe übrigens so Silikon-Backformen als Herzchen, denke, da passt etwas mehr rein, als in normale Muffin-Förmchen, also bei der Hälfte der angegebenen Masse habe ich 10 "Herzchen" rausbekommen!!

    Die Butter habe ich auch feste reingetan, dann halt noch a weng Leitungswasser für die Konsistenz, habe eben erst gesehen, dass sie verflüssigt werden sollte....:shock:

    Ob es die Besten sind, kann ich noch nicht beurteilen, aber sie haben geschmeckt....

    LG und danke für das Rezept! Stern81
     
  19. sobluge

    sobluge Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2007
    Beiträge:
    373
    Ort:
    Mönchengladbach
    hallo
    habe die brötchen grade gemacht,und ich muss sagen..lecker
    wie croissants nicht unbedingt,aber sie waren gut..vor allem schmeckten sie nicht penetrant nach ei.
     
  20. BelleKyrielle

    BelleKyrielle Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bayern
    !!! H I L F E E E !!!

    bekomme die brötchen nicht hin, waren wie souffle und sind zusammengefallen.
    nun habe ich labbrige fladen, die nichtmal getoasted wirklich freude machen :-(

    BITTE: ??? was habe ich falsch gemacht???

    (möchte nicht rumprobieren und mein teueres eiweißpulver vergeuden,
    wenn anscheinend hier so viele diese brötchen backen und sie gelingen)
     
  21. Mietz

    Mietz Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Brandenburg
    Hallo all....:wink1: ..habe mir heute die superleckren Brötchen gemacht und da ich keinen Quark im Haus hatte und zu faul war :whistlin: noch einmal

    loszufahren , habe ich einfach körnigen Frischkäse genommen....einfach

    KLASSE....mhhh :jepp:
     
  22. sternschnuppe

    sternschnuppe Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Nähe Aschaffenburg
    Hallo an alle,

    die Brötchen werden am besten mit 3 Dotter, 6 Eiweiß, Magerquark und den restlichen angegebenen Zutaten. Mit etwas Brotgewürz z.b. von Grünes Land, bekommen sie nochmal eine würzige Brotnote. So werden sie auch runder - wie Brötchen halt... :)
    Wenn man anderen, fettigeren Quark oder mehr Dotter nimmt, trieft das ganze nur vor Fett und die Brötchen werden Suffleartig.
    Kann man auch super einfrieren.
     
  23. BelleKyrielle

    BelleKyrielle Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bayern
    DANKE Sofia - werde heute gleich einen neuen versuch wagen :)
    dann habe ich fürs wochenende hoffentlich endlich "brötchen" !!!

    by the way - schönes WE an alle hier: tapfer bleiben & spaß haben
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hallo :) Wie kann ich mein Ziel am besten erreichen? Bin neu hier und habe schon Fragen 20. März 2019
Wie kann man Fett am besten nachladen ? Bin neu hier und habe schon Fragen 20. November 2018
Welche sind die besten Keto-Rezepteseiten? Fleisch 9. September 2018
Macht das Öl einen Unterschied ? Welches ist am besten/ schlechtest? Bin neu hier und habe schon Fragen 26. Februar 2017
Torani Sirups - die Besten/Schlechtesten Lebensmittel 13. Juli 2014