Die KHs und davon Zucker - fddb

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von Deysa, 31. Juli 2020.

  1. Deysa

    Deysa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2020
    Beiträge:
    198
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Zürich
    Name:
    Vanessa
    Größe:
    165
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    52
    Diätart:
    Ketogene Ernährung
    Hallo zusammen

    Ich habe eine Frage zur Ketose. Die gängige Meinung
    - unter 20g KH pro Tag und
    - mehr Fett als Eisweiss
    kenne ich.

    Trotzdem meine Frage zur fddb-App:

    Das Tagebuch unterscheidet bei den KHs ja in "davon Zucker".
    Kann man das gleichsetzen mit obiger Regel - also max. 20g "davon Zucker"?

    Ich denke ich werde schon versuchen, irgendwann meine Grenze auszuloten. Mir geht es darum, dass ich gerne mehr Gemüse essen möchte, aber vielleicht halt auch mal Beeren im Müsli. Nur wenn dann noch der ein oder andere Frischkäse, Creme Fraiche oder Sahne usw. dabei ist sind die 20g "reinen" KHs schnell voll.

    Ich hatte auch schon Tage mit mehr als 30g KH, aber halt trotzdem nur einstelligen "davon Zucker"... und bin nicht aus der Ketose geflogen.

    Eine weitere Frage:
    Wendet ihr die oben genannte - zweite Regel (E+K<F) auch für einzelne Mahlzeiten an, oder nur für einen kompletten Tag?

    Vielen Dank für eure Meinung. Ich habe versucht, die Suche zu benutzen....bin aber nicht so recht fündig geworden.

    LG
    Vany
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2020
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. NupharLutea

    NupharLutea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.627
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    153 --> 69,5
    Zielgewicht:
    Ziel erreicht, in zwei Jahren 83kg abgenommen, jetzt: Gewicht halten
    Diätart:
    Keto
    Nein, die 20g gelten für alle KH, nicht für die "davon Zucker".
     
    Linea gefällt das.
  4. Grobi112

    Grobi112 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2020
    Beiträge:
    299
    Medien:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geilenkirchen
    Name:
    Dennis
    Größe:
    182 cm
    Gewicht:
    zu viel
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    Low Carb

    Ganz ohne Kohlehydrate ist sehr schwer, irgendwo sind die immer mit dabei, wenn auch in kleinen bis winzigen Dosierungen.

    Ich halte es so das ich mich bei Allem bemühe die so gut zu meiden wie es geht.

    SchwippSchwapp Zero hat zum Beispiel 0,3 gr KH auf 100 ml, also 3 gr. pro Flasche. Kommt von dem echten Orangensaft da drin.

    Wasser wäre optimaler, aber wenn ich etwas mit Geschmack trinken will immer noch besser als diverse Light-Getränke. Da sind oft mehr Kh drin.
     
  5. Homela

    Homela Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2020
    Beiträge:
    233
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ela
    Größe:
    168
    Diätart:
    Keto

    Ich bin normalerweise ein reiner Wassertrinker (von Tee im Winter und Kaffee am Morgen mal abgesehen).
    Aber es gibt Zeiten, da hängt mir auch das zum Hals raus. Für solche Fälle hab ich Waterdrops hier. Mit Geschmack und ohne KH. Was mich bei denen ankäst ist, dass die alle einzeln verpackt sind. :devil:
    1 Drop soll für 600ml sein. Ich nutze den für nen guten Liter und es hat immer noch gut Geschmack.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648
    Definitiv ersteres. Stell Dir die andere Variante vor, bsp. alle Kohlenhydrate auf einmal oder morgens (fast) nur E, abends (fast) nur F. Damit kannst Du zwar Deinen Stoffwechsel ordentlich durcheinander wirbeln, aber auf eine "geordnete" Ketose wird er sich vermutlich eher schwerlich einstellen. "Für einzelne Mahlzeiten" ist auch m.E. viel einfacher einzuhalten (und schmackhafter, nebenbei...).
     
    Liliane gefällt das.
  8. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648
    Probier mal die Limonaden von DEIT, recht zuckerarm (0,5 g/100 ml) und in 9 Geschmacksrichtungen. Ich mag am liebsten Pink Grapefruit, Tropische Früchte und Johannisbeere/Blutorange.
    Gibt's bei uns bspw. im Edeka und Kaufland, wenn auch nicht jede Sorte in jedem Laden zu jeder Zeit. :wondering:

    Guckst DU hier:
    https://www.deit.de/
     
    Grobi112 gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Grobi112

    Grobi112 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2020
    Beiträge:
    299
    Medien:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Geilenkirchen
    Name:
    Dennis
    Größe:
    182 cm
    Gewicht:
    zu viel
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    Low Carb


    Ich habe mir am Samstag "Gerri Zero" (https://www.gerri.de/) gekauft, auch unter 0,5 gr und sehr lecker.
    Pink Grapefruit sowie Orange mit Guave. :)
     
  11. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    648
    Ja, es gibt mehr als man zuerst denkt, insbesondere, wenn man mit "künstlichen" Süßstoffen keine Probleme hat, Stichwort Insulinreaktion. Sollte halt jeder für sich selbst klären, insbesondere wer längere Zeit massiv übergewichtig war (s. https://www.aerzteblatt.de/archiv/2...nresistenz-Suessstoffe-als-Stoffwechselrisiko).
    Ist übrigens kein Widerspruch zu meinen bisherigen "Beiträgen" zum Thema Süßstoff. Nur weil bei einem geringen %-Satz der Bevölkerung dieser Effekt zuschlägt, heißt das ja nicht, dass jede/r betroffen ist oder dies überhaupt ein grundsätzliches Problem ist. Wenn ich bspw. auf Haselnüsse allergisch reagiere, kann mich das im Extremfall 1,80 m unter die Oberfläche bringen. Daraus würde ich aber nicht schließen wollen, dass Haselnüsse grundsätzlich giftig sind. Die Auflistung der Stoffe, die ggf. ein Problem darstellen, ließe sich beliebig erweitern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Frage zur Kohlenhydrate und "davon Zucker" Angabe Atkins-Diät-Gruppe 21. März 2019
Kohlenhydrate, davon Zucker ??? Bin neu hier und habe schon Fragen 23. Januar 2019
KH und davon Zucker? Bin neu hier und habe schon Fragen 10. Januar 2006
Fat shaming und Body positivity, was haltet ihr davon? Plauderstübchen 16. Oktober 2020
Das habe ich nun davon Erfahrungen 6. März 2019