Erfahrung Body&Fit Smart Spaghetti/Fettuccine

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von lilly249, 25. Dezember 2018.

  1. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.267
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Heute habe ich mal wieder bei Body&Fit reingeschaut und es waren die Smart Spaghetti und Fettuccine auf 1,25€ / 200-250g reduziert. Das kam mir als relativ guter Preis vor. Außer Gemüsespaghetti habe ich bis jetzt noch keine Erfahrung mit Nudelersatzprodukten gemacht. Diese sind wohl aus Konjak mit Glucommanan und somit kohlenhydratfrei.

    Wie sieht es aus hat jemand schonmal generell Erfahrungen mit pasta aus Konjak gemacht bzw. sogar speziell mit diesem Produkt? Sind solche Nudeln empfehlenswert?

    Ich war generell sehr positiv überrascht über die Preise bei Body&Fit und habe auch von Freunden und Bekannten ansonsten viel Gutes gehört. Der Preis für mein Whey, auch wenn es keine Eigenmarke ist, war unschlagbar.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    579
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    Sagen wir mal so ... sie haben keine KH ... der Rest ist Geschmackssache. Mit der richtigen Soße schmecken die Dinger sogar ganz gut. Allerdings habe ich immer relativ schnell danach wieder Hunger, das muss nicht bei jedem so sein.

    LG
    Liliane
     
  4. Kesh

    Kesh Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2017
    Beiträge:
    1.016
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgarter Raum
    Größe:
    1,57m
    Gewicht:
    Stand 10.02.2018 : 127,9 kg
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann sehen wir weiter...
    Diätart:
    Keto

    Zufällig bin ich heute auch auf deren Homepage gestoßen, da ich mir Konjaknudeln bestellen wollte, mein Edeka hat die leider wieder aus dem Sortiment genommen, Rewe bei uns führt die gar nicht, d.h. ich muss doch wieder online bestellen.
    Zu deren Nudeln kann ich nichts sagen, die Konjaknudeln die ich schon probiert hatte waren ganz O.K. Konsistenz ist ein wenig gummiartig, Eigengeschmack haben sie keinen, sie müssen aber wirklich gut abgespült werden, dann ist der Fischgeruch auch wirklich weg. Ich habe sie meist mit einer klassischen oder vegetarischen Bolognesesoße gegessen, das war ganz gut als Ersatz, ich denk aber für Gerichte bei denen mal den Nudelgeschmack durchspüren soll sind sie eher nicht geeignet.

    Was mir auf deren Homepage allerdings ein wenig sauer aufgestoßen ist sind zwei Sachen:

    1. es werden die Nährwerte von verzehrfertigem Produkt - die Konjaknudeln kommen ja fertig aus der Packung, nehmen also kein Wasser mehr auf - und normalen Nudeln im Rohzustand verglichen. Die 700kcal beziehen sich auf 200g trockene Nudeln, richtigerweise hätte aber die Vergleichsmenge von 200g gekochten Nudeln genommen werden müssen, und die haben nur ca. 300 kcal. - Hört sich halt nicht mehr sooo unglaublich an *g*

    2. eine 200g Packung sollen 2 Portionen einer Hauptmahlzeit sein? Öhm, echt jetzt? Wer bitte wird denn von 100g (wohlgemerkt gekochten!) Nudeln satt? das sind gerade mal 35-40g trockene Ware, das ist ja nicht mal eine Beilagenportion. zu HC Zeiten haben bei uns 250g rohe Spaghetti gerade so für zwei Leute gereicht (und davon ist nur einer dick, nämlich ich :), daran lag es also nicht).
    Diät ist ja schön und gut, aber vergackeiern muss auch nicht sein :)

    Trotzdem werde ich wohl bestellen, der Preis ist schon gut!
     
    lilly249 gefällt das.
  5. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.267
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto

    Ich habe mittlerweile schon das 2. Mal bestellt und bin sehr zufrieden. Ich esse meist Käsesoße oder Hühnerbrühe dazu. Ich finde die 200g sind die perfekte Portion um so für 5 Stunden satt zu sein. Die Konsistenz macht mir nix aus.

    Was ich jedoch festgestellt habe ist, dass ich die Smart Noodles nicht vertrage. Irgendwie scheine ich die Fettuccine am besten verdauen zu können. Da habe ich keine Probleme. Die Nudeln gehen gar nicht. Das liegt aber wahrscheinlich an meiner Darmerkrankung und da kann der Hersteller ja nix für. Aber da ich das ja weiß kann ich mich auf die Fettuccine beschränken.

    Manchmal sind die auch im Angebot, da habe letztens für 1,25€ pro Stück gekauft.

    Auf den Vergleich zwischen normalen Nudeln und denen habe ich ehrlich gesagt nicht wirklich geachtet, da ja von vornherein klar war, dass normale Nudeln nicht in Frage kommen.
     
    Kesh gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.156
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Naja, das machen ja alle gerne.
    Wer isst denn auch nur 40 g Müsli oder 30 g Chips, macht ja keiner, klingt aber schöner wenn man nur so ein paar Kalorien angeben muss.
     
    Linea gefällt das.
  8. Mayestic

    Mayestic Guest

    Ihr habt Sorgen :) Spaghetti Bolognese schmeckt auch ohne Spaghetti :)
     
    Chris05 und Liliane gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. ginTonnix

    ginTonnix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    345
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Volker
    Größe:
    187
    Gewicht:
    85
    Zielgewicht:
    83
    Diätart:
    ketogen


    Genau, ich mach auch so was ähnliches: pasta asciutta senza pasta ma con tanto ragù,
    molto delizioso.
     
    söckchen gefällt das.
  11. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.267
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    @majestic manchmal hat man aber auch einfach Appetit auf Nudeln, wenn Nudeln eigentlich früher dein Hauptnahrungsmittel waren und du dann mit anderen am Tisch sitzt und Ihnen beim Nudelnessen zuschauen musst... :blush:

    Ich habe die letzten Tage ja relativ viele Konjaknudeln gegessen. Nun habe ich seit vorgestern ziemlich Bauchkrämpfe und Verstopfung. Ich habe den Verdacht, dass das mit den Nudeln zusammenhängt, da es ansonsten aus dem nichts kam. Hat jemand schonmal solchen Erfahrungen damit gemacht?
     
  12. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.156
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Ich vertrage die Nudeln nicht, führt aber eher zum Gegenteil von Verstopfung, da reicht eine Portion bei mir.
    Ich finde sie auch nicht als befriedigenden Nudelersatz, nur im asiatischen Essen finde ich sie ok.
     
  13. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.868
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Das könnte durchaus ein Grund sein, Konjak besteht fast nur aus Ballaststoffen und Quillt sehr stark, wenn dann noch Flüssigkeit fehlt hast du schnellzement. Wieviele Nudeln man dazu essen muss weiß ich aber nicht. Bisher habe ich nie mehr als eine Portion in der Woche gegessen. Wenn ich Nudeln mächte drehe ich mir eine Zuchini durch meinen Spiralschneider :)
     
    Sorah und lilly249 gefällt das.
  14. Mayestic

    Mayestic Guest

    Kann ich nicht nachempfinden denn Nudeln pur haben für mich null Geschmack.
    Das schmackhafte ist die Soße. Nicht die Nudeln. Daher kann ich die Nudeln auch einfach weglassen oder gegen irgendeinen anderen "Füllstoff" austauschen.
    Ich habe damals auch gerne Pommes oder Reis mit Bolognese gegessen. Pommes haben wenigsten noch Geschmack :)
    Aber heute tut es da auch alles andere. Blumenkohl, Brokkoli, zur Not Gemüsenudeln wenn ich mal nicht zu faul bin welche zu machen.
    Ich kann aber glaube ich auch nur Bolognese pur essen, eine Käse-Sahne-Sauce geht nicht, zu cremig.

    Ich sitze hier öfter mal wenn ich LC mache und hau mir 500g Rinderhack, 800g Dosentomaten, 100g Käse + ital. Kräuter in den Kopf.
    Da brauch ich nix anderes dazu, ist sowieso schon viel zu viel :)

    Das man Nudeln dabei haben möchte ist für mich nur ne Sache der Gewohnheit und ich hab noch nie irgendeinen passablen Nudelersatz gefunden und die Konjak-Nudeln sind es mir einfach nicht wert. Da kauf ich mir lieber 500g Rinderfilet und mach mir daraus Hackfleisch *lacht* ist billiger.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erfahrungen mit den Blutfettwerten nach längerer Keto-Ernährung Alles über die Ketose 1. März 2019
Erfahrungen mit Nutri Align Multivit Nahrungsergänzungen & Supplemente 4. Februar 2019
Erfahrungen mit der Fitness-Wette von toplife.zone? Erfahrungen 26. Januar 2019
Ketogene Ernährung und Krafttraining - Eure Erfahrungen Sport 15. Dezember 2018
Blutbild - eure Erfahrungen? Erfahrungen 10. Dezember 2018