Fast überall Zucker drin!

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Goldfischli, 14. September 2011.

  1. Goldfischli

    Goldfischli Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich hatte früher nie so auf das Kleingedruckte auf den Nahrungsmitteln geachtet.
    In letzter Zeit lese ich mir doch öfter die Zutatenliste durch.
    Kaum zu glauben, sogar in Majonaise, Steaks, Wurst und Fleischsalat ist Zucker drin!
    :shock:
    Ich hatte mir die Essensauswahl einfacher vorgestellt...
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. fussel

    fussel Guest

    Ja, gewöhn dich schonmal dran, dass in so wie alle Industrienahrungsmitteln Zucker reingepanscht wird.
     
  4. Goldfischli

    Goldfischli Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessen

    Wie irreführend!
    Wer erwartet in Majo schon Zucker? :???:

    Noch eine Frage:
    Milch enthält Laktose, also Milchzucker, also auch KH.
    Ist laktosefreie Milch besser?
    Lt. Nährwerttabelle hat die genausoviel KH, aber der Milchzucker ist doch raus?? Kann mir das jemand erklären?
     
  5. fussel

    fussel Guest


    Die Laktose ist darin bereits aufgespalten, sonst nichts. Es wird also das Enzym für die Spaltung nicht benötigt.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. balbC

    balbC Guest

    na weil sie ja sonst nicht schmecken würde, fügt man einfach wieder diverse zuckerarten hinzu....
    der verbraucher soll ja abhängig gemacht werden...

    das schlimme ist, selbst in baby und tiernahrung werdenm tonnen an zucker verarbeitet nur um den konsumenten abhängig zu machen....
     
  8. fussel

    fussel Guest

    1-2% Zucker, Salz und/oder Wasser spart man außerdem in der Massenproduktion immer ne Menge an teureren Zutaten ein.

    Wer nicht aufpasst und sich kundig macht, bekommt eben nur DRECK.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. rote Zora

    rote Zora Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2011
    Beiträge:
    346


    Das ist falsch.

    Wie fussel bereits geschrieben hat, ist in laktosefreier Milch der Milchzucker nicht entfernt sondern lediglich bereits (in Glukose und Galaktose) aufgespalten worden.
    Daher schmeckt Minus-L-Milch auch etwas süßer als normale Milch.

    Es wird allerdings kein Zucker zugefügt.
     
  11. balbC

    balbC Guest

    also auf der milch meines freundes (lakt. intol) steht sowohl zucker als auch süßstoff....
    warscheinlich gibts unterscheide..

    war aber eh eine grundlegende aussage ;-)
     
  12. fussel

    fussel Guest

    Man muss eben IMMER draussehen, WAS wirklich drin ist - vermuten genügt nicht. Dafür gibt es heutzutage zu viele Varianten und Tricks.
     
  13. Goldfischli

    Goldfischli Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Hessen
    Achso. Danke für die Aufklärung. >:)
    Ich hatte das wohl falsch verstanden und dachte, die Laktose sei rausgefiltert.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nach fast 5 Jahren wieder da Vorstellen 21. September 2019
Intervallfasten und Hunger - Was die Wissenschaft dazu sagt Wissenschaft 7. September 2019
21 TAGE FASTEN ! DAS passiert im Körper | Interessante Studie Fasten 14. Juli 2019
Gewichtsverlauf: Modifiziertes Fasten: IF, 5:2 und PSMF Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 2. Juli 2019
Modifiziertes Fasten: IF, 5:2 und PSMF Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 29. Juni 2019