Fragen und noch mehr Fragen :-)

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Sherry32, 27. März 2019.

  1. Sherry32

    Sherry32 Neuling

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo Zusammen,

    Ich möchte gern richtig abnehmen und habe deswegen 2019 meine KGs den Kampf angesagt.

    Meine Daten heute:

    32 Jahre
    1,58 m
    74 Kg

    Tägliche Nährwertverteilung:
    9% Kohlenhydrate: 35g (bin aber meistens unter 30g)
    27% Eiweiß: 105g
    64% Fett: 110g (esse meistens deutlich drüber)

    Seit Nov 2018 habe ich mit Low Carb angefangen. Damals woge ich 89 KG. Ich hatte bis vor eine Woche immer ca 1500 Kcal gegessen. Das abnehmen ging extrem langsam. Ich habe kaum 0,5 Kg pro Woche abgenommen.
    Seit 3 Wochen bin ich umgeplant in Ketose gerutscht. Ich messe 1-2 mal die Woche mit Urin-Messtest. Und seit 3 Wochen genau Null Abnahme.
    Eine Freundin von mir vermutet, dass ich zu wenig esse, weil ich nur mein Grundumsatz esse. Deswegen habe ich meine Kcal auf 1600 erhört und trotzdem passiert Nichts.

    Nun meine Frage : Esse ich zu wenig ? oder esse ich zuviel ?

    Vorhin habe ich hier eine Formel gefunden:
    (7x KG) +700 = Grundumsatz x Faktor = Gesamtumsatz
    Wenn ich danach gehe :
    (7x 74 KG)+ 700 = 1218 x 1,4 = 1705
    Davon 80% wäre = 1364

    Darf ich also nur zwischen 1205 und 1364 Kcal essen, um optimal abnehmen zu können ?

    Ich bedanke mich schon mal für die Aufklärung :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2019
    Anna-Lena und Rio gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.123
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Hallo und herzlich Willkommen,

    man kann nur ungefähr rechen, da ist jeder Körper unterschiedlich.
    Du hast in 5 Monaten 15 kg verloren, das ist doch nicht langsam.

    Wenn du optimieren möchtest, würde ich die KH auf unter 20 KH bringen und dein Eiweiß ist recht hoch.
     
    Anna-Lena, Rio, Linea und 2 anderen gefällt das.
  4. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.485
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH

    Von mir auch wilkommen :)

    Es kan bei dir ein eine kleine Pause sein, die der Körper nach einer großen Abnahme einlegt, das kann etwas dauern oder es liegt an dem, was Chris geschrieben hat.
    Ich würde auch vermuten, das du zu viele KH und EW isst. Bei 1,58m brauchst du keine 105g EW, da würde die Hälfte reichen, selbst wenn du Kraftsport machst.
     
    Anna-Lena und Rio gefällt das.
  5. Rio

    Rio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    79
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerghvelde
    Name:
    Rio
    Größe:
    172
    Gewicht:
    181,7
    Zielgewicht:
    99,9
    Diätart:
    Keto & Intermittierendes Fasten (23/1)

    Eine Pause kann ja immer kommen. Die kann auch mal recht hartnäckig sein. Das was @Chris05 und @Linea sagten, ist mir auch aufgefallen. Eiweiß viel zu hoch, KH ein bissl zu hoch und Fett zu wenig. Gibt da so eine Faustformel glaube ich (Die alten Hasen hier mögen mich verbessern wenn ich falsch liege). Aber ein kleiner Richtwert ist, dass die Gramzahl bei Fett größer sein sollte als die Gramzahl von Eiweiß & Protein zusammen.

    Wenn ich so einen stillstand verzeichne, dann mache ich je nachdem wie ich mich fühle 3 bis 5 Tage Eggfasting. Meist läufts danach wieder. Aber das ist ja nicht für jeden was.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2019
    Anna-Lena und Linea gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.598
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Ein liebes Willkommen auch von mir.

    Die drei vorigen Schreiber haben alles schon gut zusammengefasst. Wichtig ist, dass du die KH auf unter 20g hältst.
     
    Rio gefällt das.
  8. Sherry32

    Sherry32 Neuling

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Vielen Dank. Dann werde ich mal versuchen die KH und Eiweiß bisschen runterschrauben.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.548
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    106,2 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto


    Eher zwischen 1364 und 1705 kcal.
    Mit 1500 kcal warst du also recht gut.
    Aber das mal nur als grober Richtwert.
    So wichtig ist die Energiemenge nicht, wenn sie nur nicht zu gering ausfällt.
    Prozentangaben auf den Energiegehalt/Nährwert sind immer blöd, damit sieht man ja nicht wirklich was, zumal man die Angaben ja auch nur über wilde annahmen ermitteln kann.
    Rechne mal in Gramm, das ist viel einfacher.

    Mehr Fett als Eiweiß ist ja schon mal gut, aber 30-35 g KH ist viel. Ziel sollte unter 20 g/Tag sein, dann kannst du die Urin-Spiel-Streifen auch weglassen ;)
     
  11. Sherry32

    Sherry32 Neuling

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    vielen Dank !
    Ich habe jetzt die Nährstoffverteilung bisschen angepasst:

    Kohlenhydrate: 18g
    Eiweiß : 80g
    Fett: 118g
    Kcal: 1500
     
    Tante Polly und Anna-Lena gefällt das.
  12. Eisprinzessin

    Eisprinzessin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2019
    Beiträge:
    342
    Geschlecht:
    weiblich
    Herzlich willkommen im Forum:)

    man sollte nicht vergessen, dass Abnahme Stress für den Körper bedeutet, vielleicht braucht deiner einfach mal eine Pause? Du hast ja doch schon viel abgenommen.

    80 g Eiweis erscheinen mir immer noch viel. Aber ich wieg auch weniger und ess damit weniger, um die 50-60 g, wenn es hoch kommt.

    lg Eisprinzessin
     
  13. Sherry32

    Sherry32 Neuling

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Soweit ich weiß, muss ich mind 74g Eiweiß essen, für die Muskeln. Ich möchte nicht, dass es zum Muskelabbau kommt.
     
  14. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.123
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Je nach dem wo man liest liegt die Menge Eiweiß bei 0,8-2,0 g/kg Körpergewicht.
    Und man ist sich auch nicht ganz einig ob vom Ausgangsgewicht oder vom Endgewicht, je nach dem wo man schaut.
    Kann also zuviel, zuwenig oder genau richtig sein ;)

    Also bleibt nur selber auszuprobieren.
    Wenn man nicht mehr abnimmt, dann schauen ob es mit weniger Eiweiß besser klappt.
     
  15. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    349
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist sehr wichtig zu beachten: ein Zuviel an Eiweiß kann auch den Fettabbau stoppen, ebenso wie Zufuhr von KH, Stichwort Gluconeogenese. Ich meine mal gelesen zu haben, dass 0,6-0,8 g Eiweiß pro kg "fettfreier Körpermasse" ausreichend wäre, wenn man nicht gerade Leistungssportler ist, um Muskelabbau zu vermeiden.
     
    Anna-Lena und lilly249 gefällt das.
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.548
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    106,2 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Warum machen das alle eigentlich so unnötig kompliziert?
    Wenn man ein wenig mehr Fett als Eiweiß isst, hält sich die Glukoneogenese in Grenzen. Vermeiden kann man sie übrigens nur, wenn man KH isst.
    KH sind für einige Zellen (die ohne Mitochondrien, wie z.B. rote Blutkörperchen) so wichtig, dass der Körper jede benötigte Menge selber produzieren kann. Darum werden in Ketose auch immer Eiweiß in KH umgewandelt. Isst man genug Fett, werden aber auch genug Ketone produziert, dass die anderen Zellen nicht mit der "teuren" selbst erzeugten Glukose laufen müssen.
     
    Karamella und Anna-Lena gefällt das.
  17. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    1.035
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    70.1
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Keto
    Ich würde dir auch lieber weniger EW empfehlen, denn es ist echt ein Problem, dass man dann nicht abnimmt oder sogar zunimmt. Du kannst es ja zumindest mal probieren.
    Ich habe erst begonnen mehr EW zu essen als ich mehr Sport gemacht hatte und auch mein zielgewicht erreicht hatte und plötzlich habe ich unaufhaltsam zugenommen und ständig Fressattacken. Die letzten Tage habe ich EW dann runtergefahren und fühle mich echt wohl und vor allem auch ohne groß Hunger.
     
    Anna-Lena gefällt das.
  18. casp72

    casp72 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2018
    Beiträge:
    349
    Geschlecht:
    männlich
    Wieso kompliziert? Es geht doch nur darum, WENN MAN ABNEHMEN WILL, die "2+1-Regel" zu beachten und jetzt nicht kopflos Eiweiß in sich rein zu futtern aus Angst, der Körper zerfällt in wenigen Tagen...
    Deine Argumentation ist doch, mehr Fett als Eiweiß zu essen und KH auf max. 20 g pro Tag zu beschränken, reicht aus. Dann könne man gar nicht zuviel Eiweiß essen. Das steht jedoch nicht im Widerspruch zum oben geschriebenen; ich denke nur zusätzlich daran, dass wer zuviel Fett und Eiweiß pro Tag isst, nicht abnehmen wird. Ohne Kaloriendefizit wird das nichts. Und bei mehr Eiweiß als Fett auch nicht. Punkt.
     
    Anna-Lena gefällt das.
  19. Sherry32

    Sherry32 Neuling

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich denke, dass ich erstmal mit den 20g KH pro Tag 2 Wochen ausprobiere und wenn ich nichts abnehme, dann werde ich weniger Eiweiß zu mir nehmen.
     
    lilly249, Tante Polly und Linea gefällt das.
  20. ginTonnix

    ginTonnix Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    339
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Volker
    Größe:
    187
    Gewicht:
    85
    Zielgewicht:
    83
    Diätart:
    ketogen
    Für die Abnahme ist es immer riskant, Eiweiß isoliert oder in hohen Dosen aufzunehmen. weil das zu heftigen Insulin-Reaktionen führen kann.
    Wenn viel Insulin unterwegs ist, wird die Lipolyse gestoppt, weil die Zellen dann ja gut versorgt werden.
    Durch "mehr Fett als Eiweiß" wird die Insulin-Reaktion von Protein entschärft.
     
    Linea, Liliane und tiga gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einiges klappt, manches noch nicht, und habe einige Fragen. Bin neu hier und habe schon Fragen 29. Juni 2019
Noch viele fragen.... Bin neu hier und habe schon Fragen 17. August 2018
Hallo zusammen, habe als Einsteiger noch ein paar Fragen Bin neu hier und habe schon Fragen 30. Juni 2017
Start der Ketogenen Diät steht bevor - einige Fragen sind noch offen Bin neu hier und habe schon Fragen 6. Oktober 2015
Von Ketose zu Logi - Noch ein paar Fragen? Logi Methode 6. Oktober 2013