Harndrang bei Ketoseeintritt

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von ihatemyself, 10. Mai 2006.

  1. Dallas

    Dallas Motivationsvorturnerin Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    18.950
    Medien:
    9
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Die Kopfschmerzen sind typisch bei Ketoseeintritt, herzlichen Glückwunsch! ;-)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. zarzis

    zarzis Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    In D bei Basel
    Merci

    Danke Dallas,
    gehe nun richtig toll motiviert ins Wochenende.

    Was ich Euch auch wünsche.

    gruss Zarzis
     
  4. fussel

    fussel Guest


    Oh, diesen Harndrang kenne ich und er nervt irgendwie - ich muss aufpassen, dass ich rechtzeitig die Wasserzufuhr drossele, damit ich auf dem Nachhauseweg vom Buero oder vom Training nicht in Schwierigkeiten komme >:)
    Sogar beim Training darf ich inzwischen alle 20 Minuten zur Toilette rennen.
    Es ist , als ob ich die 5 Liter Wasser einfach nur durch den Koerper hindurchkippe.
    :rolleyes:

    Da es hier oft gefragt bzw. angesprochen wird - Ketosticks zeigen bei mir oft an, nur wenn der Urin zu verduennt ist, dann nicht.
    Die Faerbung ist morgens im 2. oder auch im mittleren Farbfeld.
     
  5. zero

    zero Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    95

    Also, in meiner Ausbildung hab ich gelernt, daß Kopfschmerzen nichts weiter sind, als ein Indikator für Austrocknung des Körpers. Da werden Rezeptoren freigesetzt, die quasi als Alarmzeichen dienen. Die nächste Stufen wären dann Schwindel, Konzentrationschwäche, Halluzunationen bis hin zur Ohnmacht. Kann man auch gut nachvollziehen, wenn man z.B. schon mal nen Vollrausch hatte: Der "Kater" kommt nicht direkt vom Alkohol, sondern von der entwässernden Wirkung, begleitet vom starken "Nachdurst". Bei Ketoseeintritt läuft das ähnlich, also mindestens 4 liter tgl. solltens schon sein, hängt natürlich auch von Körpergröße, Alter und Geschlecht ab. Koffein, schwarzer Tee, grüner Tee und Alkohol haben eine entwässernde Wirkung, das sollte man mit einberechnen und dann entsprechend ausgleichen. Rotbuschtee wird übrigens eine Positiv-Bilanz nachgesagt, da würd man dann weniger ausscheiden als man aufnimmt, aber ob das wirklich so ist, weiß ich nicht.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Betty Page

    Betty Page Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Pott
    ich hatte die kopfschmerzen auch bei ketoseintritt mit 3-4 litern wasser täglich + flüssigkeit aus gemüse.
    hatte schon das gefühl, dass es mit der umstellung zu tun hat... bin aber keine ketoxpertin.
     
  8. Schwamm

    Schwamm Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Paris
    Was heisst denn ueberdurchschnittlicher HARNDRANG?? Denn eigentlich ist es ja logisch, wenn ich ca. 3 liter trinke (bei mir fast 2l mehr als normal), dass ich da staendig aufs Klo renne. Haette ich den gleichen Effekt nicht auch ohne Atkins und Ketose?

    Ab wieviel Liter oder wie viel mal pro Tag aufs Klo rennen (ich weiss, dass man das so nicht zaehlen kann, denn jeder scheidet ja unterschiedlich viel pro Gang aus, kommt ja auch drauf an wie lange man sammelt ;) ) kann man denn sagen, dass man MEHR Harndrang hat als vorher?

    Ich merke auch, dass ich mehr Durst habe als vorher (auch wenn VORHER erst vor 4 Tagen war ;) ) und mein Hals oft schon ganz ausgetrocknet ist, wenn ich ne Stunde nichts getrunken habe :( Ist ja eigentlich auch ein gutes Zeichen oder?
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. fussel

    fussel Guest



    Ich habe vorher ohne Ketose trainiert und musste dabei überhaupt nicht aufs Klo (Trinkmenge hat sich dabei kaum erhöht) Nun aber renne ich bis zu 5 mal während einer einzigen Trainingseinheit (knapp 2 Stunden)
    Irgendwie läuft das schneller durch und die Blase meldet sich bei kleineren Mengen als total dringend und voll.
    Am Ladetag lässt die Anzahl der Toilettengänge merklich nach, bis am Folgetag wieder die Ketose einsetzt...
     
  11. Schwamm

    Schwamm Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Paris
    Hmm. Also ich weiss ja, dass man generell 2 Liter am Tag trinken sollte. Wenn ich das (vorher) gemacht habe, war ich auch schon staendig aufm Klo, deswegen bin ich mir nicht so sicher, ob das bei mir jetzt an der Ketose liegt oder nicht - bzw. weil ich auch nicht weiss ob ich schon drin bin, da ich diese Teststreifen nicht bekomme :(
     
  12. fussel

    fussel Guest

    @Schwamm

    lies mal hier nach ;)

    https://www.ketoforum.de/erfahrungen/24745-zwanghaftes-trinken.html

    unter 4-5 Liter Wasser geht es bei mir gar nicht mehr - also noch mehr pinkeln ;)

    Teststreifen (Ketostix) einfach in der Apotheke bestellen und zuhause dann gleich alle laengs durchschneiden, der halbe duenne Streifen reicht voellig...
    Nur gut verschlossen aufbewahren...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. November 2006
  13. 00-Blooooo

    00-Blooooo Guest

    Aehnlicher Effekt hat man wenn man Polyole i.v. verabreicht, wie zum Bsp. bei einer Glaukom.
    Eine Ketose wirkt erzeugt ja ne Osmodiurese, drum muss man oft
     
  14. rsunshine

    rsunshine Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    Medien:
    5
    Ort:
    Meran
    farbloser urin

    ist das normal? seit ich ca 3 liter täglich trinke und die atkins diät durchführe, habe ich farblosen urin!

    :(
     
  15. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    So sollte es eigentlich immer sein! Auch ohne Atkins solltest du soviel trinken das da keine große Verfärbung zu sehen ist, nur so spülst du die Niere ausreichend damit alle Giftstoffe ausgeschieden werden.
     
  16. rsunshine

    rsunshine Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    5
    Medien:
    5
    Ort:
    Meran
    he danke, das ging superschnell!
    jetz bin ich beruhigt!
    lg aus meran in südtirol
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nächtlicher Harndrang Erfahrungen 9. Dezember 2009