Kampf den überflüssigen Kilos und der Epilepsie

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von lilly249, 25. November 2018.

  1. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    740
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    64.6
    Zielgewicht:
    63
    Diätart:
    Keto
    MCT-Öl hatte bei mir auch ganz gut unterstützend Vorallem in schlechten Phasen gewirkt. Zurzeit bekomme ich vom MCT-Öl aber Sodbrennen. Es kommen da aber bestimmt auch wieder bessere Zeiten.
    Keine Ahnung ob das was hilft, aber ich probiere jetzt geschrotete Leinsamen im Joghurt.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Das ist auch eine gute Idee.
    Stimmt, du hast geschrieben, dass du Sodbrennen bekommst, wohl vom Primal state MCT oder so, gell?
    ICh bin auch ziemlich empfindlich was Sodbrennen angeht, das MCT von detoxify macht mir zum Glück nichts.
     
  4. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    740
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    64.6
    Zielgewicht:
    63
    Diätart:
    Keto

    Als erstes hätte ich das von MeaVita und das hatte ich gut vertragen, dann bei dem von primal habe ich Sodbrennen bekommen und jetzt habe ich dann wieder das von meavita bestellt und habe jetzt damit auch Probleme. Im Salat zum Teil oder in der Mayo geht das aber meist, weshalb ich es versuche dann langsam in solchen Sachen aufzubrauchen
     
  5. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto

    Das ist blöd :(
    ICh drück dir die Daumen, dass es sich mit der Zeit wieder reguliert.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    740
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    64.6
    Zielgewicht:
    63
    Diätart:
    Keto
    Gewicht: 64.7kg (+100g)

    Gewicht ist heute etwas mehr, aber ich denke meine Beine sind heute dünner. Das merke ich meist daran, wenn die kniebandage beim Sport rutscht.

    Ansonsten habe ich den Tag bis heute Abend zu Hause mit lernen und Haushalt verbracht. Heute habe ich mal einen mittagsschlaf gemacht, einfach weil ich es konnte. Hat sich gut angefühlt :giggle:

    Vorhin ging es dann zum Badminton, was ein schöner Abschluss für die Woche ist. Im Anschluss ans Badminton haben wir noch etwas Fußball gespielt. Das letzte Mal Fußball ist bei mir schon viele Jahre her, aber es hat Spaß gemacht :D

    Ich habe wieder vor dem Sport mein Abendessen gegessen und hatte von der Epilepsie her überhaupt keine Problem, nicht mal eine aura :rofl::party:

    Ich habe jetzt zum Frühstück ein neues lieblingsessen. Die Kombi aus soyajoghurt und Creme Fraîche ist genial. Die Leinsamen bringen dann noch die nötigen Ballaststoffe.

    Es gab heute zu essen:

    Frühstück:
    100g Creme Fraîche
    100g Soyajoghurt ungesüßt
    20g Leinsamen geschrotet
    5g Kakao Nibs
    Flavdrops

    Mittags:
    3 Rühreier in 20g Butter
    20g Pesto Verde
    1 Würstchen
    50g tofu

    Snack:
    1 Scheibe keto toast
    35g Gouda
    10g Salami
    10g Kräuterbutter

    Abends:
    Brokkoli-Blumenkohl-Auflauf
    5 Scheiben Keto Toast
    150g Butterkäse
    40g Salami
    4 Würstchen
    100g Mayo
    15g Kräuterbutter
    170g Soyajoghurt ungesüßt
    90g crème fraîche
    5g Cacao Nibs
    20g Leinsamen geschrotet

    Sport:
    90min Badminton + Fußball

    Nährwerte:
    Kcal: 4635
    KH: 22.1g
    EW: 189.3g
    Fett: 407.1g

    Eigentlich wollte ich am Wochenende immer Pause machen, aber morgen soll ja so schönes Wetter werden, dass wir mit dem Gedanken spielen do eine Radtour zu machen. Mal schauen :giggle:

    Gestern Abend hatte ich dann noch mal wieder eine krasse Fressattacke. Ich hatte nach dem Sport knast, wollte eigentlich nix mehr essen, dann habe ich mir doch ein Würstchen geholt und konnte dann nicht mehr aufhören :mad::banghead:
    Jetzt habe ich nicht mehr so viel zu essen da und ich hoffe das hilft das etwas einzugrenzen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2019
  8. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Super!!!!

    MAcht es, ab Sonntag soll es kühler und regnerisch werden.
     
    lilly249 gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    740
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    64.6
    Zielgewicht:
    63
    Diätart:
    Keto


    Gewicht: 65.5kg (+800g)

    Der Gewichtsanstieg war vollkommen zu erwarten nach meinem gestrigen Ausrutscher. Da war ich heute morgen zumindest nicht erschrocken.
    Laut alkoholmessgerät war ich heute morgen trotzdem noch sehr gut in der Ketose.

    Ansonsten habe ich heute doch keine Radtour gemacht und habe eher entspannt. Nach einer schlaflosen Nacht und dem Sport der letzten Tage, war ich einfach Knülle und habe deshalb auf meinen Körper gehört. Ich werde dann heute auch versuchen früh zu schlafen, denn müde bin ich jetzt schon.

    Heute mittag lag ich in kurzer Hose und tshirt auf der Terrasse in der Sonne. Das hat echt gut getan und ich war überrascht welche Kraft die Sonne schon hat :D

    Zum Mittag habe ich heute mal ein neues Rezept für Pizzateig ausprobiert. Durch das Leinsamenmehl und Mandelmehl kam es echt nah an normalen Pizzateig ran. Das wird es bestimmt öfters geben :rofl:

    Es gab heute:

    Mittags:
    Pizza mit Teig aus Leinsamen- und Mandelmehl
    Soße bestehend aus 10g Tomatenmark, 10g Pesto Verde, oregano und Wasser
    Belegt mit 30g tofu, 15g Salami und 50g Gouda

    Snack:
    1 Würstchen
    100g soyajoghurt ungesüßt
    100g crème fraîche
    15g MCT-Öl
    5g Cacao Nibs
    20g Leinsamen geschrotet

    Nährwerte:
    Kcal: 1324
    KH: 12.1g
    EW: 60.6g
    Fett: 109.2g

    Mit meinem Darm habe ich jetzt die letzten Tage wieder mehr Probleme, weshalb ich dann heute doch mal auf MCT-Öl zurückgegriffen habe. Vom vertragen her habe ich dieses Mal zumindest nur leichtes Sodbrennen.
    Da ich bei einigen jetzt von liver detox gelesen habe, habe ich mir jetzt auch mal eine Kombi aus mariendistel, Artischocken und Löwenzahn bestellt. Ich habe mein ganzes Leben lang Medis genommen, aber noch nie was für die Leber gemacht. Die Werte waren auch nicht immer toll und dahabe ich mirjetzt gesagt, dass es ja zumindest nicht schaden kann. Vielleicht tut es ja meinem Magen und Darm auch gut. Ich bin auf alle Fälle gespannt :giggle:
     
  11. Anna-Lena

    Anna-Lena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2019
    Beiträge:
    1.576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ffm
    Name:
    Anna-Lena
    Größe:
    1,64m
    Gewicht:
    94
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Kann ich verstehen, da ist dann wirklich nur entspannen angesagt :)
    Eine schöne zeit in der Sonne ist ja auch was Feines, besonders wo sie jetzt schon viel viel wärmer ist :)
     
    lilly249 gefällt das.
  12. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    740
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    64.6
    Zielgewicht:
    63
    Diätart:
    Keto
    Genau und das ist schon eine schöne Vorbereitung auf den Urlaub :rofl:
     
  13. Eisprinzessin

    Eisprinzessin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2019
    Beiträge:
    341
    Geschlecht:
    weiblich
    Bei Sodbrennen weis ich jetzt nichts, aber generell bei Magenprobleme, hast du schon mal Anis-Fenchel-Kümmel-Tee probiert? Mein Lieblingstee ist es auch nicht, aber eine halbe bis ganze Tasse davon und meinem Magen geht es wieder prima, vielleicht hilft es dir auch? Am besten finde ich den von Teehaus.
     
  14. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    740
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    64.6
    Zielgewicht:
    63
    Diätart:
    Keto
    Danke für den Tipp :)

    Zu Hause habe ich keinen, da ich das bisher noch nicht kannte, aber ich kann morgen mal schauen gehen, ob ich in der Stadt welchen finde. Vielleicht schaue ich mal ins Reformhaus oder die drogerie, denn so einen richtigen teeladen haben wir hier nicht
     
  15. Karamella

    Karamella Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    772
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kappeln/Schlei - Schleswig-Holstein
    Name:
    Carmen
    Größe:
    1,68m
    Gewicht:
    geht abwärts
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Moin Lilly,

    ich habe nun nicht alles nachgelesen - vielleicht hat das ja schon jemand geschrieben - bei Sodbrennen hilft es auch Haselnüsse zu kauen. Ganz lange zu einem dünnen Brei zerkauen und dann schlucken - oder eben Natron/Bullrichsalz - das nehme ich immer, wenn es mich mal erwischt und es hilft sofort - ist billig und gibt es überall.

    Lieber Grüße :hi:
     
    kerstin, lilly249 und Sorah gefällt das.
  16. Eisprinzessin

    Eisprinzessin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2019
    Beiträge:
    341
    Geschlecht:
    weiblich
    Den gibt es leider in nicht so vielen Läden. Rewe und Edeka manchmal. Anis-Fenchel-Kümmel gibt es ja überall, aber egal ob Goldmännchen, Bad Heilbrunner, Bioteeladen oder, oder, mir hat der von Teehaus am besten geschmeckt, vielleicht findest du ja einen guten.
     
    lilly249 gefällt das.
  17. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    490
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    59
    Diätart:
    ketogen
    Bei mir hilft immer ein Glas Wasser mit eingerührter Heilerde.

    LG
    Liliane
     
    lilly249 und Anna-Lena gefällt das.
  18. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    740
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    64.6
    Zielgewicht:
    63
    Diätart:
    Keto
    Vielen Dank für die vielen Tipps :rofl:
    Da werde ich mich dann morgen mal auf die Suche machen, denn außer Natron habe ich aktuell keine wirkliche Hausapotheke :blush:
     
  19. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    740
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    64.6
    Zielgewicht:
    63
    Diätart:
    Keto
    Gewicht: 65.2kg

    Diese Nacht konnte ich irgendwie nicht richtig schlafen und ich habe mich mal mit meinen Fressattacken beschäftigt. Dabei bin ich über das Thema binge eating gestolpert. Da mir die Symptome und die Auswirkungen so bekannt vorkamen und es irgendwie, wenn ich mal so drüber nachdenke, immer die selben Situationen und Muster sind in denen diese Attacken kommen, habe ich mal ein paar dieser Selbsttests gemacht. Die sind ziemlich positiv, also für mich eher negativ ausgefallen. Nun überlege ich, wie ich damit umgehen soll. Auf alle Fälle werde ich das mal bei dem Termin im Epilepsiezentrum, wo es dann auch gleichzeitig noch psychologische Gespräche gibt, ansprechen.
    Nun hat sich mir nur die Frage gestellt, was ich bis dahin erstmal machen kann. Ich bin am Überlegen, ob es nicht vielleicht sinnvoller wäre mein kalorienziel generell etwas nach oben zu korrigieren, also so Richtung 2000-2100 kcal, um mir den Druck etwas zu nehmen und nicht mehr über jeden bissen genau nachdenken und planen zu müssen. Ich habe dann in dem Fall nur Bedenken, dass ich dann zunehme. Eigentlich wollte ich ja noch 1-2 kg bis zum Urlaub abnehmen, aber zurzeit habe ich eher das Gefühl kämpfen zu müssen um nicht wieder zu zunehmen. Aktuell bin ich eigentlich nur mit dem Tag zufrieden, wenn ich es geschafft habe unter 1800kcal zu bleiben. Ich frage mich, ob jetzt mehr Sport den Bedarf soweit steigert, dass die höhere Grenze kein Problem ist?

    Ansonsten habe ich heute viel gekocht. Einerseits habe ich für die Familie gekocht, was mir sogar ohne probieren sehr gut gelungen sei und für mich habe ich mal ein neues Rezept von living-Keto ausprobiert. Das hat viel Spaß gemacht und ich habe gleich noch etwas leckeres und auch mal was abwechslungsreicheres für morgen.

    Heute gab es zu essen:

    Frühs:
    100g Soyajoghurt ungesüßt
    100g crème fraîche
    20g Leinsamen geschrotet
    5g Kakao Nibs

    Mittags:
    Brokkoli-Lasagne mit Salami, tofu, Mozzarella und feta

    Abends:
    Brokkoli-Blumenkohl-Auflauf

    Nährwerte:
    Kcal: 1803
    KH: 18.2g
    EW: 77.1g
    Fett: 154.3g
     
    kerstin gefällt das.
  20. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.386
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    105,5 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Wenn keine KH dabei sind, kannst du ruhig nach Hunger essen. Kalorien muss man nicht wirklich begrenzen, schon gar nicht, wenn es einen in Stress bringt.

    Ich habe auch zugenommen, aber nicht durch zu viel Essen, sondern durch falsches Essen
     
    Dany2712, Tante Polly und lilly249 gefällt das.
  21. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    740
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    64.6
    Zielgewicht:
    63
    Diätart:
    Keto
    OK gut. KH sind jetzt nicht das Problem. Ich müsste lediglich schauen, dass es nicht zu viel EW wird.
     
    Anna-Lena gefällt das.
  22. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.386
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    105,5 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Einfach drauf achten, dass du mehr Fett als Eiweiß isst. Du wirst es kaum schaffen mehr als 200 g Eiweiß zu essen, wenn es dazu 220 g Fett gibt. Du willst irgendwann einfach nichts mehr essen, da du genug Fett gegessen hast
     
    kerstin, Dany2712, Tante Polly und 2 anderen gefällt das.
  23. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    740
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Gewicht:
    64.6
    Zielgewicht:
    63
    Diätart:
    Keto
    Gewicht: 65.2kg (+-0)

    Beim aufstehen habe ich mich heute morgen irgendwie Knülle gefühlt. Hunger hatte ich auch irgendwie, weshalb ich dann auch so viel gegessen habe, wie ich Hunger hatte. Dann war ich mit Vorlesung und Praktika beschäftigt, weshalb ich auch keinen Hunger mehr hatte. Vor dem Sport habe ich dann wieder gut gegessen und ich war sowas von fit und habe sowohl im cardio, als auch beim kettlebell Training Übungen und Gewicht geschafft, was ich vorher noch nie geschafft habe. Dem entsprechend war dann auch meine Laune bombastisch :party:

    Essen war halt dementsprechend viel. Mal schauen, was die Waage morgen sagt. Wahrscheinlich ist sie allein schon wegen vermutlich starken muskelkater nicht nett :blush:

    Es gab heute:

    Frühstück:
    100g Soyajoghurt ungesüßt
    100g Schmand
    20g Leinsamen
    5g Cacao Nibs
    140g Edamer

    Mittag:
    Selleriepüree mit 10g Kräuterbutter

    Essen vor dem Sport:
    2 Rühreier mit 20g Butter

    Abends:
    Broccoli-lasagne

    Sport:
    60min Ergometer + 30min kettlebell

    Nährwerte:
    Kcal: 2710
    KH: 19.2g
    EW: 125.0g
    Fett: 233.8g

    Meine mariendistel kapseln sind angekommen und ich habe sie jetzt das erste Mal genommen. Ich bin gespannt ob es etwas bewirkt :giggle:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
KAMPF DEN PFUNDEN Vorstellen 11. Februar 2019
Kampf um mehr Kilos - SusaBerlin berichtet Statistik / Tagebücher 1. November 2018
Susa - Kampf mit den Kilos mal anders! Vorstellen 1. November 2018
Kampfwurst forever? Never! Vorstellen 12. Juli 2018
Fasten, Ketose, Antiangiogenese: mit Ernährung Krebs bekämpfen Wissenschaft 30. November 2017