Keto + Sport, Trainer meint, ich soll KH zu mir nehmen

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Lhuthien, 1. März 2019.

  1. Lhuthien

    Lhuthien Neuling

    Registriert seit:
    27. Februar 2019
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    176
    Gewicht:
    110
    Zielgewicht:
    67,5
    Diätart:
    Keto
    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt seit gut einer Woche dabei und mein Trainer meint, an meinen Trainingstagen (Kickboxen + Laufen), sollte ich unbedingt KH durch Reis, Kartoffeln oder Nudeln zu mir nehmen, weil ich sonst zusammen breche und der Körper das nicht packt.

    Aber... aber... aber... es gibt doch sicherlich auch Ketarier, die Sport machen und weiterhin auf KH aus diesen Lebensmitteln verzichten, oder? Ich kann mir das nicht vorstellen, weil ich doch eigentlich auch in der Ketose bleiben will und dass doch irgendwie keinen Sinn macht? :eek:

    Danke und liebe Grüße,

    Lhuthien
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.319
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Das was dein Trainer sagt ist Blödsinn. Dein Körper läuft auf Fett, das heißt, das du die Energie mit dir rumträgst.
    Es gibt viele Sportler die Ketogen leben, nicht nur Läufer sondern auch Kraftsportler, die machen auch keine Ausnahme fürs Training.

    Nur die KH Junkies müssen bei hartem Training oder langen Ausdauereinheiten KH nachfüllen um nicht um zu kippen, wir haben das Problem nicht
     
    Lhuthien gefällt das.
  4. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    4.031
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.

    https://www.strunz.com/de/news/die-keto-adaption.html

    Hier muss man wohl differenzieren glaube ich.
    Die meisten Trainer haben selbst mit KH keine Probleme, sie trainieren quasi den ganzen Tag und verfeuern das direkt wieder.
    Ich denke ein Trainer möchte auch das du maximale Leistung, maximalen Fortschritt lieferst und dafür sind KH das einfachste.
    Als Ketarier klappt das auch aber es dauert mitunter mehrere Monate bis die Ketoadaption so weit fortgeschritten ist das selbst ein Leistungssportler keine Einbußen mehr verspürt.

    Ich aus meiner Sicht habe beides halbherzig versucht.
    Mein Trainer meinte auch das ich an Trainingstagen anders essen soll als an trainingsfreien Tagen.

    Ich hatte auch spürbar mehr Kraft an den Tagen an denen ich KH gegessen habe und dementsprechend weniger Kraft an meinen Keto-ähnlichen Tagen.
    An trainingsfreien Tagen waren es ca. 60g KH, an Trainingstagen 200g, meine ich.
    Von den Kalorien blieb immer alles gleich, Eiweiß blieb gleich, lediglich Fett und KH haben die Plätze getauscht.
    Ich hab das aber nicht mehr so genau in Erinnerung, ich muss mal schaun ob ich den Screenshot noch mal finde.

    Einfaches Beispiel bei mir mit schlechter Ketoadaption.
    Ich mache unter Keto Kreuzheben und schaffe grade so meine 80 KG, wasn Witz ist.
    Die Woche darauf hab ich mit Keto gebrochen und KH gefuttert und schaffte locker 130 KG.
    Immer noch nicht sensationell, aber viel mehr als die Woche davor.

    Ich glaube aber nicht das das eine Rolle gespielt hätte wenn ich sehr gut ketoadaptiert gewesen wäre.
    Wir haben hier so viele die machen unter Ketose Ausdauer-, Kraftsport oder sonstwas.

    Ob das langfristig einen negativen (oder sagen wir "weniger positiven" ) Effekt auf die Erfolge hat kann ich nicht beurteilen.
    Ich sehe aber auf YT immer wieder Leute die großartige Leistungen vollbringen und mit KH-Fressern locker mithalten können und bei Ausdauer meistens die Nase vorn haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2019
    Lhuthien gefällt das.
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.450
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    106 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto

    In der Umstellungsphase kann es durchaus sein, dass dir ein wenig die Power fehlt. Das gibt isch innerhalb von 2-3 Wochen.

    Und ja, es gibt Leistungssportler, die sogar Wettkämpfe ohne KH durchziehen.
    Und nochmal ja, dein Trainer hat keine Ahnung.
     
    Dany2712, Lhuthien und Linea gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Keto - Sport - Muskelaufbau/Fettabbau und Ernährungstiming Sport 6. Mai 2019
Keto und Kraftsport - Zunahme Erfahrungen 4. September 2018
Ketose und Sport Alles über die Ketose 16. Juli 2018
Kohlenhydrate und Sport während Ketose Diabetiker Ecke 27. September 2017
Hä? Kein Kraftsport in Ketose? Alles über die Ketose 12. Juni 2017