Kimchi

Dieses Thema im Forum "Gemüse" wurde erstellt von PerditaX, 8. Oktober 2019.

  1. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    16.702
    Medien:
    156
    Alben:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    .
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    76
    Diätart:
    IF 16/8 und LC


    Ich habe vor 3 Wochen Kimchi nach diesem Rezept gemacht.

    Alle Zutaten, die der örtliche Supermarkt nicht führt hatte ich aus diesem Shop. (Das ist keine Werbung, sondern nur ein Erfahrungswert.) https://www.asia-in.de
    Toll ist das koreanische Chilipulver. Link removed Das hat Aromen noch und nöcher. Ich bin allerdings Chilipulver-Anfänger. Was ich bisher hatte unterschied sich nur in der Schärfe.

    Das Schnippeln hat gut geklappt. Das Mischen und zwischen den Kohlblättern verteilen ebenso.
    Das Schichten in die Gläser war eine Herausforderung. Mein Kohl war etwas größer als im Video. Also habe ich ihn geviertelt und 2 "Kohlbälle" übereinander in's Glas gestapelt. Den Kleinkram noch drumrum. So ist fast keine Luft mehr im Glas.

    Die Gläser standen 2 Tage auf der Fensterbank, dann im Kühlschrank. Man konnte sehen, dass es perlt. Die Milchsäuregärung war in Gang gekommen.

    Im Rezept steht: essbar nach 8 Tagen, besser 4 Wochen warten. Wir haben es jetzt nach 3 Wochen getestet. Lecker!! Vom Geschmack wie ich es aus dem Restaurant kenne. Nicht zu scharf und auch nicht zu salzig. Da kann ich ruhig etwas mutiger sein

    Auf den Bildern sieht der Kohl noch etwas matschiger aus als meiner. Mal sehn ob er das noch wird oder ob ich mit dem Einsalzen großzügiger sein kann.

    Ein Herausforderung war nach dem "Einstapeln" ins Glas auch das Herausnehmen. Das werde ich beim nächsten Mal irgendwie anders lösen. Ein nächstes Mal gibt es definitiv.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2019
    siebzehnzwanzig, miri, Petraea und 2 anderen gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    4.296
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    63,0
    Zielgewicht:
    58
    Ich habe Kimchi nach dem gleichen Rezept gemacht,
    gut dass du daran erinnerst, ich habe es total vergessen.
    Gut, dass du daran erinnerst.
    Morgen wird getestet.
     
    miri, Sorah und PerditaX gefällt das.
  4. siebzehnzwanzig

    siebzehnzwanzig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2021
    Beiträge:
    399
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Süddeutschland
    Größe:
    167
    Gewicht:
    86
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Atkins (Original aus den 70ern), kombiniert mit IF (16:8)

    Eine ganz dämliche Anfängerfrage: Das Klebreismehl kann man zwar sicher irgendwie mit Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl ersetzen, aber das lohnt sich nicht, oder? Also ... die paar Gramm KH auf so viel Gemüse sind dann ziemlich egal, wenn man normale Portionen isst und nicht zwei Gläser zugleich inhaliert? (Ich kann einfach noch nicht einschätzen, wo man auch mal fünfe gerade sein lassen kann und wo man sich damit alles ruiniert)