Liliane - Statistik und Tagebuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Liliane, 9. Juni 2018.

  1. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    Tagebuch Start: 09.06.2018
    Liliane, 160 cm groß, Jahrgang 1956

    Anfang April 2018 - 73 kg
    eine Woche Heilfastenkur nach Buchinger
    Ende April - 68 kg
    Start ketogene Ernährung

    01.04.2018 - 73,0 kg Startgewicht, persönliche Höchstmarke
    01.05.2018 - 68,0 kg
    01.06.2018 - 65,3 kg
    01.07.2018 - 63,9 kg
    01.08.2018 - 65,1 kg (14 Tage Kreuzfahrt-Futter)
    01.09.2018 - 63,4 kg (mühsam die Kreuzfahrt kompensiert, es folgen im September 14 Tage Hotelfutter)
    01.10.2018 - 63,2 kg
    01.11.2018 - 61,4 kg
    01.12.2018 - 63,2 kg
    01.01.2019 - keine Zahlenangaben, keine Waage da und Weihnachten geschlemmt
    16.01.2019 - 66,2 kg Urlaubsende, jetzt aber kräftiger Neustart!
    01.02.2019 - 64,5 kg
    01.03.2019 - 65,5 kg
    01.04.2019 - ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2019
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. blaumeise50

    blaumeise50 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    5.391
    Medien:
    1
    Ort:
    Tirol
    Herzlich Willkommen 1
    Viel hast ja nicht mehr vor dir ich wünsche dir viel Erfolg .
    Liebe Grüße Renate
     
    Liliane gefällt das.
  4. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen

    Hallo Renate,
    vielen Dank für deine Begrüßung.
    Nach dem, was ich hier so alles schon gelesen habe, befürchte ich, dass die letzten Kilos die schlimmsten sind.
    Macht aber nix, noch bin ich voll motiviert.
    LG
    Liliane
     
    blaumeise50 gefällt das.
  5. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen

    10.06.2018

    Heute möchte ich anfangen, mein Tagebuch zu führen. Die Statistik werde ich regelmäßig fortführen, möglichst immer zum ersten eines Monats. Die ersten Eintragungen widme ich den Erfahrungen und Emotionen der vergangenen Ketowochen.
    Heute das Thema

    Süßigkeiten

    Wenn es nicht so dick machen würde, könnte ich mich von Schokolade, Marzipan, Kuchen und Gummibärchen ernähren - das war immer mein Motto.
    Die Vernunft hat mich dann zu dunkler Schokolade geführt (85%-ige, die von Moser-Roth aus dem ALDI), ab und zu hat sich aber doch eine marzipangefüllte von Ritter eingeschlichen, Milka habe ich auch nicht verschmäht.
    Meine Befürchtung war am Anfang der Ernährungsumstellung, dass mich die Zuckergier übermannt.
    Aber, ich staune, auf die richtig süßen Sachen habe ich gar keinen Appetit mehr. Richtiger Widerwille hat sich noch nicht eingestellt, aber von Gier bin ich weit entfernt.
    Früher hatte ich keine Ruhe, bevor die Tafel, Tüte oder Schachtel nicht völlig leer war. Vorrat hat sich nicht gehalten, furchtbar. Ganz schlimm war die Sucht nach den Mahlzeiten, wahrscheinlich hing das irgendwie mit der Insulinausschüttung nach KH-Futterei zusammen.
    Nun habe ich etliche Tafeln 85er Schokolade im Hause, aber kein Problem damit.
    In den ersten Ketotagen habe ich mir eingebildet, etwas „Belohnung“ zu brauchen und täglich abends ein 25g-Täfelchen genascht, nicht weggekaut wie früher, sondern in 8 kleine Stückchen geteilt und genüsslich im Mund zergehen lassen.
    Mittlerweile ist der Appetit immer seltener, 25g sind mir schon zuviel und wenn ich am Tag schon über 10g KH liege, verzichte ich gerne. Warum soll ich mir wegen sowas die Tagesbilanz versauen!
    Ich hoffe, dass es so bleibt, und wenn nicht, dann lese ich mir diese Tagebucheinträge wieder durch.

    Liliane
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2018
    Dany2712 und blaumeise50 gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.525
    Ort:
    Thüringen
    Liliane gefällt das.
  8. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    10.06.2018

    Sport

    Nun ja, Sport war noch nie mein Ding, schon in der Schule war ich um Ausreden nicht verlegen. Runners high kenne ich nicht.
    Ein zu spät operierter Bandscheibenvorfall mit den entsprechenden neurologischen Ausfällen hält mich vom Joggen ab - so ein Ärger aber auch:rolleyes:
    Im Keller stehen ein Crosstrainer und ein Ergometer, ein Trampolin und ein Bauchtrainer. Ich habe mir fest vorgenommen, tagtäglich wenigstens eines zu benutzen .... meist lande ich auf dem Trampolin, das macht den meisten Spaß.
    Angemeldet bin ich in einem Studio mit Power Plates, ich zahle auch regelmäßig, werde es aber kündigen, mehr als ein bis zwei mal pro Woche komme ich da nicht hin (zu weit, zu warm, zu kalt, keine Zeit - manch einer wird diese Argumente kennen)
    Was ich wirklich mit Freude und jeweils einmal wöchentlich mache, sind Aqua-Gym und Nordic Walking.
    Ich denke, das reicht, mein Schrittzähler kommt im Schnitt auf 8000 Schritte täglich, muss reichen.

    Liliane
     
    Dany2712 gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen


    Hallo Micha,
    das sieht ja wirklich verlockend aus!
    Was ich allerdings nicht kapiere, warum ich von der Krönner soviel essen könnte, ohne die Ketose zu stören. Kannst du mir das kurz erklären?

    LG
    Liliane

    Ergänzung:

    Habe es gerafft, ich muss die 99%-ige nehmen!

    Liliane
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2018
    blaumeise50 gefällt das.
  11. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    10.06.2018

    Kohlehydrate

    Im Laufe des Lebens hört und liest man ja viel über Kohlehydrate, Zucker usw.
    Nachdem ich angefangen habe, mich mit ketogener Ernährung zu befassen, war ich nur entsetzt, wieviele Kohlehydrate in den Nahrungsmitteln stecken. Früher war ich geeicht auf light-Produkte, eigentlich idiotisch, wenn man sich die KH-Werte ansieht. Und doch geht der Blick beim Einkaufen immer noch in die Richtung.
    Unter 20g KH pro Tag zu bleiben erschien mir unerreichbar. Das alte Denken steckt halt tief im Unterbewusstsein. Am Anfang habe ich nach allen möglichen Ersatzlösungen gesucht und Rezepte über Rezepte gesammelt ... Eiweißbrot sei nur als Stichwort genannt. Ich brauche es einfach nicht mehr ... Sättigungsbeilagen sind überflüssig. Es war ein Weg der Erkenntnis.

    Mittlerweile gibt es Tage, in denen ich ohne Mühe auf weniger als 10g KH komme, und trotzdem satt und zufrieden bin!

    Liliane
     
    kerstin, blaumeise50 und Dany2712 gefällt das.
  12. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    10.06.2018

    Fett

    Fett war am Anfang das größte Problem. Jahrzehntelang konditioniert auf so wenig Fett wie möglich, geht es unter ketogener Ernährung genau andersrum. Mit dem Widerspruch hatte das Gehirn lange zu tun.
    Früher habe ich mich gefragt, wer all dieses fette Zeug kauft, wenn ich Bacon im Regal gesehen habe! Heute habe ich einiges an Vorrat zu Hause.
    Ich liebe knusprig gebratenen Frühstücksspeck! Und dann die Spiegeleier in der selben Pfanne! Und das alles egal zu welcher Tageszeit.
    Auf den morgendlichen Bulletproof Coffee möchte ich nie wieder verzichten müssen, obwohl Kaffee für mich früher nur schwarz trinkbar war.
    Endlich Schlagsahne bis zum Sattwerden und nicht mehr nur ein zaghaftes Kleckschen auf der Erdbeertorte! Ok, auf die Erdbeertorte und den Zucker in der Sahne muss man halt „verzichten“, aber ich empfinde es glücklicherweise nicht als Verlust.
    Mayonnaise habe ich schon immer sehr gemocht und selbst gemacht, da kann ich mich jetzt richtig ausleben.
    Der Umstieg von Magerquark auf 40%-igen bzw. auf Mascarpone war für den Kopf nicht einfach zu bewältigen, die Geschmacksnerven danken es.
    Bei den fetten Fischen endlich kein schlechtes Gewissen mehr.
    Was ich ganz neu kennengelernt habe, sind Schweinekrusten von XOX ... mit Chips oder Flips konnte man mich noch nie locken, aber die Dinger haben Suchtpotential!
    Avocados und Kokosöl habe ich schon immer gern genommen, das kommt mir jetzt gelegen.

    Liliane
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2018
    blaumeise50 und Dany2712 gefällt das.
  13. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    10.06.2018

    Eiweiß.... und allgemein

    Sehr eiweißlastig habe ich nie gegessen, eher KH-lastig. Der Fisch bringt mir viele Eiweißpunkte, da muss der Joghurt, den ich sonst täglich gegessen habe, ein wenig zurückstehen.
    Das fiel mir am Anfang schwer, inzwischen geht es. Sojajoghurt ist absolut nicht mein Ding, es muss schon welcher aus Milch (Kuh, Ziege oder Schaf) sein. Mittlerweile habe ich hier im Forum gelernt, dass Joghurt, der 24 Stunden fermentiert, keine nachweisbaren KH enthält. Das wird eines der nächsten Projekte, das ich in Angriff nehmen werde.

    Bei Käse und allen anderen Milchprodukten hilft der Blick auf die Nährwerttabelle, dadurch dauert der Einkauf momentan ein wenig länger, aber nach einer Weile weiß man Bescheid.

    Zur Zeit tracke ich alles, was ich esse und trinke fast grammgenau bei FDDB, geht sehr gut. Bei Restaurantbesuchen schätze ich halt.

    Mit der Trinkmenge habe ich kein Problem, 3-4 Liter täglich gehen von allein.

    Den Gesundheitscheck mit Blutuntersuchung habe ich am vorigen Donnerstag angeleiert, die Ergebnisauswertung kommt morgen. Von Ketose habe ich nichts erzählt, erst mal abwarten, welche Blutwerte rauskommen.
    Ob ich die Ketone im Blut mal irgendwann im Labor messen lasse, weiß ich noch nicht.
    Die Ketostix habe ich, weiß auch, dass sie nicht aussagekräftig sind .... und doch freut sich die Seele über pink bis lila gefärbte Anzeigefelder. Da die Dinger recht teuer sind, schneide ich sie längs durch zum Verdoppeln.

    Ich denke, jetzt alles notiert zu haben, was mir in den letzten Wochen so durch den Kopf gegangen ist zwecks meiner neuen Ernährungsform.

    Liliane
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2018
    blaumeise50, söckchen und Dany2712 gefällt das.
  14. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    12.06.2018

    Gesundheit, Wohlbefinden, Schlaf

    Meine Blutwerte sind aus dem Labor zurück, alles bestens.
    Gesamtcholesterin etwas erhöht, aber ein bildhübsches Verhältnis von „gutem“ zu „schlechten“ Cholesterin, was will man mehr.
    Leber, Galle ... alles gut.
    Für mich gab es keinen Anlass, über meine Ernährungsform mit der Ärztin zu reden.
    Vitamine D und B12 sind am unteren Ende, darauf werde ich beim tracken jetzt genauer achten. FDDB ist dafür prima.

    Momentan bin ich in der Phase, in der man anfängt, weniger Schlaf zu brauchen. Mein Körper erwacht frühmorgens freiwillig zwischen 5 und 6 Uhr. Ist mir ein wenig zu früh, aber ich bin wach. Zu der Jahreszeit ist es ja schon schön hell und warm ist es auch. Ein Leben lang Langschläfer und nun „früher Vogel“, mal sehen, wie lange es anhält.

    Früher war ich nach der Hauptmahlzeit immer zum Umfallen müde, war zu Zeiten meiner Berufstätigkeit furchtbar! Und auch später ziemlich lästig, eigentlich war es Unsinn, mir für die Zeit nach dem Essen etwas vorzunehmen.
    Das sieht heute ganz anders aus, erstaunlich ... gelesen hatte ich ja davon, aber es selbst so zu erleben ist spitzenmäßig.

    Ich fühle mich alles in allem sehr wohl, kriege in die Reihe, was auf dem Tagesplan steht.
    Heute habe ich mir die 99er Lindt geholt ... hohes Suchtpotential, da muss ich vorsichtig sein!
    Meinen Kalorienbedarf habe ich heute deutlich überzogen und dann ist mir auch noch eingefallen, dass ich meine Werte mal neu berechnen sollte, nachdem 3 Kilo runter sind, naja, ist die Überziehung noch ein wenig mehr.
    Folgende Zielwerte habe ich ab jetzt in FDDB hinterlegt:
    1610 kcal aus 137g Fett, max. 20g KH und 62g EW

    Das ist der Nachteil, wenn man abgenommen hat braucht man weniger Energie zum „Überleben“:mm:

    Liliane
     
    Dany2712, blaumeise50 und Sorah gefällt das.
  15. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.628
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Warum lässt du fddb die Werte nicht selber berechnen?
    Das klappt recht gut
     
  16. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    Hab ich mir doch von FDDB ausrechnen lassen und hier nur hinterlegt als Erinnerung für später, wenn ich mit meinem Traumgewicht durch die Gegend schwebe.

    LG
    Liliane
     
    blaumeise50 und tiga gefällt das.
  17. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    13.06.2018

    Kosten

    Anfangs war ich erschrocken, was für Rechnungen an der Kasse präsentiert worden sind. Bis ich mal ein wenig drüber nachgedacht habe. Klar sind Mandelmehl und Kokosmehl teuer, aber es musste ja auch erstmal ein Grundstock angeschafft werden. Ich verbrauche von dem Zeug so wenig, dass es ewig reicht. Das gleiche bei Xylit und Erythrit. Bei MCT Ölen habe ich zwischen 14 und 28 Euro pro Liter bezahlt. Das ganz teure hat schöne Ausgießtüllen, die ich für andere Flaschen weiterverwenden kann. Eingependelt habe ich mich jetzt auf mituso über Amazon, war gestern gerade im Angebot.
    Eier, Butter, Speck, Schlagsahne .... alles gut und preiswert zu haben.
    Bei Fleisch und Grünzeug muss man halt ein wenig gucken.
    Unterm Strich denke ich nicht, dass ich mehr ausgebe als früher. Naja, beim Kaffee vielleicht, aber das ist persönlicher Luxus :happy:

    Liliane
     
    Sorah, blaumeise50 und tiga gefällt das.
  18. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    14.06.2018

    Lieblingsfutter oder ... das geht immer

    Vor meiner Ketozeit ging meine Ernährung schon sehr in die vegetarische Richtung, allerdings mit Fisch, Eiern und Milchprodukten (dafür gibt es bestimmt eine Spezialbezeichnung, ist aber egal, eh vorbei.) Abnehmen kam nicht vor, eher das Gegenteil, insgesamt ca. 17kg in 15 Jahren ... wenn es in dem Rhythmus weiter geht, kann ich mir ausrechnen, wann ich platze.
    Nun aber die Aufzählung der Dinge, die ich mag. Diese Liste werde ich für mich regelmäßig ergänzen/korrigieren, um mich später besser erinnern zu können.

    01. Bulletproof Coffee - 20g Butter, 2EL MCT-Öl, Zimtpulver, 320ml guten Kaffee (gern auch als Eiskaffee, mit Eiswürfeln) ... schmeckt toll, schmeichelt dem Magen und macht satt

    02. kross gebratener Bacon mit Spiegeleiern ... ohne Worte

    03. Eiersalat - gekochte Eier mit selbst gemachter Mayonnaise, die Zutaten habe ich immer im Haus ... schmeckt gut und bringt Fett und Kalorien nach oben, wenn es mal knapp werden sollte in der Tagesbilanz

    04. Stangensellerie - roh geknabbert, entweder mit Schinken oder Käse umwickelt oder mit Dips (Tzaziki, Frischkäse, Quark), wenn die Energiebilanz des Tages schon sehr ausgereizt ist.

    05. Gurkenscheiben - belegt mit Räucherfisch oder russischer Kaviarcreme ... besser als jede Bemme

    06. XOX Schweinekrusten - Null KH bei 100% Geschmack, abends, wenn die Zähne was zum Knuspern brauchen, kann man zerbröselt zum Panieren nehmen(danke tiga)

    07. Bockwurst - habe ich mir jahrelang versagt, weil es fett „macht“, heute esse ich sie, weil sie fett „ist“, aber nicht zu oft, stark verarbeitetes Lebensmittel

    08. Schlagsahne - 100g, ungezuckert, schön geschlagen mit 8 Himbeeren - ein Träumchen

    09. Minisalami - oder auch Kabanossi, das Angebot ist breit gefächert. Die kleinsten haben nur 8g und helfen ganz schnell über akut einsetzenden Hunger. Außerdem sind sie für unterwegs gut geeignet.

    10. Mascarpone - pur gelöffelt oder in Portionen eingefroren (Danke gina_76), nicht zuviel wegen der Kalorien, hilft aber bestens bei Appetit auf Naschereien.

    Liliane
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2018
    blaumeise50 gefällt das.
  19. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.628
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    109 kg
    Zielgewicht:
    115 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Everything tastes better with bacon on it!
    Wenn man es dann noch mit Käse überbacken kann, ist das Paradies nah ;)

    Die Schweinekrusten geben zerstoßen eine super Panade. Solltest du mal ausprobieren, z.B. für Bratfisch.

    Heute gibt es bei uns wieder einen Auflauf aus Hackfleisch (kann man sicher auch durch geröstete Speckwürfel ersetzen), Wirsing, Gorgonzola, Creme Fraiche und dann natürlich mit Käse überbacken
     
    Liliane gefällt das.
  20. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    :yum::yum::yum:

    Der einzige Nachteil am so zeitigen Aufstehen ist, dass man mehr Zeit hat, über Futter nachzudenken und einem das Wasser im Munde zusammenläuft, wenn man liest, was es bei anderen so gibt!

    LG
    Liliane
     
    blaumeise50 gefällt das.
  21. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    Hallo tiga,
    Danke für den Tip, die Schweinekrusten zum Panieren zu nehmen. Mit einem panierten Kalbsschnitzel schmeckt der Spargel gleich noch viel besser!

    LG
    Liliane
     
    blaumeise50 und söckchen gefällt das.
  22. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    29.298
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Hallo Liliane,
    schön, dass du dich so schnell so gut mit der ketogenen Ernährung zurechtfindest.

    Hast du deinen Bulletproof Coffee von Anfang an mit 20g Butter und 2 EL MCT Öl zubereitet? Das ist ja wirklich viel MCT Öl, auf eine so geringe Menge Flüssigkeit, hat das keine durchschlagende Wirkung bei dir?

    Ich habe mir die Woche auch mal wieder BC gemacht und er hat mich über Stunden satt gehalten.
    Ich mache aber 800ml Kaffee mit 30g Butter, 1 TL MCT-ÖL, 1 1/2 EL Bio Kaffee, 1/2 TL Zimt, 1 1/2 Messlöffel
    Vanille EW Pulver und als Aroma nehme ich Flavdrops Geschmacksrichtung Toffe und weiße Schokolade.

    weiterhin viel Erfolg...
     
    blaumeise50 gefällt das.
  23. Liliane

    Liliane Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    160
    Gewicht:
    73 Startgewicht 1.4.2018
    Zielgewicht:
    60
    Diätart:
    ketogen
    Hallo miri,
    ja, ich bin von Anfang an in die Vollen gegangen. Erst hinterher habe ich gelesen, dass man sich langsam an das MCT-Öl rantasten sollte. Da habe ich wohl Glück gehabt. Die Menge passt genau in meinen Mixbecher und wird super cremig.
    Du hast recht, es macht erstaunlich lange satt. Was mir noch nicht ganz klar ist, ob dadurch die Fastenzeit beim Intervallfasten unterbrochen wird oder nicht. Das werde ich aber besser mal im Fragenteil einstellen.
    Schönes Wochenende

    LG
    Liliane
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Liliane stellt sich vor Vorstellen 8. Juni 2018
L0wryx Statistik OMAD Keto Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 25. Juni 2019
doublebind - Statistik & Tagebuch Statistik / Tagebücher 22. November 2016
NICHOLAS STATISTIK Statistik / Tagebücher 24. Juli 2015
Maite - Statistik und Tagebuch Statistik / Tagebücher 13. Februar 2015