Mikrowellenkuchen Phase II

Dieses Thema im Forum "Brot & Brötchen" wurde erstellt von Ela1971, 3. Dezember 2006.

  1. Cherimoya

    Cherimoya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    1.820
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das Mandel-Quark-Brötchen, allerdings mit Salz, schmeckt auch ganz hervorragend mit frischem Hack, Eigelb + Zwiebeln drauf.
    Wer früher so was schon gerne mochte, weiß, dass sich dafür nicht jede Unterlage eignet, doch diese hier passt sehr gut dazu.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    29.576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Schade, dass dieses leckere Rezept immer in der Versenkung verschwindet.
    Ich habe mir gerade einen Mirkrowellen Kuchen gemacht.
    Ich nehme immer etwas mehr Quark und noch 2 EL Kokosflocken, gegebenfalls auch noch einen EL Mandeln mehr.

    Der Kuchen ist ohne Butter und schmeckt trotzdem genial!
     
  4. sbibi

    sbibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    6.159
    Medien:
    199
    Alben:
    8
    Ort:
    Neuss

    wir machen uns den regelmäßig, meistens mit Natreen-Obst.
    Aber auch als Grundlage für Torten.
     
  5. Liese

    Liese Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2009
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Glarner Alpen

    Nachdem mein Sohn gestern Nachmittag plötzlich Kuchen einforderte und zwar nicht erst in einer Stunde sondern am besten jetzt und ich ehrlich gesagt, auch Appetit auf was Süsses hatte, haben wir dann ganz spontan die Kokos-Variante in die Mikrowelle gestopft.
    Er beäugte das ganze etwas skeptisch, denn normalerweise kommt Teig doch in den Ofen???
    Aber das Ergebnis hat ihn völlig überzeugt. Soll ich öfter machen. Und das heisst was, denn er ist mehr als heikel...
    Heute Morgen habe ich dann die Schoko-Mandel-Variante ausgetestet, da ich weder Lust auf Ei noch auf Sahnequark hatte und was anderes gab der Kühlschrank nicht her... der ist auch sehr lecker und ich kann mir vorstellen, dass der sich ohne Kakao wirklich hervorragend als Tortenboden eignen wird (und ich habe doch eine Wähenform aus Glas, die ich in die Mikrowelle packen kann... das wird beim nächsten Besuch gleich mal ausprobiert... )

    Ohne das Forum wäre ich sicher, zumindest was die Snacks und Leckereien anbelangt, äusserst ratlos.
    Hauptmahlzeiten fallen mir glücklicherweise noch ein, aber das "Zwischendurch" würde sich sonst echt auf Ei oder eine Handvoll Mandeln/Nüsse beschränken.
    Klasse finde ich vor allem an den süssen Rezepten, dass man nicht mehr denken muss "nie wieder Kuchen, etc.", was zumindest bei mir gerade bewirkt hat, darauf umso mehr zu gieren.
    Jetzt, wo ich weiss, ich darf, kommt der Appetit darauf nur noch selten deutlich hoch.

    Also ein grosses Danke nochmal an alle "Erfinder und Entdeckerinnen" hier im Forum.

    die Liese
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Bettyboo62

    Bettyboo62 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    68
    Ort:
    NRW - Am schönen Agger Strand :o)
    Lesezeichen!

    Danke!
     
  8. Bettyboo62

    Bettyboo62 Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    68
    Ort:
    NRW - Am schönen Agger Strand :o)
    Microwellen Kuchen

    Hi,

    hab mir den Kuchen gerade zum Frühstück gemacht - ups , hab allerdings das Ei vergessen :hauvorko:

    Egal, Löffel abschlecken war schon ein Erlebnis >:) und da ich jetzt nicht wußte, wieviel Watt meine MW hat. hab ich einfach mal 3 Minuten genommen.

    Die Konzistenz des Kuchens war naja sagen wir mal pappig - vielleicht lags ja am vergessenen Ei :oops: aber der Geschmack entschädigt dafür alles >:)

    Ich weiß jetzt zwar nicht, wie der Kuchen mit Ei wird, aber diese Variante finde ich gut als Riegelersatz für zwischendurch.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    29.576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW


    Ich habe gerade wieder einen gegessen...mhhhhh lecker! >:)
     
  11. nnasus

    nnasus Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Sachsen
    das klingt sehr interessant. Werde den auch mal versuchen
     
  12. nnasus

    nnasus Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Sachsen
    Ich habe das heute früh mal gemacht und muss sagen *lecker* Und es macht voll Satt. Kann man wieder mal machen >:)
     
  13. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    WOW is der lecker!
    Zwar ein bisschen trocken, aber ich hatte dazu Erdbeer-Himbeer-Eis, also hab ich davon nichts mehr gemerkt!
     
  14. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    29.576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Damit der Kuchen nicht so trocken wird, nimm etwas mehr Quark und 2 EL Rapsöl oder geschmolzene Butter. Bei mir ist er nie trocken, eher klatschig.
     
  15. Goldie 3

    Goldie 3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    1.331
    Medien:
    8
    Ort:
    Österreich, Ungarn
    :crazy: :crazy: :crazy: Hab mir nachmittags zum Kaffee diesen Kuchen gemacht, war der gut. Dazu Schlagobers. Hoffentlich überlebt die zweite Hälfte bis zum Frühstück.

    Habe 15g Kokosrapseln und 15g gemahlene Mandeln und Vanilie, Rum und Zitronaroma genommen, keinen Kakao.
     
  16. Lenerl79

    Lenerl79 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    372
    Medien:
    3
    Ort:
    im Schwabenländle
    Hallo

    Hab mir heute einen Mikrowellenkuchen fürs Sonntagsmittagsmahl gemacht. Boah, war der lecker und mächtig. Hab erst mal die Hälfte gegessen und die andere Hälfte gibt heute nachmittag. Ich glaub, das Rezept hatte ich von hier, bin mir aber nicht mehr sicher.

    50 gr. Mascarpone
    50 gr. Speisequark
    60 gr. gemahlene Mandeln
    1 Ei
    Süßstoff
    10 gr. Back-Kakao

    Ich hab gleich für meine Kiddis noch einen gemacht für heute Abend. Im laufe der Woche gibt es noch einen ohne Kakao.

    Bin heute total im Backwahn :rolleyes:
     
  17. hexekids

    hexekids Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.968
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kiel
    Name:
    Martina
    Größe:
    167m
    Gewicht:
    104kg
    Zielgewicht:
    80kg
    Diätart:
    Atkins
    Ich hab mir einen als kleine Nascherei für Abends vorm Fernseher gemacht. Frau kennt das ja, manchmal MUSS es einfach süß sein.;)
    Der ist ja mal oooberlecker!!
    Und mächtig. Hab nur die Hälfte geschafft, den Rest hat mein Mann aufgefuttert.
     
  18. dard0

    dard0 Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2012
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Schlaraffenland
    Muss ich mal ausprobieren :D
     
  19. AlphaVersion

    AlphaVersion Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Die Stadt am Meer
    Welche Konsistenz hat der Kuchen bei euch? Ich habe ihn heute mal gemacht und 3 Minuten laufen lassen - er war total feucht und klietschig, kein Kuchen. :(
    Dann nochmal 2:30 min in die Mikrowelle und er war so mäßig durch.
    Ich hatte das Eiweiß vorher getrennt aufgeschlagen, war das eher kontraproduktiv? :?

    EDIT:
    Ich hatte ihn vorsorglich mit Sirup eingerieben und Kakaopulver drübergestäubt. Nach dem Abkühlen war die Mitte super, der Rand bretthart, wie Mandelcracker. ;) Geschmacklich nicht so intensiv...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2012
  20. Cilek

    Cilek Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Köln
    Seit drei Tagen gönne ich mir andauernd diesen Kuchen mit ner Tasse Kaffee,
    er schmeckt einfach nur himmlisch.

    Ich mach den aber nicht mit Magerquark, sondern mit irgendeiner die die wenigsten Kh werte hat und benutze auch keine halbe Packung Backpulver, sonder nur so ne Messerspitze ca.

    HAMMERRRRR
     
  21. Cilek

    Cilek Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2012
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Köln
    Schmeckt bei mir exakt wie Brownies
     
  22. norden82

    norden82 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    432
    Ort:
    stade
    den werde ich gleich aich mal backen.

    bischen anders wie der andere ist er ja.

    bin gespannt und berichte.
     
  23. norden82

    norden82 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2012
    Beiträge:
    432
    Ort:
    stade
    deinen kuchen liebe ich :)

    habe so eben 4 gebacken und einen dabei gleich verdrückt. bzw. mit meinem freund geteilt.

    auch den komme ich klar. schmeckt nicht nach süßstoff, den kakau merkt man nicht, also das bittere, nur aufgehen könnte er etwas mehr.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Phasen der ketogenen Ernährung Bin neu hier und habe schon Fragen 10. November 2019
Heidelbeeren in phase 1 Atkins-Diät-Gruppe 23. März 2019
Atkins Diät Phase 1 Atkins-Diät-Gruppe 17. März 2019
Schokokuchen (Phase II) Kuchen 25. Januar 2019
Schoko-Eiweiß-Eis Phase 1 Süßspeisen 5. Januar 2019