Nahrungsergänzungsmitteln gegen Gelenkschmerzen

Dieses Thema im Forum "Nahrungsergänzungen & Supplemente" wurde erstellt von lilly249, 2. Juli 2019.

  1. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    2.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Hallihallo,
    keine Ahnung ob ich jetzt im passenden Bereich schreibe oder nicht, aber ich habe die letzten Tage das Problem, dass ich zunehmend Gelenkschmerzen und seit heute relativ stark geschwollene Gelenke habe (Hände, Knie, Füße, Ellenbogen).

    Kann ich da mit Nahrungsergänzungsmitteln oder Ernährung was gegen die akuten Probleme machen? Schmerzmittel will bzw. kann ich nicht nehmen, da ich damit maximal den Teufel mit dem Belzebub austreiben.

    Zum Arzt gehen kann ich wahrscheinlich erst nächste Woche, weshalb ich zumindest erstmal versuchen wollen würde etwas zur Linderung selbst zu unternehmen.
    An supplements nehme ich zurzeit ein a bis z Präparat und Magnesium.

    Vielen Dank schon mal im voraus für Tipps :)

    LG Lilly
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    863
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Es wird berichtet, dass MSM, Glucosamin, Chondroitin und leicht absorbierbare Calciumverbindungen (z.B. CA-Orothrat) bei Gelenkproblemen helfen können.
    Meines Wissens gibt es aber noch keine erstklassigen Beweise, sodass du ausprobieren müsstest, ob es dir hilft.
     
    lilly249 gefällt das.
  4. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    2.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto

    Bekommt man das auch irgendwo im Einzelhandel?
     
  5. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    863
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto

    Ich habe schon Werbung für zumindest einzelne dieser Mittel in einer Drogeriezeitschrift gesehen.
    Allerdings war der Preis wesentlich höher als im Onlinehandel "hinter dem grossen Teich"
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sorah

    Sorah <<Kontrollfreak>> Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    15.352
    Medien:
    56
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    wieder hoch geklettert auf 78,6kg
    Zielgewicht:
    erst mal 68 kg
    Diätart:
    gutes Mindset und zuträgliche Entscheidungen treffen
    Du kannst das alles online bekommen, z.B. auch bei myrpro.
     
    lilly249 gefällt das.
  8. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    30.574
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Du hast bestimmt gerade einen Überschuss an Arachnidonsäure (Fleisch, Käse usw.).
    Kannst du nicht mal ein paar Tage nur KH armes Gemüse essen?

    Nimmst du Omega 3 Kapseln?
     
    lilly249 gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    2.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto


    Das habe ich mir schon gedacht. Es ging nur darum es möglichst schnell vllt. z bekommen. Hätte ja sein können, dass es das in Drogerien oderso gibt.
    Außer Sonntag da war ich bei 150g Summe aus Fleisch und Käse, habe ich sonst so ca. 75g Fleisch und Käse insgesamt pro Tag gehabt. Ist das viel? Zählt Ei da mit dazu?

    Oméga 3 nehme ich nicht. Ich habe auch nur so ein Kombipräparat aus omega 3,6 und 9. Geht das auch?

    KH armes Gemüse esse ich zurzeit schon recht viel würde ich sagen. Vor allem Brokkoli, champignons und Avocado.
    Meinst du dann so eine Art Rohkosttag zu machen?
    Damit müsste ich nämlich zumindest noch bis Freitag warten, da ich nicht mit Hunger und knurrendem Magen in der Prüfung sitzen will. Da reichen die Blicke in der Bibliothek schon manchmal :blush:
     
  11. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    30.574
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Ei zählt auch dazu!
    Ja warte damit lieber bis nach der Prüfung. Meinst du, du wirst auch hungrig sein, wenn du das Gemüse richtig mit Olivenöl und Co. übergießt, und sehr viel davon isst, plus Suppe!?
     
  12. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.479
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Es gibt eine neuere Studie das eine ketogene Ernährung mit höheren Entzündungswerten einhergeht, Dauer 4 Wochen.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/31067015

    Ich habe mir das nicht weiter angeschaut, aber quasi 99% aller keto Studien sind Gewichtsverlust-Studien, und Gewichtsverlust alleine verbessert 99% aller Biomarker.
    Deswegen sehe ich viele Ketobehauptungen ehr kritisch, genauso wie wieviele Behauptungen hier im Forum.
    In dieser Studie ist keto isokalorisch im Vergleich zur Baseline Diet.
    "Switching to the KD was associated with increased cholesterol and inflammatory markers, decreased triglycerides, and decreased insulin-mediated antilipolysis."

    Wenn du das genauer durchlesen willst: http://sci-hub.tw/ dort die DOI der Studie (10.1002/oby.22468) reinkopieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2019
    lilly249 gefällt das.
  13. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    2.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Gut das kann ich probieren. Ich war mit ölen bisher vorsichtig, weil ich ja das zeitweise nicht so gut vertragen habe.

    Suppen habe ich, bis auf Brühe mit Konjaknudeln, noch nie eine Suppe gemacht. Was eignet sich da gut? :blush:
     
  14. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    2.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Danke für die Studie. Ist echt interessant, zumal die Ärzte bei den ganzen letzten CRP-Tests in meiner Keto Zeit immer zu hohe Werte festgestellt haben, die anderen Entzündungswerte dann aber nicht so hoch wie die CRP-Werte waren bzw. keine konkrete Ursache für die Werte festgestellt werden konnten. Das überschneidet sich ja genau mit der Studie.
     
  15. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.479
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Kann mir aber auch gut vorstellen das die Werte nur übergangsweise erhöht sind, in der Studie sind die crp Werte nach Keto-Woche 3 höher als nach Woche 4, vielleicht fällt es ab da schon wieder auf normale Werte.
     
  16. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    2.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Die sind seit 4 Monaten erhöht, sind aber auch nicht so extrem hoch und sind auch nicht angestiegen. Es muss halt nur regelmäßig kontrolliert werden.
     
  17. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    13.687
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    73
    Zielgewicht:
    63
    Diätart:
    Fasten und Keto
    Vielleicht ist es Gicht, dagegen hilft Natron und Apfelessig Naturtrüb, Zitronensaft
     
  18. ketorianer

    ketorianer Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2014
    Beiträge:
    89
    Geht zum Arzt. Die ganzen Haus- und Schwurbelmittel sind rausgeworfenes Geld. Kannst auch noch waschbenzin und Petroleum trinken - hilft auch wenn du genug glaubst.

    Geh zu einem echten Mediziner der eine echte Analyse deines Problems vornimmt und dich mit echter Medizin behandelt.
     
    Linea gefällt das.
  19. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    2.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Apfelessig gibt es bei mir jeden Tag einen EL.

    Die Schmerzen werden jetzt langsam besser. Jetzt habe ich nur noch Schmerzen in den Händen und knien. Wird aber zum Glück besser :)
    Ich habe angefangen omega 3 Fett, calcium, Kalium und vitamin c zu nehmen. Außerdem habe ich angefangen darauf zu achten, dass ich möglichst viel Gemüse und weniger Fleisch, Käse oder Ei esse. Was jetzt genau zur Besserung gesorgt hat weiß ich nicht, aber Hauptsache es ist erstmal wieder besser :)
     
    kerstin und Sorah gefällt das.
  20. Bergelmir

    Bergelmir Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2019
    Beiträge:
    98
    Geschlecht:
    männlich
    In Drogerien bekommt man die Mischung Chondroitin und Glucosamin. Mir hilft sie ca nach drei Tagen Einnahme. Ich habe ständig soetwas in Reserve (aber online gekauft). Ich nehme das, wenn ich mal beim Sport übertreibe oder etwas Ungewohntes mache.
    Bei akuten, stärkeren Schmerzen gibt's eine Gelenksalbe. Letzteres ist Einglück schon länger her.
    Die Fleischtheorie im Zusammenhang mit Gicht trifft nicht bei ketogener Ernährung zu. Gicht kommt eher von Hülsenfrüchten im Zusammenhang mit Kohlenhydraten. Rind- oder Lammfleisch können im geringeren Maße im Zusammenhang mit Kohlenhydraten nachrangig auch Gicht unterstützen.
     
    runningmaus, Linea und kerstin gefällt das.
  21. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.819
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Bei akuten Gelenkschmerzen würde ich auch eher zu Salben greifen. Bei uns ist die gute Pferdedalbe die erste wahl. Richt zwar nicht so toll, wirkt aber abschwellend und lindert den Schmerz gut.

    Meine CRP Werte sind seit Keto überignds total normal, obwohl ic Rheuma habe. Was mich selber etwas wundert :)
     
    Petraea gefällt das.
  22. lilly249

    lilly249 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2018
    Beiträge:
    2.106
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174
    Diätart:
    Keto
    Ich habe jetzt eigentlich nur noch in den Händen und im Knie ab und an Schmerzen. Ich versuche mich möglichst viel zu bewegen. Vorhin beim Sport hatte ich dann meine neue, kleinere Kniebandage und muss sagen, dass ich überhaupt keine Schmerzen hatte. Dadurch das die fester sitzt war das Knie und der Meniskus viel stabiler :rofl:
    Für das Knie hatte ich immer so eine Entzündungssalbe vom DM genommen. Die war auch nicht schlecht. Das Problem war nur, dass die Salbe nicht wirklich einzieht und somit für die Hände unbrauchbar ist.
    Zieht die Pferdesalbe gut ein?

    Das mit dem CRP war bei meinem Bruder auch so. Selbst bei einem Weichteil-rheuma-schub war alles in Ordnung. Schon komisch.
     
  23. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    5.819
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ja tut sie, nicht in Sekundenschnelle, aber recht zügig. Sie fettet auch nicht, was ich sehr angenehm finde.
     
    lilly249 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[Frage] Richtige Anwendung von Nahrungsergänzungsmitteln Bin neu hier und habe schon Fragen 22. Mai 2006
Impfung gegen Covid 19 Umfragen 19. Dezember 2020
Aktion gegen das Donaulied Plauderstübchen 2. Juni 2020
Vertrauen gewinnt gegen Unsicherheit Statistik / Tagebücher 23. Februar 2018
Vollkorn, Obst und Gemüse gegen "Dicke Kinder mal wieder" Linksammlung und Presse 11. Oktober 2017