Paar Fragen zu Keto Ernährung

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Kral1907, 12. Mai 2019.

  1. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.548
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    106,2 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Es kann sehr hilfreich sein, langsam zu essen.
    Natürlich muss man sich daran gewöhnen, dass satt nicht bedeutet, dass nichts mehr rein passt.
    Wer nach der Devise lebt "Satt, das Gefühl kenne ich nicht. Entweder ich habe Hunger, oder mir ist schlecht" macht etwas grundlegend falsch
     
    Liliane und Linea gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    Hallo,
    Habe noch paar Fragen

    1)Wie lange kann man sich ketogen ernähren?
    Bis man sein Wunschgewicht erreicht hat oder...?

    2) muss ich die 1800kcal bis ich abgenommen habe beibehalten oder muss man bei jede Gewichtsänderung die Makros und Kcal neu berechnen?

    3) muss man bei keto cheatdays machen oder einfach durchziehen?
    So wie ich es verstanden habe nicht, den wenn man wieder kh isst dann kommt man ja aus der Ketose raus oder?
     
  4. ketorianer

    ketorianer Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2014
    Beiträge:
    89

    1) für inmer oder gar nicht
    2) anpassen
    3) keine cheatdays
     
    Liliane und Kral1907 gefällt das.
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.548
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    106,2 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto

    Vergiss die Kalorienberechnungen. Die stimmen so oder so nie. Was willst du bei falschen Berechnungen anpassen? Das ist doch in keinem Fall besser als eine grobe Abschätzung
     
    Kral1907 gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.548
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    106,2 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Um es ein wenig zu verdeutlichen:
    Kalorien im Auge behalten ist sicher kein Fehler. Wenn man über einen längeren Zeitraum nicht abnimmt, obwohl man sauber gegessen hat, hat die Aufnahme wohl in etwa dem Bedarf entsprochen. Das klappt aber eben nur statistisch. Man kann vorher nicht sagen, wie der Bedarf sein wird.
    Das "Was" ist viel wichtiger als das "Wie-viel".

    Wer dauerhaft zu wenig isst, zwingt seinen Körper dazu, den Bedarf anzupassen. Das klappt prima. Auch mit 500 kKal. zu wenig wird man nur kurze Zeit abnehmen. Der Körper reduziert den Verbrauch und optimiert die Umsetzung und schon nimmt man nicht weiter ab.
    Das kann aber nicht das Ziel sein. Gesünder ist ein möglichst hoher Durchsatz, denn dann kann der Körper aus dem Angebot selektieren und muss nicht alles direkt einbauen.

    Da kommt man dann ganz schnell wieder zu dem Punkt, dass Sport eben doch gesund ist. Nebenbei macht aktives Energie verfeuern Spaß. Energie sparen führt oft zu Depressionen
     
    casp72 und lilly249 gefällt das.
  8. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    Wie sieht es mit Eiweißpulver aus?
    Kann man ohne Bedenken benutzen um Bsp. fehlende Eiweiss Menge zu füllen?
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.548
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    106,2 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto


    Was denn für eine fehlende Eiweißmenge?
    Das gibt es praktisch nicht (oder nur bei Veganern und das hat ja mit Ernährung nichts zu tun).
    Wenn du noch Hunger hast, dann iss etwas. Hau dir nen Stück Fleisch auf den Grill oder zur Not auch ne Wurst.
    Eiweißpulver braucht man nur, wenn man es nicht mehr schafft genug zu essen, also bei intensivem Kraftsport.

    Es gilt ja als allgemein guter Ratschlag, möglichst wenig verarbeitete Lebensmittel zu essen. Eiweißpulver ist da ja genau das Gegenteil. Neben Eiweiß enthält es meist Süßstoffe und Geschmacksstoffe. Beides nur, damit man den Kram überhaupt durch den Hals bekommt.
     
    Karamella, ginTonnix, talale und 2 anderen gefällt das.
  11. Düsentrieb

    Düsentrieb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    191
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Eiweißpulver habe ich zwar in der Küche, aber dies hat nichts mit meinem Eiweißbedarf zu tun.
    Stattdessen geht es um die Koch- und Backeigenschaften.
     
  12. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    Hallo,

    1.Woche - 3,5kg
    2.Woche - 2,3kg
    Momentan bin ich in der 3.Woche und meine Abnahme hat sich verlangsamt so das ich jetzt von Montag bis heute (also 4 Tage) nur 0,7kg abgenommen habe.

    Ist das normal oder mache ich etwas falsch?

    Ich esse ja eigentlich von Anfang an unter mein Grundumsatz. Kann das der Grund sein?

    Laut ketofix Seite soll ich 1900kcal (154gr fett) essen um Gewicht zu verlieren. Ich esse ja 1800 mit 133gr Fett.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2019
    Rosarot gefällt das.
  13. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.460
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Bedenke, 1kg Körperfett entspricht ca 7000 Kalorien.
    Wenn du in der 2. Woche 2,3kg Körperfett verloren hättest, dann entspräche das ca 16100 eingesparten/mehrverbrauchten Kalorien pro Woche oder 2300 eingesparten Kalorien am Tag.
    Kann das sein? Oder ist es ehr realistischer so wie es jetzt läuft? Selbst 0,7kg über 4 Tage entspräche einer täglicher Kal Einsparung von 1200kcal, was sehr hoch ist, wenn es denn wirklich alles Fett wäre.

    Das nur mal so zur Orientierung bei deinen Erwartungen.
     
    Karamella gefällt das.
  14. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    Hmmm
    Eigentlich momentan realistischer.

    Bei ketogene Ernährung nimmt man ja am schnellsten ab hatte ich mal gelesen.

    Wenn es dann so bleiben würde wie jetzt werden es ca. 6kg im Monat.

    Diese Abnahme hatte ich bei low carb auch. Dann frage ich mich wieso Ketogen wenn es bei low carb genau so läuft..

    Habe mit ketogene Ernährung angefangen damit ich schneller abnehme wie bis jetzt.
    Habe ich falsche Einstellungen?
     
    Rosarot gefällt das.
  15. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.460
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Es gibt keine Diät mit der man irgendwie magisch schneller abnimmt.
    Mach es so wie es für dich am einfachsten ist und was du auch längerfristig durchhalten kannst.
    Am Ende kommt es auf die Kalorien an.

    Ein Vorteil von Keto ist es, dass Ketone wahrscheinlich den Appetit reduzieren / Hunger dämpfen. Somit kann es damit leichter sein weniger zu essen oder später nur soviel zu essen wie man wirklich braucht.
     
    Sorah und Kral1907 gefällt das.
  16. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.123
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Ja, du hast eine falsche Erwartung.
    Mit Keto geht es nicht schneller aber eventuell leichter, da man durch den wegfall der KH keinen/kaum Heißhunger hat.
     
    Sorah, tiga und Kral1907 gefällt das.
  17. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    Ich möchte Xucker light kaufen. Habe gelesen das es sehr gut ist bei ketogene Ernährung.
    Was mich verwirrt ist, es sind 100gr kh in 100gr drin. Es steht aber irgendwas von zuckeralkohole.
    Wie rechnet man die kh in Xucker light?
     
  18. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.460
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Wenn das nur Erythrit enthält, dann ist das ein Zuckeralkohol der nicht vom Körper verwertet werden kann. Dh mit 0g KH rechnen.
     
    Kral1907 gefällt das.
  19. Düsentrieb

    Düsentrieb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    191
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Bei Xucker light handelt es sich um Erythrit.
    Der Körper kann diesen Zuckeralkohol nur schlecht verdauen, sodass es zwar 100% Kohlenhydrate sind, aber aus diesen nur soviel Energie gewinnt, wie aus 5% KH gewonnen werden könnten.
     
    Kral1907 gefällt das.
  20. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    Welches Öl nimmt ihr zum braten?
    -
    Bullet proof coffee mit oder ohne Butter besser?
     
  21. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.548
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    106,2 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Ich mag keine BPC.

    Ich brate in Schmalz oder Avocadoöl oder Kokosöl
     
    Kral1907 gefällt das.
  22. Karamella

    Karamella Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    895
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kappeln/Schlei - Schleswig-Holstein
    Name:
    Carmen
    Größe:
    1,68m
    Gewicht:
    geht abwärts
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Ich brate Fisch und Eier in Butter, Fleisch in Butterschmalz oder Kokosöl

    Mein BPC sieht so aus:

    300 ml Kaffee, ein Teelöffel Weidebutter, 1 Teelöffel Kokosöl ( immer mit Berg) , eine Süssstofftablette und einem Schuss Weidevollmilch. Das schäume ich mit einem Milchaufschäumer auf.... lecker :inlove:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2019
    Kral1907 gefällt das.
  23. Kral1907

    Kral1907 Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2019
    Beiträge:
    50
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    173
    Gewicht:
    118,6 ---> 111.4 ---1.monat -7,2kg
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    Ketogen
    BPC habe ich bis heute nur mit 15gr Kokosöl getrunken. Langt es oder soll ich noch Butter reinmachen?
    Und wie lange sollte man BPC trinken?

    Danke
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erster Monat, Paar kurze Fragen Bin neu hier und habe schon Fragen Gestern um 05:17 Uhr
kurze Vorsteolung neu hier + ein paar Fragen Vorstellen 20. Februar 2018
Hallo zusammen, habe als Einsteiger noch ein paar Fragen Bin neu hier und habe schon Fragen 30. Juni 2017
Ein paar Fragen Bin neu hier und habe schon Fragen 7. Oktober 2015
Hallöle ^^ bin neu und hätte paar Fragen Bin neu hier und habe schon Fragen 24. Juli 2015