Petras glückliche Welt

Ketoforum

Help Support Ketoforum:

Chris05

Stamm Mitglied
Registriert
06. Jan. 2017
Beiträge
1.840
Reaktionspunkte
3.000
Name
Christina
Größe
1,68
Gewicht
Start 89,0
Zielgewicht
65,0
Diätart
LC
Ich gebe zu, ich mache mir da keine Gedanken.
Meine Mama kocht ein, meine Großeltern haben eingekocht und die davor auch.
Es wird Sülze gemacht und auch Leberwurst eingekocht, Obst und Gemüse sowieso, Marmelade haben wir im Keller von vor Jahren.
Bis jetzt kenne ich keinen, der davon krank geworden ist.
 

Petraea

Stamm Mitglied
Registriert
12. Feb. 2015
Beiträge
5.758
Reaktionspunkte
6.383
Ort
Pfalz
Name
Petra
Größe
162
Gewicht
zu viel
Zielgewicht
60
Diätart
LC
Gestern hatte ich eine sehr entspannte Geburtstagsfeier,
weil ich sie sehr gut vorbereitet habe und weil ich sie viel
einfacher gehalten habe als sonst und trotzdem hat es allen geschmeckt.
Sonst war ich nämlich fix und fertig nach so einem Fest.
Diesmal hab ich schon vor ein paar Wochen angefangen,
Eintöpfe zu kochen und einzuwecken.
eine Gyrossuppe
ein Hackfleisch - Gemüse - Eintopf
ein Thaicurry mit Kichererbsen für die Vegetarier und Veganer.
In 1,5 l Gläsern 120min bei 100° eingeweckt, 5 von jeder Sorte.
Die Gläser habe ich gestern im Einkochtopf auf 100° erhitzt,
dann auf 3 Töpfe verteilt und in der Küche auf dem Herd warmgehalten.
Brot, Brötchen daneben, und dann Selbstbedienung :)
Das kam so gut an, dass sie ordentlich zugeschlagen haben, zum Glück hatte
ich genügend Vorrat, dass ich immer wieder die Töpfe auffüllen konnte.
Hinterher eine üppige Käseplatte und es war richtig gut und ich
konnte ohne großen Stress 25 Leute satt kriegen.

Aber ihr könnt euch vorstellen, dass ich schlaflose Nächte hatte,
weil ich die Überschrift in der Bildzeitung vor mir sah:
Frau rottet ganze Familie aus mit selbst Eingewecktem. :)
 

Sorah

Intuitive Biohackerin
Teammitglied
Moderator
Registriert
06. Apr. 2012
Beiträge
18.685
Reaktionspunkte
14.757
Ort
NRW
Name
Sonja
Größe
1,68 m
Gewicht
Ø ca. 61 kg
Zielgewicht
68 kg✓, 65 kg✓, 62 kg✓ und nu Ø U60 kg
Diätart
In Dekaden voraus planen, damit sich Gesundheit, Wohlbefinden und Gewicht in Balance befinden.
Klasse, das war dann wirklich ein Fest, auch für dich.
Nur die Bildzeitung ist traurig, weil sie keine Schlagzeile bekommen haben.^^ ;)
 
Registriert
14. März 2009
Beiträge
9.259
Reaktionspunkte
6.333
Ort
Pfalz
Name
Sonja
Größe
165
Gewicht
Ease!
Zielgewicht
Wohlfühlen
Diätart
Keto
So ähnlich, aber ohne Einwecken hatte ich das schon bei Silvesterabenden. Allerdings mit großen Schnellkochtöpfen, da die den Vorteil haben, dass bei geschlossenem Deckel der Inhalt über Stunden die Temperatur hält. Und die Reste dann weggefroren.

Ich finde die Vorgehensweise prima, damit man auch Spaß haben kann und nicht nur am Rumrennen ist.
Auch solche Feste, wo jeder was mitbringt finde ich schön, weil man ja auch Vieles so nicht selber machen würde...

Fleisch und Fisch einwecken kommt für mich nicht in Frage. Meine EW-Vorräte befinden sich als Pulver in Tüten.
 
Registriert
14. März 2009
Beiträge
9.259
Reaktionspunkte
6.333
Ort
Pfalz
Name
Sonja
Größe
165
Gewicht
Ease!
Zielgewicht
Wohlfühlen
Diätart
Keto
Wenn man es vor dem Verzehr erhitzt müsste es doch unproblematisch sein *duck und weg*
Ja, warum nicht? Ich sehe das Problem nicht mit den Clostridien - sofern man hygienisch arbeitet und keine Ängste schürt.

Ich will es nur einfach nicht. Ich friere ein und verwende auch Getrocknetes. Aber ich hab kein Bock auf eingewecktes Fleisch und Fisch. Ist einfach nicht mein Ding. Höchstens mal Leberwurst in Dosen, aber die kauf ich beim Laden meines Geschmacks.
 

Petraea

Stamm Mitglied
Registriert
12. Feb. 2015
Beiträge
5.758
Reaktionspunkte
6.383
Ort
Pfalz
Name
Petra
Größe
162
Gewicht
zu viel
Zielgewicht
60
Diätart
LC

Petraea

Stamm Mitglied
Registriert
12. Feb. 2015
Beiträge
5.758
Reaktionspunkte
6.383
Ort
Pfalz
Name
Petra
Größe
162
Gewicht
zu viel
Zielgewicht
60
Diätart
LC
Ich werde hier eine Pause einlegen.
Ich wünsche euch ein gesundes, gutes 2023,
 

Sorah

Intuitive Biohackerin
Teammitglied
Moderator
Registriert
06. Apr. 2012
Beiträge
18.685
Reaktionspunkte
14.757
Ort
NRW
Name
Sonja
Größe
1,68 m
Gewicht
Ø ca. 61 kg
Zielgewicht
68 kg✓, 65 kg✓, 62 kg✓ und nu Ø U60 kg
Diätart
In Dekaden voraus planen, damit sich Gesundheit, Wohlbefinden und Gewicht in Balance befinden.
Dir, liebe Petra, wünsche ich auch alles Gute und Gesundheit für dieses Jahr! 🥠:inlove:🍀
Eine schöne unbeschwerte Forumspause und ein baldiges Wiedersehen!
 

Petraea

Stamm Mitglied
Registriert
12. Feb. 2015
Beiträge
5.758
Reaktionspunkte
6.383
Ort
Pfalz
Name
Petra
Größe
162
Gewicht
zu viel
Zielgewicht
60
Diätart
LC
:hi:
Hallo Ihr Lieben,
nach dem Urlaub und einigen Kilos mehr im Gepäck will ich wieder anfangen
zu tracken. Das war für mich immer die einzige Möglichkeit abzunehmen
und die will ich jetzt wieder nutzen.
Geplant ist zunächst eine ziemliche Kalorienrestriktion mit viel Protein,
das macht mich gut satt. KH um die 20g, Fett so wenig wie möglich, um unter
ca. 600 bis 700kcal zu kommen. Das möchte ich 2 Wochen durchhalten und
dann die Kalorien langsam steigern. Alkohol ist tabu.
Um auf die Proteinmenge von 1,5g pro Kilo Körpergewicht zu kommen,
trinke ich jeden Morgen einen Eiweißshake.
Ein bisschen angelehnt an die Stoffwechselkur nach Strunz und Jopp.

Langfristig will ich dann wieder Harlis MB Programm machen, damit komme ich
gut zurecht und konnte bis vor Kurzem mein Gewicht halten.

Ich tracke auf fddb und stelle jeden Tag die Tabelle in mein unkommentiertes TB.
Ziemlich langweilig für euch, müsst ihr nicht anschauen.

An Nahrungsergänzung nehme ich nur Vitamin D, weil bei jeder Messung mein Spiegel
zu niedrig ist.
An Medikamenten alles, was verteufelt wird: Blutdrucksenker, Statin, Geringungshemmer.

Ansonsten tut sich hier ja recht viel, interessante Ansätze und Erkenntnisse aus
den verschiedensten Richtungen, die ich aufmerksam verfolge.

Also los gehts :)
 

Erzidax

Stamm Mitglied
Registriert
01. Aug. 2022
Beiträge
447
Reaktionspunkte
429
Größe
1,68
Gewicht
ca. 63 kg
Zielgewicht
59
Diätart
flexi-Keto mit viel Gemüse und vielen Ballaststoffen, lektinarm
Hui, 600-700 kcal sind ja echt wenig. Hast du damit schonmal gute Erfahrungen gemacht? Was das Hungergefühl angeht und eventuellen Energiemangel?

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg dabei, die Urlaubspfunde wieder loszuwerden, und zwar dauerhaft.
 

Petraea

Stamm Mitglied
Registriert
12. Feb. 2015
Beiträge
5.758
Reaktionspunkte
6.383
Ort
Pfalz
Name
Petra
Größe
162
Gewicht
zu viel
Zielgewicht
60
Diätart
LC
Hui, 600-700 kcal sind ja echt wenig. Hast du damit schonmal gute Erfahrungen gemacht? Was das Hungergefühl angeht und eventuellen Energiemangel?

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg dabei, die Urlaubspfunde wieder loszuwerden, und zwar dauerhaft.
Vielen Dank für die Wünsche.
Bis jetzt habe ich weder Hunger noch Energiemangel. Dadurch, dass ich kaum Fett
esse, sind das schon riesige Portionen durch viel Gemüse und Salat.
Ich suche nur noch einen geeigneten Ballaststoff für meinen Proteinshake.
Flohsamenschalen kleistern mir mein ganzes Verdauungssystem zu.
Kleie geht gut, hat aber zu viele Kalorien und KH.
2 Wochen sind überschaubar, dann sehen wir weiter.
Heute ist schon Tag 4 :)
 

Erzidax

Stamm Mitglied
Registriert
01. Aug. 2022
Beiträge
447
Reaktionspunkte
429
Größe
1,68
Gewicht
ca. 63 kg
Zielgewicht
59
Diätart
flexi-Keto mit viel Gemüse und vielen Ballaststoffen, lektinarm
Was wäre, wenn du die Flohsamenschalen vorher quellen lässt?
Flohsamenwasser in Wasser gerührt und nur kurz quellen gelassen habe ich auch schlecht vertragen, da habe ich Bauchschmerzen von bekommen. Aber seit ich mir einen "Pudding" draus koche, vertrage ich sie gut. Du musst sie ja nicht kochen, aber vielleicht eben mal länger quellen lassen? Dann ziehen sie nicht mehr so viel Flüssigkeit während der Verdauung.
 
Registriert
14. März 2009
Beiträge
9.259
Reaktionspunkte
6.333
Ort
Pfalz
Name
Sonja
Größe
165
Gewicht
Ease!
Zielgewicht
Wohlfühlen
Diätart
Keto
Dann ziehen sie nicht mehr so viel Flüssigkeit während der Verdauung.

So muss ich das auch machen. Ich habe im Kühlschrank immer vorgequollene Ballaststoffmischung stehen aus FSS, Inulin, Akazienfaser und Bambusfaser. Das kann ich dann als Basis nehmen. Bei Leinsamen ist es noch kritischer. Chia habe ich völlig gestrichen.

Von daher mache ich auch nur noch wenig Gebäck mit solchen Fibers, weil ich das Problem damit habe.

8 Gramm FSS oder Inulin auf einmal ist auch echt viel, zuviel für mich für eine Mahlzeit. Ich muss dann mischen und gut ausquellen lassen, sonst bekomme ich Schmerzen.
 

Petraea

Stamm Mitglied
Registriert
12. Feb. 2015
Beiträge
5.758
Reaktionspunkte
6.383
Ort
Pfalz
Name
Petra
Größe
162
Gewicht
zu viel
Zielgewicht
60
Diätart
LC
Was wäre, wenn du die Flohsamenschalen vorher quellen lässt?
Ich dachte, das sei gerade der Sinn der Sache, dass sie im Verdauungstrakt quellen?
Und Leinsamen und Inulin auch?
Ich nehm das ganze Zeugs eigentlich nur, weil es immer heißt, man müsse
mindestens 30g Ballaststoffe zu sich nehmen, auf diese Menge komme ich nie,
obwohl ich meistens mindestens 500g Gemüse esse, die bringen nur ca.15g.
Und wenn ich "normal" esse noch 30g Nüsse, bringt maximal 4g.
Meistens esse ich dann noch 20g Leinsamen, wegen der blutdrucksenkenden Wirkung,
bringt immerhin 7g. Mehr als 26g kriege ich normalerweise nicht zusammen.
Haferkleie und Weizenkleie finde ich eigentlich ganz gut, haben aber erstaunlicherweise
viele Kalorien und viele KH.
 
Oben