Plaudertrööt

Dieses Thema im Forum "Clubräume" wurde erstellt von Zoé, 27. Mai 2018.

  1. Zoé

    Zoé Guest

    so, ich dachte mir ich eröffne einen neuen Faden. Ein eigenes Tagebuch möchte ich nicht. Ich denke nämlich, dass ich zu sehr angefeindet werde. Wegen meiner überwiegend veganen Ernährung (und ohne !!! Supplementierung). Aber hier kann man nun über alles und jenes reden. Über Eckhart Tolle, über Hochzeitskleider die einem nicht gefallen, über das Wetter, über die böse Chefin (meine ist oft bitterböse), usw. und so fort.
    Jeder ist herzlich willkommen. Ich beginne dann auch gleich mit einer Geschichte: ich verbrachte den gestrigen Tag alleine zuhause, auf der Terrasse. Ganz schlamperig angezogen, nicht gestylt. Kurz nach 21 klingelte das Telefon. Eine Bekannte hier aus dem Ort (sie ist Inhaberin des hiesigen Asia-Lokals) war völlig aufgelöst dran, mir zu erzählen, dass Tuan (6 Jahre) der vor dem Lokal gespielt hatte, verschwunden sei. Ob ich bitte mithelfen, suchen könnte? Wir suchten und suchten, gingen die Straßen ab im Umkreis und riefen den Namen. Dann rief sie die Polizei an, aus Verzweiflung. Diese kam fast sofort nach dem Anruf. Während die Polizei uns im Lokal unterwies, dass wir jetzt bitte alle hierbleiben sollen, sie übernehmen die Suche, kam der Nachbarsjunge mit Tuan hereinspaziert. Sie waren im REWE Markt (der ist fussläufig ca. 20 Minuten entfernt), um Fußballsticker zu kaufen. Erklärend muss man noch sagen, dass Tuan leicht behindert ist. Richtig erklären kann ich es nicht, aber er versteht viel nicht was man zu ihm sagt. Und er selber kann nicht richtig sprechen, trotz seiner 6 Jahre. Er geht auf eine Sonderschule.
    Ich habe meine Bekannte geschimpft weil sie den Kleinen immer!! alleine vor dem Lokal spielen lässt. Gestern war sie so durch den Wind, dass ich sie behutsam anging. ABer ich werde ihr dieser Tage doch mal den Kopf waschen. Tuan würde mit jedem mitlaufen oder ins Auto steigen, egal wohin.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    30.573
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Hallöchen,

    ich hatte noch im anderen Thread geantwortet, weil ich diesen erst jetzt gesehen habe.

    Da hattest du gestern ja noch einen aufregenden Abend.
    Es ist wirklich schwierig, zu entscheiden, ob der Junge alleine draußen spielen kann oder nicht.
    Es würde seine Freiheit enorm einschränken, wenn er nicht mit anderen Kindern spielen, frei und wild sein könnte.

    Er bräuchte dann eine Betreuung, solange die Mutter arbeitet, aber kann sie sich das überhaupt leisten?
    Jedoch ist es auch eine Verletzung der Betreuungspflicht, wenn ein sechsjähriger Junge abends gegen 21 Uhr ohne Aufsichtsperson noch auf der Straße herumläuft.
     
    wisgard gefällt das.
  4. Zoé

    Zoé Guest


    Miri, hallo, er spielt direkt vor dem Lokal während die Mutter von 11:30 Uhr an bis spät in die Nacht hinein im Lokal arbeitet. Das ist direkt an einer Hauptverkehrsstrasse die durch den Ort führt. Es gibt einen Spielplatz, aber der ist ein paar Strassen weiter. Vormittags ist er ja in der Schule.
    Aber er spielt draussen auf dem Gehweg durchaus noch bis nach 22 Uhr. Freunde direkt hat er nicht. Mich wundert es auch nicht, denn die Mutter ist ja nur am arbeiten, sie kennt nichtmal die Eltern der Klassenkameraden. Der Vater ist der Koch des Lokals. Auf Kindergeburtstage wird er nicht eingeladen da sein eigener Geburtstag aus Zeitgründen nicht gefeiert werden kann; also von seiner Seite aus gibt es niemals Einladungen. Und auf Elternabende wurde sogar ich schon -als Vertretung- hingeschickt.
     
  5. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.537
    Ort:
    Thüringen

    Warum solltest du angefeindet werden.
    Ich war auch mal vegan.
    Solange man nicht missioniert ist das ziemlich akzeptiert.

    Wenn man rein carnovor lebt wird man laufend angefeindet selbst wenn man nicht missioniert.

    Einfach lächeln. Nimm deine Lebensmittel die du willst. Deine Entscheidung.

    Bist niemand Rechenschaft schuldig.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    30.573
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Ja, warum solltest du angefeindet werden? :rolleyes: Ist hier zwar an der Tagesordnung bezüglich Veganern und Vegetariern, aber egal...

    Vielleicht hätte der Thread besser in die Rubrik Plauderstübchen gepasst.

    Eine Tagespflege Mutter wäre in diesem Fall wohl doch angebracht.
     
  8. Zoé

    Zoé Guest

    Was gibt es nur für geldgeile Menschen. Ich habe über ein soziales Netzwerk nach über 21 Jahren einen ex-Kollegen wiedergefunden. Nach einer kurzen Einleitung fragt er: und, was machst Du beruflich so? Früher war sein erklärtes Ziel, beimDaimler unterzukommen. Ich habe dann bewusst nicht gegengefragt ob er das nun geschafft hat. Ich habe andere Sachen nachgefragt, leider aber keine Antwort erhalten. Schade, irgendwie.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    30.573
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW


    Wieso meinst du, dass er geldgeil ist? Er ist wohl nur etwas plump, wie ein Großteil der Männer.
    Sie fragen und tun oft nicht das, was du erwartest, bzw. tun würdest.
    Sie sind monosynaptisch.
     
    runningmaus und Zoé gefällt das.
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.537
    Ort:
    Thüringen
    Ja.

    Frauen: Stets bedacht auf Aussenwirkung, Ausdruck, Stil und Schönheit, Intelligent und ständig besorgt.

    Anders die monosynaptischen Kerle.

    Primitiv - aber glücklich !


    Ei! Der hat sich wirklich nur dafür interessiert was du machst.

    Hättest du gesagt, du machst gerade ne Harz IV Umschulung zur Intensivfallmanagerin hätte er auch nur ein "Ach ja-schön!" von sich gegeben......
     
    Zoé gefällt das.
  12. Zoé

    Zoé Guest

    Wir waren mal während eines IT-Rollouts beim Daimler etwas über 2 Jahre lang Kollegen. Meine erste Reaktion war, zu fragen: "lebt dein Kater Jockel noch, wohnst du noch in xxx, bist du mittlerweile kein Single mehr"? Er kam mir jedoch zuvor mit: "als was arbeitest du jetzt und wo"? Auf der Stirn stand geschrieben: "was verdienst du dabei?" Was ich so lustig finde ist das von Michael62 Intensivfallmanagerin. Denn das kommt "fast" hin. Ich bin Personalberaterin bei einem PDL, oft auch bezeichnet als "Sklaventreiber". Als er das gehört hat hat er nichts gesagt, aber seine Miene sprach Bände (pfui, wie kann man auch sowas machen!) Auf Fragen meinerseits ist er dann auch nicht gross mehr eingegangen. Mir kam es wirklich so vor, als wolle er nur mal so gucken wo und was ich arbeite, um mich dann in eine Schublade einzuordnen.
    Nun ja, wahrscheinlich liegst wirklich nur am Unterschied zwischen Mann & Frau ;)
     
  13. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.537
    Ort:
    Thüringen

    Menno. Männer sind einfach so gestrickt.

    Ich habe von deinem Kunden viele Autos gekauft, bis sie mich einmal verXXXt haben, das hat sogar die damalige Frau im Vorstand nicht hinbiegen können.

    Na ja. Schnee von gestern.

    Ein paar aus der Zeit, wo sie noch richtig guten Maschinenbau gemacht haben, haben wir konserviert und weggestellt, einen als Cabrio fahre ich immer noch mal ab und zu, da hatten sie so ein Jubiläumsmodell.

    Was Qualität und Internas angeht, es gab da schon einige Tiefstpunkte, obwohl sie den Anspruch des "Leaders" in der höchsten Klasse stellen.

    Die Frage als was du wo arbeitest, kann man auch verstehen als "wo treibst du dich denn jetzt in der Republik rum und was machst du da?"

    Wenn du IT gemacht hast, dann bist du zu sehr Technikerin um bei so was gelassen sozialisierungsmässiges Geplänkel abzulassen.
    Bin da leider auch so antisozialisiert gestrickt.

    Na ja, Personal ist auch ein anspruchsvoller, nicht sehr gut bezahlter Job, nicht unbedingt das "Karrieresprungbrett".

    Hak es doch einfach ab. Ist doch nicht wert, sich da einen Kopf zu machen.
     
  14. Zoé

    Zoé Guest

    Karrieresprungbrett? Hihihi, ich brauch keine Sprungbrett mehr. Mir winkt bald die Rente :rofl:
     
  15. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.537
    Ort:
    Thüringen
    Ja ich rentiere schon länger, bastel nur noch an Eigenem.
     
  16. Zoé

    Zoé Guest

    Hallo, vielleicht hat jemand einen Tip für mich blöde Kuh? Ich erstand eine wunderschöne, knallrote Zinkwanne (40 Liter) und dachte, ich pflanze da meine Buntnessel hinein, damit sie ein grosser Busch werden kann. Gestern nacht regnete es bei uns lange und ausgiebig. Die Wanne war zu 3/4 mit Wasser voll. Sie steht auf einem Mäuerchen, davor und daneben alles voll mit Blumenkästen. Beim Versuch, die mit Wasser gefüllte Wanne herunterzuheben habe ich schon einigen Schaden angerichtet (Pflanzen teilweise aus den Kästen mit heruntergerissen). Dann hatte ich das Teil endlich auf dem Boden (und mich teilweise mit abgeduscht). Gut, denke ich, du musst Löcher hineinstechen, damit das Wasser abfliessen kann. Ich schaue nach WErkzeug, finde aber nicht alles. In der Zwischenzeit liefert mir DHL meine 40 Liter Blumenerde.
    Und was mache ich Drödl? Voller Freude, dass die Erde heute angeliefert wurde giesse ich die 40 Liter Erde in die Wanne und setz die Buntnessel hinein.
    Dann!!!!!!!!!!!!! fallen mir die Löcher ein. Meine Hausbesitzerin (sie hat Erfahrung, ist 81 Jahre) meinte, die Erde muss komplett raus und Sie müssen Löcher hineinbohren.
    Nun hab ich eine Einliegerwohnung und die Terrasse ist "eingekastelt", sprich: Mauern , halbhoch drumherum. Ich kann nicht mal so geschwind die Erde oder den Dreck in den Rasen kehren. Nein, um die edlen Bodenplatten ist auch noch eine Steinchendrainage mit Marmorsplitt /Icy blue. Also wollte ich die Erde nicht auf die Bodenplatten auskippen. Ich versuchte, durch die Erde Löcher in den Boden zu bohren. Gelang mir nicht, das Material ist zu dick.
    Und nun?? Säuft die Buntnessel ab wenns kräftig regnet? Gerade kommt schon wieder ein Gewitter daher, es grollt schon in der Ferne. Gibts vielleicht irgendeinen Trick, um überschüssiges Wasser abzuleiten?
    Oh weia, das ist nun ein Roman geworden.
    Sollte einer die Zeit und Muße haben, ihn zu lesen und mir vielleicht nen Tipp geben kann (ausser, die komplette Erde rauszuschütten und irgendwie/mit nem Bohrer- den ich nicht besitze- Löcher in den Boden zu boren), dankeschön!
     
  17. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.820
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    113 kg
    Zielgewicht:
    100 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Wer sagt denn, dass die Löcher in den Boden müssen?
    Bohre sie ca. 1 bis 2 cm über dem Boden in die Seitenwand Ich würde mit 2-3 mm vorbohren und danach die Löcher mit 8-10 aufbohren.
    Alle 10 cm ein Loch sollte reichen
     
  18. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    16.703
    Medien:
    156
    Alben:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    .
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    76
    Diätart:
    IF 16/8 und LC
    Bis du bohren kannst, hilft nur Erdreich mit Folie abdecken, so dass das Wasser abgeleitet wird. Zu lange nasse Füsse sollte sie sicher nicht haben.
     
    Zoé gefällt das.
  19. Zoé

    Zoé Guest

    ejejej, das geht ja wie´s Brezelbacken, hier mit Euren Antworten. Danke, danke!!! Gut, PerditaX dann werde ich mal gleich eine Plastiktüte aufschneiden und sie so gut es gut auf die Erde legen. Und Tiga: mit was soll ich versuchen, die Löcher zu bohren? Ich selber besitze kein Werkzeug ausser 1 Schraubenzieher und 2 Hammer. Ich könnte mal den Hausbesitzer fragen. ach ja, nochwas: wenn die LÖcher in der Seitenwand sind, fliesst dann da nicht Schmotze raus, wenns nass wird? Dreck, Erde, meine ich.
     
  20. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    16.703
    Medien:
    156
    Alben:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    .
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    76
    Diätart:
    IF 16/8 und LC
    Das Problem kannst du immer bekommen, egal ob Boden oder Seite, deshalb legt man u.a. in große Töpfe unten als erste Schicht gröbere Steine oder Tonscherben. So lange du jetzt nicht Wassermassen in deine Wanne gießt sollte das aber kein Problem sein, so schnell schwemmt es normale Erde nicht weg.

    Wenn das Teil halbwegs stabil ist, wirst du fürs Bohren eine Maschine brauchen. An der Seite sieht man dann die Löcher aber deutlich, das macht die schöne rote Optik ein bisschen kaputt. Vielleicht doch noch mal von vorn.............;) bisschen Lehrgeld zahlt man immer mal....:whew:
     
  21. Zoé

    Zoé Guest

    wie bekomme ich hier ein Bild eingestellt?
     
  22. Zoé

    Zoé Guest

    wuaaaaaaaaaaaaa, die hochgeladene Datei ist zu gross. Mist, ich hatte das mit dem smartphone aufgenonne. Schade, wollte Euch die chice rote Wanne zeigen, abgedeckt mit Plastikfolie.

    und ja: PerditaX; ich musste lachen: Lehrgeld zahlen. Vor allem ich, die immer erst anfängt zu denken nachdem sie irgendeinen Mist gemacht oder gesagt hat. Damit hast Du ins schwarze getroffen :)
     
    PerditaX gefällt das.
  23. Zoé

    Zoé Guest

    Heute ist wieder so ein Tag wo ich mit nix zufrieden bin. Esse ich was salziges denke ich, nee, is nich, muss was süsses sein. dann esse ich was süsses (Erdbeeren) bin ich auch nicht zufrieden. ICh habe kein Sättigungsgefühl, egal was ich esse. WEnn ich so weitermache habe ich bis heute abend zig Kcalorien und Kohlenhydrate intus (Fett weniger) und bin immer noch nicht zufrieden. Ich will ja nicht abnehmen ich bin mit meinem Gewicht zufrieden. Ich brauche nicht mehr die Figur die ich als junge Frau hatte. Aber ich möchte mich einfach mal zufrieden zurücklehnen und nicht immer meine Gedanken ständig um das schxxxxxxxx Essen kreisen lassen müssen. Mich nervt das unheimlich!!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Juni 2018