Sassenach schaffts... irgendwann

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Sassenach, 9. Dezember 2007.

  1. Sassenach

    Sassenach Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Ihr lieben noch Unbekannten.

    Ich hab mich ja in einem Thread schon mal kurz versucht vorzustellen.
    Aber ganz kurz nochmal:
    Ich bin 23, wohne in Niedersachsen,gebürtig in Baden- Würrtemberg, mit meinem Partner lebe ich hier seit etwas mehr als einem Jahr zusammen, beruflich bin ich selbstständig und arbeite von Zuhause aus.

    Ich fühl mich noch sehr unsicher und hoffe auf eure Hilfe. :confused:

    Heute war mein 1. "Atkins" Tag.
    Bin sehr spät aufgestandan, hab auf meine 2 Tassen Kaffee zum wach werden verzichtet, und auch am Nachmittag blieb die Kaffee Maschine aus. Wobei ich auf meinen Kaffee nicht nur wegen der Nahrungsumstellung verzichten möchte, ich hab heut auch deutlich weniger geraucht... :cool:

    Hab mir erstmal ne Kanne Tee gekocht, im ganzen kam ich heute auf 2 Liter Tee, und 3 Becher Wasser.

    Zum Frühstück gabs:

    2 Spiegeleier mit Speckwürfel

    Zum Abend/Mittag (17:30)
    gab es Ungfähr 1/3 von 500gr Hackbraten mit insgesamt 100 gr Gauda

    Doch der Hackbraten liegt mir noch so dermaßen im Magen, so ganz ohne Beilage war das schon bißchen langweilig und vor allem sehr fettig, und die Soße hat mir gefehlt, wollt mir da zwar bißchen was von dem Fett mit Sahne anrühren aber das hat ja so ... geschmeckt, ich glaub da ist nichts für mich.

    Irgendwas sagt mir das dies wohl fast zu wenig ist. Doch richtig hunger hab ich nicht, eher lust auf ein Glas Milch oder ähnliches um mal den Geschmack raus zu bekommen.

    Hoffe das ich mich an die neue Art der Küche gewöhnen werde.

    Wünsche euch noch einen schöne Abend.
    Und freue mich auf einen netten Erfahrungsaustausch mit euch.

    Liebe Grüße
    Sassench
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen
    Sei gegrüßt - bin auch Niedersächsin! :welcome:

    Versuche doch, Salatbeilagen einzubauen, auch viele Gemüsesorten sind erlaubt! Damit wird das Essen abwechslungsreicher und schmackhafter! Außerdem nimmst du dadurch Ballaststoffe zu dir, das ist gut für die Verdauung :lol:
    Und die Vitamine sind auch wichtig!
     
  4. kritzel

    kritzel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    11.346
    Medien:
    91
    Alben:
    6
    Ort:
    Niedersachsen/Wiehengebirge

    Hallo Sassenach,

    herzlich willkommen im Forum.
    Ich habe da erstmal eine Frage, hast du ein Atkins Buch?

    Wieso war dein Hackbraten zu fettig? Ich nehme Gehacktes halb und halb und schmore ihn entweder im Römertopf oder noch lieber in einem Tuppertopf. Mir persönlich gefällt Hackbraten besser als Frikadellen. Und wie schon von Banshee erwähnt, Salat und Gemüse sind wichtig.

    Du hast natürlich viel zu wenig gegessen. UNd warum verzichtest du auf Kaffee?

    Schau mal im Forum unter Rezepte, da findest du jedemenge schmackhafte Gerichte.

    Ich komme ebenfalls aus Niedersachsen, nämlich aus dem schönen Bad Essen/Wiehengebirge.
     
  5. kritzel

    kritzel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    11.346
    Medien:
    91
    Alben:
    6
    Ort:
    Niedersachsen/Wiehengebirge

    Ach, das Wichtigste habe ich vergessen zu fragen. Es geht um deinen Nickname. Bist du auch ein Fan der Highlandsaga von Diana Galbadon?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sid

    Sid Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    864
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Ort:
    bei Stade
    Ich würde sagen ja!!!
     
  8. Sassenach

    Sassenach Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallöchen.

    Danke für eure antworten. :lol:

    Schön das ich mal niemanden meinem Nick erklären muß :lol:
    Einmal Komplett und letzte Woche hab ich Band 4 Beendet... hab nochmal 2 vor mir, aber ihr wisst ja, einmal in der Hand, ist sie schwer wieder weg zu legen ;-)

    Ich bin hier in der Lüneburger Heide :cool:

    Eigentlich würd ich ja fast sagen das ich so fettiges Essen nicht gewohnt bin, hatte aber auch keinerlei Beilagen mit bei... aber heut ist´s auch nicht wirklich besser...

    Ich habe die Diät Revolution und das Kochbuch.
    Wobei ich ehrlich sagen muß das ich mir mehr davon versprochen hatte...

    Sodele, heute gabs:
    Frühstück:
    2 Spiegeleier mit Speckwürfel

    zwischendurch:
    1 Landjäger

    Mittag: Wurstsalat ( 30gr Gauda, 1 Scheibe Schinken, 20 Gr Zwiebel, 100 gr Lyoner)

    Zwischendurch:
    Götterspeise

    Abends:
    1 Hähnchen Schenkel, mit etwa 100 gr Brokkolie und eine Soße hier aus dem Rezeptteil, hat aber nicht wirklich geschmeckt.

    Irgendwie fühl ich mich komisch hab auch einen komischen geschmack im Mund, alllerdings hab ich das immer wenn ich etwas mit Süßstoff gegessen hab.

    Heut hab ich im Reformhaus ein paar kleinigkeiten besorgt und wollte mir danach in der Apotheke Ketostix kaufen, übrigens bei 321 bekommt man die weit aus billiger...
    Das Große Hmpff kommt aber erst noch...
    Als die Dame mich fragte für was ich die bräuchte meinte ich das ich die Ätkins Diät machen will....
    5 Minuten später war ich total verunsichert, sie hat mir so dermaßen davon abgeraten, und welcher Hirnlose mir dazu Geraten hätte usw...
    Alleridngs mehr als das Ketonkörper bzw Ketose icht gut ist konnte sie mir auch nciht sagen, als ich fragte warum, ging sie erst mal nach hinten und hat versucht in ihren UNterlagen was rauszubekommen, und gemeint sie würde das bis zum nächsten mal für mcih rauslegen...

    Naja, irgendwie weis ich auch nicht, ich hab schon soviel Diäten durch, und Brot(<manchmal) Obst und Gemüse ess ich sonst auch nicht, also denk ich mir, wenn ich bis jetzt noch keine Mangelerscheinung bzw Probleme dadurch hatte, warum solls dann schlimmer werden, nur weil ich jetzt außer Vitame auch keine KH mehr zu mir nehm...

    Nach dem ich mir dazu gedanken gemacht habe, muß ich sagen das meine Motivation durch das 15 Minütige Gespräch nicht gelitten hat...
    und wen ich jetzt her geh und mir irgendwelche Vitamin Tabletten einbau, müsste es meinem Körper sogar noch besser gehen als vorher...

    So long
    und noch einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Sassenach
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2007
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Lycell

    Lycell Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    528
    Ort:
    Ludwigshafen


    Hab ich mir auch gesagt. Obst aß ich immer nur sehr wenig und wenn, dann bestenfalls mal Beeren und Gemüse allemal nicht genug. Seit ich Atkins mache, esse ich jedenfalls mehr Grünzeug als zuvor.... aber ich denke schon, daß es klug ist, sich an seine Vorgaben zu halten und den täglichen Salat wirklich zu nehmen.

    Zumindest in Phase 1 wird ja auch empfohlen, unbedingt ein Vitaminpräperat zu nehmen. Ich tue das jedenfalls - schaden wird's kaum und wenn die Packung mal leer ist, seh ich weiter.

    Allerdings kann dir das öfter passieren, daß die Leute komisch reagieren, wenn du Atkins erwähnst :???:
     
  11. Tanni75

    Tanni75 Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hamburg
    Hallo und willkommen,
    lass Dich nicht von irgendwelchen Zweiflern vom Plan abbringen. Wie Lycell schon erwähnt hat, wird es Dir vermutlich noch öfter passieren, dass das Umfeld auf Atkins "geschockt" reagiert. Ich argumentiere dann immer so: "Was spricht dagegen, ein Steak mit Salat zu essen und das Knoblauchbrot wegzulassen? " Darauf fällt meinem Gegenüber meist nix mehr ein... :)
    Vitamine und Mineralien sind meiner Meinung nach unerlässlich, da man gerade am Anfang stark entwässert.

    Du machsr das schon und viel Erfolg dabei!

    Gruß
    Tanni
     
  12. kritzel

    kritzel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    11.346
    Medien:
    91
    Alben:
    6
    Ort:
    Niedersachsen/Wiehengebirge
    Hallo Sassenach,

    da du das Buch Diätrevolution hast,mu0 ich leider annehmen, dass du es nicht aufmerksam gelesen hat, denn sonst wäre dir Einiges klarer.
    Also schlage ich vor, gehe auf Seite 125 und lese, lese. Dann sind deine Fragen und Zweifel beantwortet.

    Und noch eins, ich ernähre mit seit fast 2 Jahren nach Atkins mit Wissen und Unterstützung meines Arztes. Er ist sehr zufrieden mit mir und meinen Laborwerten - alle Werte Spitzenklasse und zu dem bin ich seit über 40 Jahren Diabetiker und da ist alles im grünen Bereich. Laß dich nicht verunsichern!

    Wahrscheinlich hat deine Apothekerin Ketose mit Ketoazidose verwechselt!
     
  13. Sassenach

    Sassenach Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Niedersachsen
    Huhu Ihr da draußen.

    Naja, Christel, vermutlich hast du recht, ich fand es nicht so gut und für die Praxis hab ich meiner Meinung nach hier mehr Tipps gefunden als in dem Buch, es wird dort auf jedenfall super erklärt was so im Körper und mit Kalorien und so vor sich geht, vielleicht muß ich es mir doch nochmal zur Hand nehmen.

    Hab heute eine andere Waage benutz, die Ziegte auch 83,7kg an, allerdings hat die zu der anderen Waage meißtens eine differnez so um die 700g, die "alte" war die Körperfett mess Waage von meinem Mann, die funkt abe rnicht richtig, und er mußte die shcon 3 x neu einstellen, alkso hab ich beshclossen meine alte wieder zu nehmen, nach der richt ich mich schon 6 Jahre... also, die gilt ab sofort ;-)

    Nach Vitamin Preperaten hab ich so noch gar nicht geschaut... was nehmt ihr denn so?
    Ich weiß es gab shcon mal einen Thread dazu, der war aber nicht sehr aufschlussreich....???

    Mein Tagesplan:
    Frühstück:
    250gr Götterspeise
    1 Landjäger

    Mittag:
    1 Hähnchenschenkel, mit 30gr Mayo

    Zwischendurch:
    Käsekräcker aus: Gauda (90gr,) Schinken (1 Scheibe), Handvoll Speckwürfel, mit Paprika und Pfeffer gewürzt

    Abendessen:
    1 Hähnchenschenkel, mit 30gr Mayo und rest Brokkoli, ca 100gr,

    Körperlich fühl ich mich soweit wohl, außer das mir das Essen immer so schwer im Magen liegt... und ich ständig Schluckauf habe...

    Sodele...
    Wünsche euch noch einen schönen Abend und eine gute Nacht.

    Liebe Grüße
    Sassenach
     
  14. kritzel

    kritzel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    11.346
    Medien:
    91
    Alben:
    6
    Ort:
    Niedersachsen/Wiehengebirge
    Dein Essen ist ja eine Katastrophe. Du ißt zu wenig!
    Götterspeise ist kein Essen, kannst du als trinken werten.
    Hast du mal das reine Fleisch von einem Hähchenschenkel gewogen? da kommen keine 100 g zusammen. Hattest du die selbst zubereitet?

    Vielleicht solltest du in der Anfangsphase mal dein Essen genau abwiegen und notieren.

    https://www.ketoforum.de/erfahrungen/22343-excelltabelle-angaben-kcal-kh-ew-fett.html

    diese Tabelle kannst du für deine Bedürfnisse Lebensmittel zufügen oder herausnehmen. Ich finde sie super.

    In dem Buch steht auch alles über Vitamine drin.

    Einen schönen Tag noch
     
  15. butter-fly

    butter-fly Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    617
    Ich nehme AFA-Algen und Spirulina-Algen allerdings schon 12 Jahre. Es ist einfach besser die Vitamine in ihrem natürlichen "Wirt;) " zu sich zu nehmen.
    Allerdings nehme ich auch noch Zink + C und Magnesium.
    Ich stimme allerdings meinen Vorrednerinnen zu, dass ich mich seit Atkins viel gesünder und bewusster ernähre. Jeden Tag frisches Gemüse und Salat hat´s früher nicht gegeben. Und k e i n Zucker mehr, der ja extrem schädlich ist. Also, ich bin rundherum zufrieden mit dieser Ernährung und fühle mich besser. Viel Erfolg, wünsch ich dir.
     
  16. Sassenach

    Sassenach Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Niedersachsen
    Schönen guten Abend.

    Danke, wünsch ich dir natürlich auch >:)

    Also solangsam schwindet meine Motivaion.... irgendwie glaub ich muß man doch auf mehr verzichten als ich ursprünglich gedacht hatte....

    Kristel, warum meinst du das ich zu wenig esse?
    Irgendwie kommt mir das doch soviel vor, gut, ich hab auch noch ncihtangefangen die kalorien zu zählen,, aber irgendwie habich das gefühl das ich schon fast zu viel esse... bzw mehr als vorher...

    Danke für den Link ;)

    Sonst sah mein Tag eigentlich immer so aus:
    Frühs:1 Joghurt,
    Mittag irgendwas mit viel KH nur ab und an Fleisch,
    rest vom Tag.... nur genascht.... normalerweise ess ich kein Abendbrot ab und an Abends noch einen Johgurt aber sonst hab ich immer das gegessen was da war, Kekse, Chips, Schokolade, eine Hand voll hiervon eine Hand voll davon, das war meißtens mein Abendessen... bzw hatte ich mir vorher soviel eingebaut das ich abends dann satt war...


    Heute gabs:
    Frühstück:
    2 Rührei mit Speckwürfel

    Zwischendurch:
    2 EL Sahne mit Back Kakao ( das was ich veruscht hatte zu kreiren hat nicht hingehauen, dann hab ich die Sahne so gelöffelt :cry: )
    1 Landjäger

    Mittag:
    Wurstalat: 1/2 Scheibe Vesperfleischkäse, 90 gr Gauda, 2 Scheiben Putenbrust, 2 Scheiben Fleischwurst, 15gr Zwiebel)

    Abendessen:
    Anebratenen Fleischkäse mit 2 Rühreiern und 30 gr Mayo.

    Ich hab mir heut eine Vitamin Tablette von meinem Mann (OmniVit) eingebaut. So fühl ich mich gut... alleridngs fehlt mir mein Kaffee, mein Joghurt, heute am Imbiss vorbei gelaufen och sahen die Pommes lecker aus... seufz
    bin aber eisern geblieben.

    Doch wie oben schon geschrieben verlässt mich langsam der Mut....
    Was Atkins so über KH schreibt usw klingt für mich alles sehr plausibel, und ich seh auch bei euch die Erfolge...doch ist es schon eine ganze Menge auf die man Verzichten muß, und das Fette essen liegt mir immer im Magen...
    Körperlich fühl ich mich soweit ganz gut.

    Wünsche euch noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße
    Sassenach
     
  17. Lycell

    Lycell Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    528
    Ort:
    Ludwigshafen
    Erst mal tief durchatmen.....

    So lange machst du das ja noch nicht. Du hast doch die Diät-Revolution, aber ich habe nicht den Eindruck, als wenn du Phase1 - diese zweiwöchige Einstiegskur - nach Anleitung gemacht hast. Muß man vielleicht auch nicht, aber ich denke, daß sie ein hervorragender Einstieg ist, bei dem sich auch körperlich viel regelt.

    Was meinst du mit 'verzichten'? Du läßt Stärke und Zucker weg, aber das ist nicht wirklich ein Verlust. Es gibt schließlich genug Rezepte für Atkinsleute.

    Bist du in Ketose?

    Wenn ich mir deinen heutigen Futterplan so anschaue, dann dürften die kcal schon hinkommen und rund 4 KH ist ein guter Wert. Aber Vitamine und Mineralstoffe sind deutlich unterschritten. Deshalb ist es da wichtig, mit Pillen nachzuhelfen. Nur kann keine Pille dieser Welt richtiges Essen ersetzen. Du hast Wurst gegessen, aber kein Fleisch. Und keinerlei Grünfutter.

    Ich könnte mir vorstellen, daß mein Körper da rebelliert. Nicht, daß ich unbedingt ein Salatfan bin - aber dieses Frische muß einfach sein. Außerdem braucht der Darm die Ballaststoffe. Sie sind unglaublich wichtig und die fehlen bei dir fast völlig. Wenn aber der Darm nicht glücklich ist, kann es der restliche Körper auch nicht sein :???:

    Kaffee mußt du nicht unbedingt verzichten. Probier es doch einfach aus. Viele kommen mit Kaffee wunderbar zurecht. Ich trinke auch noch meinen Kaffee, morgens und mittags. Nur abends jetzt koffeinfrei.

    Ist ja nur ein Rat: tief durchatmen, lockerer werden und wirklich mal die Phase 1 ernstlich angehen. Ich denke, das könnte dir helfen. Viel Glück. :lol:
     
  18. kritzel

    kritzel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    11.346
    Medien:
    91
    Alben:
    6
    Ort:
    Niedersachsen/Wiehengebirge
    Hallo Sassenach,

    ich habe mal gerechnet, du hattest folgendes:

    1706 kcal, 91,2 g EW, 5,5 g KH, 143,9 F

    Wo war das Gemüse? Dann fällt mir auf, dass du fertige Nahrungsmittel verwendest. Du solltest auf jeden Fall mehr Fisch essen und Geflügel selbst zubereitet und mageres bis mittelfettes Fleisch.

    So wie du es machst das ist nicht die richtige Richtung.

    Hoffentlich denkst du jetzt nicht die Alte hat auch immer was zu meckern! Nein, ich möchte dich nur auf die richtige Spur bringen.
     
  19. Lilli123

    Lilli123 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    358
    Ort:
    NRW
    Hallo Sassenach ,
    Ich kann nachvollziehen wie du dich fühlst.
    Ich fand die erste Zeit mit Atkins auch fürchterlich.
    Dieses ich darf das nicht und dies nicht , muß dafür jedoch
    dieses und jenes unbedingt essen.
    Ich zittere heute manchmal noch wenn ich Bratkartoffeln sehe
    oder rieche.;)
    Bei mir war es reine Unsicherheit .
    Dann habe ich gedacht...bevor ich alle guten Vorsätze über Bord werfe
    nehme ich lieber ein paar Fehler in Kauf .
    Ich war auch in der ersten Phase nicht ganz so streng zu mir , habe trotzdem abgenommen.
    Ich habe viel Wurst und Schinken gegessen,
    mehr Gemüse als erlaubt und mich auch nicht an alle
    Lebensmittelvorgaben gehalten.
    Ich habe halt nur drauf geachtet nicht über meine 20KH zu kommen.
    Das soll jetzt keine Aufforderung zum schlampen sein ,
    versteh das nicht falsch !!
    Ich fände es nur sehr schade wenn du jetzt aufgeben würdest.
    Überleg dir doch einfach mal was du von den erlaubten Dingen gerne ißt ,
    vor allem an Gemüse.
    Es wäre doch gelacht wenn es da nichts geben würde.
    Horch mal ein wenig in dich rein dann wirst du bestimmt einen Weg finden
    mit Atkins klar zukommen ( oder vielleicht einer anderen Form von LC ?).
    Ich , aus meiner bescheidenen und kurzen Erfahrung , kann nur sagen das es sich lohnt !! :jepp:
     
  20. Sassenach

    Sassenach Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Niedersachsen
    Huhu

    Danke Lilli für deine Motivation, das tut gut, und du hast auch echt schon viel geschafft, ich zieh den Hut vor dir.
    Wie lange ernährst du dich schon so?

    Und Kritzel, nein, bin in keinster weise Böse oder Angekratzt, find ich total lieb das du dir Zeit nimmst und mir dezent in den allerwertesten versuchst einen anstoß zu geben, deshalb führ ich ja dieses Tagebuch, da ich auf eure Hilfe hoffe.

    Weihnachten steht vor der Tür, ursprünglich wollten wir über die Feiertage hier bleiben, doch ersten kommst es anders, 2. als man denkt.
    Deshalb dachte ich mir, ich kann auch schon vor Weihnachten an meinen Speck gehen...
    Mein Ziel, bis Mai, hab ich deshalb deffiniert, da ich schon seit 1 1/2 Jahren nicht mehr zu Hause in Baden- Württemberg war, und im Mai auf eine Hochzeit eingeladen bin... und ich dachte das dies doch ein schöner ansporn sei "so" nicht mehr runter zufahren.

    Nun hat mich aber Vorgestern meine Große Schwester angerufen... sie Heiratet noch kurzfristig am 21.12.... da meine Heimat aber 600km weit von mir weg ist, haben wir beschlossen auch über die Feiertage unten zu bleiben..., und da danach kommen für 5 Tage die Kinder meines Lebensgefährten.

    Gestern hab ich noch geätkinst, doch nach langer betrachtung meines Kühlschrank inhaltes und in vorraussicht auf die Plätzchen meiner Oma, und den Kuchen meiner Tante, den Sauerbraten mit Spätzle meiner Mutter... und es auch einstück weit auch unhöfliche wäre wenn ich endlich mal wieder zu hause bin, und dann alles ablehnen müsste...
    was nicht heist das ich schlemmen werde ohne ende... aber meine Diät werd ich wohl jetzt doch auf nächstes jahr verschieben....

    Hab mir aber trotzdem fest vorgenommen bißchen darauf zu achten was ich esse, das es nicht gar zuviel an Kalorienusw wird.
    Auch werde ich hier trotzdem mal das ein oder andere Rezept ausprobieren, und mich im Neuen Jahr sobald wieder ruhe eingekehrt ist wieder melden...

    Ich wünsche euch schöne Feiertage, einen Guten Rutsch ins Neue Jahr, und alles Gute für 2008.

    Bis denne
    Liebe Grüße
    Sassenach
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2007
  21. Lilli123

    Lilli123 Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    358
    Ort:
    NRW
    Schön wenn ich dir ein bißchen helfen konnte.
    Es läuft eben nicht immer alles glatt .
    Aber den Hut bitte noch nicht ziehen , dafür bin ich noch zu sehr Frischling.:???:
    Den ziehen wir dann erst mal vor denen die das schon Jahrelang erfolgreich
    praktizieren. :mm:

    Bei mir sind es erst ca. drei Monate , daß ist nicht die Welt. ;)


    Genau , mach das.
    Aber achte lieber ein wenig mehr auf die KH´s als auf Kalorien.
    Leichter gesagt als getan aber versuch´s trotzdem.
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf der Hochzeit
    ( ich habe übrigens auch am 21.12 geheiratet :cool: ) ,
    frohe Weihnachten und einen guten
    Rutsch !!
     
  22. kritzel

    kritzel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    11.346
    Medien:
    91
    Alben:
    6
    Ort:
    Niedersachsen/Wiehengebirge
    Hallo Sassenach,

    na dann mal los in die alte Heimat und ganz viel Spaß bei der Hochzeit ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

    Ich hoffe, wir lesen dann wieder von einander