Tagebuch von KetoMax

KetoMax28

Aktives Mitglied
Registriert
11. Sep. 2022
Beiträge
48
Reaktionspunkte
32
Ort
Köln
Name
Max
Größe
1,90m
Gewicht
70Kg
Zielgewicht
80Kg
Diätart
Keto - Lektinfrei
Der Vorstellungsthread wurde nach hier kopiert, weil allgemeine Fragen gestellt wurden und deswegen hier besser allgemein für alle zu sehen beantwortet werden können.

Hallo,

ich bin Max achtundzwanzig Jahre alt wohne in Köln und ich ernähre mich Ketogen.

Da das hier eine Vorstellung sein soll schreibe ich auch ein bisschen was über mich.

Meine Hobbys:
-Sport
-Persönlichkeitsentwicklung
-Kochen
-Habe bisschen Kampfsport Erfahrung
-Gehe gerne ins GYM, aber trainiere auch mal draußen

Ich bin Hardgainer und bin daran interessiert Masse aufzubauen und mit Abnehmen habe ich nichts zu tun.

Mein Gewicht liegt bei achtunsechzig Kilogramm auf einen Meter neunzig und achtzig Kilogramm ist mein Rekordgewicht, dass ich übertreffen will.

Ich ernähre mich Ketogen, weil ich mich dadurch psychisch richtig gut fühle und weil es meinen Darm schont im Vergleich zu kohlenhydratlastinger Ernährung.

Ich bin hier im Forum, um mich mit anderen auszutauschen, die sich auch Ketogen ernähren. Insbesondere freue ich mich über den Austausch mit anderen Hardgainern, weil ich mir bei den ganzen abnehmwilligen Menschen sehr einsam vorkomme.

Schönen Tag/Abend
Max
 
Zuletzt bearbeitet:

Linea

Stamm Mitglied
Registriert
08. Nov. 2016
Beiträge
6.509
Reaktionspunkte
8.007
Ort
Delbrück
Name
Steffi
Größe
160
Gewicht
61,3
Zielgewicht
55
Diätart
Keto <20g KH
Hallo Max, herzlich willkommen bei uns :)

Du wirst hier viele Abnehmwillige finden, eher wenig Sportler, die wert auf Aufbau legen.
Für deine Größe wigst du ja wirklich nichts.... von was hast du dich vorher ernährt? Luft?
Aber egal^^
Masse kannst du auch ketogen aufbauen, da braucht es keine KH zu, lediglich genug EW und Kalorien, was bei einer EW und fettreichen Ernährung ja gut machbar seien sollte.
Schreibst du aktuell auf oder isst du nach Gefühl?
 

Chris05

Stamm Mitglied
Registriert
06. Jan. 2017
Beiträge
1.826
Reaktionspunkte
2.969
Name
Christina
Größe
1,68
Gewicht
Start 89,0
Zielgewicht
65,0
Diätart
LC
Moin Max,

die Abnehmwilligen wissen wie man zunehmen kann, passiert uns immer wieder mal :giggle:
Bei 1,90 und 68 kg siehst du wahrscheinlich eher nach Langstreckenläufer aus und weniger nach Bodybilder.
Schreib mal was du so isst und was du so machst, vielleicht verballerst du ja alle Kalorien durch Training.
 

KetoMax28

Aktives Mitglied
Registriert
11. Sep. 2022
Beiträge
48
Reaktionspunkte
32
Ort
Köln
Name
Max
Größe
1,90m
Gewicht
70Kg
Zielgewicht
80Kg
Diätart
Keto - Lektinfrei
Hallo Max, herzlich willkommen bei uns :)

Dankeschön :)

Du wirst hier viele Abnehmwillige finden, eher wenig Sportler, die wert auf Aufbau legen.
Danke für die Info. Wenig reicht mir.

Für deine Größe wigst du ja wirklich nichts.... von was hast du dich vorher ernährt? Luft?
Aber egal^^
Haha, ja ich esse Luft und bin magersüchtig. :)
*edit*: Und du ernährst dich von Forenbeiträgen?

Masse kannst du auch ketogen aufbauen, da braucht es keine KH zu, lediglich genug EW und Kalorien, was bei einer EW und fettreichen Ernährung ja gut machbar seien sollte.
Das hoffe ich auch. Mir reicht's schon wenn ich Fettfreie Masse aufbaue. Es gibt Quellen die weisen auf einen höheren Kalorienumsatz bei Keto hin. Ich hoffe das liegt daran, dass die meistens über 8-bis 12 Wochen kurz sind und der Körper sich normalerweise erstmal sehr lange auf Keto einpendelt.

Schreibst du aktuell auf oder isst du nach Gefühl?
Ich Versuch derzeit die 800kcal pro Mahlzeit zu stabilisieren und checke dabei mein Gewicht. Ich glaube Aufschreiben bietet sich derzeit gut an. :)
 

KetoMax28

Aktives Mitglied
Registriert
11. Sep. 2022
Beiträge
48
Reaktionspunkte
32
Ort
Köln
Name
Max
Größe
1,90m
Gewicht
70Kg
Zielgewicht
80Kg
Diätart
Keto - Lektinfrei
Moin

die Abnehmwilligen wissen wie man zunehmen kann, passiert uns immer wieder mal :giggle:
Ist das so?

Bei 1,90 und 68 kg siehst du wahrscheinlich eher nach Langstreckenläufer aus und weniger nach Bodybilder.
Eher Langstreckenläufer

Schreib mal was du so isst und was du so machst, vielleicht verballerst du ja alle Kalorien durch Training.
Derzeit esse ich morgens vier Eier, dazu ne Packung Frühstücksbacken, ne Schüssel Blattsalat und ne halbe Avocado. Dazu nen Bulletproof Kaffee mit MCT-ÖL. Mittags 400g Pute, Schwein oder Rind mit 500g Champignons/Spinat/Brokkoli. Abends ähnlich wie Mittags, nur das ich dann die andere hälfte Avocado esse. Manchmal ersetze oder ergänze ich eine Mahlzeit auf 800kcal mit Nüssen wie Pistazien und generell entweder Beeren oder Milch, um auf die 15-17g Kohlenhydrate pro Mahlzeit zu kommen. Sport mache ich grad mal vielleicht 5 Liegestützen am Tag, weil ich leichte Knieschmerzen habe, ne Prellung am Fuß ausheile und generell, alles was keto angemessen vorsichtig vorgehen will.
 

Linea

Stamm Mitglied
Registriert
08. Nov. 2016
Beiträge
6.509
Reaktionspunkte
8.007
Ort
Delbrück
Name
Steffi
Größe
160
Gewicht
61,3
Zielgewicht
55
Diätart
Keto <20g KH
Ich Versuch derzeit die 800kcal pro Mahlzeit zu stabilisieren und checke dabei mein Gewicht. Ich glaube Aufschreiben bietet sich derzeit gut an. :)
3*800= 2400 etwas wenig für einen großen Kerl, der auch noch Muskeln aufbauen will :)
@tiga was verputzt du so, wenn du fleißig am Trainieren bist?
Die 2400 knacke ich ja schon, wenn ich ne Stunde pro Tag Sport mache :)

Sport mache ich grad mal vielleicht 5 Liegestützen am Tag, weil ich leichte Knieschmerzen habe, ne Prellung am Fuß ausheile und generell, alles was keto angemessen vorsichtig vorgehen will.
Naja, bei dem Sportpensum ist eh erstmal nicht an Aufbau zu denken, wenn alles verheilt ist kanns ja wieder los gehen, du hast ja Zeit :)
Wegen Keto musst du dich nicht zurück halten. Am Anfang fehlt dir etwas die Ausdauer, das kommt aber wieder. Die Maximalkraft ist auch etwas weniger, dafür wirst du die Übungen öfter wiederholen können und die Pausen kannst du unter Keto auch verkürzen, da sich weniger Laktat bildet. Die Regeneration geht auch schneller, du kannst also häufiger die selbe Muskelgruppe trainieren.
 

Chris05

Stamm Mitglied
Registriert
06. Jan. 2017
Beiträge
1.826
Reaktionspunkte
2.969
Name
Christina
Größe
1,68
Gewicht
Start 89,0
Zielgewicht
65,0
Diätart
LC
Schreibst du wirklich alles auf? 2400 sind auf jeden fall zu wenig um zuzulegen.

Bei deiner Aufzählung fehlt wieviel Fett du zu dir nimmst.
Ich habe dein Mittag mal eben eingegeben, da können es höchstens 2 Esslöffel Fett sein, da kann man nachbessern.

Wir warten mal bis sich Tiga meldet, der hat gute Tipps was man am besten essen kann um Muskeln zuzulegen.
 

KetoMax28

Aktives Mitglied
Registriert
11. Sep. 2022
Beiträge
48
Reaktionspunkte
32
Ort
Köln
Name
Max
Größe
1,90m
Gewicht
70Kg
Zielgewicht
80Kg
Diätart
Keto - Lektinfrei
Schreibst du wirklich alles auf? 2400 sind auf jeden fall zu wenig um zuzulegen.
Naja, so Öl halt nicht. Das liegt aber auch daran, dass ich jetzt statt Olivenöl mit Butter brate. Ich kann mir das MCT-ÖL durch ne Zwischenmessung jagen, dann müsste ich zwischen 2200 und 2800 pro Tag sein.

Bei deiner Aufzählung fehlt wieviel Fett du zu dir nimmst.
Ich habe dein Mittag mal eben eingegeben, da können es höchstens 2 Esslöffel Fett sein, da kann man nachbessern.
Das könnte echt helfen. Mit 100ml Sahne pro Mahlzeit bin ich auf 1000kcal und vermutlich auch näher an dem 4 zu 1 Verhältnis. Fette zu Proteine.
 

KetoMax28

Aktives Mitglied
Registriert
11. Sep. 2022
Beiträge
48
Reaktionspunkte
32
Ort
Köln
Name
Max
Größe
1,90m
Gewicht
70Kg
Zielgewicht
80Kg
Diätart
Keto - Lektinfrei
Ein Tagebuch
Startwerte:
Alter: 28
Große: 1,90
Gewicht: 68Kg
Zielgewicht: 74Kg
Ernährungsform: Keto/Anabol

Vorgehensweise:
-leichter Kalorienüberschuss
-moderates Muskeltraining Maximalkraft
-moderates Muskeltraining Kraft/Ausdauer
-Einhaltung der Mikro- und Makronährstoffe
-Stress gering halten

Besonderheiten:
-Zwischendurch Kreatin Kuren
-Phasenweise Supplementation mit Ashwaganda
-manchmal Supplementation Ginko Biloba, Zink, Sango Meereskoralle, Magnesium, Vitamin D, Omega3
 

KetoMax28

Aktives Mitglied
Registriert
11. Sep. 2022
Beiträge
48
Reaktionspunkte
32
Ort
Köln
Name
Max
Größe
1,90m
Gewicht
70Kg
Zielgewicht
80Kg
Diätart
Keto - Lektinfrei
Positive Veränderungen durch Keto:
  • nicht mehr komplett empfindlich an den Augen(Kontaktlinsen sind jetzt in 5 Minuten drinnen, statt in 20-30 Minuten)
  • möglich heißere Getränke zu trinken(Weniger Sensitivität was die Feinsensorik betrifft?)
  • tiefer Schlaf
  • keine schlechte Laune bei Hunger
  • ausgeglichene Psyche
  • weniger Motivationslosigkeit
  • zufriedenstellenderer sozialer Umgang mit Anderen
  • willensstärker und Durchsetzungsfähiger
  • Zimmer stinkt nach dem Schlafen weniger bis gar nicht
  • Konzentration bei Ablenkung ist stärker
  • weniger Zungenbelag

Negative Veränderungen durch Keto
  • höhere Risikobereitschaft(Hormonspiegel, Testosteron *edit* wirkt stärker?)
  • Ich muss mich selbst erinnern genug zu essen und zu trinken
  • Fußverletzung heilt langsamer(wsl. Ketogrippe+Adaptionsphase)
  • dauerhaft leichte Knieschmerzen bzw. störendes Gefühl(wsl. Adaptionsphase)
  • leichte Kopfschmerzen(wsl. Adaptionsphase und zuviel Kaffee zu wenig Wasser in Klausurenphase)
  • maximale Kognitive Leistungsfähigkeit bei starkem Insulinschub nicht zu erreichen auf Keto z.B. in Klausuren.
  • leichter Keto Mundgeruch
  • Haare trocken, Kopfhaut juckt ab und zu und Bart schuppt leicht(wsl. zuviel Kaffee zu wenig Wasser)
 

Linea

Stamm Mitglied
Registriert
08. Nov. 2016
Beiträge
6.509
Reaktionspunkte
8.007
Ort
Delbrück
Name
Steffi
Größe
160
Gewicht
61,3
Zielgewicht
55
Diätart
Keto <20g KH
Das Testosteron besser wirkt, bzw Mann empfindlicher drauf reagiert soll habe ich schon gelesen, aber das Mann es wirklich deutlich merkt lese ich jetzt das erste mal :) Aber du willst ja eh Muskeln aufbauen, da schadet das ja nicht^^

Der Nebel im Kopf, bzw die Gelenkschmerzen sind wohl noch von der Umstellung, das wird besser.
 

KetoMax28

Aktives Mitglied
Registriert
11. Sep. 2022
Beiträge
48
Reaktionspunkte
32
Ort
Köln
Name
Max
Größe
1,90m
Gewicht
70Kg
Zielgewicht
80Kg
Diätart
Keto - Lektinfrei
Das Testosteron besser wirkt, bzw Mann empfindlicher drauf reagiert soll habe ich schon gelesen, aber das Mann es wirklich deutlich merkt lese ich jetzt das erste mal :)
Ich will's bei Gelegenheit nochmal messen lassen.

Der Nebel im Kopf, bzw die Gelenkschmerzen sind wohl noch von der Umstellung, das wird besser.
Gut zu wissen.

*edit* 2.[Gut zu wissen] *entfernt* Antwort doppelt gepostet
 

Sorah

Intuitive Biohackerin
Teammitglied
Moderator
Registriert
06. Apr. 2012
Beiträge
18.381
Reaktionspunkte
14.458
Ort
NRW
Name
Sonja
Größe
1,68 m
Gewicht
war wieder auf 78,6 kg
Zielgewicht
68 kg✓, 65 kg✓, 62 kg ✓ und nu U60 kg✓
Diätart
Gegensteuern, wenn es erforderlich wird, um das Gewicht zu halten.
Wenn du viel EW zu dir nimmst, hast du auch einen höheren thermischen Effekt (TEF).
Dadurch benötigt dein Körper zusätzliche Energie zum Verarbeiten des Proteins. Bedeutet unterm Strich bleibt weniger Energie hängen, als tatsächlich zugeführt wurde.

Durch hohen Proteinverzehr bildet dein Körper mehr Harnsäure, was ggf. auch zu den Problemen im Knie führen kann. Ich würde dir zum Abpuffern frisches Zitronenwasser und viel grünes Gemüse empfehlen. Das Zitronenwasser beugt auch möglichen Nierensteinen vor.

Eine ausführliche Dokumentation deiner Ernährung halte ich für essentiell, um dein Vorhaben bestmöglich zu unterstützen. Falls du noch keine App dafür nutzt, empfehle ich dir Cronometer. In der kostenpflichtigen Version ist sie für mich die perfekte App. Sie bietet umfangreiche Optionen und eine DB mit nahezu allen Nährwerten, wenn man sich auf die entsprechenden Einträge konzentriert. Den TEF zeigt sie dir übrigens auch an.
 

KetoMax28

Aktives Mitglied
Registriert
11. Sep. 2022
Beiträge
48
Reaktionspunkte
32
Ort
Köln
Name
Max
Größe
1,90m
Gewicht
70Kg
Zielgewicht
80Kg
Diätart
Keto - Lektinfrei
Wenn du viel EW zu dir nimmst, hast du auch einen höheren thermischen Effekt (TEF).
Dadurch benötigt dein Körper zusätzliche Energie zum Verarbeiten des Proteins. Bedeutet unterm Strich bleibt weniger Energie hängen, als tatsächlich zugeführt wurde.

Durch hohen Proteinverzehr bildet dein Körper mehr Harnsäure, was ggf. auch zu den Problemen im Knie führen kann. Ich würde dir zum Abpuffern frisches Zitronenwasser und viel grünes Gemüse empfehlen. Das Zitronenwasser beugt auch möglichen Nierensteinen vor.
Achso, macht Sinn.

Eine ausführliche Dokumentation deiner Ernährung halte ich für essentiell, um dein Vorhaben bestmöglich zu unterstützen. Falls du noch keine App dafür nutzt, empfehle ich dir Cronometer. In der kostenpflichtigen Version ist sie für mich die perfekte App. Sie bietet umfangreiche Optionen und eine DB mit nahezu allen Nährwerten, wenn man sich auf die entsprechenden Einträge konzentriert. Den TEF zeigt sie dir übrigens auch an.
Witzig, so eine Anwendung schreibe ich mir grad selbst. Die Datenbank anzulegen ist aber echt nervig. Dann lieber eine fertige App, das könnte noch besser sein und einfacher. Danke. :)
 

tiga

Stamm Mitglied
Registriert
05. Aug. 2013
Beiträge
8.950
Reaktionspunkte
3.823
Ort
Emden
Name
Jan
Größe
1,85 m
Gewicht
111,5 kg
Zielgewicht
100 kg
Diätart
real food - keto
@tiga was verputzt du so, wenn du fleißig am Trainieren bist?
Die 2400 knacke ich ja schon, wenn ich ne Stunde pro Tag Sport mache :)
Als ich noch viel trainiert habe, habe ich mit 3500-4000 kcal/Tag rasant abgenommen. Das waren aber 3-4 h Training am Tag.

2400 kcal verbrenne ich im Sitzen ;)

Muskelaufbau ohne einen ordentlichen Energieüberschuss klappt kaum und ist sehr mühsam.
Darum gliedert man den Aufbau auch in Masse-Phasen und Definitions-Phasen
 

KetoMax28

Aktives Mitglied
Registriert
11. Sep. 2022
Beiträge
48
Reaktionspunkte
32
Ort
Köln
Name
Max
Größe
1,90m
Gewicht
70Kg
Zielgewicht
80Kg
Diätart
Keto - Lektinfrei
Ok, ich bin jetzt bei 2800 am Tag. Ich will nur um die 300-500kcal im Plus sein. Ich beobachte Mal das Gewicht. 3-4h Training am Tag ist heftig. Aber ich glaube viel mehr will man auch gar nicht.
 

Chris05

Stamm Mitglied
Registriert
06. Jan. 2017
Beiträge
1.826
Reaktionspunkte
2.969
Name
Christina
Größe
1,68
Gewicht
Start 89,0
Zielgewicht
65,0
Diätart
LC
Ok, ich bin jetzt bei 2800 am Tag. Ich will nur um die 300-500kcal im Plus sein

Die Frage ist, ob es ein wirkliches Plus ist ;)

Wenn du viel EW zu dir nimmst, hast du auch einen höheren thermischen Effekt (TEF).
Dadurch benötigt dein Körper zusätzliche Energie zum Verarbeiten des Proteins. Bedeutet unterm Strich bleibt weniger Energie hängen, als tatsächlich zugeführt wurde.

Man sagt ca. 7000 kcal ergeben 1 Kilo Gewicht.
Damit würdest du 2-3,5 Wochen brauchen um 1 kg zuzunehmen, wenn es wirklich ein Plus ist.
Macht ca. 6 Monate bis zu deinem Wunschgewicht.
Wenn das dein Plan ist, dann passt es :)
Du schreibst, das du ein Hardgainern bist, dann halte ich es für schwer, das Ziel so zu erreichen.
 

KetoMax28

Aktives Mitglied
Registriert
11. Sep. 2022
Beiträge
48
Reaktionspunkte
32
Ort
Köln
Name
Max
Größe
1,90m
Gewicht
70Kg
Zielgewicht
80Kg
Diätart
Keto - Lektinfrei
Die Frage ist, ob es ein wirkliches Plus ist ;)



Man sagt ca. 7000 kcal ergeben 1 Kilo Gewicht.
Damit würdest du 2-3,5 Wochen brauchen um 1 kg zuzunehmen, wenn es wirklich ein Plus ist.
Macht ca. 6 Monate bis zu deinem Wunschgewicht.
Wenn das dein Plan ist, dann passt es :)
Du schreibst, das du ein Hardgainern bist, dann halte ich es für schwer, das Ziel so zu erreichen.

Deine herangehensweise gefällt mir. Bin jetzt seit gestern auch wieder im Training und das Muskelgedächtnis meldet sich ordentlich. Mein Verdauungstrakt, macht auch die 3k prima mit. Ich spiele Grad echt mit dem Gedanken weiter zu erhöhen. Bisher stehen alle Ampeln auf Grün.
 

KetoMax28

Aktives Mitglied
Registriert
11. Sep. 2022
Beiträge
48
Reaktionspunkte
32
Ort
Köln
Name
Max
Größe
1,90m
Gewicht
70Kg
Zielgewicht
80Kg
Diätart
Keto - Lektinfrei
Auf meiner Journey zu mehr Gewicht auf Keto Messe ich alles was ich aufnehmen, dokumentiere und wiege mich selbst.

Ich hab Schwierigkeiten das Bratfett zu messen, da ein bestimmter Teil davon aufgenommen wird und ein bestimmter nicht. Dabei hat das Bratfett signifikant viele Kalorien, die ich alle nicht einberechnet kann oder zuviel drauf rechne. Mein Lösungsansatz ist es bei der Messung außen vor zu lassen und damit meinen Kalorienüberschuss zu erhöhen dadurch daß ich von anderen Sachen mehr esse, um auf die Kalorien zu kommen und das Bratfett undokumentiert trotzdem noch dazu habe.

Mein Gewicht hat sich nicht sonderlich verändert und bei anhaltenden Fußschmerzen seit Beginn aufgrund einer Verletzung, leichte Knieschmerzen und gefühlsmäßig lang anhaltenden Muskelkater habe ich den Eindruck, dass ich entweder noch nicht genug Keto adaptiert bin, auf bestimmte Nährstoffe nicht komme oder eventuell auch nicht für die Keto Diät geeignet bin. Letzteres will ich nicht hoffen. Mein Lösungsansatz ist mich körperlich ein bisschen zu schonen, wenig Kaffee zu trinken, viel zu schlafen und meine Gemüse variabilität um ein paar Sorten zu erweitern und diese fleißig zu essen(Damit reduziere ich meine Reduktionsdiät nur noch durch sehr wenige Lebensmittel)

Außerdem find ich's schwierig auf die Fette und Kalorien zu kommen. Ich esse bereits viele High Fat Produkte, aber sobald ich mein tägliches Schweineschnitzel gegen Pute oder Hähnchen tausche schwinden die Fette. Mein Lösungsansatz ist mehr Öle über Speisen zu gießen und den Kalorienberschuss zu erhöhen, da auch Öle auf Speisen Reste zurück lassen. Zudem Versuche ich mehr Nüsse zwischendurch zu snacken.

Von täglichen Leben während der Keto Diät bin ich immer noch begeistert. Ich gehe aus fast jedem Gespräch mit einer anderen Person mit gutem Gefühl, selbst wenn ich Mal scheiße labere kriege ich keine Schweißausbrüche und klebe für Stunden an dem Gedanken fest. Mir ist die Meinung anderer egal und ich kriege dadurch wie die anderen mich behandeln fast ausnahmslos positives Feedback, Mal ein Lächeln, Mal eine Betonung in der Art und Weise wie Jemand etwas bestimmtes zu mir sagt oder mich anschaut.

Edit* 2 Sätze am Schluss entfernt
 

Similar threads

Oben