Vorstellung aus dem Pott

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von Rio, 17. April 2018.

  1. Rio

    Rio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    79
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerghvelde
    Name:
    Rio
    Größe:
    172
    Gewicht:
    181,7
    Zielgewicht:
    99,9
    Diätart:
    Keto & Intermittierendes Fasten (23/1)
    Ein herzliches Hallo an alle hier. Nun sitze ich also wieder einmal an einem dieser heißgeliebten Vorstellungsbeiträge. Und was soll man da schreiben ? Ausführlich, nur nicht zu viel preisgeben, also kurz und knackig ? Ich fange mal mit den "Stammdaten" an^^

    Also, mein Name ist Mario, aber seit meinem 6. Lebensjahr rufen mich alle nur noch Rio. Ich bin 47 Jahre alt, verheiratet und habe eine Tochter (11), die heute Nacht per Not-OP den Blinddarm entfernt bekam.

    Ich bin gebürtiger Ost-Holsteiner und lebe jetzt seit 2007 in Duisburg. Genau, ich tauschte einen Wohnort wo andere Urlaub machen mit dem Ruhrpott. Kaum zu glauben. Aber wohin einen die Liebe nicht überall treibt^^^

    Ich bin nicht mein Leben lang dick, aber war immer schon etwas stämmiger. Jedenfalls durch vielerlei Probleme wurde immer mehr gegessen, bis ich letztlich zum Kreise der Binge Eating gestörten gehörte und rasant bis auf 252 kg zugenommen habe. Stand mit mehr als einem Bein im Grab. Das alles hinterließ Nebenwirkungen. Arthrose, Gelenke und Rücken im Eimer, eine schwere soziale Angststörung und Depressionen bis hin zu Suizidgedanken.

    Diäten ... ich kenne sie alle, und habe alle gemacht. Von WW über Metabolic Ballance bis hin zu Slow Carb etc. Nichts klappte wirklich gut. 2017 fing ich mal an, mit dem Intermittierenden Fasten rum zu experimentieren. Zuerst mit 16/8, und mit der Zeit ging es immer weiter runter, bis 23/1. Dann kam ich im Dezember 2017 zu Keto und fügte das in meinen Fastenplan ein. Ab dem ersten Januar 2018 gibts bei mir keine bzw. fast keine KHs mehr. Ich esse keine Getreideprodukte etc. mehr und auch keinen Industriezucker.

    Mittlerweile merke ich, wie gut es mir tut. Ich habe sehr sehr viel weniger Schmerzen (war Oxicodon Patient), ich bin wacher, schlafe besser, bin besser gelaunt, und die zwei besten Sachen sind, ich merke nichts mehr von meiner Depression und ich habe keine Fressanfälle und kein Heißhunger mehr. Ich bin so frei, wie seit Jahrzehnten nicht mehr.

    Und das ist es, womit ich den Rest meines Lebens leben will. Ich fühle mich auch nach vier Monaten noch immer gut und motiviert. Verloren habe ich bereits 53 kg. So habe ich mich dann hier angemeldet, um gleichgesinnte zu finden. Ich war vorher in einem LCHF Forum, aber das war nicht so sehr das was ich suchte. Nämlich gleichgesinnte ... Ketaner eben. Ich will mehr Input, und vielleicht kann ich dem ein oder anderen Anfänger auch etwas Hilfestellung geben.

    Jo, ich denke, das war es nun erstmal so von mir in aller Kürze^^

    Wir lesen uns, der Rio
     

    Anhänge:

    Tante Polly, PerditaX, Mayestic und 2 anderen gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    108 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Hallo Rio,

    willkommen und viel Spaß hier im Forum.

    53 kg bereits runter? Das ist mal was. Die nächsten 100 schaffst du auch noch.
    IF + Keto ist ein wirklich mächtiges Werkzeug
     
    Rio gefällt das.
  4. Kesh

    Kesh Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2017
    Beiträge:
    967
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Stuttgarter Raum
    Größe:
    1,57m
    Gewicht:
    Stand 10.02.2018 : 127,9 kg
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann sehen wir weiter...
    Diätart:
    Keto

    Hi Rio,

    wow, Du bist ja schon richtig gut dabei - besonders um diese 23/1 beneide ich Dich - ich arbeite mich erst noch auf vergleichsweise harmlose 16/8 hoch :)
     
    Rio gefällt das.
  5. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    3.600
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,5
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH

    Hallo Rio,
    erstmal gute Besserung für deine Tochter :)

    Und danach WOW 52 Kg das ist ja super, bald machst du unserem @Mayestic konkurenz^^
    Weiter so, den rest schaffst du auch noch :)

    Ich würde es schön finden, wenn du dir ein Tagebuch anlegst und uns so auf dem neuesten Stand hällst :)
     
    Rio gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Guest

    Ich denke eher das ich hier meinen Meister gefunden habe :) Aber @Rio mit deinen 252 KG warst du auch gut 50 KG schwerer als ich.
    Ich kann nur erahnen wie es dir mit 5 Zentnern so erging. Hut ab das du überhaupt angefangen und dich nicht aufgegeben hast.

    Das könnte auch in meinem Vorstellungsbeitrag gestanden haben. Wobei Arthrose hab ich keine aber das Gelenke und Rücken immer geschmerzt haben war klar. Null Bewegung, höchstens mal zum Kühlschrank, Soziophobie war jahrelang ein riesiges Thema, iwann hab ich nicht mal mehr die Tür geöffnet wenn ich nicht wusste wer da vor der Tür stand, bin nur abends wenn es dunkel wurde einkaufen, hab ansonsten vom Lieferservice gelebt. Depressionen verwundern dann auch niemanden, ich hab so einige Monate in der Psychiatrischen Tagesklinik bzw in Rehakliniken verbracht. Half aber alles wenig, weil wenn die Maßnahme vorbei war fiel ich direkt wieder ins alte Muster. Suizidgedanken ja aber ehrlich gesagt war ich dafür immer zu feige. Zu groß die Angst es doch noch zu überleben und als Pflegefall dahinzusabbern.

    Wie schauts bei dir mit Sport aus ? Ist da schon iwas machbar ? Ich war mal ne Weile im Rehasport der 100% aus Wassergymnastik bestand. War nicht so pralle "halbnackt" vor Anderen zu stehn aber der Rehasport an sich war nicht schlecht auch wenn ich ihn nicht überbewerten möchte.
    Für mich war er eher zur Reaktivierung um dem Körper so langsam mal klar zu machen das er demnächst wieder an die Arbeit muss :) Eigentlich hatte ich mir vorgenommen mit 150 KG eine Muckibude zu buchen aber meine Erfahrungen aus der Jugend schürten die Ängste. Ich stand öfter vor der Muckibude, also direkt vor der Tür und bin dann doch nicht rein, ich erwartete blöde Blicke und noch blödere Kommentare, Witze auf meine Kosten. Letztendlich hab ich mit 141 KG dann den Weg in die Muckibude gefunden und die negativen Erwartungen wurden nicht mal ansatzweise erfüllt. Ich werde höchstens mal blöd angeschaut weil ichn bisschen verkorkst bin aber die meisten sind zu sehr mit sich selbst beschäftigt als das sie von Anderen Notiz nehmen.

    Wenn du Ketaner sein willst, darfst du das sein. Wir sind aber Ketarier. Naja bzw viele hier, ich selbst nicht mehr. Mit exakten 200g KH, 200g P und 100g F am Tag bin ich noch nicht mal mehr LC :)
    Gewichtsabnahme ist grade nicht so wichtig, seitdem ich die 120 KG erreicht habe ist der Druck komplett weg, ich fühle mich großartig, ich seh halt nur scheiße aus *lacht*
    Mal sehn wer von uns zuerst UHU wird. ich befürchte fast das du das sein wirst :)

    Wenn du Fragen hast dann stelle sie einfach wobei ich denke das es bei dir schon sehr gut ausschaut. Würde da etwas großartig schief laufen hättest du es schon bemerkt.
    Ob das langfristig so weitergeht ist ne andere Frage. Wobei ich denke das du die nächsten 60-70 KG keine großartigen Probleme haben solltest.
    Du musst dich nur evtl drauf einstellen das es iwann mal langsamer werden "kann" oder auch mal ein Plateau kommt wo du über mehrere Wochen eigentlich alles richtig machst, die Waage aber nicht runter will. Ist alles nicht unnormal.
     
    Rio, Linea und söckchen gefällt das.
  8. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.525
    Ort:
    Thüringen
    Ich war mal Ü200, aktuell interessiert mich Gewicht nicht mehr, nur Klamottengrösse und Körperfettanteil.
    In wenigen Wochen passe ich wieder in normales L, momentan wird XL (54/56) weit, Körperfettanteil ist bei etwa 20%. Ziel ist 10% oder tiefer und ordentliches "Sixpack".

    Mach Dir keinen Terror.

    Richte dich auf etwas längere Dauer ein, wenn du es schneller machen willst frage, damit du es nicht falsch machst. Ich habe es meinem (ignorierten) Vorredner seinerzeits auch versucht zu erklären, heute macht er das Alles, was ich seinerzeits rüberbringen wollte und predigt es Anderen.

    Ich bin faktisch mit Rückschlägen seit 1978 an unterschiedlichsten Diäten dran...

    Der Weg mit den Carbs ist gefährlich, ich lasse diese sowie Gemüse (überwiegend) seit 2014 komplett weg - ist speziell, bei Interesse kurzpost oder pn.
    Seitdem habe ich es überwiegend im Griff.

    Auch zu Training "Ultrafetter" - gerne PN. Habe da Erfahrung selber und aus coaching.

    Dränge mich nicht auf, viel Erfolg!
     
    Rio gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Mayestic

    Mayestic Guest



    Das stimmt so nicht Michael. Ich ernähre mich nicht mehr ketogen und werde es wenn es nach mir geht auch nie wieder tun. Trotzdem will ich Keto niemandem ausreden. Aber es gibt auch andere Wege. Zum abnehmen war Keto das sicher beste Mittel aber lebenslänglich will ich das nicht und das was du mir damals beigebracht hast war damals absolut richtig. Ich lebe aber nicht in der Vergangenheit. Meine Zukunft sieht hoffentlich anders aus.
     
    Rio und söckchen gefällt das.
  11. Rio

    Rio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    79
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerghvelde
    Name:
    Rio
    Größe:
    172
    Gewicht:
    181,7
    Zielgewicht:
    99,9
    Diätart:
    Keto & Intermittierendes Fasten (23/1)
    Ja guten Abend zusammen.

    Fast ein Jahr nach meinem ersten Post hier schlage ich hier erneut auf. Es ist viel passiert. Viel Übles, was mich zeitweise zurück geschmissen hat. Daher war ich hier auch nicht mehr zugegen. Aber mittlerweile sind aus den 52 kg weniger gute 70 kg geworden. Die letzten sechs Monate habe ich nicht wirklich abgenommen, aber auch nicht zugenommen. Habe nie aufgehört zu kämpfen. Seit 2 Wochen habe ich es nun geschafft, wieder in meinen Wohlfühlplan zu kommen und die Reise geht weiter in Richtung zweistelliges Gewicht.

    An diejenigen, die mir hier damals geantwortet haben: Sorry, dass ich nicht mehr reagiert habe. Es war mir nicht möglich.

    Vielen Dank. Hab sie noch nicht knacken können, bin aber auf dem Weg dahin :)

    Dankeschön Kesh. Wie schauts denn bei dir aus ? Biste über 16/8 hinaus ? Ich bin noch immer bei 23/1 und schiebe aber je nach Gefühl 1-2 mal ein 48 Stunden Fasten pro Woche ein.

    Dankeschön Linea, sie hat alles gut überstanden. Aber das Ganze war doch sehr traumatisch für sie.

    Was ein Tagebuch angeht, muss ich mal schauen. Ich schreibe schon täglich bei Mastodon und dann alles hier noch einmal schreiben ... ich überlege es mir mal. Vielleicht mache ich es.

    Es war die Hölle ehrlich gesagt.

    Schrieb ja oben, dass ich bei Oxicodon angekommen war. So ganz ohne ging es dann damals doch noch nicht. Aber es war mir dann doch zu krass. Hab damit kaum noch was auf die Reihe bekommen und der Kopf & Körper wollte immer mehr. Nehme jetzt seit 6 Monaten kaum noch Schmerzmittel.

    Ich mache seit kurzem leichten Aufbausport um die Muskulatur in Rücken und Beinen wieder etwas aufzubauen.


    Ich bin Ketarier :) Biste schon UHU ?

    Ich bin bereit :)
     
    Kesh, Linea und Tante Polly gefällt das.
  12. Mayestic

    Mayestic Guest

    Nope, ich hab 10 KG mehr :) Aber mal sehn, ab 01.04. gehts wieder zum Sport.
     
    Rio und Karamella gefällt das.
  13. Rio

    Rio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    79
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerghvelde
    Name:
    Rio
    Größe:
    172
    Gewicht:
    181,7
    Zielgewicht:
    99,9
    Diätart:
    Keto & Intermittierendes Fasten (23/1)
    Oh ok. Dann machen wir am besten da weiter wo wir zum ersten Mal vor fast einem Jahr Kontakt hatten^^ Auf in Richtung UHU :)
     
    Kesh und Karamella gefällt das.
  14. Karamella

    Karamella Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    943
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kappeln/Schlei - Schleswig-Holstein
    Name:
    Carmen
    Größe:
    1,68m
    Gewicht:
    geht abwärts
    Zielgewicht:
    70
    Diätart:
    Keto
    Herzlich Willkommen zurück - ich wünsche Dir von Herzen, dass Du dein dir gestecktes Ziel erreichts... auf geht’s in ein gesundes Leben! :rock:

    Liebe Grüße von der Ostsee in den Pott :hi:
     
    Rio gefällt das.
  15. Rio

    Rio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    79
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerghvelde
    Name:
    Rio
    Größe:
    172
    Gewicht:
    181,7
    Zielgewicht:
    99,9
    Diätart:
    Keto & Intermittierendes Fasten (23/1)
    Hey Karamella :) Herzlichen Dank. Mittlerweile lebe ich wieder in meiner alten Heimat Ostholstein. Also auch an der Ostsee ;)
     
    Karamella gefällt das.
  16. Tante Polly

    Tante Polly Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2019
    Beiträge:
    240
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    82,1 kg
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    Keto (Anfängerin), vegetarisch
    Hallo Rio,
    von mir auch Liebe Grüße aus dem "Pott", auch wenn du mittlerweile wieder zurückgezogen bist ;)
    Ist bestimmt auch schöner bei dir :D

    Viel Erfolg bei deinem Weg! :)
     
    Rio gefällt das.
  17. Rio

    Rio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    79
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerghvelde
    Name:
    Rio
    Größe:
    172
    Gewicht:
    181,7
    Zielgewicht:
    99,9
    Diätart:
    Keto & Intermittierendes Fasten (23/1)
    Dankeschön Polly :) Ohja, hier ist es wunderschön. Ist ein Touristenhotspot. In der Saison möchte man aber lieber weg^^

    Früher fand ich den Pott ganz furchtbar als ich hingezogen bin. Mittlerweile habe ich so einiges lieb gewonnen und es fehlt mir schon etwas.
     
    Tante Polly gefällt das.
  18. Tante Polly

    Tante Polly Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2019
    Beiträge:
    240
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    82,1 kg
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    Keto (Anfängerin), vegetarisch
    Ja, das kann ich verstehen, zuviel Rummel ist auch nicht meins :D

    Ich lebe schon mein Leben lang im Pott, aber der Norden wäre mir lieber.
    Wir waren vorletztes Wochenende in Hamburg, zum ersten Mal.
    Bin eigentlich nicht so der Fan von Großstädten, aber Hamburg hat mich geflasht. Ist vielleicht was für "später", wenn die Kids alle aus dem Haus sind ;)
     
    Karamella gefällt das.
  19. Rio

    Rio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    79
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerghvelde
    Name:
    Rio
    Größe:
    172
    Gewicht:
    181,7
    Zielgewicht:
    99,9
    Diätart:
    Keto & Intermittierendes Fasten (23/1)
    Ich lebe auf dem platten Land hier in der Nähe von Heiligenhafen. Quasi einen Schritt weiter und ich wäre in Dänemark :D

    Ja, Hamburg ist ne wirklich spannende Stadt. Das lohnt sich immer.
     
    Tante Polly gefällt das.
  20. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    8.605
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    108 kg
    Zielgewicht:
    95 kg
    Diätart:
    real food - keto
    Ich habe mal für einige Monate in Essen und im vorletzten Jahr in Dortmund gewohnt. Als ich da hin musste, fand ich es nicht schön, jetzt wo ich es nicht mehr muss, merke ich erst wie schlimm es dort war.
    Ich reagiere inzwischen schon fast allergisch auf den Tonfall der Pottler. Komm ich nicht mit klar.
    Dann doch lieber Norddeutsch oder zur Not auch Schwäbisch oder Badisch
     
    Rio gefällt das.
  21. Rio

    Rio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    79
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerghvelde
    Name:
    Rio
    Größe:
    172
    Gewicht:
    181,7
    Zielgewicht:
    99,9
    Diätart:
    Keto & Intermittierendes Fasten (23/1)
    Es gibt vieles Schlimme dort. Gerade auch in Duisburg. Aber wenn man mal anfängt, sich auf die schöneren Dinge zu konzentrieren und nicht umgekehrt, dann ändert sich vieles. Funktioniert auch auf das ganze Leben bezogen ;)
     
    miri, Chris05, Linea und einer weiteren Person gefällt das.
  22. Tante Polly

    Tante Polly Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2019
    Beiträge:
    240
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    82,1 kg
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    Keto (Anfängerin), vegetarisch
    Der Tonfall der Pottler :D
    Meinst du "datt" und "watt" oder die hiesige Sprachmelodie?
    Solche Spracheigenarten fallen ja immer denjenigen auf, die von woanders kommen.
    Aber die wenigsten in meinem Umfeld sprechen wirklich Ruhrpottdeutsch.

    Mir wurde mal von einem Franken gesagt, er bekomme die Krise, wie ich manches ausspreche, z. B. Musik oder Birne.
    Seine Aussprache der beiden Worte fand ich allerdings auch sehr ungewohnt :giggle:

    Ich mag bayrisch und sächsisch nicht gern hören, aber so hat jeder seins.;)
     
    Rio gefällt das.
  23. Rio

    Rio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2018
    Beiträge:
    79
    Medien:
    4
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Kerghvelde
    Name:
    Rio
    Größe:
    172
    Gewicht:
    181,7
    Zielgewicht:
    99,9
    Diätart:
    Keto & Intermittierendes Fasten (23/1)
    Ich sage nur: "Komma bei mich bei und tu das ma bei die Omma"
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Vorstellung; Österreich; Diabetes Typ 2 Vorstellen 25. Januar 2019
Meine Vorstellung Vorstellen 11. Dezember 2018
Meine Vorstellung.. Vorstellen 7. November 2018
Vorstellung Vorstellen 2. November 2018
Vorstellung Vorstellen 6. September 2018