Welche Fettquellen wenn kein Fleisch und möglichst wenig Eiweiss?

Dieses Thema im Forum "Lebensmittel" wurde erstellt von Mel4Mini, 16. Mai 2019.

  1. Mel4Mini

    Mel4Mini Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2019
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Keto
    Hallo Zusammen

    Ich frag mich momentan immer, wie ich die Fettquellen kriege, wenn ich auch noch die Milchprodukte reduzieren soll wegen dem zu viel an Eiweiss.

    Fleisch esse ich immer weniger, hab einfach irgendwie keine Lust mehr und tendiere immer mehr wieder dazu Vegetarier zu werden. Finde das aber in der Keto Diät recht schwierig.

    Woher nehmt ihr Eure Fettquellen? Klar Kokosfett, Mandelmuss, Avocado, Brazilnuts. Aber ich kann die Avocado schon länger nicht mehr sehen, Mandelmus find ich so naja. Wenn ich nun auch noch auf Sahne oder Mascarpone als Fettquelle verzichten soll, was nehm ich da als Alternative?

    Ich weiss langsam nicht mehr was kochen :-/


    Liebe Grüsse

    Melanie
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.622
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Hallo Melanie, was hast du denn für ein Ziel? Wenn du abnehmen möchtest und es mit Milchprodukten klappt ist doch alles ok :)

    Ich verwende gerne Saucen auf Butter Basis (Bernaise, Hollondaise, Bratensaucen...) passt zu Fleisch und Gemüse
    Bei Fleisch greife ich zu den fetten Sorten wie Bauch Rippen oder Nacken
    Salat kannst du mit zb. Kürbiskernöl gut machen.
     
  4. Mel4Mini

    Mel4Mini Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2019
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Keto

    Hallo Linea

    Ich möchte abnehmen, leider stockt es seit Anfang ziemlich. Das Hauptproblem ist aber, dass ich echt nicht mehr weiss was kochen, weil ich nicht ständig Fleisch essen mag und mir immer mehr die Ideen fehlen. Koche und backe sonst eigentlich sehr gerne. Wenn ich nun aber noch darauf achten muss, auf die Milchprodukte zu achten, wird's immer schwieriger...
     
  5. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.622
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH

    Es kann auch andere Gründe als Milchprodukte haben.
    Wenn wir dir helfen sollen wäre ein Tagebuch nicht schlecht, wo du für jeden Tag mal dein essen aufschreibst. So ist das nur raten ins Blaue.
     
    PerditaX gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.160
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Früher gab es immer braune Butter übers Gemüse.
    Reichlich Öl an den Salat, Kräuterbutter übers Gemüse, Buttersaucen.
    Ist dann zwar nicht Vegan aber das ist eh sehr schwer mit Keto.

    Auch wenn hier einige gerne sagen "die Kalorien sind egal" das stimmt leider nicht bei jedem.
    Vielleicht liegt es nicht an den Milchprodukten sondern an der generellen Menge.

    Tagebuch wäre wirklich eine Hilfe.
     
  8. Mel4Mini

    Mel4Mini Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2019
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Keto
    Danke Euch!

    Tagebuch hab ich geführt. War immer unter der Kalorienmenge und hab trotzdem nicht abgenommen. Als ich dann aus Frust nichts mehr aufgeschrieben habe, ging's plötzlich runter mit dem Gewicht.

    Ehrlich gesagt, hab ich momentan auch nicht mehr die Nerven das Tagebuch zu führen. Ich weiss, das ist doof von mir, aber es frustet mich zu sehr, vor allem wenn ich nichts abnehme.

    Das Hauptproblem ist aber, dass mir echt die Ideen fehlen und ich nicht ständig Fleisch und Eier essen mag. Ich steh im Supermarkt und hab keinen blassen Dunst mehr, was ich kochen soll. Lust auf Fleisch fehlt einfach und irgendwie will ich es einfach auch immer weniger. Zudem koche ich meistens für meine Tochter noch "normal". Klar, kann ich da gut auch einfach den KH Anteil weglassen. Aber find's echt ziemlich mühsam und schwierig momentan.

    Wenn ich bei der Arbeit bin mach ich mir den ganzen Morgen einen Kopf, was ich denn für den Mittag einkaufen soll. Meistens gibt's dann einen Thunfischsalat mit Oliven und evtl. noch Mozzarella oder Ei.

    Vielleicht ists auch nur ein Tief, aber es frustet einfach wenn man sich ständig einen Kopf macht und nichts geht oder nur wenig. Hoffe morgen sieht der Tag wieder sonniger aus ;-)
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Mel4Mini

    Mel4Mini Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2019
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Keto


    Das mit den Saucen und dem Butter übers Gemüse ist eine gute Idee. Habe noch selbstgemachte Bärlauchbutter im Tiefkühler, die könnte man gut dafür verwenden.
     
  11. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.622
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Wie hast du dich den über die Ernährung informiert?
    Das klingt nicht nach einer Ausgewogenen ketogenen Ernährung, wenn du nur Fleisch gegessen hast.
    Ich tippe mal darauf, das bei dir nichts mehr ging, weil du zu viel EW gegessen hast, also zu viel Fleisch.
     
  12. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    16.176
    Medien:
    126
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    76
    Diätart:
    SlowFood
    Kalorien sind nicht immer entscheidend. Stress hindert die Abnahme. s.o. Man muss finden, was für sich selbst passt. Doof? Jepp, is' aber so.
     
    tiga gefällt das.
  13. Mel4Mini

    Mel4Mini Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2019
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Keto
    Habs vor 12 Jahren schon mal mit der Ernährungsberaterin gemacht. Aber da war der Aufbau noch anders. Weniger Fett, dafür mehr mit Magerquark, resp. hauptsächlich Eiweiss usw. Geklappt hats trotzdem.

    Nun habe ich ein Buch und suche mir im Netz immer wieder neue Rezepte. Eben ess ich nicht wahnsinnig viel Fleisch. Aber irgendwie hab ich das Gefühl, fast jedes Rezept besteht entweder aus Avocado, Bacon oder Eier ;-) Gestern gabs grüner Spargel überbacken mit Schinken und Ei. Dazu Salat.

    Heute Abend gibt's z.B. Hühnchengeschnetzeltes mit Pilzen, Lauch und Sahnesauce. Für meine Tochter mit Wildreis, für mich einfach so.
     
  14. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.622
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Da kommt es eben auch wieder auf die Art vom Huhn an, ist es das Brustfleisch oder die Keule? Brust = mager und viel EW Keule = Fettiger und daher weniger EW.
    Dazu dann noch die Menge, die du isst usw...
    Also ohne TB kan man da wirklich nicht viel zu sagen.
     
  15. Mel4Mini

    Mel4Mini Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2019
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    Diätart:
    Keto
    Irgendwo hab ich noch den Tipp mit Fatbombs gelesen. Ich glaube das ist auch was für mich. Am Montag bin ich zu Fuss in den Stall, hab Stallarbeit gemacht und 2 Hufe meines Pferdes bearbeitet, das Pferd longiert und nach ca. 3h bin ich zurück. Zu Fuss auch wieder ca. 10 Minuten. Aber auf dem Nachhauseweg um 11.30 hab ich dann echt bemerkt, wie meine Muskeln schmerzen und ich keine Kraft mehr hab. Also irgendwie müsste ich da noch etwas zwischendurch einplanen, da mir sonst die Kraft fehlt. Aber ich dachte ein Rührei mit Kokosfett und etwas Sahne sollten mir eigentlich reichen, da ich mich ja nicht wahnsinnig sportlich betätigt habe!?
     
  16. Chris05

    Chris05 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    1.160
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Ich meinte eher ein Tagebuch, wo wir auch drauf schauen können.
    Vielleicht machst du eins auf, dafür gibt es hier ein Unterforum und schreibst dein Essen von da ab, wo du noch eins geführt hast.
    So haben wir wenigstens einen kleinen Einblick.
    Aber bis auf deinen ersten Beitrag im Forum und den paar Andeutungen hier wissen wir leider nicht was du genau isst und wie die Verteilung Fett/Eiweiß/KH/Kalorien ist.
    Da fällt es etwas schwerer die passenden Tipps zu geben.

    Was würdest du denn gerne essen? Manchmal gibt es da Möglichkeiten, das passend zu machen.
     
  17. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.479
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    https://www.dietdoctor.com/low-carb/keto/recipes/vegetarian

    oder auf "alle Rezepte" gehen und als Hauptzutat vegetarisch auswählen


    Da könntest du versuchen Brühe zu trinken, vielleicht fehlen einfach etwas die Elektrolyte -das führt dann zu niedrigem Blutdruck und man fühlt sich schwach.
    Viele Leute kommen gut klar, wenn sie lange nichts essen. Denke das ist hauptsächlich Übungssache.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2019
  18. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    449
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Fett? Das fällt bei mir in rauhen Mengen beim Brühe kochen an.

    Für Hollandaise eignet es sich zwar nicht, aber als Bratfett, für Rührei und Gemüse drin ertränken. Es hätte auch genug zum frittieren.
    Im Winter auch für die Vogelfütterung.

    Das anfallende Knochenmark mit Salz bestreuen und gleich so essen.
     
  19. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    4.622
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    61,3
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Schöpfst du das ab?
    Ich lasse das einfach in der Brühe, bis auf das Knochenmark, da werden Markbällchen draus gemacht :D
     
    Liliane gefällt das.
  20. Düsentrieb

    Düsentrieb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2019
    Beiträge:
    449
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168
    Gewicht:
    73
    Diätart:
    Keto
    Ja, bei diesen Mengen bleibt nur abschöpfen.
    Pro 20-Liter-Pfanne ergeben sich nebst der Brühe auch bis 1.5 Liter Fett zusätzlich zum Markbein.
     
  21. Sanduhr

    Sanduhr Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2017
    Beiträge:
    96
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schleswig holstein
    Größe:
    156
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    52-54
    Diätart:
    Keto und Teilfasten
    ich esse gern Fischfilet vom Fischladen ohne Panade und Soßenzeugs, mit Blattsalat oder Gurke selbstgemachte Mayosoße mit Knoblauch en mas lecker ketogen und gesund.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2019
  22. In Flames

    In Flames Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    31
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Wertingen
    Name:
    Steffen
    Größe:
    194
    Gewicht:
    141,5kg
    Zielgewicht:
    115kg
    Diätart:
    Keto
    ich mache mir immer, wenns schnell gehen soll, einen Wurstsalat aus Lyoner, Käsewürfel und Eisbergsalat.
    Lyoner und Käsewürfel wie gewohnt anmachen,
    Eisbergsalat kleinschneiden und mit Mayonnaise verrühren
    Mix aus Lyoner und Käsewürfel dazugeben und verrühren.
    Geht sehr schnell, ist ordentlich fettig (lyoner+Käsewürfel+Mayonnaise+Öl), schmeckt gut und füllt den magen

    n guten sag ich da nur
     
    SonjaLena gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Tabletten fördern die.. Plauderstübchen 2. Mai 2020
Welches Gerät nutzt ihr für die Ketosemessung aktuell? Alles über die Ketose 3. Februar 2020
Welchen Juicer würdet ihr nehmen? Umfragen 29. August 2019
Welches Fett bei ketogener Ernährung Wissenschaft 13. März 2019
Welche KH von Süßstoffen/Süßungsmittel mitzählen? Lebensmittel 11. März 2019