Zwiebelquiche

Dieses Thema im Forum "Brot & Brötchen" wurde erstellt von cabezuda, 13. Januar 2013.

  1. cabezuda

    cabezuda Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    77
    [​IMG]

    Habe dieses Rezept als Grundlage verwendet: http://www.simplyrecipes.com/recipes/caramelized_onion_quiche/

    Teig:

    - 1 1/4 Tassen Mandelmehl
    - 1/2 Teelöffel Salz
    - 250g Butter, kalt, in Würfel geschnitten
    - 1 Ei

    Füllung:

    - 2-3 Esslöffel Olivenöl
    - 2-3 grosse Zwiebeln
    - Salz und Pfeffer
    - 2-3 Esslöffel süssen Balsamicoessig
    - 1/2 Tasse Milch
    - 1/2 Tasse Doppelrahm oder Mascarpone
    - 3 grosse Eier
    - 180g Gruyere-Käse

    Mandelmehl, Salz und Butter gut verkneten, bis ein glatter Teil entsteht. Es macht nichts, wenn noch kleine Butterstückchen zu sehen sind. Teig für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

    Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. In Olivenöl andünsten, dann zugedeckt auf kleiner Stufe köcheln bis sie glasig und weich sind (ca. 20 Minuten), Essig und etwas Salz dazugeben, 10 Min. weiterköcheln. Ab und zu umrühren.

    Währenddessen den Guss zubereiten: Eier, Milch, Doppelrahm und ca. 1/3 des Käse mit Salz und Pfeffer verrühren.

    Teig zwischen zwei Plastikbeuteln möglichst dünn ausrollen und in eine gefettete Wähenform / Pie-Form geben. Rand andrücken. Backofen vorheizen. Teig bei 200g Mittelhitze 10 Minuten vorbacken, dann rausnehmen, mit einer Gabel Löcher in den Boden machen und weitere 10 Minuten backen. 1/3 des Käse auf den Boden geben, Zwiebeln darauf verteilen, Guss darüber geben, restlichen Käse darauf geben. Quiche weitere 30 Minuten backen.

    Gut auskühlen lassen - meiner Meinung nach schmeckt die Quiche am besten kalt und direkt aus dem Kühlschrank!