30 kg müssen weg - kaputte Schilddrüse und Veganerin - dennoch ketogen ernähren?

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von unbearable, 6. März 2012.

  1. unbearable

    unbearable Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    47
    @Annä
    in dem du schreibst du willst nicht hetzen tust du es irgendwie schon ;)

    Ich habe - in der Tat - die letzten Monate Raubbau an meinem Körper betrieben....habe ja nicht umsonst seit Monaten einen Gewichtsstillstand und war so im Übertraining dass mein Körper "dicht" gemacht hat. Genau davon möchte ich aber nun weg!
    Meine Trainerin hat da am wenigsten mit zu tun, im Gegenteil, sie hat es mir prophezeit und auf mich eingeredet alles langsamer anzugehen - was soll sie sonst noch tun, sie kann mich schlecht festbinden ;)
    Ketose ist einfach etwas was ich noch nicht versucht habe und da ich eben einen Stillstand habe möchte ich es damit versuchen. Sollte es vegan nicht machbar sein dann muss ich eben einen Kompromiss eingehen (entweder mehr vegetarisch oder eben mehr KH).
    Ich glaube du hast meine Beiträge nur halbherzig gelesen sonst würdest du nicht solche
    Äußerungen machen.


    @Diätmüde:
    Nein, ich habe nicht ständig Hunger - lol - sicherlich kommt das auch vor und meistens dann wenn ich morgens KH esse (trotz der "guten" KH wie z.B. Pumpernickel - ohne zugesetztem Sirup, belegt mit Sojamargarine und Tomate oder Gurke).

    @Xossi: Wenn ich dann nur morgens KH esse (z.B. zuckerfreies Müsli mit Obst, Vollkornbrot mit Gurke/Tomate belegt) wäre das dann noch lc? Als Zwischenmahlzeit dann lc Obst wie Beeren...?

    Wo sehr ihr denn generell die Grenze zu lc?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2012
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Perfektionistin

    Perfektionistin Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    125


    Du sagst es...
     
  4. unbearable

    unbearable Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    47
    Wow, wie ich solche destruktiven und sinnfreien Beiträge doch liebe :rolleyes:
     
  5. Annä

    Annä Guest

    Nein, das war auf keinen Fall meine Intention.

    Bitte, bitte denke ernsthaft zumindest über Kompromisse nach! Du schüttest auch nicht Apfelsaft in den Tank Deines Autos und versuchst dann ein Rennen zu fahren.

    Ich habe sie sehr sorgfältig gelesen und genau deshalb mache ich solche Äußerungen. Erst wollte ich gar nix schreiben und dachte: "Kann mir doch Wurscht sein" - aber mir ist es nicht wurscht wenn sich jemand mit Vorsatz kaputt macht - auch wenn ich ihn nicht kenne.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Diätmüde

    Diätmüde Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    721
    Für mich persönlich ist Getreide nicht mehr low carb. Es hat viele Kohlenhydrate und ist extrem ungesund.

    Ich würde dir zu dem Kompromiss raten. Mit vegetarischer Ernährung kannst du viel mehr Lebensmittel konsumieren und deinen Nährstoffbedarf viel besser decken. Du musst dann nicht auf so einen ungesunden Kram wie Getreide und Sojaprodukte zurückgreifen.

    Für eine weitere Abnahme ist es sowieso besser.
     
  8. Chakka

    Chakka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2011
    Beiträge:
    1.031
    Hi unbearable,

    warum versuchst du es nicht einfach mit einer Methode, die zu deinen Essgewohnheiten passt, wie z.B. Volumetrics?? Hast du das schon mal probiert?
     
  9. unbearable

    unbearable Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2012
    Beiträge:
    47


    Hallo Chakka
    Nein, davon habe ich noch nie gehört (mal Onkel Google fragen gehen ;) )

    @diätmüde: Ich behalte das im Kopf, werde es erstmal mit mehr kochen probieren (oder eher dünsten/braten etc) und dann sehen wir weiter. Reine Rohkost habe ich bereits abgehakt, das wird wohl nichts werden.

    @Annä:
    Also entweder liest du wirklich nicht gründlich oder du überliest bestimmte Sätze von mir absichtlich - wie z.B. diese hier:
    So oder so, es ist nett dass du dir Sorgen machst, vielen Leuten ist es ja sogar egal was Freunde/Bekannte so tun.
     
  10. phylosia

    phylosia Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: 30 kg müssen weg - kaputte Schilddrüse und Veganerin - dennoch ketogen ernähren?

    Hallo unbearable, ich lebe zwar nicht vegan, bin aber auf dem Weg dorthin. Habe auch diese Autoimmunerkrankung der Schilddrüse, u. a.
    Ich bin nach einen schweren Verkehrsunfall + UOperation + Doppelmobbing am Arbeitsplatz jedes Jahr 10 kg dicker geworden.
    Den Rest überspringe ich mal. Ketogene Ernährung hat mir schon einmal geholfen, fast wieder auf mein normal Gewicht zu kommen. Dann die Diagnose Niereninsuffiziens (auf Grund von Nierensteinleiden).
    Darum hatte ich dann das ketogene Leben aufgegeben.
    Und jetzt nach drei leidvollen Jahren bin mehr als 30kg schwerer. Jojo hat auch zugeschlagen.
    Ich kann kein SIS oder Logi machen, weil ich ein KH - Junkie bin. Wenn ich Morgens normal KH´s zu mir nehme, laufe ich den ganzen Tag und länger diesen Dingern nach.
    Ich mache jetzt die 2. Woche irgentwie AD + esse keine Milchprodukte mehr.
    Kaum Wurst und Fleisch - rotes sowieso nicht. Nüsse nur sehr wenige (leider)
    Ich bin daran interessiert, daß es meinem Körper gut geht. Ich höre auf ihn, und esse das was mir bekommt. Mein Bluthochdruck (uneinstellbar über 15J) hat sich schon verkrümelt. etc.
    Thunfisch und Sadinen in Öl habe ich geliebt - kann ich nicht mehr runterkriegen.
    Also esse ich die "ungesunden" Sojaprodukte, aber selbst gemachte.
    Aus Sojabohnen kann man ja alles machen, ich glaube sogar nette, geduldige Forumsmenschen ;-)
    Probier doch einfach mal ein paar Tage das aus, was Du Dir so denkst.
    In Ketose oder nicht: Hoch mal was Dein Körper will. Vielleicht brauchst Du ja auch um erstmal "runterzukommen" 2Tassen Jiaogulan Tee am Tag. Ohne hätte ich jetzt nicht aus meinem Loch rausgefunden. Ich habe Power und gleichzeitig Gelassenheit, durch dieses Heilkraut. Es ist ein Adaptogen.
    Na wie auch immer: Ich wünsche Dir Glück bei dem was Du tust und lässt.
    LG, Iris

    oh ne, ein ganzer Roman :lol:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2013
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Was haltet ihr von diesem Artikel? Anorexie Symptome und kaputte Nebennieren? Erfahrungen 31. August 2016
Kaputter Stoffwechsel oder so?! Vorstellen 11. März 2013
geschwächtes / kaputtes Imunsystem aufbauen Bin neu hier und habe schon Fragen 4. Juli 2011
An alle Ketarier mit Stoffwechselhormon-Problemen/Schilddrüsenproblemen Erfahrungen 28. September 2016
Ketose trotz Schilddrüsenunterfunktion? LowCarb Diät 16. September 2016