9 Monate Atkins - und es geht weiter ;)

Dieses Thema im Forum "Freu Ecke" wurde erstellt von dani1980, 16. Mai 2015.

  1. dani1980

    dani1980 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2014
    Beiträge:
    33
    Ort:
    bei Koblenz
    Hallo Ihr Lieben!

    Nachdem ich mich im August 2014 nochmal als Wiedereinsteiger vorgestellt habe hier nun meine Erfahrungen der letzten 9 Monate :)

    Gestartet bin ich mit 89 Kilo im August. Ich bin nur 1,65 groß und dementsprechend gefrustet war ich da. Wir kennen alle diese Zeiten wo einen mal das Leben in die Knie zwingt und so war auch mein Jahr 2013 und 2014 mit viel Frust verbunden. 2 Operationen galt es zu überstehen und einige andere Rückschläge. Aber irgendwann kommt der Punkt wo man wieder wie Phönix aus der Asche auferstehen will ;) Und dieser Moment war gekommen.

    Ich startete also mit 89 Kilo. Ich kannte Atkins von früher hatte beim ersten Mal in 6 Monaten 20 Kilo weg. Dieses Mal musste ich mich in sehr viel mehr Geduld üben. Es ging am Anfang eher langsam aber wenigstens stetig. Und so waren die ersten 12 Kilo bis Ende des jahres 2014 geschmolzen. Wohlbemerkt alles noch in Phase 1. Dann kam ein laaaaaaaaanges Plateau was mich fast zur Weisglut gebracht hätte. Ein Tip einmal einen Sündentag einzulegen wurde von mir erst verworfen und nach ein paar Wochen dann doch umgesetzt. Siehe da es hatte geholfen und es ging langsam weiter :)

    Mittlerweile habe ich 17 Kilo abgenommen und bin sehr glücklich wenn auch noch nicht am Ende.

    Derzeit bin ich in Phase 2 bei 30 KH und in der Experimentierphase. Beeren und Sahnejoghurt gehen gut, mit Vollmilch bin ich grade am kämpfen und am austesten ob es nur wieder eine Phase ist oder es an ihr liegt das es grade stagniert. Weiter 3-5 Kilo würde ich gerne schaffen, mal sehen was noch so geht ;) Jedenfalls lasse ich mir die Zeit die es eben braucht und mache mich nicht mehr so verrückt. In der Ruhe liegt hier wirklich die Kraft. Man darf sich nicht wegen jedem Gramm runter ziehen lassen. Ich hatte sogar Phasen wo es auch mal wieder 2 Kilo rauf ging aber im endeffekt wurde es stetig weniger und nur darauf kommt es doch an.

    Ich hoffe ich kann mit diesem Erfahrungsbericht anderen Mut machen niemals aufzugeben und ihrem Körper einfach die Zeit zu geben die es nun mal eben braucht.


    Liebe Grüße

    Dani
     
    zuchtperle, Lonki und Black Forest gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Lonki

    Lonki Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2016
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    82,1
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins Phase 1


    Hallo Dani,
    entschuldige bitte, dass ich Dich auf einen älteren Beitrag von Dir anspreche, aber Du beschreibst genau mein Thema.

    Ich bin auch 1,65 gross und mein Startgewicht lag bei 89,6 kg am 01.08.16. Mit Atkins Phase 1 habe iich 7 kg in den ersten beiden Wochen abgenommen (fast 2 Kleidergrössen) und es geht mir dabei auch gut, aber nun habe ich seit 3 Wochen an der Ernährung (Phase1) nicht wirklich etwas geändert, ausser täglich 4 Paranüsse zu knabbern, weil laut Buch empfohlen und das Gewicht stagniert.

    Du schreibst von Dem Tipp mit dem Sündentag, der Dir geholfen gat. Was hast Du an diesen Sündentagen gegessen und wie hast Du das am nächsten Tag ausgeglichen ? Hattest Du keine Sorge aus der Ketose zu fliegen ?

    Würde mich sehr freuen, wenn ich an Deinen Erfahrungen teilhaben dürfte. Danke Dir

    Liebe Grüße

    Lonki
     
  4. DerFetteHomer

    DerFetteHomer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2011
    Beiträge:
    149
    Ich denke die viel wichtigere Frage ist, ob dich der Sündentag nicht aus der Bahn fliegen lässt?

    Bei mir haben die kleine Sünden dazu geführt, das die Ernährungsumstellung letztlich gescheitert ist...

    Aber von diesem Sündentag hab ich auch schon gehört. Nennt sich Load- oder Cheat-Day
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
miserable Blutwerte nach 4 Monaten Atkins Erfahrungen 23. September 2015
10 Monate Atkins (oder so etwas ähnliches :D ) Freu Ecke 19. Januar 2014
Nach 4 Monaten Atkinsdiät Erfahrungen 1. Oktober 2013
8 Monate Atkins - Erfahrungen Atkins-Diät-Gruppe 26. August 2010
8 Monate Atkins Diät ... Erfahrungen 11. Juli 2009