Chia-Schoko-Traum mit Beeren und Nüssen - low carb

Dieses Thema im Forum "Frühstück" wurde erstellt von nimbo, 7. Oktober 2015.

  1. nimbo

    nimbo Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bochum
    Größe:
    172
    Gewicht:
    82
    Zielgewicht:
    72
    Diätart:
    Freestyle low carb/Keto
    Bin schon einige Zeit stille Leserin und möchte nun gerne auch die eine oder andere Eigenkreation mit euch teilen. :)

    Habe mir folgendes Rezept ausgedacht, was ich nahezu jeden Tag essen könnte, einfach ein Traum, egal ob als Frühstück, Snack, Dessert,... Ursprünglich wollte ich eine low-carb-Variante der Overnight-Oats kreieren. Das Ergebnis finde ich mittlerweile besser als mit den Oats.
    Ich bereite es immer im Schraubglas oder Eiweiss-Shaker zu, dann kann ich es super mit zur Arbeit nehmen und es sieht schön aus! Der Pudding macht lange satt und ist eine wahre Powerquelle durch die Samen, Mandeln, Beeren hat man viele wichtige Nährstoffe in einem Paket.

    Ergibt 1 Portion:

    4-5 EL Chia Samen
    1 EL Leinsamen, geschrotet
    1 EL Mandeln, gehackt
    1-2 EL Mandeln, gemahlen
    0,5 EL Backkakao
    Vanille, gemahlen oder ausgekratzt nach Belieben
    1-2 EL TK Heidelbeeren
    1-2 EL TK Himbeeren
    ca. 150 ml Mandelmilch
    (wer will kann noch mit Stevia süßen, muss aber def. nicht)


    die trockenen Zutaten zunächst im Glas miteinander verrühren. Dann die Beeren drauf geben und mit der Mandelmilch auffüllen (bis ca. 250ml Gesamtvolumen), alles gut durch mischen. Ab in den Kühlschrank. Wichtig bei Chia-Pudding: Nach 5-10 Minuten auf jeden Fall einmal durch rühren, da es sonst klumpt, man wird nach ein paar Minuten schon merken, dass es fester wird. Am nächsten Morgen hat der Pudding dann eine richtig schöne Konsistenz, ist schokoladig, fruchtig, nussig, mir schmeckt es unheimlich gut.

    Die Zutaten variiere ich fast täglich, ich wiege nicht grammgenau ab, sondern löffle hiervon und davon was mit unter. Man kann wunderbar auch Haselnüsse nehmen, Kirschen, Erdbeeren,...

    ergibt ganz grob gerechnet: 350 kcal 25g Fett, 12g KH 14g EW
     
    stolli gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren


    Hey, danke für das Rezept, liest sich toll
     
  4. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
  5. nimbo

    nimbo Neuling

    Registriert seit:
    23. Juni 2015
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bochum
    Größe:
    172
    Gewicht:
    82
    Zielgewicht:
    72
    Diätart:
    Freestyle low carb/Keto
    Danke, ich hoffe es schmeckt euch so gut wie mir. Wenn ihr abwandlungen entdeckt bringt sie gerne hier ein, freue mich auch über neue Ideen :)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Beeren bei Keto Lebensmittel 28. August 2017
Schnelle Beeren in Schokocreme Süßspeisen 10. Juni 2014
Acai Beeren??? Umfragen 22. März 2013
Käsekuchen mit weißer Schokolade und Himbeeren - Phase 2 Backwaren 5. September 2012
Himbeeren Lebensmittel 18. Juni 2012