Durchfall, Magenschmerzen und gaaanz komisch Farbe

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Nanthia, 10. Dezember 2004.

  1. Nanthia

    Nanthia Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    118
    Hi,
    ich habe mich noch gar nicht vorgestellt und belästige euch schonmit einem so unappettlichen Problem. Aber ichmache mir Sorgen...
    Ich bin Ärztin und deshalb vielleicht etwas empfindlicher, aber trotzdem.
    Also, ich habe gerade zwei Wochen in Phase 1 hinter mir und bin auch soweit ganz glücklich.
    Allerdings habe ich seit Monatg schlimmsten Durchfall, permanent Bauchschmerzen und sobald ich etwas esse (vor allem bei Eiern) macht mein Magen ein totalen Terror und mir wird schlecht.
    Mein Stuhl ist total entfärbt. Das bedeutet normalerweise einen Gallenstau, ich bin aber nicht gelb und außerdem erst 26 und mir der Galle hatte ich noch nie was.
    Hatte jemand mal ähnliche Schwierigkeiten.
    Bitte helt mir, es geht mir echt dreckig und spiele schon mit dem Gedanken abzubrechen.
    Schon mal danke im vorraus
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219


    Also ich hatte während meiner 4 Wochen Phase I auch permanent Durchfall....wurde erst besser als ich in Phase II mehr KH zu mir genommen habe. Bauchschmerzen etc. hatte ich allerdings nicht.
     
  4. steroh

    steroh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.071
    Ort:
    Dortmund
    hallo

    also das mit dem durchfall ist bei vielen der fall, bei einigen gibt es eher verstopfung. ich würde sagen wenn es aushaltbar ist versuch es noch ein paar tage, meist legt es sich von selber.

    hey ärztin mit 26 jahren...find ich klasse, da haben wir ja nun endlich mal ne medizinerin die uns vielleicht auch im gesundheitsbreich mal helfen kann.

    lieben gruss

    steroh
     
  5. Siggi99330

    Siggi99330 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    312
    Hallo Nanthia,

    mir reichen die Daten zu deiner Anamnese noch nicht. Bist du gegen etwas sonst allergisch? Was genau hast du gegessen? Bist du evtl. während einer kleinen "Nachlässigkeit" übers Wochenende aus der Ketose geflogen? (gemessen mit Teststreifen?)
    Es kommt häufig vor, daß bei einem solchen kleinen Fehler in der Anfangsphase der Magen-Darm-Trakt hoch allergisch reagiert. Es ist dann ähnlich, wie wenn du unter einer Fastenkur plötzlich starken schwarzen Kaffee trinken würdest. Oder nach dem Fasten das Fastenbrechen vergessen würdest.

    Was mir in unserer Ketogruppe auch schon einmal passiert ist, daß ist der Effekt einer unerwünschten Darmverschlingung (bis hin zum Verschluß). Du als Fachfrau kannst dir sicher die kleinen dünnen "Därmchen" vorstellen, wenn tagelang beim Atkins zu wenig Ballaststoffe reinkommen (ein häufiger Fehler dabei). Dann ist so viel Platz im Bauchinnenraum, daß es durchaus zu Bewegungen kommen kann. Wenn man nun bei einem plötzlichen "sündigen" viel KH-haltiges ißt/trinkt, dann blähen sich diese Därmchen fast schlagartig auf ein mehrfaches ihrer Dicke auf (auch weil sich die Anaerobier in den hinteren Abschnitten mächtig auf die KH-Schwemme freuen und Gase machen). Je nachdem wie günstig oder ungünstig etwas liegt, kann es auch zu Behinderungen kommen. Das tut natürlich mächtig weh. Meist gibt es sich von alleine wieder nach dem Rückstieg auf LC, manchmal (selten) aber nicht. Leider sieht das der Doc-Kollege nicht so richtig im Ultrachall.., weil er ja meist nur den Patienten im Liegen von max. 3 Seiten untersucht.
    Du kannst somit verstehen, warum ich kein so großer Fan von Refeed-Prozessen bin.

    MFG siggi

    Edit wegen Löschung der nachrichten-fkt
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Nanthia

    Nanthia Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    118
    Hi,
    vielen Dank für die Antworten und Hilfe.
    Inzwischen geht es mir wieder gut. Einen Diätfehler hatte ich nicht drin, bis jetzt waren meine Streifen erstaunlicherweise auch stets ziemlich lila.
    Verstopfung hatte ich nie und auch auf genügend Ballaststoffe habe geachtet (jeden Tag ein paar Löffel Leinsamen).
    Ich glaube, daß das Problem tatsächlich etwas mit Galle oder Leber zu tun hatte. Seltsam eigentlich bin ich, außer daß ich blond bin, überhaupt icht der Typ für Gallenbeschwerden.
    Mein Gefühl sagt mir, daß es was mit meinem riesigen Eierkonsum zu tun hatte. Seitdem es mir so schlecht ging esse ich keine Eier mehr und frühstücke statt dessen Quark mit Zimt.
    Der Durchfall ist weg und alles sieht wieder normal aus.
    Vorläufig habe ich aber eine ziemlich Aversion gegen Eier.
    Ich finde aber, daß man auch ohne ganz gut zurecht kommen kann.
    Und ich bin schon 5 kg leichter, daß motiviert mich zum durchhhalten.
     
  8. steroh

    steroh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.071
    Ort:
    Dortmund
    hallo nathia

    das freut mich das es dir besser geht..alles wird gut ;-) Und auch deine abnahme ist natürlich grund zur freude...ich habe eine doofe frage. was hat die haarfarbe mit der gallentätigkeit zu tun...? war da doch etwas verdutzt und kenn mich doch nicht aus.

    gruss

    steroh
     
  9. saro0_0

    saro0_0 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    47


    Hallo, jetzt nochmal eine ganz doofe Frage con mir: Darf man in Phase 1 überhaupt viel Quark essen? Dachte eigentlich immer nur ab Phase 2. Danke und Gruß. Sabine
    Habe auch immer noch sehr starke Probleme mit Durchfall, obwohl ich seit 3 Monaten Atkins mache. Habe mir auch schon Imo-Flora besorgt nutzt aber nichts.
     
  10. Nudel

    Nudel Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    18
    Misch mal ein Paar Leinsaamen in Deinen Quark. Die regulieren die Darmflora.
     
  11. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219
    Quark sollte in Phase I eigentlich tabu sein.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Nanthia

    Nanthia Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    118
    Stimmt in Phase 1 darf man keinen Quark essen, aber ich bin ja auch in Phase zwei. Ich habe zwei Wochen lang Phase 1 gemacht und bin jetzt zu Phase zwei übergegangen.
    Sooo viel will ich nicht abnehmen und die dummen Eier haben mich echt um den Verstand gebracht. Ich mag einfach nicht so richtig gerne Eier, die sind mir schon früher nie besonders gut bekommen.
    Blond hat mit Gallenschwierigkeiten folgendes zu tun.
    Die Risikofaktoren für Galle sind nach Erfahrungen die 5 F:
    fourty - also über vierzig
    fable - blond und hellhäutig
    fat - übergewichtig
    fertile - fruchtbar
    tja, und ein fünftes, daß mir leider gerade nicht einfallen will :)

    Meint ihr zwei Wochen sind für Phase 1 zu kurz? Die Beiträge hörten sich irgendwie so an..
     
  14. AnjaKoenn

    AnjaKoenn Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    15
    Hi,

    ich habe festgestellt, das Macadamia-Nüsse und Raffaello-Creme mir erfreulicher Weise den Gang zum "Örtlichen" sehr erleichern! Wo ich doch früher immer unter Verstopfung litt. Bitte entschuldigt, daß ich diese beiden leckeren Sachen mit .....in Verbindung bringe! Ich denke, daß eben halt ungewohnte Mengen Fett der Auslöser für eventuelle Magenprobleme sein könnte! Aber das geht vorbei!
     
  15. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219
    @Nanthia

    2 Wochen Phase I reichen. Ich hab zwar auch länger gemacht aber wenn du die 2 Wochen strikt eingehalten hast reicht das vollkommen.
     
  16. steroh

    steroh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    1.071
    Ort:
    Dortmund
    ich denke auch wenn alles sonst gut geklappt hat dann kannst du mit 2 beginnen..und danke noch mal für die erklärung ;-)

    gruss

    steroh
     
  17. Kiste

    Kiste Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    42
    Das mit den Bauchschmerzen (durch massive Blähungen) kenne ich leider auch. Nehme abundzu Lefax das hilft mir dann.

    Evtl. liegt es ja an den Eiern, werde das jetzt mal beobachten.
     
  18. knudolf

    knudolf Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    71
    -könnte das vielleicht auch ne Salmonellen-Erkrankung sein?
    Das könnte vielleicht auch die Abneigung gegen Eier erklären...:

    "Die Erkrankung ist vor allem durch plötzlich auftretendes Unwohlsein, heftige Bauchschmerzen, wässrige Durchfälle und Erbrechen geprägt. Fieber kann beobachtet werden. Schüttelfrost ist eher selten. Das Allgemeinbefinden ist oft schon innerhalb weniger Stunden stark beeinträchtigt und die Betroffenen fühlen sich schwer krank. Nach 2 bis 3 Tagen, seltener nach 1 Woche, hören die Durchfälle auf. Die Patienten erholen sich rasch, wenn der Flüssigkeitsverlust ausgeglichen wird."

    Quelle: http://www.m-ww.de/krankheiten/infektionskrankheiten/salmonell-enteritis.html
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schwarzer Durchfall und blauer Zungenbelag Bin neu hier und habe schon Fragen 28. September 2016
Ähm....ständig (!) Durchfall und morgens aus der Ketose... Bin neu hier und habe schon Fragen 21. August 2016
nach 3 wochen anabile diät seit 3 tagen durchfall Atkins Diät 29. Juni 2014
Durchfall Tag2? Atkins-Diät-Gruppe 26. Juni 2012
Durchfall Erfahrungen 12. März 2012