Fragen zur Lutz Diät...

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Loni7, 13. März 2009.

  1. The Queen

    The Queen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Odenwald
    Was die damit machen ist mir im Anfang erst mal humpe, ich moechte die Grundregeln erst mal verstehen, dann kann ich immer noch variieren.

    Ich lerne ja auch erst mal das kleine Einmaleins bevor ich anfange Wurzeln zu ziehen oder aehnliches.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. fussel

    fussel Guest



    Du weißt schon, das Menschen keine mathematischen Faktoren sind?

    Wie war das nochmal mit dem Vergleichen von Äpfeln und Birnen?
     
  4. Rubenslady

    Rubenslady Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    33

    DANKE! :lover:
     
  5. fussel

    fussel Guest

    @ Rubenslady,

    WAS trägst du eigentlich hier zum THEMA bei, außer der einen Zeile von deinem Mann?

    Sieht ganz so aus, als regst du dich hier lediglich über meine Beiträge auf.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. The Queen

    The Queen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Odenwald
    Menschen sind auch kein Obst, ausser so manchen Fruechtchen:rotfl:

    fussel selbst wenn du gerne um jeden Preis Recht haben moechtenwuerdest, was verstehst Du nicht an dem Ansatz @ich moechte erst die reine Lehre mal kapieren und dann kann ich das fuer mich passende daraus machen wenns sein soll@

    Du schreibst doch auch oft genug, @Buch lesen und sich bilden und dann anfangen@ oder gilt das nicht mehr *sorry mein Fragezeichen ist kaputt*;)
     
  8. fussel

    fussel Guest

    Da hier ja bloß noch sinnlos alles zerrissen wird...

    Wollt ihr mir jetzt dauernd hinterherlaufen, wenn ich nicht STUR nach Themenvorgabe Beiträge schreibe?

    Unglaublich!

    Ich warte jetzt, bis sich die Thread-Erstellerin äußert und ihr anderen könnt euch ja fröhlich weiter gegenseitig auf die Schultern klopfen.
     
  9. kritzel

    kritzel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    11.346
    Medien:
    91
    Alben:
    6
    Ort:
    Niedersachsen/Wiehengebirge


    psstt hier ist Ruhe eingekehrt - nun kann der Blutdruck wieder runter gehn

    schönes Wochenende
     
  10. Loni7

    Loni7 Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Im ganz hohen Norden...
    @guter, @fussel - habe schon verstanden, dass es sich um einen kompletten Lebenswandel handelt. Ich habe auch mal kurz in Dr. Lutz' Buch "Kranker Mage, kranker Darm" reingelesen. Kann man nämlich im Netz lesen. Mir ging es in erster Linie um Erfahrungswerte wie vondem Mann von Rubenslady. Das wars, was mich interessiert, da ich nicht zu meinem Hausarzt gehen würde, weil ich weiß, dass er die Hände über dem Kopf zusammenschlagen würde.:shock:
    Ich habe auch versucht mich durchs Internet zu informieren, aber wie gesagt - hier heißt es "bloß die Finger davon lassen" und woanders wirds hoch gepriesen.

    @Ninette - würde mich freuen, wenn du ab und zu mal berichten würdest, wie sich das bei dir entwickelt. Auch ob das mit dem zunehmen so funktioniert, wie du dir das vorstellst. Ich mache das ja auch nicht um abzunehmen, sondern um kleine Zipperlein hier und da in den Griff zu bekommen. Würde mein Gewicht schon gern behalten. ;)

    Vielen Dank an alle - auch wenns zu nem kleinen Schlagabtausch gekommen ist:lol:. Bin trotzdem dankbar für alle Infos und Erfahrungswerte und überhaupt. Mein erstes Forum...ist nicht so leicht sich da zurechtzufinden...

    LG Loni
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2009
  11. Rubenslady

    Rubenslady Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    33
    Hallo Loni,

    schön, dass ich dir etwas weiter helfen konnt. Wenn du noch Fragen hast, dann nur her damit :)

    LG
    Ruby
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. ninette

    ninette Guest

    @Loni: Klar, ich berichte gerne! Wie bereits gesagt, gefühlt geht es mir jeden Tag besser und ich kann dir nur empfehlen, es einfach mal zu probieren. Schiefgehen kann da nicht wirklich was, es sei denn, du hättest schwerwiegende körperliche Beschwerden, da würde ich immer einen Arzt fragen, der sich auch mit den verschiedenen Ernährungskonzepten auskennt!
    Aber als erste positive sicht- und fühlbare Resultate kann ich schon feststellen, dass ich langsam Muskeln spüren kann und endlich, nach, ich weiß nicht, wie langer Zeit, meine Hände und Füße nicht mehr abfrieren, sondern auch schön kuschelig warm sein können >:)
     
  14. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Der Ton hier gefällt mir nicht.......... :roll:, wenn euch ein Beitrag unangemessen erscheint, dann meldet ihn bitte (kleines Symbol links). :twisted:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2009
  15. JBC08

    JBC08 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    1.182
    Hallo und willkommen erstmal ;)
    wenn du bei google low-carb eingibst, erhälst du leider fast immer negative Geschichten von irgendwelchen Lügnern, die ihr eigenes angeblich gesundes Konzept vermarkten wollen. Oder aber man kommt auf Seiten, die sich an manipulierten Studien richten und die LC-Ernährung damit schlecht machen.
    Gib mal "kohlenhydratarm" in google ein, da wirst du einige positive Seiten finden.


    @Rubenslady
    Ich verstehe dich nicht ganz. Wieso beharrst du darauf, dass Lutz und andere LC-Formen so strickt getrennt werden müssten. Natürlich gibt es Unterschiede, aber dennoch zielen alle Formen auf das selbe Ziel! Daher sollte es auch erlaubt sein, sich nach dem Lesen mehrerer Bücher zwischen den verschiedenen Empfehlungen zu orientieren.
    Und wenn jemand schreibt er richte sich nach Lutz, dann heißt es nicht explizit, dass er ausschließlich Lutz macht. Somit war an der Aussage Kussels auch in dem Punkt nichts falsch zu verstehen.
    Aber diese Diskussion gehört eigentlich nicht in diesem Thread ;)
     
  16. Rubenslady

    Rubenslady Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    33
    Nein, ich bestehe nicht darauf, dass man sich strikt an eine LC-Form richtet.

    Aber, ich erwarte, dass wenn jemand sagt, er mache Lutz, dass das dann auch Lutz ist. Ansonsten kann man das auch anders benennen.

    Aber ich versteh eh nicht, wie man Lutz, Atkins und anabole Diät in einem machen kann. Macht aber nichts, ich kann ja nciht alles verstehen.

    Atkins und LOGI sind zwar auch beides LC, aber doch sehr unterschiedlich. Da kann ich doch auch nicht die Regeln von LOGI für Atkins her ziehen.

    Oder sind die ca 70 - 100 KHs auf die LOGIaner durchschnittlich kommen, dann Atkins Phase 6? Dann machen wir alle Atkins :lol:

    Darum geht es mir.

    P.S. Laut meines Wissens ist Fussel ne Frau ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2009
  17. fussel

    fussel Guest

    Wenn man von der Lutz-Diaet das morgendlich erlaubte halbe Broetchen, mittags die erlaubten 2 Kartoffeln und abend das ebenfalls in den 6BE gegoennte Bierchen weglaesst... Wo kommt man dann hin?
    In Ketose!
    Soweit war Atkins (neue Version mit 30g KH) dann auch schon.

    Je weniger KH man isst, um so besser eignet sich Low Carb zum Fettabbau.

    LOGI lasse ich mal aussen vor, das ist mir viel zu verkompliziert und die Anabole Diaet mache ich ja schon seit langem nicht mehr.

    Ketose ist in LC integriert als unterstes Ende, also beinahe No Carb.
    ALLE diese Diaeten drehen am Insulinstoffwechsel.

    Die Skala beginnt also bei theoretisch NO Carb (Munzel, Felix, Atkins alt), geht ueber Ketose (Seifert, Atkins neu), aus der Ketose raus (Atkins Phase 4), hin zu Kwasniewski und Lutz. Da oben ist noch Platz fuer KH drauf bis etwa 100g.
    ALLES ist Low Carb = kohlenhydratreduziert.

    LOGI beruht auf einem anderen Prinzip, als nur der Menge an KH, naemlich auf der glykaemischen Last (weiterentwickelt aus GLXY, dem glykaemischen Index).

    Und wenn es um Gesundung geht, liegts fast aussschliesslich an der Reduzierung der KH.

    Ich tendiere mehr zu Lutz als zu Kwasniewski, weil bei Lutz mehr Eiweiss drin ist. Und ohne einige von Lutz erlaubten Dinge kommt man nunmal einfach so in Ketose, auch ohne je ein Atkinsbuch gelesen zu haben.


    Ich empfehle zum Kennenlernen der Lutz-Diaet einfach nur sein gleichnamiges Buch, wobei die Grundlagen besser erklaert sind in "Leben ohne Brot". Fuer spezielle Erkrankungen ist "Kranker Magen - Kranker Darm" eine hilfreiche Infoquelle.
     
  18. Rubenslady

    Rubenslady Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2009
    Beiträge:
    33
    Also ist alles zusammen dann die Munzel-Felix-Atkins-Seifert-Lutz-Diät?

    Denn man kann ja überall die KHs so drastisch reduzieren. Also machen die dann alle die Munzel-Felix-Atkins-Seifert-Lutz-Diät!

    Nochmal, Lutz ist nicht ketogen! Wenn man bei Lutz keine KHs mehr isst, hat man Atkins ;)

    Natürlich hast du Recht, dass der Dreh- und Angelpunkt die KHs sind. Dennoch sind es verschiedene Formen.

    Natürlich kann ich mir auch aus allen zusammen eine basteln, die meiner Ideologie und meinem Wohlgefühl am nächsten kommt.

    Dennoch hat jede Form ihre eigene Bezeichnung und wenn nach einer davon gefragt wird, dann sollte man doch bei den Fakten der einen bleiben.

    Infos zu LC sind immer gut und sicher auch gern gesehen. Nur warum wird es dann nicht als solches bezeichnet?

    Selbst die Threadstarterin sagte doch, dass sie genau das suchte - Infos zu Lutz!

    Ich versteh das hier alles nicht und am besten lass ich es, weiterhin zu versuchen das zu erklären oder zu verstehen.

    LG
    Ruby
     
  19. fussel

    fussel Guest

    Es ist eben fast alles nur eine Sache der KH-Menge, wie sich das am Ende nennt.
    Nur weil eine Diaetform nach ihrem Erfinder benannt ist, muss man sie ja nicht auf diesen Begriff festnageln, es ist eine Richtlinie.
    Es geht darum, was man ISST und was man weglaesst und warum das Ganze.

    Es sind einfach nur KH-reduzierte bzw. ketogene Diaeten, sonst nichts.


    Aber du musst das nicht verstehen, ich gebs auf, dir noch was zu erklaeren zu versuchen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. März 2009
  20. fussel

    fussel Guest

    @ Rubenslady.

    Ein Vorschlag: Wenn du Fragen zu Low Carb allgemein hast, eroeffne doch einfach einen eigenen Thread dazu und dort kann weiter diskutiert werden.

    Das alles gehoert hier nicht mehr rein.
     
  21. Loni7

    Loni7 Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Im ganz hohen Norden...
    @ninette - vielen Dank. Ich bin ja schon fleißig dabei. Seit genau einer Woche. Ich habe auch das Gefühl, merh Energie zu haben. Aber ich muss mich da erst noch weiter informieren, ist nicht ganz einfach...

    @fussel - danke, aber ich möchte ja gar nicht abnehmen, sondern gesund werden...

    @JBC08 - danke, gute Info. Hab auch schon einige interessante Seiten gefunden...

    Und nun schluss mit der Streiterei. Fussel macht scheinbar eine Freestyle LC Diät, die teilweise der Lutz ähnelt, aber dichter an Atkins dran zu sein scheint...
     
  22. fussel

    fussel Guest

    Und was mache ich?
    Gelten meine gesundheitlichen Fortschritte hier nicht, nur weil ich mich nicht streng an Lutz halte?
    Die Lutz-Diät hat das nunmal nicht für sich alleine gepachtet.
    Ich mache einen in vielen Monaten auf meinen Körper angepasste LC-Ernährung, basierend auf LUTZ, denn auch die Lutz-Diät wurde im Laufe der Jahrzehnte weiterentwickelt.

    Quelle: wikipedia.de

    BUCH lesen, was solls. Es hat immer noch die umfassendsten Informationen und Hintergründe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. März 2009
  23. kruemelmonster

    kruemelmonster Mädchen für alles Moderator

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    13.881
    Medien:
    139
    Alben:
    3
    Ort:
    BS
    Warum ist es nicht möglich Loni einfach ihre Fragen zu beantworten?

    Bitte etwas sachlicher werden und nicht so hitzig.

    Glaubenskriege bitte als PN!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neuling hat einige Fragen zur Ketodiät Bin neu hier und habe schon Fragen 30. Oktober 2017
Wichtige Fragen an Fachmann bezüglich Gesundheit/Krankengeschichte Alles über die Ketose 20. Oktober 2017
Ketogene Diät - Fragen Alles über die Ketose 18. Oktober 2017
zwei Fragen, Themen süß und Portionsgrößen Alles über die Ketose 29. September 2017
Anabole Diät einige Fragen Alles über die Ketose 16. September 2017