Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von SonjaLena, 28. August 2014.

  1. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.768
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann mal sehen!
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    Habt ihr das auch schon erlebt, dass ihr verschiedene Angaben zu eurem GU (Grundumsatz) bekommt?

    Heut dacht ich, mich hauts um - da hat mir myfitnesspal vom GU doch glatte 20% abgezogen und mir die als Tages-Optimum angeboten, so ich pro Woche 1 Pfund abnehmen will. Und das, wo ich als Bewegungsprofil nur die 1,2 als Multiplikator gewählt hab.

    Dafür gibt mir der Rechner bei Jumk gleich mal viel mehr.

    Also ich hab hier mal Werte:

    Myfitnesspal: 1580 kcal
    Fettrechner: 1739 kcal
    Jumk: 2096 kcal
    Pdf-Rechner ketoforum: 1803 kcal

    Ja watt dennu?

    Ich meine, ich nehm mir schon bloß die 1,2 als Multiplikator, weil ich mit der Schilddrüseneinstellung noch nicht ganz angekommen bin und mein GU sicher nur bei etwa 0,8 liegt. Da dacht ich ich bin zwischen GU und GUx1,2 in einem relativ sicheren Bereich. Aber jetzt?

    Fragen über Fragen.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen


    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Ja, sicher.
    Jede Formel ergibt andere Werte. Und KEINER stimmt mit dem tatsächlichen Verbrauch/Bedarf des eigenen Körper überein.
    Wie soll es auch anders sein.

    Wir sind keine Maschinen und wir liegen nicht im Labor rum ;-)

    Es sind RICHTLINIEN, mehr nicht.

    Ich rechne nur Gewicht x 20 und gut ists.
     
  4. marianna

    marianna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    1.666
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Bist du sicher, dass die 20% von deinem Grundumsatz abgezogen wurden? Zum Abnehmen bei deiner Größe müssen 1600 doch ganz gut gehen. Du wiegst halt mehr, aber man berechnet nur einen Teil des Übergewichts mit in den Umsatz rein. (Broca-Formel)

    Die Fettrechner-Angaben mit 1,2 sind mir zu gering, um mein Gewicht zu halten, mit 1,45 ist mir das schon zu viel. Also denk ich mal, dass sie schon großzügig rechnen, ich liege und sitze ja nicht den ganzen Tag, also muss ich 1,45 nehmen und das ist bisschen viel.

    jumk passt ganz gut, wenn ich "normal" auswähle, aber ich denk ich müsste "leicht" auswählen, weil ich am Schreibtisch sitze und meistens nur 2 Stunden pro Woche Sport mache.

    Ich bin bei fddb angemeldet, da passt das auch ganz gut, aber ich hab da keine Angaben über den Grundumsatz.

    Es sind Richtwerte, wie Fussel geschrieben hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2014
  5. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Ja, die Frage hatte ich auch vorhin.
    Denn die Umsätze sind schon SEHR unterschiedlich. Wenns um ein paar kcal auf oder ab ginge... tja... dann würde man sagen man nimmt ungefähr den mittelwert... aber wenns total was anderes ist... was nimmt man dann?

    @marianna: meinst du, du hast bei fddb nicht zwischen Grundumsatz und Gesamtumsatz aufgeschlüsselt? denn den (durchschnittlichen) Tagesbedarf errechnet dir das Teil, wenn man die Daten eingibt.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Einen Mittelwert.
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Wenn man lange genug sucht, findet man für jeden Unsinn eine "Begründung" im Netz. ;)

    Die meisten Formeln unterscheiden sich nicht wesentlich in den Ergebnissen.
    Das kann man noch ganz gut im Kopf rechnen und es scheint auch halbwegs zu passen. fddb kommt zu praktisch den gleichen Ergebnissen
    (100 kcal Unterschied sind praktisch ein gleiches Ergebnis)
     
  9. marianna

    marianna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    1.666


    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Ich verstehe die Frage nicht. Bei fddb steht kein Grundumsatz, nur der Gesamtumsatz und der sogar noch mit Sport, weil ich den da auch in die allgemeinen Einstellungen geschrieben habe und nicht als Aktivität hinzufüge. Ich weiß doch nicht welchen Faktor ich da nehmen müsste, um selbst den Grundumsatz auszurechnen, wohl irgendwas zwischen 1,3 und 1,5?
     
  10. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Is doch sowas von wurscht.

    Was ergibt denn dein Gewicht x 19? (19 statt 20 wegen unsportlich ^^ und Schilddrüse)
    DER Wert ist mit Sicherheit ebenso richtig wie die komplizierteren Formeln.
     
  11. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Ja das meinte ich eh.
    Ich hab mir halt gedacht, ich nehme die leichte Tätigkeit (das ist sozusagen mein Tag, wenn ich keinen Sport mache) und füge dann die Aktivitäten selbst hinzu, da es ja nicht täglich das gleiche ist.
    Das mach ich aber nicht mehr, da ich schon auf den niedrigsten Tagesumsatz selten komm.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Ich rechne den Sport immer extra und verwende dafür lieber die geringeren Grundwerte.

    Fussel hat aber recht, dein Energiebedarf wird in etwa um die 2200 kcal/Tag liegen (Gewicht x 20) und Sport kommt dann oben drauf.
    Also vermutlich so um die 3000 kcal mit Sport.
    Davon dann 80-90% aufnehmen => 2500 kcal mit Sport oder 2000 kcal ohne.
     
  14. marianna

    marianna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    1.666
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Fussel rechnet den Grundbedarf mit Gewicht x 20.

    Tiga hat jetzt aber angenommen, dass Gewicht x 20 der Tagesbedarf ist.

    Ich finde an dieser Formel falsch, dass man das Gewicht nimmt, was man hat, obwohl man beim Übergewicht ja nicht viel mehr Knochen oder Muskeln oder Organe hat, außer verhältnismäßig mehr Fett und Haut.

    Realistischer fände ich das Normalgewicht x 20 zu nehmen. Also Größe von 164 cm, da rechnet man grob 164-100 und das dann mal die 20. Das wären fast 1300 kcal, man kann bestimmt auch noch etwas vom Übergewicht reinnehmen und vielleicht 75 x 20 rechnen, das wären ca. 1500 kcal. Ich hab 75 kg genommen, weil nach Broca ca. 76,?? kg als korrigiertes Gewicht kommt, wenn man eine Größe von 164 cm und ein Gewicht von 115 kg hat.

    Ich bleib bei der Meinung, dass bei deiner Größe 1600 kcal gehen müssten um Abzunehmen, wie der Myfitnesspal sagt. Natürlich kannst du ab und zu mehr essen, wenn du dich viel bewegst oder merkt, dass du mit 1600 kcal noch echten Hunger hast. Also die 1600 unterschreiben würde ich lieber nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2014
  15. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Beide Formeln haben Nachteile.
    Wenn man nur das Zielgewicht oder Normalgewicht verwendet, dann vernachlässigt man den höheren Energieverbrauch von schweren Menschen.

    Am Ende ist es aber vermutlich egal. Ich verwende die Formel hier aus dem Forum (siehe mein Zitat weiter oben) und rechne den Sport mittels fddb individuell dazu.
    Bei halbwegs gesunden Leuten, passt die Formel.

    Wenn man seinen Stoffwechsel kaputtgehungert hat, stimmt vermutlich gar keine Formel mehr. Da kann man dann nur versuchen den Stoffwechsel wieder halbwegs gerade zu biegen und es dann vorsichtig neu angehen
     
  16. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    dA DER grundUMSATZ NUR UNTER lABORBEDINGUNGEN EXISTIERT (zIMMERTEMPERATUR, LIEGEND, RUHIGE aTMUNG, VIELLEICHT NOCH LOCKERE KLEIRUNG UND KEIN VOLLER mAGEN), bleibt er Theorie und keine Formel kann es richtig machen. Und ein schwerer Koerper verbraucht da eben mehr als ein leichterer. Da spielt es auch kaum eine Rolle, wieviel Muskeln man hat, die verbrauchen nur bei Belastung richtig relevant.

    OOPS SHIFT HAPPENS ;-)

    Ausserdem ist es ein MASSENwert wie der BMI, die Masse der Leute ist nunmal nicht adipoes oder Bodybuilder.
    Konfektionsgroessen fallen auch je nach Hersteller und Schnitt total anders aus ;-)

    Bei Adipositas bzw. einem Fettanteil von ueber 40% sollte man fuer diese Richtlinie zwischen Gewicht und Normalgewicht VERMITTELN.
    Ist aber eben schon ausserhalb der Masse.


    Schon beim Lesen am PC wird der Grundumsatz ueberschritten. >:)


    Man nimmt uebrigens lieber die Waage der Freundin, die zeigt immer weniger kg an als die eigene.
    :rotfl:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2014
  17. marianna

    marianna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    1.666
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Natürlich sind es nur Näherungen, die auf den einen passen auf den anderen nicht, weil es dem zu viel oder zu wenig ist.

    Wieso man es hier im Forum ausrechnet, ist die gewünschte Abnahme. Wenn ich jetzt 100 kg wiegen würde, x20 sind es 2000 kcal. Ich halte mich dran, dass es ja mein Grundumsatz ist und ich den nicht überschrieben darf und mal 1,4 wären das ja 2800. Ich würde dann jeden Tag 2500 kcal essen, weil ich nicht in den Hungerstoffwechsel will, aber unter dem Tagesumsatz bleiben will. Dann stehe ich da mit meinen 171 cm und wundere mich, dass ich gar nicht abnehme, weil in Wirklichkeit ich das Übergewicht nur zu einem Bruchteil reinrechnen sollte, sodass dann mein Grundumsatz in Wirklichkeit 1700 ist und mein Gesamtumsatz 2300 kcal bei einem Gewicht von 100 kg.

    Deswegen rechnen doch alle. Es ist denen nicht egal, weil sie abnehmen wollen, aber gleichzeiitig nicht ihren Körper unterversorgen wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2014
  18. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    "Nich duerfen" und "sollte nicht" ist schon was anderes ;-) Man darf das auch nicht nur fuer einen Tag sehen, sondern laengerfristig.

    Viele hangen zu sehr an Formeln und Zahlen und Apps und erfassen das Gesamte nicht.
    Der Wald und die Baeume ;-)
     
  19. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    2.768
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    erstmal UHU dann mal sehen!
    Diätart:
    IF 18/6 + LCLF
    AW: Grundumsatz verschieden je nach Rechner?

    Also ihr seid ja was beschlagen in der Sache GU!

    Ich verwende ja die pdf hier aus dem Forum Kalorien_EW_Fett_KH, der ich noch so einige Seiten nach meinem Bedarf eingefügt hab und da komm ich auf die 1804kcal GU. Das liegt bei Gewicht x 16, also ein GU gesenkt um 20%. Heftig.

    Nach Erwägung all eurer Worte denk ich, ich sollte also nicht drunter kommen, oder zumindest höchstens 3 Tage hintereinander, dann wieder drüber usw. - weil ich ja nicht weiß, wie weit ich meine SD-Unterfunktion ausgeglichen habe. Nächste Untersuchung ist ~ Anfang Oktober.

    Meine Hoffnung ist, dass ich durch bessere Ernährung - sprich Ketose - meine Bewegungsfähigkeit steigt und damit die mir normalerweise eigene Bewegungslust wieder erwacht. Wenn also dann mehr an Bewegung dazu kommt - eigentlich liege ich jetzt schon bei etwa 1,4 an Bewegung - dann würde das mit der Zeit Gewichtsverlust bedeuten. Aber noch ist alles mühsam und schwer: Prinzip Hoffnung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Grundumsatz/Tagesbedarf Atkins Diät 7. Februar 2017
Wieso essen manche mehr als Ihren Grundumsatz in Keto und nehmen dennoch ab? Alles über die Ketose 7. August 2016
Grundumsatz und Makros Bin neu hier und habe schon Fragen 8. Juli 2016
Grundumsatz, Fettanteil Frust Ecke 5. April 2016
Grundumsatz Wissenschaft 14. April 2014