kcal zählen?

Dieses Thema im Forum "Atkins Diät" wurde erstellt von michellise, 2. März 2005.

  1. michellise

    michellise Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    17
    Hallo,

    wenn ich es richtig verstanden habe, brauche ich laut dem AD-Buch (Die neue Atkins Diät, 20KH/Tag) keine Kalorien zählen, kann die erlaubten Lebensmittel in überdimensionalen Mengen essen.

    Hier habe ich aber gelesen, daß ich trotzdem auf meine Kalorienzufuhr achten muß.

    Was ist nun korrekt? Und woher weiß ich, was meine Kaloriengrenze wäre?

    Danke euch
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung


    :) Ja. Man brauch keine Kalorien zählen.

    ;-) Nein, vollstopfen ist nicht!
    Man darf von den erlaubten Lebensmiteln essen, bis man satt ist. Der Normale KH-Esser ist von dem ungewohntem Eiweiß und Fett am Anfang meist recht schnell satt. Von überdimensionalen Mengen ist nicht die Rede.
    Jeder muß seine Grenze selbst rausfinden.
    Vorsicht, auch nicht zuwenig essen, damit der Körper nicht das Sparprogramm anwirft. Ich esse kalorienmäßig ungefähr genausoviel wie vorher. Hab das aus Interesse mal nachgerechnet.

    Falls Du das Buch die neue Atkins von 2004(das Blaue) hast, lies mal S.257.


    lg
    PX

    Ich füge das Zitat zusätzlich hier oben ein.

    "Vielleicht haben Sie gehört, dass Sie von der erlaubten Lebensmitteln soviel essen können, wie Sie wollen. Das stimmt nicht. Wenn Sie sich mit Steaks und Frikadellen voll stopfen, wird ein Teil des darin enthaltenen Eiweißes (Proteins) in Ihrem Körper in Glukose umgewandelt werden. Essen Sie einfach bis Sie satt sind. Wenn Sie Jahre oder jahrzehntelang zu viel gegessen haben, wissen Sie vielleicht gar nicht mehr, wie sich >>satt<< anfühlt. Probieren Sie herum, bis Sie den Punkt finden, an dem Sie sagen können:>>Ich könnte noch mehr essen, aber ich habe genug.<< Sie wissen, daß Sie in ein oder zwei Stunden eine Kleinigkeit essen können, wenn Sie möchten."

    Quelle: Atkins, Rober C.: Die neue Atkins-Diät, München, aktualisierte und überarbeitete deutsche Erstausgabe Novemder 2004, S.257
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2013
  4. michellise

    michellise Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    17
    Danke Dir, PerditaX. Werde heut abend gleich mal nachlesen...
     
  5. stephankn

    stephankn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.252
    Medien:
    18
    Ort:
    München
    Hallo Michellise,

    unter http://www.ironsport.de/Kalorien.htm findest zu einen Rechner, der deinen Kalorienbedarf recht gut berechnet. Größere Abweichungen sollte es meiner Meinung nach nur bei starkem Übergewicht geben, weil hier dann proportional mehr Fett im Körper ist, das nicht besonders zum Grundumsatz beiträgt.

    Hier im Forum hiess es immer wieder so ca. 500 kcal darunter bleiben.
    Du kannst ja mal einige Tage lan aufschreiben, was du so futterst. Wenn es in etwa hinkommt, dann brauchst du keine Kalorien zu zählen.
    Solltest du merken, dass du deutlich zu wenig, bzw. zu viel Kalorien aufnimmst, dann musst du noch ein wenig an der Zusammenstellung deiner Mahlzeiten basteln.

    Gruß

    Stephan
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Feli

    Feli Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    203
    Ort:
    ja
    HAllo stephan, bei der Berechnung der Kalorien, gebe ich da mein aktuelles Gewicht ein oder das, was ich ereichen möchte?? Ich bin da ein bißchen verwirrt, sorry :kratz:
    Grüße
    Feli
     
  8. michellise

    michellise Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    17
    Hallo PerditaX,

    wollte gestern die von Dir angegebene Seite nachlesen und habe bemerkt, daß mein Buch GELB ist - wieviele verschiedene AD gibt es denn?
     
  9. michellise

    michellise Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    17


    Hallo Stephan,

    danke für Deine Antwort - werde mir das gleich mal ausrechnen lassen. Mittlerweile denke ich nämlich schon, daß ich trotzdem auf meine Kalorienzufuhr achten muß, hab nämlich in den ersten 5 Tagen ca. 2,5 Kilo abgenommen (Wasser?) und jetzt aber wieder 1 Kg zugenommen.
     
  10. michellise

    michellise Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    17
    Bei dem Rechner kommt bei mir bloß "NaN" raus - aber keine Zahlen
     
  11. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Hallo Michellise!

    Sehr viele und jeder hat ja meistens nur eine Variante, deshalb ist das mit den Seitenangaben so eine Sache. Ich hab es mal schnell abgetippt.

    "Vielleicht haben Sie gehört, dass Sie von der erlaubten Lebensmitteln soviel essen können, wie Sie wollen. Das stimmt nicht. Wenn Sie sich mit Steaks und Frikadellen voll stopfen, wird ein Teil des darin enthaltenen Eiweißes (Proteins) in Ihrem Körper in Glukose umgewandelt werden. Essen Sie einfach bis Sie satt sind. Wenn Sie Jahre oder jahrzehntelang zu viel gegessen haben, wissen Sie vielleicht gar nicht mehr, wie sich >>satt<< anfühlt. Probieren Sie herum, bis Sie den Punkt finden, an dem Sie sagen können:>>Ich könnte noch mehr essen, aber ich habe genug.<< Sie wissen, daß Sie in ein oder zwei Stunden eine Kleinigkeit essen können, wenn Sie möchten."

    Quelle: Atkins, Rober C.: Die neue Atkins-Diät, München, aktualisierte und überarbeitete deutsche Erstausgabe Novemder 2004, S.257

    lg
    PX
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2006
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. michellise

    michellise Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    17
    Danke PerditaX, wirklich nett von Dir. Ich hab das dann wohl irgendwie falsch verstanden ...
     
  14. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    :party95:

    gerne, das ist ja das schöne hier, man ist nicht allein....
     
  15. dagi

    dagi Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    33
    Dann kann ich ja jede andere Diät auch machen wo man alles essen darf!
    Deshalb habe ich mich ja für Ätkins entschieden WEIL MIR DAS KALORIEN ZÄHLEN ZU DOOF IST
    SCHADE
     
  16. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    das versteh' ich jetzt nicht :kratz:
     
  17. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219
    Natürlich.....aber bei jeder anderen Diät hast du ständig Hunger und DAS ist der wahre Vorteil der Atkins Diät.
     
  18. stephankn

    stephankn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.252
    Medien:
    18
    Ort:
    München
    Hallo Michellise, hallo Feli,

    bei dem Rechner gebt ihr euer aktuelles Gewicht ein.NaN steht für "Not a Number". Das ist ein Hinweis darauf, dass ihr eine Zahl im falschen Format eingegeben habt.
    Entweder nur ganze Zahlen eingeben, oder den Punkt als Dezimaltrennzeichen verwenden. Das Komma funktioniert nicht.
    Für 97,5 kg also "97.5" eingeben.

    Gruß

    Stephan
     
  19. stephankn

    stephankn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    1.252
    Medien:
    18
    Ort:
    München
    Ja,

    leider ist die Wunderdiät noch nicht erfunden. :cry: Wenn du essen möchtest, so viel du kannst, bis Dir schlecht wird und trotzdem abnehmen, dann kannst du ja deinen Arzt mal fragen, ob ein Magenband für dich in Frage kommt...

    Mir ist es da lieber, ich zähle ein wenig mit, stelle meine Ernährung um und die Pfunde purzeln auch.

    Gruß

    Stephan
     
  20. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    :idee: Ahh!
    Das schöne an Atkins ist, daß es mit der SATT/HUNGER Regulierung viel besser klappt. Wenn ich meine, ich muß jetzt was essen, dann gibts z.B. lecker Schinken oder ein paar Käsewürfel (ohne Kalorienzählen). Danach bin ich zufrieden und mein Körper sagt mir SATT.
    Bei einer normalen Diät würden ich in diesem Fall auf einer Möhre rumkauen, ich wäre unzufrieden und mein Magen würde weiterknurren. Das hört sich nicht so erfolgversprechend an. Dann doch lieber Atkins statt Möhrchen. :dafür:
    Mittlerweile werde ich ziemlich wütend, wenn ich irgendwo lesse, man soll viele KH essen, um satt zuwerden :grrrr: So ein Schwachsinn!! :kotz:
     
  21. Cori

    Cori Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    77
    Genau das habe ich gestern auch gelesen und bin voller Stolz, dass ich heute (3. Tag Einsteigerdiät) doch mal am Morgen sagen konnte 'ich bin satt, ich höre auf' und das bevor der Teller leer war. Ich wünsche mir, dass ich vor allem das Essverhalten besser in den Griff bekomme....

    Bleiben wir also dran!
    LG
    Cori[/b]
     
  22. Glamourina

    Glamourina Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich hab noch mal ne Frage zum Rechnen des Gesamtumsatzes: Hier ist noch eine andere Methode gepostet, bei der ich auf 1500 Kcal komme (Gewicht x 5 + 700 x Faktor, bei mir 1,4) Bei der Methode von Stefan komme ich auf 1900 Kcal, ein erheblicher Unterschied. Was meint Ihr, wieviel Kalorien kann ich in etwa zumir nehmen (bin 24, 170cm, 55 kg)? Bin verunsichert, weil ich das für mich selber noch nicht rausgefunden habe und mein Gewicht stark schwankt (innerhalb von Tagen bis zu 5 kg). Kann mir jemand einen Tip geben?
     
  23. die wilde

    die wilde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.292
    Die Kalorienmenge ist nicht nur von Größe und Gewicht sondern vorallem von deinen Aktivitäten (Beruf, Sport usw) abhängig.
    Also kannst eigentlich nur du die Frage wirklich beantworten. Oder es ausprobieren, mit welcher kcal-Menge du noch abnimmst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kcal zählen oder nicht Erfahrungen 8. Mai 2014
Verunsichert Kcal zählen oder auf Hungergefühl verlassen Atkins Diät 8. April 2012
Keine Kcal zählen? Erfahrungen 21. Mai 2006
kcal, KH-Menge bei Sport LowCarb Diät 10. März 2017
Kalte Hände und Füße - trotz reichlich kcal ! Bin neu hier und habe schon Fragen 27. Februar 2017