Müssen die Säcke denn wirklich überall Zucker mit reinmischen??

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von DerDennis, 6. März 2017.

  1. DerDennis

    DerDennis Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2017
    Beiträge:
    55
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Dennis
    Größe:
    1,8m
    Gewicht:
    (95) --> 88
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Zuckerweg ;-)
    ...so fluchend stand ich auch an einem Konservenregal in einer bekannten Lebensmittelkette. Der Blick des Typen neben mir war grandios...ist doch hier der Auskotzthread, oder nicht? ;-)

    Muss das denn sein? Ich möchte auch einfach mal den Becher aufmachen und etwas essen, was ich selber nie mit Zucker zubereiten würde...ketogene Ernährung hin oder her...aber nein...man kippt Zucker rein, damit jeder Junkie befriedigt wird.

    Letztendlich habe ich dann doch nicht das Glas Rotkohl quer durch den Laden geschmissen, sondern den Frust mit einem Fleischerbeil hackend an dem Frischen abgelassen ;-) Wird zeit, dass kleinere gezüchtet oder viertelstücke verkauft werden ;-)
     
    Aniketo, ketogenese und wisgard gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.565
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker


    Oder Du kaufst tiefgefrorenen Rotkohl und entnimmst ihn portionsweise in der Menge, die Dir richtig erscheint.
     
    wisgard gefällt das.
  4. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Mir ist das auch schon oft aufgefallen, das in Produkten Zucker drin ist, wo er nicht reingehört...
    Bei meinem Supermarkt habe ich bei den No Name Günstig Produkten aber die beste erfahrung mit zusatz von Zucker gemacht. Da ist meist der wenigste/ bis gar keiner drnin :D
     
    Ummsabi und ketogenese gefällt das.
  5. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.025
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Zucker rundet den Geschmack ab. Natürlich kommt in Rotkohl Zucker rein, bzw. Süßstoff ;)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.565
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Ja, Ute, aber doch bitte erst bei mir zu Hause beim Zubereiten. Xucker gibbet genug...
     
  8. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Naja das ist halt das Ding mit den Konserven.
    Selber machen und was zu viel ist einfrieren.
    Aber ja, es nervt mich auch oft.
     
  9. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95


    Wenn man bedenkt das es mal Zeiten gab,
    in denen 1kg Zucker 60$ gekostet hat,
    Wünscht man die sich momentan zurück :D
     
    Ummsabi gefällt das.
  10. DerDennis

    DerDennis Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2017
    Beiträge:
    55
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Dennis
    Größe:
    1,8m
    Gewicht:
    (95) --> 88
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Zuckerweg ;-)
    Da bleibt mir wohl nichts anderes ;-) Rotkohl war eines der vielen Beispiele. Ich habe zwar schon mal meine KH stark reduziert, aber dort bewusst nur die, bei denen mir klar war "Jo in Würfelzucker ist Zucker ;-) Und in Kartoffeln auch etc."
    Dieses mal bin ich zumindest für 6 Wochen so straight, dass ich jedes Glas und jede Packung umdrehe...meine Philosophie "der Supermarkt übernimmt für mich die Kühl- und Lagerkosten kann ich wohl knicken und meinen Eisschrank im Keller wieder anschließen.

    Ich kann bei vielen Speisen durchaus auf ein "abrunden mit süß" verzichten, da es mir auch ohne schmeckt. Eher wird da bei nem schuß Süßstoff das Suchtgedächtnis geweckt. Einfach mal öfter viele Dinge ohne Süß essen...bei mir zumindest hat sich der Geschmack "umgestellt"...und ich rieche süß schon von Weitem ;-)
     
    Ummsabi gefällt das.
  11. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.025
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Naja, DU! Der Großteil der Verbraucher liebt süß! Also was machen die Lebensmittelhersteller? Siehste! ;)

    Ich koche immer auf Vorrat und friere ein. Das spart Arbeit und ich habe meine selbstgemachten "Fertiggerichte" :D
     
    Ummsabi gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. DerDennis

    DerDennis Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2017
    Beiträge:
    55
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Dennis
    Größe:
    1,8m
    Gewicht:
    (95) --> 88
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Zuckerweg ;-)
    Klar, meine These:Zucker funkioniert in der Lebensmittelindustire ähnlich wie Mononatriumglutamat. Wenn man genug davon reinkippt, machts süchtig...wird also viiel gegessen ;-) Ich möchte schon bald behaupten, dass weniger die Gemschmacksknospen da das Ziel der Hersteller sind, sondern tiefergehend der Hypothalamus...wie bei den meisten anderen Drogen ;-)
     
  14. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.025
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Früher habe ich als Köchin in der Gastronomie gearbeitet. Ich habe auch versucht, dass mein Essen vielen schmeckt und sie wieder kommen.

    Was anderes ist es bei den fertigen Sachen im Supermarkt ja auch nicht. :(
     
  15. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Zucker macht 10-mal abhängiger als Heroin.
    Deshalb gibt es auch regelrecht Entzugserscheinungen wenn man ihn weg lässt, ebenso geht das einem der sich richtig mies, niedergeschlagen und depressiv fühlt, direkt besser wenn er bei mcdonalds und co war.
     
  16. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    McDonalds...obs nur der Zucker ist...
    Habe mal ein schönes Beispiel dazu gesehen:
    Iss mal ein paar Löffel puren Zucker...mh net so doll
    Iss mal einen Becher pure Sahne...auch net so doll
    Und jetzt mal die Sahne mit dem Zucker mischen...viel besser
     
    runningmaus gefällt das.
  17. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Weil Fett und Zucker ne super Energie Kombination ist
     
    runningmaus gefällt das.
  18. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.928
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    ..........und das ist super für Überleben und Fortpflanzung, Modelmaße interessieren die Evolution nur bedingt. Davon abgesehen ist es eine Kombination, die so nicht in der Natur nicht vorkommt.
     
    runningmaus gefällt das.
  19. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.907
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich wusste schon immer das ich nicht normal bin :)



    Aber das Thema betreffend wird einem erst jetzt mal klar wie viel Zucker die überall reinmengen.
    Wir waren ja ne ganze Generation lang nur auf Fett sensibilisiert.
    Aber auch das ist ja in vielen "light" Produkten das Thema, man nimmt Fett raus, mischt Zucker rein.
    Fett hat mehr Kalorien als Zucker also kann man es "light" nennen und sugeriert einem sich etwas gutes zu tun aber so richtig kalorienarm ist es trotzdem nicht :)

    Aber ich hab da immer noch die Hoffnung das sich da bald mal in der Gesellschaft was ändern wird.
    Viele in meinem Umfeld, auch die von keto und Co nix halten kochen heute wieder selber.
    Sie entfernen sich immer weiter von Fertigprodukten bzw sie schränken sie stark ein.
    Selbst Leute die 12+ Stunden am Tag arbeiten nehmen sich heute Zeit zum kochen wo sie vorn paar Jahren noch sagten sie hätten keine Zeit zum kochen. Sie merken das es ihnen besser geht und wenn man es selbst kocht ist es nicht wirklich viel teurer wenn man nicht aufm Demeterhof einkaufen geht.

    Das spüren bei uns auch die Lokale und Restaurants. Es kommen immer weniger Leute in die Restaurants zum essen und in den Lokalen sieht man immer öfter das die Leute einfach nur Mineralwasser bestellen........wenn nicht grade Fasching, Vatertag oder sonstwas ist. Die Leute leben schon iwie gesünder.
    Aber es fallen bei uns in der Gegend auch extrem viele Leute im Alter von 50-60 in den letzten Jahren einfach tot um, der Krebs wird immer häufiger, gefolgt von Schlaganfällen. Alleine in meiner Familie gab es die letzten Jahre drei Krebstote und ein vierter kämpft noch mit seinem Darmkrebs. Die Eltern, sprich Oma und Opa überleben ihre Kinder. Diese ganze Generation ist bei uns hochgradig krank. Dabei sollte man meinen das die Großeltern die den 2. Weltkrieg miterleben mussten gebeutelter sein sollten aber nein, die werden steinalt.

    Klar wird noch viel gesoffen aber gefühlt sind das eher die jüngeren Semester die es, so wie ich damals, krachen lassen. Da fällt mir direkt wieder ein das bei uns in der Zeitung stand das sie dieses Jahr wieder einige Jugendliche ins Krankenhaus eingeliefert haben weil sie auf die glrorreiche Idee kamen sich in Wodka getränkte Tampons in den Hintern zu schieben, knallt halt besser als ihn zu trinken :) Hätte gerne die Gesichter der Eltern gesehn *lacht*

    Vielleicht ist das alles aber nur ein Hype und wird bald klanglos untergehn. Keine Ahnung.

    Ich z.B. überlege mir seit Wochen ernsthaft mir nen Schrebergarten zu mieten. Auf mehr als 50% der Fläche muss Grünzeug angebaut werden. Passt halt nur bedingt zu Keto aber bei z.B. Paleo würde es gut passen dann sein selbst angebautes Obst und Gemüse zu futtern und wenns nur nen Rudel Kartoffeln sind und für den Sommer ein paar Beerenfrüchte. Aber die Anschaffung ist halt nicht ganz billig. Für das was das kosten kann kann man verdammt viel Obst und Gemüse aufm Demeterhof kaufen :)

    Kontraproduktiver Satz :) Ich sollte doch mal Heroin probieren. Wenn es 10 mal leichter ist vom Heroin weg zu kommen krieg ich das locker hin. Wobei ich ja die körperlichen Entzugserscheinungen heftiger finde bei den harten Drogen. Ich meine das bisschen Ketogrippe das ich ständig habe, daran hat man sich ja fast schon gewöhnt und wundert sich eher wenn die Symptome mal nen Tag lang ausbleiben :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. März 2017
    Ummsabi gefällt das.
  20. sandy1993

    sandy1993 Neuling

    Registriert seit:
    8. März 2017
    Beiträge:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Das Leben ist hart aber die Nahrungsmittelindustrie ist noch viel härter...
     
    Ummsabi gefällt das.
  21. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.907
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Na dann mal willkommen im Forum :)
     
    runningmaus gefällt das.
  22. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Die Lebensmittelindustrie, eng verwebt mit der Pharmazi, während die einen ihren giftigen Fraß austeilen, wollen die anderer lindern aber bloß nicht heilen
     
  23. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.928
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    Ohne die Pharmazie wäre ich nicht mehr am Leben und ich entscheide, was ich kaufe.

    Licht und Schatten gibt es überall.
     
    Petraea und runningmaus gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Extreme Kreislaufabsacker Morgens - Idee was helfen könnte? Erfahrungen 13. August 2013
Wieso essen manche mehr als Ihren Grundumsatz in Keto und nehmen dennoch ab? Alles über die Ketose 7. August 2016
was kommt denn hier angekullert. Vorstellen 20. April 2016
was kommt denn hier angekullert. Vorstellen 20. April 2016
Na, wie warm ist es denn bei Euch? Plauderstübchen 1. Juli 2015