Nährtwerttabelle in Excel mit Farbdiagrammen (auch für Google Spreadsheets)

Dieses Thema im Forum "Wichtiges" wurde erstellt von digital, 1. September 2014.

  1. digital

    digital Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    229
    Ort:
    München
    Nährtwerttabelle im Excel Format mit Farbdiagrammen (auch für Google Spreadsheets)

    ich habe eine Google Spreadsheet Tabelle (Google Drive) angelegt, die ich als Excel Tabelle zur Verfügung stelle.
    Man benötigt dazu nicht das 100 Euro teure Microsoft Excel, sondern kann sie kostenlos mit Google Drive bzw Google Sheets oder jedem anderen .xlsx Editor benutzen und ändern.

    Ihr tragt einfach bei "Produkt" das Lebensmittel ein, und bei "KH, P, F" die Kohlenhydrate, Protein und Fett des Produktes pro 100g.
    Dazu tragt ihr rechts unten bei Tagesverbrauch eure maximale Menge an KH, P, F ein.

    Der Rest wird komplett von selbst berechnet: die Kalorienzahl des gegessenen Lebensmittels, die Gesamt-Nährstoffe des Tages, die Gesamt-kcal sowie der prozentuale Anteil des vorgegeben Tagesverbrauchs.

    Dazu gibts es ein Diagramm mit der prozentualen Verteilung des Kaloreingehaltes der Nährstoffe (sollte ca. 70 F : 25 P : 5 KH betragen), ausserdem ein Diagram das die Menge der Nährstoffe in Gramm aufzeigt (P und F sollten etwa gleich sein).

    Löscht anfangs einfach alle Daten aus: Produkt - KH - P - F - Menge (nicht das Feld kcal, sonst geht die Formel verloren), um eine leere Tabelle zu erhalten.


    Das .xlsx File kann man ganz einfach in Google Drive importieren.

    take it or leave it :)

    http://gekkobyte.de/Nutrition_100g_SAMPLE.xlsx


    ohne 100g Umrechnung:

    http://gekkobyte.de/Nutrition_SAMPLE.xlsx


    und für Rezepte mit Berechnung der Nährwerte pro Stück (z.b. Kekse):

    http://gekkobyte.de/Nutrition_Recipe.xlsx


    Das ganze kann man z.b. auch von Google Sheets aus als pdf ausdrucken (no Gridlines / kein Gitternetz ankreuzen) für den Arzt oder zum Sammeln oder als Rezept zum aufbewahren.

    viel Spaß damit!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2014
    schroeder77 gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. marianna

    marianna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    1.666


    AW: Nährtwerttabelle in Excel mit Farbdiagrammen (auch für Google Spreadsheets)

    Also wenn man 340 g von irgendwas gegessen hat, dann muss man erstmal vier Werte ausrechnen (F, P, Kh, kcal) und reintippen. Stimmt?

    Bei fddb sagt man nur was und wie viel, das geht doch schneller.

    Kannst ja noch eine Berechnung einbauen, die von 100 g auf die gegessene Menge umrechnet, dann wär das einfacher. Wenn man später seine ganzen liebsten Lebensmittel auf 100 g abgetippt hat, kann man die ja immer wieder in deine Tabelle kopieren und muss nur die Menge anpassen und nicht alle vier Werte. Weißt du, wie ich das meine? Pro Produkt zwei Zeilen, in die erste schreibt man die Werte mit 100 g hin und eine Spalte zusätzlich, wo die Menge hinkommt und in der zweiten Zeile oder einer weiteren Tabelle wird automatisch berechnet wie viel Fett usw.
     
    schroeder77 gefällt das.
  4. digital

    digital Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    229
    Ort:
    München
    AW: Nährtwerttabelle in Excel mit Farbdiagrammen (auch für Google Spreadsheets)

    falsch ;)

    man muss nur KH, P und F eingeben, wie angegeben, die kcal werden ausgerechnet.

    klar, das hier ist eine tabelle und keine datenbank mit allen möglichen lebensmitteln ;)

    wenn du das suchst, musst du fddb nutzen.


    klingt gut, werde eine zweite tabelle machen in der man die 100g werte einträgt und eine zusätzliche spalte mit der tatsächlichen menge.


    ich mach das jetzt eben schon seit nem halben jahr und kenn die werte inzwischen auswendig, zumindest grob, oft stehts ja direkt auf der packung, zu dem zweck ist die tabelle da. sie ersetzt nicht fddb, sondern ist eine alternative wenn man keine lebensmitteldatenbank braucht (z.b. bei rezepten oder täglich gleichen lebensmitteln, die man einfach kopiert) und alles übersichtlich auf einer Seite darstellt, die man ausdrucken kann und am Handy bearbeiten kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2014
  5. digital

    digital Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    229
    Ort:
    München
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2014
    schroeder77 gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. marianna

    marianna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    1.666
    AW: Nährtwerttabelle in Excel mit Farbdiagrammen (auch für Google Spreadsheets)

    Das ist jetzt praktischer find ich. Dann kann man auch mal einen anderen Tag reinkopieren, wenn man das gleiche gegessen hat und schnell mal die Mengen anpassen, bei der ersten Variante hätte man drei Spalten ändern müssen, jetzt eine. >:)

    Wenn es hochkommt, dann benutze ich fddb für vielleicht 30 Tage im Jahr, jedesmal höchstens drei Wochen am Stück, meistens weniger. Außerdem hebe ich die Daten nicht auf und deswegen hab ich mir keine Datei dafür gemacht. Ansonsten hab ich auch jede Menge Notizhefte, Tabellen, Mitschriften usw. für alles, was ich aufheben möchte.
    Dann setze ich mich mit 90 Jahren hin und lese mir mal durch, was ich alles notiert habe, was ich aufhebenswert fand. Terminkalender lesen als Hobby.:rotfl:
     
  8. digital

    digital Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    229
    Ort:
    München
    AW: Nährtwerttabelle in Excel mit Farbdiagrammen (auch für Google Spreadsheets)

    Ich finde die Tabelle z.b. für Rezepte ganz gut, da hat man alle Informationen auf einmal, oder eben um mal einen typischen Tag aufzuzeichnen und auszudrucken.
     
  9. digital

    digital Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    229
    Ort:
    München


    AW: Nährtwerttabelle in Excel mit Farbdiagrammen (auch für Google Spreadsheets)

    so, ich hab die Tabelle nochmal überarbeitet, die Zahlen abrunden lassen, und den Tagesverbrauch mit einbezogen.

    Ihr gebt einfach beim Tagesverbrauch eure maximalen KH, P und F Werte ein, daraus wird die angestrebte Gesamtkalorienzahl errechnet.

    Aus diesen Daten wird dann einerseits die aktuelle Prozentzahl der bereits verzehrten Nährstoffe einzeln sowie die Prozentzahl von der Gesamtkalorienmenge berechnet.
     
  10. blumblum

    blumblum Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Fürth
    AW: Nährtwerttabelle in Excel mit Farbdiagrammen (auch für Google Spreadsheets)

    Den Tipp mit Google Drive finde ich gut, :)
     
  11. Justagirl27

    Justagirl27 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2012
    Beiträge:
    47
    Ort:
    RLP
    AW: Nährtwerttabelle in Excel mit Farbdiagrammen (auch für Google Spreadsheets)

    Die Tabelle ist super, bei mir schmeisst Excel aber immer alle Formeln raus nach dem download.:confused:
     
  12. Werbung

    Werbung




     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wie kopiere ich eine Excel-Tabelle? Bin neu hier und habe schon Fragen 25. Juni 2013
Biete professionelle Excel-Vorlage :) Atkins Diät 16. April 2012
Excelltabelle mit Angaben kcal+KH+EW+Fett Erfahrungen 1. März 2006
Excelltabelle für Gesamtkalorien und -KH eines Gerichts Erfahrungen 31. Januar 2006
nährwertrechner als excel-tool gesucht Linksammlung und Presse 25. September 2005