Sozialer Frust durch Unverständnis "Mundgeruch, du hast Ketoazidose!"

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Lynei, 24. Februar 2016.

  1. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich muss hier aber ne Warnung aussprechen. Wenn ihr euch was gutes tun wollt spult am Anfang einfach 1 Minute und 40 Sekunden vor weil am Anfang des Films werden Unmengen an Zuckerbomben gezeigt die einem vielleicht nicht ganz so gefestigtem Individuum Probleme bereiten könnten. Im Film wird auch kurz erörtert wie unser Spatzenhirn auf solche optischen Reize reagiert. Irgendwas mit Dopamin etc. Also vorspulen :)

    Da ich nicht weiß wie das hier ist mit dem verlinken von Streaming-Seite hab ich es gelassen.
    Streaming ist ja immer ne Grauzone der Legalität :)
    Ich schick euch den Link per Unterhaltung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2016
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)


    Danke für den Tipp mit vorspulen. Mein Freund isst sehr viel Süßigkeiten neben mir, das stört mich in den seltensten Fällen. Aber er sagt immer "pfui, grauslich schmeckt das" :giggle: Eher bekomm ich da bei Obst lange Zähne, oder eben beim Fleisch und roten Rüben. (Alles steht Kopf :fearscream:)
    Jedenfalls großes danke nochmal, freu mich schon den anzusehen.
     
  4. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.070
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Tipp zum Obst: Wenn du da mal richtig Lust drauf hast, einfach keins kaufen, sondern in einen der Discounter gehen, indem Probierstückchen auslegen.
    Da futtert man dann eins im Vorbeigehen und gut ist.
    So klein wie die sind, kommt man da nie auf mehr als 2g KH, schätze ich.
    Hat mir jedenfalls noch nie geschadet.
     
  5. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Supi der Tipp Ginny, den nehm ich mit :clap:
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Himbeeren und Zitronensaft lösen mein Heißhungerproblem. Ich habe immer Himbeeren im Eisfach, bei Bedarf lutsche ich ein oder zwei oder auch mal mehr. KH-technisch gar kein Problem.
    Neulich hab ich mir eine winzige Grapefruit gegönnt, auf zwei Tage verteilt. Ich genieße das dann sehr, so kommt nie ein Verlustgefühl auf.
    Überhaupt ist bei mir alles easy. Ich gewinne viel mehr, als ich aufgebe.
    Gestern habe ich in einem Kleid in Größe 36 die bis zum Morgengrauen ohne Hunger oder Müdigkeit durch gefeiert. Keto passt einfach zu mir und meinem Leben.
    Trotzdem sehe ich das ganz ähnlich wie Mayestic. Es gibt zu viele Dogmen und eingefahrene Sichtweisen auf allen Seiten.
    Jede Menge Halbwissen kursiert, jeder will ein Experte sein... Da schließe ich mich nicht mal aus.
    Wissenschaftliche Grundlagen sind mir aber wichtig. Gepaart mit Erfahrungen nehme ich das Beste aus beiden Welten mit.
    Über Seiten wie "Zentrum der Gesundheit" ärgere ich mich oft sehr.
    Und es kotzt mich an, das die sich in Suchmaschinen derart erfolgreich platzieren. Zu jedem Thema findet sich ein Artikel in den Top-Ergebnissen.
    Als "Fachfrau" stellt es mir bei so unseriösem Journalismus die Nackenhaare auf. Null Belege, miese Quellen, versteckte Werbung. Bäh.
    Allerdings finde ich, dass hier mit wenigen Ausnahmen recht viele offene und interessierte Leute unterwegs sind.
    Manchmal sind mir die Diskussionen zu PC um echt konstruktiv zu sein, aber besser man ist ein bisschen zu zurückhaltend als ein mega Arsch.
    Am Ende geht es hier um spezielle Ernährungsformen und nicht darum alle Probleme der Welt zu lösen. Auch wenn das schön wäre.
    Bisschen Politik steckt ja auch im Essen. Sich Gedanken über das eigene Konsumverhalten zu machen, auch abseits von Gesundheitsaspekten, ist für mich ein zentraler Punkt der Persönlichkeitsentwicklung.
    Ich habe für mich entschieden dass ich Fleisch aus diversen Gründen nicht essen möchte. Ich freue mich auch über jeden, der seinen Fleischkonsum reduziert, aus welchen Gründen auch immer.
    Trotzdem respektiere ich es, wenn jemand das nicht kann. Mir gelingen dafür andere Dinge nicht.
    Nur wenn sich jemand weigert über die Konsequenzen auch nur nachzudenken, werde ich etwas ungehalten.
    Ich vertrete die Philosophie, dass man in einer Gemeinschaft auch Opfer bringen muss, sonst geht es nicht.
    Aber da gilt auch: Aufklärung statt Wut für die "ignoranten" Leute.
    Mit Beleidigungen wurde meines Wissens nach noch kein Problem gelöst.

    Wow, ich fühle mich heute echt seltsam friedlich, muss der Kater sein... ;)
     
    Petraea gefällt das.
  8. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Als ich Sofis Beitrag las hab ich mich daran erinnert das ich ja noch ne Packung TK-Kirschen hab.
    Ich hab zwar jetzt keine gegessen aber ich hab die letzten Sommer immer gerne gelutscht.
    Sind quasi wie Wassereis.So iwie zumindest.

    Also statt nachts um 23 Uhr in einen Discounter einzubrechen und sich an den Obst-Probierstückchen zu bedienen mach ich dann einfach die Gefriertruhe auf und hol mir zwei Kirschen raus.
    Also nein, ich jetzt nicht, Michael würde mich lynchen :)
     
    zuchtperle und Petraea gefällt das.
  9. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.070
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb


    Die räumen über Nacht leider eh die Stückchen weg. Oder irgendwelche habgierigen anderen Leute fressen die einem im Laufe des Tages weg!
    Ist also eine gute Notlösung mit den Kirschen :giggle:
     
    Petraea gefällt das.
  10. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    1.762
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Sofi, wie machst du LC ohne Fleisch?
    Ich habe die Frage schon so oft gestellt hier im Forum bei Leuten, die vegetarisch leben, nie eine zufriedenstellende Antwort bekommen.
    Ich kann mir nicht vorstellen, 3x am Tag Tofu zu essen.
    Vielleicht hast du es ja schon irgendwo geschrieben und ich hab´s nur nicht gesehen, dann entschuldige bitte die Frage.
     
  11. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Das würde mich auch interessieren.
    Vegetarisches LC würde bei mir in Eier und Käse ausarten.
    So hab ich das ja schon gemacht.
    Fett finde ich ja nicht das Problem aber eine Eiweißquelle zu finden die wenig KH hat schon.
    Eiweißpulver mal abgesehn.

    All die Eiweißbomben die ich halt mal so kannte stecken halt voller KH.
    Manche sind weniger bedenklich meine ich weil KH nicht gleich KH sind, Balaststoffe etc.
    Aber eigentlich seh ich da nicht viel Abwechslung wenn ich sagen würde ich verzichte komplett aufs Fleisch.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.070
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Viele Gemüse haben doch ordentlich Eiweiß. Mit Eiern, Käse, Tofu und eventuell noch Fisch kriegt man da doch schon ordentlich was zusammen.
     
  14. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Das ist richtig. Viele Gemüse haben viel Eiweiß ...................................................... und viele KH.
    Quelle: http://www.galerie-barbarossa.de/makrobiotik/tabellen/eiweiss.html

    Achso und Fisch ist für mich auch Fleisch :) Also fällt Fisch weg aber ich weiß das es Vegetarier gibt die Geflügel und Fisch nicht als Fleisch ansehn. Ich sehe das auch manchmal in diversen Restaurants. Da stehen dann vegetarische Gerichte in der Speisekarte die dann voll mit Meeresfrüchten und Geflügel sind.

    [​IMG]



    Hülsenfrüchte, Samen und Nüsse

    Eiweißgehalt pro 100 g

    Kichererbse in g 19,8aber 61g KH
    Linse in g 23,5 aber 20g KH
    Sojabohne in g 37,0 aber 30g KH
    Saubohne in g 24,0 aber 18g KH
    weiße getrocknete Bohne in g 20,7 aber 57g KH
    junge grüne Erbse in g 6,3 aber 11g KH
    Tofu in g 9,0 genial nur 1,9g KH
    Sesam in g 20,0aber 23g KH
    Sonnenblumenkerne in g 27,0 aber 19g KH
    Mandel in g 19,0 aber 6g KH
    Haselnuß in g 13,0aber 10g KH
    Edelkastanie in g 3,4 aber 40g KH
    Pistazie in g 19,0 aber 16g KH
    Walnuß in g 15,0 aber 6g KH
    Erdnuß in g 15,0 aber 7,5g KH
    Cashewnuß in g 17,2aber 30g KH

    Grüne Salate, Wurzel- und Knollengemüse

    Eiweißgehalt pro 100 g
    (haben alle iwie sehr wenig Eiweiß)

    Chicoree in g 1,3
    Endiviensalat in g 1,7
    Feldsalat in g 1,8
    Fenchel in g 2,4
    Gartenkresse in g 4,2
    Kopfsalat in g 1,4
    Möhren in g 1,1
    Rettich in g 1,0
    Zwiebel in g 1,5
    Schwarzwurzel in g 1,4
    Sellerie in g 1,7
    Kartoffel in g 2,0
    Meerrettich in g 2,8

    Grüne Salate, Wurzel- und Knollengemüse

    Eiweißgehalt pro 100 g
    (haben alle iwie sehr wenig Eiweiß)

    Chicoree in g 1,3
    Endiviensalat in g 1,7
    Feldsalat in g 1,8
    Fenchel in g 2,4
    Gartenkresse in g 4,2
    Kopfsalat in g 1,4
    Möhren in g 1,1
    Rettich in g 1,0
    Zwiebel in g 1,5
    Schwarzwurzel in g 1,4
    Sellerie in g 1,7
    Kartoffel in g 2,0
    Meerrettich in g 2,8

    Blattgemüse und Gemüsefrüchte

    Eiweißgehalt pro 100 g
    (haben alle iwie sehr wenig Eiweiß Ausnahme die Saubohne, wobei hier auch einige Sorten extrem wenig KH haben)

    Blumenkohl in g 2,4
    Broccolie in g 3,5
    Chinakohl in g 1,2
    Saubohne in g 24,0 aber 12g KH
    Grünkohl in g 4,3
    Kohlrabi in g 2,0
    Rosenkohl in g 4,9
    Spinat in g 3,2 aber 0,6g KH
    Mangold in g 2,1
    Kürbis in g 1,0
    Weißkohl in g 1,3
    Sauerkraut in g 1,5
    Wirsingkohl in g 2,6
    Lauch (Porree) in g 2,4
    Gemüsebohne in g 1,9
    Gurke (im Sommer) in g 0,8
    Melone (im Sommer) in g 0,6

    Also aus dieser Sicht ist es für mich aktuell sehr schwer irgendein Gemüse oder Obst interessant zu finden. Man kann natürlich vieles mit einbauen aber für mich sieht es mehr als Ergänzung, als Beilage aus. Wenn ich wirklich komplett auf Fleisch verzichten würde und mir vorstelle welche Berge voll z.B. Spinat ich essen müsste. Also zumindest beim Ziel von unter 20g KH am Tag empfinde ich das als extrem. Vielleicht ist es deutlich realisierbarer wenn man einfach nur das Gewicht halten will und mehr so in Richtung Atkins Phase 4 lebet. Wenn viel Eiweiß drin ist ist meistens auch ordentlich KH drin. Wobei ich bei Linsen und Erbsen, meine ich, bei Atkins zumindest ne Ausnahmeregel gesehn hatte. Dank der guten Verpackung der beiden Sorten sind der größte Teil der KH nämlich Balaststoffe und genau die Info fehlt mir denke ich.

    Welche Gemüsesorten haben zwar offiziell nen hohek KH-Anteil den man aber vernachlässigen könnte weil der größte Teil der KH unverdauliche Balaststoffe sind ?


    Ich schreib hier später weiter. Ich muss zum Arzt. Der nimmt ab 11 Uhr kein Blut mehr ab :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2016
    runningmaus gefällt das.
  15. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.936
    Ort:
    Thüringen
    Grüner Blattspinat ist am Besten vom Protein/Kohlehydrat / kCal Verhältnis.
     
  16. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.070
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Mit dem kann man auch superleckere Pfannen machen!
    Und naja, wenn man Geflügel nur falsch genug zubereitet, ist es eigentlich mehr Staub mit Form, und Staub ist ja vegetarisch... Oder? :giggle:
     
  17. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    So richtig in Massen kann man sich mit Gemüse nicht vollstopfen, finde ich, es hat zuviele KH. Man muss ordentlich Fett dran machen und z.B. Käse.

    Ich lass noch alles weg was viele KH hat weil ich mich mit den Ausmahmen (Hülsenfrüchte) nicht so gut auskenne und auch nix riskieren will. Rote Rüben mag ich besonders gerne aber viele KH. Hab ich jetzt 1x gegessen, 10g davon.
     
  18. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.878
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Wenn du nach der Regel gehst sind wir alle Vegetarier. Es ist also okay erst die Kuh zu Staub zu verarbeiten und dann wieder Chemie hinzuzufügen um daraus ein Steak zu machen.
    Et voilà bin ich Vegetarier :)

    Das rechne ich mir heute mal aus. Ich hatte grade grob überschlagen das 3300g Blattspinat ca. 100g Eiweiß und 18 KH sind.
    Vielleicht kann ich doch etwas mehr Gemüse einbauen als zuerst gedacht.

    Das ganze Gerede von Gemüse hat mich jetzt hungrig gemacht :)
    2 Eier + 100g frischen Brokkoli + Leinöl = Mittagessen
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2016
  19. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.070
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich kann da besonders Spinatpfanne mit Gorgonzola und Frischkäse empfehlen. Superlecker!
     
  20. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Geh bitte, eine Frage muss man nie entschuldigen lassen! Aber es wird jetzt dafür etwas länger, geht nicht anders. :)

    Ob ich das so richtig ausführlich mal beschrieben habe weiß ich gar nicht. Als erstes muss man sagen, dass ich offiziell Pescetarierin bin. Ich esse gelegentlich Fisch und Meeresfrüchte, wenn ich die Herkunft überprüfen kann.
    Da das aber nicht auf meinem täglichen Speiseplan steht, kann man meine Grundernährung getrost als LC-vegetarisch bezeichnen. Wer Fisch oder Geflügel isst, ist für mich aber definitiv kein Veggie, deswegen sage ich das von mir auch nur, wenn ich keine Lust habe das mit dem Pesci zu erklären.

    So, jetzt aber.
    1. Ich esse derzeit recht wenig Tofu, höchstens einmal die Woche, eher seltener.
    2. Eier gehören auf meinen Speiseplan, aber auch nicht in riesigen Mengen. Manchmal esse ich drei am Tag, aber fix nicht täglich.
    3. Käse esse ich recht viel. Ich weiß dass viele wenig Käse essen, weil es sich wohl auf die Abnahme auswirken kann (obwohl ich nicht mal weiß, ob das stimmt). Da das bei mir keine Rolle spielt, esse ich gerne und viel Käse.
    4. Meine bevorzugten Gemüsesorten haben recht wenig KH. Also alles kohlige, grünes Blattgemüse, Tomaten usw. Ich habe überhaupt kein Problem unter 20g KH zu bleiben und trotzdem satt zu werden.
    5. Proteine? Da muss ich schon eher aufpassen, dass ich nicht zu viel esse. Bei pflanzlichen Proteinen - die übrigens sehr gut verwertbar sind, entgegen aller Clichés - kommt es auf die Zusammensetzung an. Ziel ist es, möglichst komplette Proteine zu sich zu nehmen, nicht einfach nur viel davon.
    6. Kurzer Exkurs: komplette Proteine heißt: der Bedarf aller acht essentiellen Aminosäuren wird gedeckt. Ja, das ist mit Fleisch einfacher, da hat man alle acht auf einmal. ABER: es gibt auch komplette pflanzliche Proteine, nämlich Hanf (mein Favorit), Soja und Lupinen. Da es aber nicht notwendig ist alle Aminosäuren zum gleichen Zeitpunkt zu verzehren, muss man sich schon sehr einseitig ernähren um am Ende des Tages nicht vollständig versorgt zu sein.
    7. Also morgens einen Butterkaffe und einen Joghurt mit Chia oder anderen Samen/Nüssen (ich mag zur Zeit Sojaflocken, gibt es bei dm, sind nicht sehr teuer und sehen aus wie Cornflakes. Sind aber nciht so knusprig, eher wie Haferflocken. Davon nehme ich auch nicht mehr als ein oder zwei Esslöffel voll), einen leckeren Avocado-Ei-Salat mit knackigen Hanfsamen zum Mittagessen und Abends eine fette Gemüsepfanne, z.B. Brokkoli mit Käse und jegliches Nährstoffbedürfnis ist gestillt.
    8. Fett, Fett, Fett! Noch mehr als carnivore Keto-Anhänger setze ich auf Fett als Hauptnahrungsmittel. Im Kaffee sind allein 30-50g Fett (Butter und Kokos gemischt). Alle Salate, alle warmen Gerichte werden mit zusätzlichem Fett nach der Zubereitung aufgewertet. Ich habe eine gute Auswahl an sehr leckeren Ölen (danke Steiermark für's Kernöl!) die ich erst nach dem Kochen benutze, der Geschmack bleibt dann einfach besser erhalten. Und wenn man 70% der Tageskalorien aus Fett bezieht, ist der Rest wirklich kein Problem.
    9. Kleine fruchtige "Sünden". Ich liebe Obst. Ich kann mir da echt nicht helfen. Zum Glück liebe ich nicht so sehr die Süße wie die fruchtige Säure. Zitronenwasser, gelegentlich etwas Grapefruit, Himbeeren im Joghurt (Mein Lieblingsjoghurt ist übrigens aus Soja, vom Marktführer zu meiner Schande. Wobei der nur europäisches Soja benutzt, von daher ethisch sauber ist (im Gegensatz zu Soja aus dem Amazonas, das geht aber an den Veggies vorbei und landet direkt im Steak, gell?) Und ich esse den einzig und allein, weil er mir so gut schmeckt. Es gibt ihn in zwei Varianten, einmal Natur mit Mandel und einmal Natur mit Kokos. Haben beide nur 2,1 oder 2,3g KH auf 100g. Das ist sehr wenig, wenn man bedenkt das mir 150g für's Frühstück locker reichen.)
    10. Ich backe. Manchmal habe ich auch Lust auf Brot oder Kuchen, dann backe ich oder mach mir Keto-Pralinen. Demnächst teile ich mal mein Rezept für einen ketogenen Raspberry-Cheesecake ohne künstliche Zusätze oder so. Ist damit kein Ersatzprodukt und sollte auch die Abnahme nicht gefährden. ;)

    Es ist wirklich kein Hexenwerk kein oder wenig Fleisch und trotzdem LC zu essen. Aber es erfordert halt ein Umdenken und man muss sich mit den einzelnen Lebensmitteln auseinandersetzen.
    Vom Gefühl her machen das hier eh die meisten automatisch.

    Was oft unterschätzt wird ist die Mauer im Kopf. Jahrelang hat man gehört und gelesen das Vegetarier sich einseitig ernähren, an Mangelerscheinungen leiden und zu wenig Eiweiß bekommen. Dazu noch das Gerücht Fleischverzicht gehe immer mit nervtötend sein einher. Klar gibt es die Ober-Hippies, die jeden belehren wollen (auch mich), aber das ist ganz, ganz ehrlich die absolute Ausnahme. Andersrum passiert es mir hingegen fast täglich, dass mir jemand von den vielen Vorteilen von Fleisch erzählt. Danke, aber nein danke, ich kenne mich da selber sehr gut aus. Und ich erkenne hohle Propaganda, wenn ich sie höre. Fragt mich mal nach dem Druck, den die Tierverarbeitende Industrie auf die Medien macht und erzählt danach nochmal was vom penetranten Veggie. Ich schwöre Stein und Bein, dass es genau anders ist, als die Mehrheit glaubt. :nerd:

    Ich lebe pescetarisch seit ich 12 bin, esse maximal 10x im Jahr Fisch und habe schon immer ideale Werte gehabt. Kein Eiweißmangel, kein Eisenmangel, Blutzucker und -fett perfekt, alle Vitamine im grünsten Bereich.
    Im normalen Leben würde ich nie missionieren, aber ich rede offen über meine Probleme mit der Tierindustrie, wenn das Thema aufkommt. Von selber kommt da von mir nix. Im Forum hier vielleicht etwas mehr, weil wir hier ja alle am Thema Ernährung explizit interessiert sind. Meine politischen Ansichten werde ich vielleicht mal in einem anderen Thread kundtun, aber da kriegt man so schnell Wut entgegengebracht, dass ich es derzeit lieber lasse.

    Ich glaube eh, dass es besser ist wenn ich meine Liebe zu leckeren vegetarischen Gerichten teile, die ja auch ein leidenschaftlicher Fleischesser mal ausprobieren kann.
    Es muss ja auch nicht immer ganz oder gar nicht sein. Fleischfreier Montag? Find ich eine tolle Idee, auch wenn es dann am Dienstag wieder Würstl gibt. ;)
    Wenn echtes Interesse besteht, kann ich auch mal an anderer Stelle eine Liste vegetarischer Gerichte veröffentlichen.
    Ich führe eher halbherzig Tagebuch, aber eine Woche lang meinen Speiseplan genau aufzuschreiben sollte machbar sein.

    Bei Fragen, fragen!
     
    Mausal, zuchtperle und Petraea gefällt das.
  21. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    1.762
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Super, Danke für die ausführliche Antwort.
    Eine Woche lang mal deinen Speiseplan als als Beispiel aufschreiben, fände ich prima.
    Auf Kalorien achtest du gar nicht?
    Das muss ich leider.
     
  22. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Doch, ich achte auch auf Kalorien. Aber mittlerweile hat es sich gut eingespielt, meine Standard-Gerichte kenne ich einfach.
    Ich esse tendenziell eher zu wenig, darum muss ich schauen dass ich wirklich ordentlich auffette.
    Und ein bisschen Fett will ich schon auch noch gegen Muskeln austauschen, da sollte man seine Bilanz doch im Auge behalten.
     
  23. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    1.762
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Du isst eher zu wenig? Ach, dieses Problem hätte ich auch gerne ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Frust naja, weil halt... Frust Ecke 1. Februar 2017
bin gefrustet & weiß, warum.... Frust Ecke 27. November 2016
Leicht gefrustet :/ Frust Ecke 21. November 2016
Bin gefrustet und weiß nicht wieso... Frust Ecke 24. September 2016
Phoebes (Frust-)Wochenbuch Statistik / Tagebücher 25. August 2015