Wer beseitigt meine Zweifel

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Gucci, 4. Juli 2005.

  1. Gucci

    Gucci Neuling

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Hallo ich brauche jetzt dringend einen Rat. :hammer:

    ich hab am 27 Mai mit Atkins angefangen. In 2 Wochen 4 kilo abgenommen und zugenommen und wieder abgenommen und. und....
    Hab aufgehört und wieder angefangen und wieder aufgehört...
    Hab soviel Zweifel
    Atkins schreibt in seinen Büchern das mann schnell abnimmt und sich gut fühlt. Das war bei mir wie bei allen Diäten am Anfang auch so.
    Aber dann muss mann auf so viel verzichten.
    Bei Fettarmen Diäten auf Fleisch und bei Atkins auf Obst.
    Wie komme ich jetzt wieder rein und warum nehmen so viele so unendlich langsam ab wo Atkins doch was anderes behauptet z.B. (
    Atkins.Basics:
    " Robbie Williams hat mit Atkins in einem Monat 13 Kilo abgenommen")

    Was sagt Ihr dazu???
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Gucci

    Gucci Neuling

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    18


    Ach ja, und das mit dem Einfügen meines Tickers funktioniert auch nicht wie Ihr seht.
    Help
     
  4. Orca

    Orca Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    882
    Medien:
    3
    Ort:
    Herzogenaurach
    tja,
    man muss immer auf etwas verzichten, die frage ist doch willst du auch wirklich abnehmen damit du diese hürde nimmst oder bist du nur halbherzig dabei ?
    wenn du abgenommen hast kannst du doch das alles wieder essen, es ist doch nur ein zeitweiser verzicht.
    ich weis wie das ist eigentlich nur halbherzig eine diät zu beginnen, ich habe sehr viele jahre und 220kg gebraucht um endlich mit wirklichen willen abnehmen zu wollen, dann geht es auch wie von selbst und die paar einschränkungen, die muss man dann halt einmal in kauf nehmen für eine gewisse zeit.
    und was soll ich sagen 13kg in einem monat ist doch kein problem :D das hab ich locker in meinen ersten monat geschaft :D
    wünsch dir viel erfolg und durchhaltevermögen wenn du dich nochmal dafür entscheiden solltest.
     
  5. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Jeder Stoffwechsel funktioniert anders, bei dem einen geht es schneller, bei dem anderen langsamer. Ich denke es ist auch gar nicht so gut so schnell so viel abzunehmen. Bedenke das auch die Haut Zeit braucht sich zurückzubilden.
    Du musst doch nicht für immer auf Obst verzichten. Ich glaube ab Phase II darfst du doch schon etwas Obst. Gemüse sogar in Phase I. Man sollte Atkins auch als Ernährungsumstellung betrachten, nicht als reine Diät.
    Wenn du es wirklich willst, dann kannst du das auch. Halte dich einfach 2 Wochen strikt an Phase I und dann kannst du langsam wieder anfangen KH's in deinen Speiseplan einzubauen. Das klappt schon!
    Gruß
    Joey
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Karanera

    Karanera Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    546
    Erst mal finde ich vier Kilo in zwei Wochen super ..

    zweitens hat Robbie Williams bestimmt einen Personal-Trainer der ihn den ganzen Tag drillt. Hast du die Zeit und das Geld klappt das sicher auch.
    Hast du nicht das Geld, such dir ne gute Zeitschrift. Dort sind genug Trainingspläne abgedruckt.. Aber ohne Fleiss.. naja

    lg Mone
     
  8. hilde

    hilde Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    64
    Also von 4 kg in zwei Wochen kann ich nur träumen. Ich habe jetzt in 3 ,5 Wochen 2,5 kg abgenommen und bin super happy. Ohne hungern, allerdings sind mir die ersten Tage auch nicht leicht gefallen. Habe mich vorher fast nur von KH ernährt, dementsprechend schwer sind mir die ersten Tage gefallen. Ich kann auch nur sagen, halte durch der Erfolg stellt sich dann auch dauerhaft ein.
    Ich wünsche Dir einen guten Neueinstieg und eine tolle Abnahme.
    LG Hilde :lol:
     
  9. utaffy

    utaffy Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    55


    Hallo,
    ich muss Hilde recht geben. Ich bin jetzt seit 4 Monaten dabei und habe 10,5 kg geschafft. In den 4 Monaten hatte ich aber auch einen Stillstand von über 4 Wochen.
    Ich werde manchmal das Gefühl nicht los, wenn ich hier im Forum so lese,das von Atkins Wunderabnahmen erwartet werden. Aber dann gäbe es keinen tausend andere Diäten, manche Zeitschrift würde pleite gehen. Und ich denke auch: Atkins ist kein "mal schnell Diät gemacht und 20 kg abgenommen" sondern eine Ernährungsumstellung. Und da wir Menschen gottseidank alle verschieden sind, nehmen wir auch verschieden ab ( oder zu), denke ich.

    Ich für mich habe diese Umstellung geschafft und freue mich über jedes Gramm welches die Waage mir weniger anzeigt und kriege auch keine Panik wenn mal etwas mehr angezeigt wird. Langfristig gehts ja doch runter.
    Und mit diesen 10 kg in 4 Monaten bin ich mehr als zufrieden. Mit den Rezepten aus diesem Forum komme ich hervorragend zurecht. Vor ca. 14 Tagen habe ich versuchshalber mal 1 Tag "normal mit KH´s" gelebt, mit dem Ergebnis das es mir gar nicht so "toll" geschmeckt hat. Es gibt auch bei Atkins tausend Möglichkeiten ein Essen schmackhaft zu machen. Und hier und da mal einen Apfel --- hat mir keine Gewichtszunahme gebracht.

    Bis zum Ende dieses Jahres möchte ich gerne nochmals 10 kg schaffen, und wenns nur 7 oder 8 sind, auch gut. Nächstes Jahr geht´s halt weiter

    Liebe Grüße Uschi
     
  10. Kleiner Buddha

    Kleiner Buddha Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    732
    Auch ich habe manchmal den Eindruck, dass die Leute von Atkins Wunder erwarten. Die gibt es nicht. Und 4 kg sind doch ein guter Anfang. Ohne Verzicht geht nunmal nichts und ich hab, genau wie Orca, das Gefühl, dass Du die Sache nur halbherzig angehst.
    Überdenke vielleicht nochmal Deine Einstellung. Wenn Du nicht bereit bist, auf irgendwas zu verzichten, musst Du mit Deinem Gewicht leben.
     
  11. Karanera

    Karanera Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    546
    :klatsch2: harte Worte, aber wahr
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Gucci

    Gucci Neuling

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    is doch wohl nich wahr

    Also ich muss mich jetzt doch mal wehren.
    Ich erwarte keine Wunder, sondern nur das, was Atkins in seinen Büchern verspricht. Und das pasiert bei den meißten wohl eher nicht.
    Versprecher wie bei allen Diäten/Ernährungsumstellungen
    Außerdem hatte ich um Hilfe gebeten und nicht um klugsch.....
    Das hilft einem gar nicht wenn mann gerade nicht weiter weiß.
    Ihr könnt doch froh sein, das es bei euch klappt, dann helft doch und haut einem nicht noch eine rein.

    Malzeit
     
  14. farraday1

    farraday1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    1.349
    Ort:
    Frankfurt
    ich misch mich da jetzt mal ein:
    ich finde es gibt keinen Grund eingeschnappt zu sein. Andrea hat völlig recht, ohne irgendeinen Verzicht geht gar nichts. Sachen auf die man sich nicht konsequent einlässt bringen keinen Erfolg. Wenn du deinem Körper nicht die Chance gibst sich auf die Ernährungsweise einzustellen wird er dich auch nicht belohnen. Was anderes sagt Herr Atkins auch nicht.
    13 Kilo in einem Monat kannst du nur schaffen wenn du dir nebenbei nen Fitnessguru aus LA einfliege lässt und ihm ordentlich Scheine in den Arsch steckst...so wie Herr Williams das macht.
     
  15. Gucci

    Gucci Neuling

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    nicht fair

    Also ich habe nie gesagt das ich 13 Kilo in einem Monat abnehmen will. Ihr müsst mal richtig lesen. Das war ein Auszug aus dem Buch Atkins Basik. Ganz doof bin ich auch nicht und ich weiß das mann auf dies oder das verzichten muss. Ich wollte Hilfe und Motivation, wozu gibt es denn dieses Forum?
    Einfach zu sagen "mach es oder lass es" hat noch nie jemandem geholfen.
    Und eingeschnappt bin ich schon gar nicht, kommt immer darauf an wie ihr meine Worte lest. Ich find eure Beiträge nur nicht hilfreich und wenn es nur euch geben würde hätte ich wohl schon aufgegeben.
    Gott sei Dank das es auch leute hier gibt die mich wieder aufbauen.
    Denen gilt mein Dank
     
  16. wisper

    wisper Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    94
    Hallo Gucci,
    ich denke Joey hat es schon passend und ohne Wertung formuliert.

    Leider kam auch bei mir dein Posting eher so an als wärst du nicht konsequent genug.
    Leß dir doch hier im Forum die Erfahrungen und Statistiken durch, da wirst du entdecken das nicht bei jedem gleich die Massen an Pfunden purzeln aber ich glaube nicht das auf lange sicht keiner Erfolg hat.

    Versuch Phase 1 einzuhalten und wenn du dabei merkst das sich nichts an deinem Gewicht verändert dann schmeiß nicht gleich alles hin sondern poste doch erstmal das was du ißt und wir können hier gemeinsam nach einem Fehler suchen.

    Du erwähnst bis jetzt nur das du zu und abgenommen hast, angefangen und alles wieder geschmissen hast. Vielleicht hilft es schon wenn du genauer erzählst was du in der Zeit gemacht / gegessen hast.
    Hast du Sport gemacht und ggf Muskeln an Gewicht zugelegt?
    Was hat das Maßband gesagt? Ich habe trotz stagnierendem Gewicht an Umfang verloren, warum auch immer.
    Hattest du deine Periode? Viele Mädels hier schwanken dann doll in ihrem Gewicht.
    Vielleicht hattest du versteckte Kh gegessen oder allg zu wenig oder auch nur zu wenig Fett.
    Warst du zur selben Tageszeit auf der Wagge? Mein Gewicht schwankt über Tag bis zu 1 Kilo, wenn ich super viel trinke auch mehr.
    Hast du genug getrunken?

    Ich denke du siehst, allein an meinen Fragen das wir mehr Infos brauchen.
    Dein Eröffnungsposting war meines Erachtens nicht grade aufschlußreich und hat ggf ein falsches Bild ergeben.

    Es ist schon so, wir können keine Wunder erwarten.
    Um mir die Kilos anzufressen hab ich auch eine gewisse Zeit gebraucht also muß ich auch einsehen das mein Körper nu eine gewisse Zeit braucht um sie wieder los zu werden.
    Und das was Atkins in seinem Buch erwähnt ....gut, da hat ein Promi etliche Kilos schnell verloren. Mir ist aber das was die anderen hier berichten viel wichtiger, weil das ein Bild vom "Durchschnittsmenschen" ergibt.


    LG
    Nicole
     
  17. utaffy

    utaffy Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    55
    Hallo Gucci,

    hier will Dir bestimmt niemand niemand was nachsagen.
    Aber irgendwie habe ich den Eindruck, wenn ich deinen ersten Beitrag lese daß du sauer bist, weil du nicht a`la Robbie ein Super-Abnehmgewicht in einem Monat erreicht hast, "wie Atkins es verspricht"

    Vor allem vermisse ich in Deinen Ausführungen daß du uns nicht mitteilst WAS du eigentlich so den ganzen Tag isst, ob du z.B. "Atkins Phase 1" machst, oder wieviel KH`du am Tage zu Dir nimmst. Du schreibst nur:
    "Aber dann muss man auf so viel verzichten"."Bei Atkins auf Obst".
    Wir können wohl schlecht helfen wenn wir nicht wissen WO genau Dein Problem liegt.
    Und nochmals: Jeder von uns ist anders, der Stoffwechsel des einen funktioniert halt anders als der des Nachbarn.
    Hier gibt es viele die genau wir Robbie 13 kg im Monat geschafft haben, aber es gibt auch genausoviel die nur 3, 4 oder 5 kg geschafft haben, oder bei denen es sogar wieder mal mit dem Gewicht "raufgegangen" ist.

    Atkins funktioniert, aber man muss es 100% wollen, konsequent sein ( zumindest am Anfang).
    Wir helfen alle gerne hier im Forum, aber du musst schon genauer werden. Wir können Dir schlecht helfen wenn du Dich nur beschwerst daß Atkins was verspricht was bei Dir angeblich "nicht funktioniert".

    Glaubs mir: wir sind hier alle gerne bereit zu helfen.
    Liebe Grüße Uschi
     
  18. Gucci

    Gucci Neuling

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    Ende

    Also ich hab ganz vergessen " Der Empfänger bestimmt die Botschaft"
    Das hier ist ein wunderbares Beispiel.
    Ich habe jetzt mehrmals geschrieben was ich mit meinem ersten Beitrag erreichen wollte.
    Also noch mal......ach nein lassen wir es bevor ich mir noch ne Rüge einfange
     
  19. die wilde

    die wilde Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.292
    Hallo Gucci,
    du kannst nicht erwarten, dass wir auf Atkins schimpfen, wenn wir damit erfolgreich abnehmen. Und mangelnde Hilfsbereitschaft kann man hier wirklich niemanden vorwerfen.

    Aber wenn du uns keine weiteren Infos geben willst, können wir auch nicht konkret anworten. Whisper hat eine Menge an Fragen reingestellt. Beantworte sie und wir werden dir Tips und Hilfen anbieten können.
     
  20. wisper

    wisper Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    94
    Re: Ende


    Tja, so ist wohl kein Weg möglich um irgendwas zu klären.....
    Schade,...schade das du nun zum Beenden deines Traeds widermal bei mir den Eindruck vermittelst das du alles schmeißt.

    LG
    Nicole
     
  21. Gucci

    Gucci Neuling

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    noch mal

    Also Leute jetzt lest doch mal richtig,

    ich habe nicht auf Atkins geschimpft, ich habe lediglich Zweifel geäußert.
    Ich wollte nicht 13 Kilo abnehmen wie Robbi ( son quatsch) das war wie schon mal gesagt ein Zitat.
    Und wenn ich dreimal darauf hingewiesen werde, das ich eurer Meinung nach gar keinen bock habe wirklich abzunehmen ist das einfach sehr ärgerlich. Ihr unterstellt mir einfach den größten Quatsch.
    Hätte nach meinem ersten Beitrag jemand mal nachgefragt, hätte das ganze wohl einen anderen Verlauf genommen. Ich brauche nach wie vor Hilfe und keine Zurechtweisungen. Vieleicht ist mann ja etwas sensiebel wenn es einem schlecht geht und nichts klapt. Aber dann sind doch wohl aufbauende Beiträge besser. Wer das nicht versteht muss ja nicht antworten. Im Moment ist mir die Sache tatsächlich sehr vermiest.
    Bis jetzt bin ich hier im Forum immer gut klar gekommen und ich werde auch weiter hier bleiben.
    So, das war jetzt mein letzter Versuch meinen Anfangsbeitrag zu erklären.
    wünsch euch was
     
  22. wisper

    wisper Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    94
    Hallo Gucci,
    dann laß uns doch einen Schlußstrich ziehen und einfach mal bei meinen Fragen beginnen.
    Ich denke da finden wir gemeinsam einen Weg für dich.

    LG Nicole
     
  23. Gucci

    Gucci Neuling

    Registriert seit:
    27. Mai 2005
    Beiträge:
    18
    ok

    Danke für das Angebot.

    Also ich hab im Mai mit Atkins angefangen und die Einführung strickt befolgt.
    Mit eiern, fleisch ,käse ein wenig eisberg mit lauch essig und öl.
    Bin immer so bei 10-15 KH gewesen. Habe 4 kilo abgenommen. Ach ja und 2 mal Fitnessstudio/Woche.
    Dann habe ich morgens Low Carb brot gegessen.
    Dann stnd das gewicht und ging letztlich wieder rauf. In kurzer Zeit alle 4 kilo. Dann dachte ich Wis vieleicht besser und hab dann wieder abgenommen. Wieder Stillstand.Zeit weiß ich jetzt nicht mehr. Dann hab ich aufgegeben und dachte " man alle nehmen ab, nur ich wieder nicht"
    ( bitte keinen Kommentar dazu :) ) . Dann habe ich tage lang überlegt was mach ich jetzt Atkins oder WW.
    Am letzten Montag habe ich dann meinen hilfeschrei gestartet und am Mittwoch wieder mit Atkins angefangen. Morgen gehe ich das erste mal auf die Waage. Ich habe mich sonst täglich morgens zur gleichen Zeit gewogen aber ich will mich jetzt nur noch samstags wiegen.
    Mit dem Messen krieg ich irgendwie nicht hin. Ist immer unterschiedlich.
    Ich kann nur hoffen das ich morgrn ein positives ergebnis habe. ich melde mich dann wieder. Und ich brauch echt eure Hilfe ich muss 32 Kilo abspecken.
    Bis bald
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zweifel plagen mich, ob es der richtige Weg ist... Bin neu hier und habe schon Fragen 3. April 2016
Bin schön langsam echt verzweifelt. Atkins-Diät-Gruppe 7. April 2015
bin am verzweifeln Erfahrungen 24. November 2014
Immer wieder Zweifel Frust Ecke 18. Juni 2014
Ich verzweifel gerade Frust Ecke 8. Juni 2014