Wie wichtig sind Mineralien? Dr. Jackson Stockwell

Dieses Thema im Forum "Nahrungsergänzungen & Supplemente" wurde erstellt von miri, 26. Juni 2015.

  1. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Honey108

    Honey108 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    2.794
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Name:
    Doris
    Größe:
    179
    Gewicht:
    69
    Diätart:
    Gesund halten


    Sehr interessant, ich hatte Nierensteine als ich starken Knochenabbau hatte, er hat die Möglichen Zusammenhänge gut erklärt.

    Schade dass er nicht geeignete Ypräparate nennt.
     
  4. Honey108

    Honey108 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    2.794
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Name:
    Doris
    Größe:
    179
    Gewicht:
    69
    Diätart:
    Gesund halten
    Ich habe gesucht und bin auf die Sangokoralle gestoßen für die optimale Versorgung auch bei der Darmreinigung.

    Habe ich noch hier und gleich in die Wasserflasche gefüllt.
     
  5. Johavo

    Johavo Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2015
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Name:
    Johann
    Größe:
    171
    Gewicht:
    83
    Zielgewicht:
    72
    Ein interessanter Aufsatz! Insbesondere auch der Fortschritt in puncto Tierfutter war mir in dem Maße noch gar nicht so bewusst. Trotzdem ist er mir in einigen Punkten einfach zu rabiat. Beispielsweise seine Ablehnung schwangere Frauen zu behandeln, nur weil sie auf Mineralien verzichten.. Behandlungsbedingungen wünsche ich mir von keinem Arzt, egal wer es ist. Honey, als es mir damals mit starken Knochenabbau an den Kragen ging, habe ich auf MSM zurückgegriffen, was mir dann glücklicherweise auch geholfen hat http://www.vitaminexpress.org/de/msm Wo wir allerdings bei Dr. Stockwell sind, hat sich jemand eigentlich bereits "Das Geheimnis eines langen und gesunden Lebens" auf YouTube angeschaut?



    Scheint interessant zu sein, ist definitiv in meiner Warteliste gelandet. Werde ich mir jedoch vorher einmal komplett anhören, ehe ich es an meine Freunde weiterleite. Wer weiß, was für Knaller er in der Stunde raushaut! ;)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.423
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ist eine gesunde Einstellung: Wenn der Patient die Behandlung nicht will, dann kann er woanders hin gehen. Ich halte das für nachvollziehbar. Wenn mich jemand nach Ernährungstips fragen sollte, dann bekommt er eine Antwort. Fragt mich jemand nach veganen Ernährungsratsachlägen, dann kann er hin gehen, wo der Pfeffer wächst.

    Es gibt einfach Dinge die sind nicht vereinbar. Wenn er als Arzt die Gabe von Mineralien bei einer Patientengruppe für wichtig hält, aber ein Teil dieser Patienten dies ablehnt, dann müssen sie sich eben jemand anderes suchen
     
  8. Johavo

    Johavo Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2015
    Beiträge:
    9
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Hamburg
    Name:
    Johann
    Größe:
    171
    Gewicht:
    83
    Zielgewicht:
    72
    Das verstehe ich ja, da bin ich ganz bei Dir. Mir geht es aber auch um die vielen Patientinnen die Dr. Stockwell schon längere Zeit u.a. wegen anderer Probleme aufsuchen, und nun hier dem Druck der Behandlungswahl ausgesetzt sind. Mir ist an der Stelle Aufklärung und die Freiheit zur Entscheidung wichtiger, als die Kanone vor die Brust gesetzt zu bekommen.
     
  9. Honey108

    Honey108 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    2.794
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Name:
    Doris
    Größe:
    179
    Gewicht:
    69
    Diätart:
    Gesund halten


    Ich finde es schade und etwas arrogant dass ein Arzt eine Behandlung ausschließlich allein bestimmen möchte.

    Ist mir nur einmal passiert, als ich die Chemotherapie abgelehnt hatte, bräuchte ich nicht mehr zur Nachsorge ins Krankenhaus kommen.

    Jetzt gibt es einen neuen Chefarzt dort und ich kann wieder kommen.

    Ansonsten helfen mir die Ärzte trotzdem ich nicht alles machen möchte, weil sie sehen dass ich gut klar komme mit meinen Entscheidungen.

    Die Entscheidung von Schwangeren keine Mineralien zu wollen kann ich nicht nachvollziehen, der Mehrbedarf ist ja eindeutig vorhanden.

    Mehr essen wird wohl als normal angesehen, wahrscheinlich das wonach man Gelüste hat.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wichtige Fragen an Fachmann bezüglich Gesundheit/Krankengeschichte Alles über die Ketose 20. Oktober 2017
Hilfe ich bin Übergewichtig aber mit gutem Willen mit Low Carb es zu versuchen . Vorstellen 29. August 2017
Was ist für die Gewichtsabnahme wichtig? Ketose oder 20g KH/Tag Atkins-Diät-Gruppe 24. März 2017
Hurra! Ich bin Übergewichtig! Freu Ecke 7. Juli 2016
Neu und normalgewichtig Vorstellen 10. März 2016