Blutzuckerschwankung nach dem essen bzw sport.

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Phillipp123, 9. März 2017.

  1. Phillipp123

    Phillipp123 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2017
    Beiträge:
    32
    Geschlecht:
    männlich
    Hallihallo!
    Wie ja sicherlich bereits bekannt ist , beobachte ich meinen Blutzucker seit geraumer Zeit in allen Lebenslagen :) .

    Zur eigentlichen Frage:
    - Warum ändert sich mein Blutzucker nachdem ich gegessen haben um "CA"20mg/dl ins plus. Bspw von 76mg/dl auf 96mg/dl , obwohl meine Mahlzeit keine Kohlenhydrate enthielt? (Ich dachte nur Kohlenhydrate sind für Insulin Ausschüttung Verantwortlich , oder habe ich das missverstanden?)

    Ist das in irgendeiner Weise schlecht für mich ,dass der Wert immer etwas schwankt ? (Bezogen auf die ketoadaption meines Körpers)

    Vorm Sport und nachdem Sport sind meine Blutzuckerwerte meistens fast identisch - trotz großer körperlicher Anstrengung.

    Wichtig wäre evtl noch zu wissen , dass ich mich ketogen ernähre und auch in Ketose bin ( Mein Blutzucker ist normalerweise immer zwischen 70-80mg/dl - momentan Ohne große Abweichungen ).

    Lieben Gruß Philipp
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Kurze Rechnung:
    20 mg/dl entsprechen 200 mg/l und bei 6-7 l Blut macht das 1,2 bis 1,4 g für deinen ganzen Körper.
    Wie viel oder wenig KH sind in deinem Essen? Jeden Tag etwa die zehnfache Menge.

    Nebenbei kann der Körper auch Eiweiß verzuckern und das passiert auch ständig. KH sind für den Körper so wichtig, dass er sie selber produziert. Das passiert nicht nur wenn wir zuviel Eiweiß essen, sondern immer wenn nicht genug KH in der Nahrung sind.

    Auswirkungen: Keine. Nur weil du es messen kannst, ist es nicht gleichzeitig auch von Bedeutung
     
  4. ketogenese

    ketogenese Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarland
    Ein Blutzucker von 96 mg/dl ist absolut physiologisch und normal - auch nach einer ketogenen Mahlzeit.
    Auch wenn ich keine echten, verwertbare KH's zuführe, liegt mein BZ eben bei den gleichen 96 mg/dl.
    Also, du machst alles richtig Philipp!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nach dem Essen das Pflaster..... Wissenschaft 26. September 2017
Keto Essen für unterwegs Lebensmittel 24. August 2017
Ketogenes Essen unterwegs Lebensmittel 5. Mai 2017
Essen und trotzdem abgenehmen.....Bitte Rezeptvorschläge Themen Diäten 21. April 2017
Mal wieder krank - Essenschaos Frust Ecke 14. März 2017