Die ketogene Ernährung - viele unglaubliche Vorteile einer Ernährung basierend auf tierischem Fett

Dieses Thema im Forum "Linksammlung und Presse" wurde erstellt von Sorah, 8. September 2018.

  1. Sorah

    Sorah Moderator Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.992
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    73 kg
    Zielgewicht:
    60-62 kg
    Diätart:
    Ketogen & OMAD
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Ja das kann ich bestätigen,
    sehr informativ und auch sehr überzeugend.
    Man muss sich aber schon ein bisschen anstrengen ;)
     
    Sorah gefällt das.
  4. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH

    Sott.net ist allerdings eine seltsame Seite.
    Kein Impressum und was unter "über uns" steht,
    kommt mir nicht sehr seriös vor.
    Sie scheinen einfach Artikel zu sammeln und zu veröffentlichen,
    manches kommt mir auch sehr rechts vor.

    Das heißt aber nicht, dass der Artikel trotzdem informativ
    und korrekt ist.
     
  5. Sorah

    Sorah Moderator Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.992
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    73 kg
    Zielgewicht:
    60-62 kg
    Diätart:
    Ketogen & OMAD

    Die Herausgeberseite habe ich mir nicht im Detail angesehen. Über die meisten Inhalte in diesem Artikel hatte ich auch bereits an anderen Stellen gelesen, daher ist es für mich seriös. Die Autorin ist Herzchirurgin und ein Forschergeist wie es scheint.
    Einiges davon habe ich sogar in meinem Studienmaterial gelesen. Dieser Artikel ist eine sehr komplexe Zusammenfassung.
    Morgen schaue ich nochmal nach und verlinke dann noch eine andere Seite, mit ähnlichem Inhalt, die mir spontan einfällt.

    Das schreibt Sott.net über sich selbst. Ist also schon etwas speziell. ;)
     
    Petraea gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. ketorianer

    ketorianer Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2014
    Beiträge:
    46
    Ich sehe den Artikel sehr skeptisch.
    Es ist keine wissenschaftliche Arbeit, es werden viele Quellen genannt, aber genauso viele wilde Behauptungen ohne Quellen genannt.
    Auch die teils reißerische Art und dass Bücher als Quellen genannt werden spricht nicht gerade für die wissenschaftliche Qualität.
    Auf tierische Fette wird entgegen der Überschrift kaum eingegangen, ebenso wenig auf aktuelle Forschungsergebnisse.
    So steigern bspw. manche tierische Fette nachweislich die Gefahr von Herzkrankheiten. Hier wurde nirgends auf Pro und Contra eingegangen sondern ein Ketose Lobgesang nieder geschrieben - so schmeichelnd das auch sein mag.
    Studien sind frei zugänglich, einfach lesen. Dann braucht es solche Artikel nicht ;)

    Btw. Ist nicht mal klar wo das herkommt, die Autorin, eine ehemalige Herzchirurgin, die auch die Verbindung zwischen Rauchen und Lungenkrebs infrage stellt, spricht sicher kein Deutsch. Und woher die deutschen Quellen kommen kann ich dann jetzt auch nur spekulieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2018
    Ellina und Petraea gefällt das.
  8. Laxx

    Laxx Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    1.280
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Finde es auch sehr übertrieben.
    "Diese Ernährung wird nicht nur als ein gesunder Lebensstil verwendet, sondern auch für eine ganze Reihe an Erkrankungen" [sehr lange Liste]

    Wo sind dann die Krebswunderheilungsstudien, Parkinson und Alzheimer...daran wird geforscht ob es was bringen "könnte", nicht damit behandelt. Es gab mal eine Studie mit Alzheimer -was dort gemeint ist- mit MCT Öl Gabe, bei manchen hat es etwas bessere kognitive Leistung gebracht, bei anderen mit bestimmter Genvariante hat es 0 gebracht. Bei Krebs kann keto möglicherweise andere Therapieformen unterstützen/verstärken. U.U. kann Krebs aber auch besonders gut bei viel Fett gedeihen...

    "Glukose ist schädlich, weniger stabil, mehr exzitatorisch und verkürzt tatsächlich Ihre Lebensdauer. Ketone sind nicht-Glykierungsmittel, das heißt, sie haben keine karamellisierenden Alterungs-Effekte auf Ihren Körper."
    damit ist das hier gemeint:
    https://www.imd-berlin.de/fachinfor...onen/advanced-glycation-endproducts-ages.html
    "AGEs können aber nicht nur endogen im Organismus entstehen, sondern auch schon über die Nahrung aufgenommen werden. Der AGE-Gehalt von Lebensmitteln ist sehr unterschiedlich. Fleisch, Wurst, Schinken aber auch Käse enthalten viel AGEs. Vor allem Grillen, Braten und Frittieren sowie langes Kochen können den AGE-Gehalt um ein Vielfaches erhöhen"
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2018
    Ellina gefällt das.
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Sorah

    Sorah Moderator Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.992
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    73 kg
    Zielgewicht:
    60-62 kg
    Diätart:
    Ketogen & OMAD


    Weil der Artikel sich nicht auf Studien bezieht, habe ich ihn im Bereich Linksammlung & Presse eingestellt.

    Ich kann verstehen, dass es für manche wichtig ist, eindeutige Beweise in Form von Studien zu haben.
    Ich bin auch für Erfahrungswerte empfänglich und manches geht bei mir dann auch von meinem Bauchgefühl aus, ob mir etwas stimmig erscheint oder nicht.

    Es mag eine Lob-Hudelei sein, das stört mich aber nicht. Im Gegenteil, da ich gerade wieder voll in die ketogene Ernährungsweise einsteige, ist so ein Artikel sehr motivierend für mich.

    Ich denke auch, dass jeder den Artikel mit seiner persönlichen Wahrnehmung ganz anders auffasst.
    So habe ich meinen Fokus darauf gehabt, was Stoffwechsel bezogen im Körper passiert und welch' Vorzüge der Treibstoff Fettsäuren hat.

    Wer nun mit den diversen darin angesprochenen Krankheiten konfrontiert ist und sich auf diese Aussagen konzentriert, könnte ggf. diesbezüglich unvollständig oder auch falsch informiert werden, das kann ich nicht einschätzen.
    Wenn nun jemand darauf vertraut und sich wohl damit fühlt, dann denke ich, kann es einen Nutzen bringen.
    Und sei es nur als Art Placebo Effekt. Den Nutzen sehe ich ebenfalls darin, dass jeder selbst was für die Gesundheit tun kann und nicht nur auf medizinische Hilfe angewiesen sein muss. (Dabei muss es nicht unbedingt eine ketogene Ernährung sein.) Außerdem scheinen mir sämtliche Hintergründe, die für diverse Aussagen sprechen, plausibel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2018
    Petraea und miri gefällt das.
  11. Ellina

    Ellina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    weiblich
    Mir ist auch aufgefallen, dass einige Artikel auf der Seite sehr rechts daherkommen, allerdings nicht irgendwie plump sondern so nach dem Motto 'Extreme vermeiden, sowohl rechts als Links, aber wenn ich raten dürfte, würde ich sagen, dass die Seite (quasi getarnt) in Richtung Rechts beeinflussen will und solche Seiten würde ich generell nicht verlinken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2018
  12. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Warum heutzutage?
     
    Riikka gefällt das.
  13. Ellina

    Ellina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    weiblich
    Weiß auch nicht wo das Wort herkam. Ich hab das nicht geschrieben. :think:
    Zumindest nicht bewusst:cool:

    Danke für den Hinweis!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
FASTER Studie - Profi Athleten 20 Monate auf ketogener Ernährung Linksammlung und Presse 29. August 2018
ketogene Ernährung und intermittend fasting Alles über die Ketose 1. Mai 2018
Ketogene Ernährung und die Pressewelt Linksammlung und Presse 7. März 2018
10 Jahre ketogene Ernährung - Langzeitstudie mit strenger Ketose - Blutwerte und BMI Linksammlung und Presse 1. März 2018
Fettzuhnahme trotz ketogener Ernährung Bin neu hier und habe schon Fragen 24. Februar 2018