Hallo Ketoforum

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von Wase, 6. Juli 2016.

  1. Wase

    Wase Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1.82
    Gewicht:
    92,5
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Atkins
    Hallo zusammen,

    zu mir:

    Ich bin 34 Jahre jung, 182 cm zurzeit 94 Kg.
    Mein Keto Projekt habe ich am 27.06.2015 begonnen mit 101 Kg.
    Bis zum 27.06.2015 war ich ein schwerer Zucker und Koffein Junkie (ca 6-7 Red Bull und 1-2 Ltr. Cola am Tag:tmi:) was ich aber radikal abgesetzt habe ( die ersten 4 Tage waren die Hölle).
    Zudem bin ich auch noch Kettenraucher was ich nach erfolgreicher Gewichtsabnahme auch gerne drangeben würde.
    Dies ist die allererste Diät in meinem Leben und ich hoffe das ich mit eurer Hilfe meinen inneren Schweinehund überwinden kann.

    Was ich hier suche?

    -Anleitung
    -Korrektur
    -Beistand
    -Rezepte austauschen.

    Ich freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch.

    Mfg
    Wase

    [​IMG]
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)


    Hallo Wase, mit deinen Wünschen und Erwartungen, bist du ganz richtig hier im Forum :) Gutes Gelingen.
    Wenn du mal nicht weiter weißt ist es hilfreich, deinen Ernährungsplan für einige Tage hier ein zu stellen, dann kann man dir Feedback geben. Aber du hast ja schon super abgenommen. Gut dass du die zweite Baustelle (rauchen) noch etwas aufschiebst, zumindest solange bis deine Ernährung sattelfest und angenehm ist.
     
  4. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Hi,

    mit dem Rauchen -hast du es schonmal mit Ezigarette probiert? Bin damit von Zigaretten weggekommen und quasi alles ist besser: Geschmacksinn, Geruchssinn, keine stinkenden Klamotten, kein Kohlenmonoxid, kostet viel weniger, keine enthaltenen Antidepressiva die mit abhängig machen aber Nikotin, lt englischem Gesundministerium nach Studienauswertung ca 95% weniger schädlich usw usw...

    Meiner Meinung nach die beste relativ kompakte Anleitung, die sehr viele wichtige Fragen abdeckt:
    https://www.reddit.com/r/keto/wiki/faq
    vorrausgesetzt du kannst einigermaßen Englisch.
    Sehr lang und ausführlich auf deu http://aesirsports.de/2013/03/der-ketose-guide/
     
    Sandydoo gefällt das.
  5. Wase

    Wase Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1.82
    Gewicht:
    92,5
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Atkins
    Hallo und Danke für die Rückmeldungen,

    @Sandydoo Ernährungsplan/tagebuch wollte ich gleich starten

    @Laxx Ezigarette schon ausprobiert ( vor ca. 1,5 Jahren) gibt mit leider gar nichts vom Gefühl her. Bei mir wird denke ich keine Entwöhnung helfen sondern nur der harte Entzug von heute auf morgen. Sobald das Gewicht sich bei 84-85 Kg eingependelt hat ( hoffe auf Ende des Jahres ) werde ich in einer Urlaubsphase einen Versuch starten :whew:

    Die Links habe ich mir schon angeschaut vielen Dank dafür.

    Mfg

    Wase
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    bzgl Ezig, was hast du denn ausprobiert?
    Schrott von der Tanke? Oder warst du richtig in einem Fachgeschäft und hast verschiedene, auch dickere Geräte probiert?
    Dann gibts auch noch viele Möglichkeiten bei der Flüssigkeit, Verhältnis von Glycerin zu Propylengklykol -was den Dampf entweder voluminöser und weicher macht oder etwas "kratziger" für mehr Gefühl um Hals, verschiedene Nikotinkonzentrationen usw.
    In Köln gibts sicherlich einige "Fachgeschäfte". Ich würde es ruhig an deiner Stelle nochmal versuchen, es tut sich auch viel auf dem Markt. Ich kenne auch viele die zwar weiterhin noch rauchen, aber den Zig Konsum damit stark reduziert haben. Das kann auch bei dem Vorhaben mehr Sport zu treiben helfen, wenn man mehr "Luft bekommt".
     
  8. Wase

    Wase Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2016
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1.82
    Gewicht:
    92,5
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Atkins
    Es war damals schon aus dem Fachgeschäft,
    werde mich aber noch mal einlesen evetuell gibt es ja mitlerweile etwas was wirklich hilft.

    Mit dem Sport gebe ich dir recht die ersten Einheiten (20 min) haben mich an den Rand des Lungenkollapses gebracht ;)
    Mittlerweile schaffe ich aber 50 min durchgehend trotz des Rauchens und ich hoffe das der Sport mir sowohl beim Abnehmen als auch beim Rauchentzug helfen kann.

    Gruß Wase
     
  9. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb


    Huhu,

    alles, was Du suchst, kannst Du hier finden.....
    Die Frage ist halt aber immer, wer stärker ist. Dein Schweinehund oder Du.



    LG
     
  10. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    wenn du süchtiger Raucher bist, wirst du mit der Einstellung keinen Entzug schaffen. Die Einstellung muss lauten "ich werde aufhören" nicht ich werde es versuchen. Das ist wichtig für das Unterbewusstsein.
    Wobei, ich weiß, man kann sich selber nicht ohne Zigarette vorstellen, man hat keine Erinnerung an sich ohne. Ich habe selber über 30 Jahre geraucht, mehrere "Versuche" gestartet und bin gescheitert. Jetzt dampfe ich seit 4 oder 5 Jahren E-Zigarette. Und: ich hab´s auch beim ersten Versuch aufgegeben weil sie mir nichts brachte. Beim 2ten Versuch bin ich dabei geblieben. 1x Jahr rauche ich eine selber gewuzelte Zigarette.
    Trotzdem, alles Gute für deine Vorhaben
     
  11. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Nice sandydoo,
    4-5 Jahre, ein richtiger Veteran hehe.
    Ich bin im 2.
    Was sind denn deine Alltags-Geräte?
    Ehrlich gesagt hats bei mir auch 2 Versuche gebraucht.
    Ca 14 Jahre Raucher gewesen. Damals angefangen mit Evod2 zu dampfen, nach einem sehr positiven Artikel im Spiegel...dann aber noch nebenbei öfter geraucht, dadurch war das Dampfen mir zu kratzig (zu viel Nikotin, was ich nicht wusste). Dann wieder nur geraucht...es dann nochmal versucht und seitdem läufts.
    Das letzte mal vor ein paar Monaten an einer Zigarette gezogen...man war das eklig und das Wasser läuft komisch im Mund zusammen. Hätte ich mir damals kaum vorstellen können.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.937
    Ort:
    Thüringen
    Es gibt eine "esotherische" Variante, das Rauchen aus dem Unterbewusstsein rauszuprogrammieren.

    War bei mir der Knackpunkt,

    Bei Interesse PM, ich vermittle Kontakt, ist es Wert nach meiner Erfahrung.
     
  14. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Hi Laxx, ich hab damals mit Joyetech Ego-T angefangen, da gabs noch nicht viel anderes. Die hab ich von meinem Daddy geschenkt bekommen. Da hab ich auch noch selber die Dochte gewechselt und so. Dann hab ich eine andere in Italien gekauft, da musste man den ganzen Teil mit dem Liquide auswechseln. Die waren gut, aber das Teil kostete 6€, das war mir zu viel. Die konnte man zwar in Wodka einlegen und noch mal verwenden, aber das war mir dann zu blöde. Jetzt bin ich bei der Kanger EVOD angekommen. Da wechselt man nur den Verdampfer, der kostet ca. 2€. Bei uns rennen ja jetzt schon alle mit riesen Geräten rum, da passen, glaub ich, 5ml Liquid rein, die sind so groß die kann man gar nicht einstecken. Das ist nix für mich, meine passen immer in die Hosentasche.
    Ich dampfe keine Tabakgusti, am liebsten süße und Frauchtgeschmäcker (was ich nicht esse, dampfe ich), oder so Sachen wie Eisbonbon, Himbeer brause, Eiskaffee und Biscotto. Und du?
    Wenn ich dann meine Zigarette rauche, schmeckt die mir schon, deshalb mach ich es so selten. Möchte und werde nie wieder zum Raucher werden.
    Lebst du eigentlich in D bzw. bist du Deutscher?
     
  15. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Ich habe als Akkuträger in Gebrauch Evic VTC mini, Cuboid und nun im Zulauf den Istick Pico, weil er so schön klein ist. Groß im Verhältnis zum Evod Akku, dafür kann man die Akkus wechseln.
    So ein wechselbarer Industrieakku hat 3000mAh, ein Evod Akku so ca 700mAh, wenn ich mich recht erinnere. Dh ist zwar größer, aber dafür hält der Akku mehr als 4x so lange, wenn man auf gleichen Niveau dampft. Und ein neuer Akku kostet 4€ oder so. Im Ladegerät warten dann immer schön aufgeladene Akkus. Dh in einer kleinen Batteriebox kann ich easy Kapazität für eine längere Zeit mitnehmen.
    Zusätzlich kann man die ganzen Akkuträger auch mit micro USB Kabel vom Handy direkt aufladen.

    Ok, ich dampfe auch auf ca 15W (-20W), was ca der doppelten Leistung von der Evod (ca 7W) entspricht.
    Mache zwar dickere Wolken, dafür weniger Nikotin drin, so ca 3mg und viel Glycerin was den Dampf schön sanft und weich, aber voluminös macht. So mag ichs lieber.

    Verdampfer (das Teil was auf den Akkuträger kommt), da nutze ich hauptsächlich einen Flash E Vapor V3 clone (Original kostet ca 120€, das wäre mir etwas zu viel) und einen Billow V3.
    Das sind beides "Selbstwickelverdampfer", dh man dreht sich quasi den Heizdraht selbst zu einer Spirale, schraubt ihn fest und drapiert das mit Watte. Da hat man dann noch ganz viele Möglichkeiten Einstellungen auf diese Weise zu machen. Die Watte setzt sich dann wie bei deinen Verdampferköpfen auch zu -dann eben aufmachen, Watte rausziehen, Draht etwas säubern, neues Stück Watte rein und weiter geht es.

    Ein weiteres tolleres Feature der neueren Akkuträger: temperaturgeregeltes Dampfen. Dh ich stelle z.B. 200°C ein. Wenn das Liquid alle ist und der Verdampferkopf trocken läuft, dann fängt die Watte an zu kokeln -vielleicht ist dir das schonmal passiert. Durch die "TC" wird das verhindert (denn bei 200°C kokelt die Watte noch nicht) und es kommt einfach nur weniger Dampf raus, weil die Leistung automatisch runtergeregelt wird.

    Und die Liquids mische ich selber. Kostet dann vielleicht ca 5€ für 100ml. Frucht mag ich auch am liebsten. Meine Lieblingsmischung: Erdbeer, Himbeer dazu etwas Menthol und einen Tick Vanille. Tabak und ganz herb wollte ich immer am Anfang, aber jetzt finde ich es bäh.

    Jo, komme aus DE.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2016
  16. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Ja genau, das sind die Geräte die ich meinte die du verlinkt hast. Die gibt es in allen Größen. Sind praktisch, aber einfach zu groß für mich. Habe jetzt auf 1000mAh Akkus gewechselt, die halten etwas länger und können auch aufgeladen werden. Davon hab ich immer 3-4 Stück in meiner Tasche.
    Ich mische auch selber, allerdings gab es bei uns jetzt so tolle Mischungen von Erste Sahne, die mag ich total gerne, da gibt es so Mischungen wie Blueberry Cheeskace, Erdbeer Sahnebonbon, gelbes Minzbonbon etc., mit denen ich mich eingedeckt habe.
    In Österreich hat sich der Tabakkonzern seit 20.5.2016 die Rechte auf Liquits mit Nikotin gekrallt, man kann die jetzt nur mehr in der Trafik kaufen. Es gibt die nur mehr in 10ml Fläschchen zu kaufen. Das boykottiere ich und hab mich noch mit Liquits um 200€ (!) eingedeckt. Darunter auch 2 Liter Basis mit Nikotin, 1 L kostetet da 70€. In der Trafik kosten 10ml ca. 4€.
    Ist das bei euch auch so, dass der Handel mit nikotinhaltigen Produkten verboten bzw. den Trafiken vorenthalten wurde?
     
  17. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Es gibt auch noch Geräte die sind etwas kleiner als der Pico, die haben dann an einen fest integrierten Akku z.B. dovpo ember.
    Vielleicht ist sowas noch was für dich: habe ich nie getestet, aber Joytech Aio soll heutzutage "das" Gerät für Einsteiger sein.

    Mit den Liquids usw... es ist die TPD2 in Kraft getreten, am 20. Mai. Mit einer Übergangsfrist von ca. in einem Jahr sollen die Ezigs (weg) reguliert werden. Bzw nur noch 10ml Flaschen (die Umwelt wirds freuen), begrenzt Nikotin uvm.
    [​IMG]

    Die strenge Gesetzgebung haben wir dem deutschen Krebsforschungsinstitut DKFZ und Bundesamt für Risikoforschung BFR zu verdanken.
    Die sich mit jeder Menge Bullshit einiges an den Haaren herbei gezogen haben. Wurde sogar auch richtig gelogen.
    Obwohl es über 400 Studien zu Ezigs gibt, viele Forscher und Ärzte sie loben, die englische Regierung von 95% weniger Schädlichkeit ausgeht usw.
    ...aber ist halt ein riesiges Problem für Big Pharma -hat eine viel höhere Erfolgsquote als die ganzen Raucher-Entwöhnungsmittel und Teils bedenklichen Medikamente. Es wurde ja erst versucht sie in die Apotheke zu bringen.
    Der berühmteste deutschsprachige Ezig Beführworter ist ein Österreicher.
    Prof. Bernd Mayer (Toxikologe)...durfte im Bundestag sprechen und hat nochmal versucht was zu verhindern, sehr interessant auch mit vielen Infos:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2016
  18. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    ja von dem hab ich eine Studie gelesen. Es ist einfach nur zum Kotzen, unter dem Deckmäntelchen der Gesundheit und wasweißichwas, geht es immer nur darum Profit zu machen und WER die Kohle einstreift.
    Mein Shop z.B. hat sich in Schulden gestürzt, das Geschäft aufgebaut als die E-Zig noch nicht sehr bekannt war und jetzt wo es läuft wird es ihnen einfach weg genommen. Das finde ich echt mies.
    Die Tabaklobby gegen die "E-Zig Lobby" ist natürlich wie der Kampf David gegen Goliath. Schei** drauf, der Schwarzmarkt wird blühen.
    Zuerst wollten ja die Apotheken und Trafiken das Geschäft an sich reißen, in erster Instanz bekamen dann die E-Zig´ler Recht.
     
  19. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    DKFZ: so rein theoretisch, wäre es möglich das vielleicht, eventuell, es ist nicht auszuschließen dass...
    Auf so einer Argumentation basiert die strenge Regulierung.
    Ich glaube, wie meinte Bernd Mayer: es ist unmöglich das nicht- vorhandensein eines Effekts zu beweisen.
     
    Sandydoo gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hallo Ketoforum! :) Vorstellen 25. Mai 2016
Hallo Ketoforum-User....... Plauderstübchen 31. Dezember 2007
Hallo liebe ketoforum-Gemeinde! Vorstellen 1. Juni 2005
Hallo ich bin hier um gesünder zu leben! Vorstellen 29. Oktober 2017
Hallo, bin neu hier :-) Vorstellen 13. Oktober 2017