Hey!

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von jmketoblog, 26. Juli 2017.

  1. jmketoblog

    jmketoblog Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2017
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo zusammen,

    mein Name ist Jannes und ich habe sehr lange mit meinem "übergewicht" gekämpft!

    Als ich aber von der ketogenen Diät gehört habe, habe ich den entschluss getroffen das es mit dem nervigen Bauchspeck jetzt vorbei ist! Vorher habe ich mich durch unzählige andere Diäten gequält bis diese eine so gut funktionierte, dass ich es kaum glauben konnte.

    Das Resultat ist, ich konnte binnen 3 Monaten mein Gewicht von 77kg auf 64kg minimieren und der Bauchspeck war so gut wie weg.

    Ich werde die ketogene Ernährung auf jedenfall in der nächsten Diät wieder in erwegung ziehen!
     
    wisgard gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95


    Willkommen ;)

    Was hältst du von dem Projekt einer Ernährungsumstellung?
    Wenn du in alte Muster zurück fällst, wie bei allen anderen diäten, besteht die Gefahr eines Jojo Effekts. So das du in ein paar Wochen schwerer sein könntest als vorher, auch wird das abnehmen mit dem Alter nicht einfacher, zudem ist es gut für die Gesundheit :)

    Vllt in der Woche ketogen und am Wochenende, mal schummeln? :giggle:
     
    wisgard gefällt das.
  4. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Oder du ernährst dich einfach für immer vernünftig, dann gibt es gar keine "nächste Diät". ;)
     
    Arivel gefällt das.
  5. Ramiro

    Ramiro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,88
    Gewicht:
    84
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Keto
    Ganz meine Rede. Eine temporäre Ernährungsumstellung bringt in der Regel nur den Jojo-Effekt. Du muss Deine Ernährung dauerhaft umstellen. Weg vom Schrott und hin zu den gesunden Lebensmitteln. Schon allein der verzicht auf Zucker bewirkt bei vielen Menschen Wunder.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. jmketoblog

    jmketoblog Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2017
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Hey hey, danke für die Antworten :) Ich bin leider ein Mensch der für Nudeln alles tuen würde <.< desswegen kommt eine Dauerhafte Ernährungsumstellung nicht für mich in Frage. Dem jojo effekt versuche ich so gut es geht gegenzuwirken mit der passenden Ernährung und kcal pro Tag :) ich halte euch auf dem laufenden das ziel ist in spätestens 6 wochen wieder Umzustellen habe jetzt 12kg abgenommen in 3 Monaten
     
  8. Ramiro

    Ramiro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,88
    Gewicht:
    84
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Keto
    Naja, das Wunschgewicht zu erreichen ist eigentlich die kleinere Hürde. Die Schwierigkeit besteht darin das Wunschgewicht zu halten. Daran scheitern die meisten.

    Für mich ist die ketogene Ernährung nicht nur eine Diät. In der Ketose fühle ich mich besser, fitter, wacher...irgendwie klarer im Kopf. Auch die Nachmittagsmüdigkeit oder Futternarkose habe ich nicht mehr. Zudem habe ich kaum noch Hunger bzw. Heißhunger Attacken. Mir ist bewusst, dass ich dafür auf einige Nahrungs-oder Genussmittel verzichten muss. Das mache ich aber gern für meine Gesundheit.

    Jeder muss für sich selbst entscheiden ob er etwas in seinem Leben ändern will.

    Wenn du nach sechs Wochen wieder "umsteigen" willst und dann nichts an deiner Ernährung änderst, wirst Du in ein paar Monaten wieder dort stehen wo du vor einigen Monaten standest. Jojo.
     
    Straßenbauer und wisgard gefällt das.
  9. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Ich würde sowas hier mal ausprobieren:
    https://www.lurch.de/387/mini-spirali-cremeweiss/gruen?c=10

    damit kann man z.B. Zucchini Spaghetti machen. Bin ich sehr begeistert von. Kurz heiß anbraten...dazu Tomatensoße und Hack...
     
  10. Ramiro

    Ramiro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2017
    Beiträge:
    184
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,88
    Gewicht:
    84
    Zielgewicht:
    84
    Diätart:
    Keto
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.938
    Ort:
    Thüringen
    Du würdest für Nudeln ALLES tuen?

    Ich hol dann mal ein paar Pfund, ich hätte da so eimige Gedanken...
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.880
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ja so Sprüche liest man am Anfang eines Entzuges von jedem Süchtigen. :) Das wird schon.
    Anstelle von Reis kann man gut gehackten Blumenkohl nehmen und ja Blumenkohl Bolognese schmeckt auch :)
    Für Nudeln haben wir doch einige Alternativen. Am Ende schmeckste ja sowieso nur die Soße also kann man auch

    Gemüsenudeln,

    [​IMG]


    Spaghetti-Kürbis

    [​IMG]

    überteuerte Konjaknudeln

    [​IMG]

    nehmen.
     
    jmketoblog gefällt das.
  14. jmketoblog

    jmketoblog Neuling

    Registriert seit:
    26. Juli 2017
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    Danke für die leckeren Ideen :D ich verzichte seit 3 Monaten auf Nudeln der Heißhunger ist eigentlich weg aber wenn ich mal 3 Monate zurückdenke Ohjesses was hab ich Kiloweise Nudeln vernichtet :DDDD
    Die Konjaknudeln liegen im Schrank, Meist gibt es dazu dann Bolognese oder Nur Tomatensoße und ein Putensteak :D
     
  15. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.938
    Ort:
    Thüringen
    ....wie war das jetzt mit "alles tuen"....
     
  16. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.070
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich kann nur stark empfehlen, die anderen Nudelsorten auch zu testen, ich dachte am Anfang "Naja, gut, Konjaknudeln sind okay schätze ich", aber danach habe ich fast nur noch die Soße ganz ohne Nudeln gegessen, weils doch nicht sooo das Wahre war :think:
    Dann habe ich die anderen Sorten mit der Zeit probiert und festgestellt, dass Gemüsenudeln echt der Hammer sind :D
    Auch Spaghettikürbis hat bei mir mehrere Anläufe gebraucht, bis ich ihn überhaupt so hingekriegt habe, wie er sein sollte - dann hab ich ne Woche nichts anderes gegessen! :giggle: