Kein Gewichtsverlust trotz Diät und Sport

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von ToryKleng, 6. April 2017.

  1. ToryKleng

    ToryKleng Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2017
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo.
    Ich war immer nur stiller Leser und habe mich mal angemeldet, weil ich jetzt selbst Fragen habe :)


    Ich mache seit 30 Tagen eine Anabole Diät, verliere aber kein Gewicht.
    Zu mir: 23 Jahre alt und ca. 183 cm groß.
    Mein Gewicht in den letzten 30 Tagen schwankt immer zwischen 102,5 und 104 Kg.

    Sport mache ich seit ca. 2 Wochen ähnlich diesem Video:
    Pausen ca. 45 Sek / Alle 2 Tage.

    -Rudern 3x20 Wdh. [21KG]
    -Liegestütze 3x15 Wdh.
    -Crunch 3x20 Wdh.
    -Rückenstrecker 3x30 Sek.
    -Trizeps/Mitwinker 3x50 Sek (jeweils) [1,5Kg]
    -Bizeps Curls 3x15 Wdh. (jeweils) [6Kg]
    -Beine (Wandsitzen) 3x30 Sek.

    Ich mache diese Diät jetzt zum 2. Mal - Vor ca. 9 Monaten habe ich 12 Wochen lang diese
    Diät gemacht und ca. 16 KG (ohne Sport!) verloren.
    Auf Arbeit und in der Freizeit bewege ich mich recht wenig, da ich im Büro arbeite
    und sonst gehe ich nur mit dem Kind spazieren, auf den Spielplatz, o.Ä.

    Meine Ernährung besteht zum Großteil aus Pute, Sauermilchkäse, Eiern, Macadamia,
    Olivenöl zum Braten, Walnussöl / Kokosöl (Verdünnt trinken, wenn Fett fehlt).
    Vitamintablette täglich und ca. 100-400g Gemüse je nach Carbs.

    Ich komme täglich auf max. 2000 Kcal - Verhältnis ca. 70/30 (Fett/EW).
    Durchschnittlich ca. 8g Carbs tägl. (Max 20g)

    Ich esse 1x tägl. (Geht meist nicht anders) und 2-3h vor dem Training.

    Trinken 3 bis 6 l Wasser tägl. / 2 bis 4 Tassen Kaffe (Süßstoff, etwas Milch)

    Keine Refeed/Ladetage.

    ----------------

    -Kann mir jemand erklären, warum ich jetzt in der zweiten Diät nicht mehr abnehme,
    obwohl ich jetzt sogar Kraftsport mit eingebaut habe?

    -Laut diversen "Kcal-Bedarfs-Rechnern" habe ich einen Grundumsatz von 1900-2100 Kcal.
    Wenn ich dann Arbeit und andere Aktiviäten eintrage komme ich über 3000 Kcal Bedarf..
    Wieso verliere ich dann kein Gewicht, wenn ich über 1000Kcal Defizit habe?

    -In der letzten Diät habe ich keinen Sport gemacht und ohne ein Hungergefühl viel abgenommen.
    Jetzt mache ich Sport und verliere kein Gewicht - Habe aber ständig Hunger.. Woran liegt das?

    -Kann es sein, dass ich aktuell Fett verliere - Aber gleichzeitig massig Muskeln aufbaue
    und daher auf der Waage kein Unterschied sichtbar ist?
    Mein Bizeps scheint stark gewachsen zu sein (~41), da der Hügel beim anspannen vorher
    kaum sichtbar war und jetzt deutlich zu sehen ist.




    Ich danke für alle Hilfreichen Antworten :)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    903
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Hi,

    soweit ich weiß lagert der Körper durch Training mehr Wasser ein (Reparatur, Muskeln schwellen an). Aber bloß nicht mit dem Training aufhören und nicht weniger trinken.
    Ich habe durch Krafttraining ohne Diät direkt in einer Woche 1,5-2kg zugelegt und die gingen auch nicht mehr weg (vielleicht wenn ich damit aufhören würde).

    Ansonsten bzgl Kalorien:
    Ich würde an deiner Stelle mal diesen Rechner probieren, dazu musst du deinen Körperfettgehalt schätzen.
    https://ketogains.com/ketogains-calculator/

    https://ketogains.com/2015/09/how-to-estimate-your-body-fat-percentage-bf/

    Defizit ggf auf 25% stellen.

    und nach der Angabe dann auch Protein essen. Protein isst man am besten nach Bedarf (Muskelmasse) für den Körper und nicht nach einem X/Y Verhältnis oder %.

    Kannst ja mal erzählen was dabei rauskommt im Verhältnis zu dem was du jetzt isst an Kcals.

    Wenn du keine "Ladetage und Refeeds" machst (sinnvoll), dann nennt man das ketogene Diät oder auch Keto.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2017
  4. ToryKleng

    ToryKleng Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2017
    Beiträge:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    KFA schätzen ist glaube etwas schwierig ^^ .. Ich lasse es mal beim Arzt messen.
    Dass das jetzt Keto und keine Anabole mehr ist wusste ich nicht.

    Danke für die Antwort :)
     
  5. ketogenese

    ketogenese Neuling

    Registriert seit:
    2. April 2017
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Saarland
    Schon mal darüber nachgedacht, dass dein Muskulatur-Anteil zunimmt
    während du durch die Ketogenese Fett abbaust? Ich meine du machst
    relativ viel Sport und deine Ernährung klingt vernünftig...
     
  6. Bestseller

    Bestseller

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kein Gewichtsverlust trotz Atkins Phase 1 Atkins-Diät-Gruppe 10. April 2017
Kein Gewichtsverlust normal? LowCarb Diät 14. Januar 2013
1,5 Jahre Ketogene Ernährung seit Monaten kein Gewichts Fett Verlust Alles über die Ketose 19. Oktober 2017
Magenknurren aber kein Hunger? Erfahrungen 10. September 2017
Kein niedriger Blutzucker trotz NoCarb Bin neu hier und habe schon Fragen 10. September 2017