Miri`s Tagebuch 07.02.06

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von miri, 7. Februar 2006.

  1. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    1.770
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Und ich habe gerade damit angefangen.
    Spannend, wie es dir mit mehr KH ergeht und ob du damit
    mehr Hunger hast oder nicht.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.886
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Ich kann nur aus meiner Sichtweise sagen das ich nicht mehr oder weniger Probleme mit KH habe als ohne.
    Ich hab sogar vorgestern das erste Mal seit ....hmm...Januar 2016 drei Brötchen gegessen.
    War okay aber ich hab das Innenleben entsorgt *lacht* dazu ein paar Scheiben gekochte Mettwurst mit Sülze. Ja, war lecker.

    Ansonsten esse ich aktuell an Trainingstagen meistens einen Kochbeutel Reis.
    Heißhunger gibts keinen. Fatal sind halt nach wie vor Chips und Co. Davon gibts dann auch mal Heißhunger.
    Hunger ist ansonsten meistens auch keiner da obwohl ich jeden Tag unter Grundumsatz esse.
    -600 Kcal an trainingsfreien Tagen und -200 Kcal an Trainingstagen.
    Manchmal klappt das aber auch nicht. Alle paar Tage bzw nach etwas anstrengenderem Training brauche ich etwas mehr.

    Beim Sport klappt es aktuell besser aber das ist kein Erfolg.
    Dadurch das ich die letzten Monate schon nicht mehr so richtig ketogen gelebt habe war die Adaption fürn Popo.
    Klar das dann auch die Leistung einbricht.

    Vom Gewicht her ist bisher auch keine Zunahme in Sicht.
    Es stagniert genauso wie beim keto weiterhin bei ca. 121 KG bei mir, wie seit Monaten schon.

    Ich glaube der Unterschied zu damals ist heute einfach das ich bewusster esse und auch weiß was ich da esse. Was die KH angeht kommen sie meistens von Kartoffeln, Reis oder anderem Gemüse. Reis sollte den Insulinspiegel zwar eigentlich sprengen, tut er aber aktuell scheinbar doch nicht.
     
  4. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Ich esse ja schon etwas länger nicht mehr kh-arm. Was mir aufgefallen ist, dass ich ständig Hunger habe und Brötchen mich einfach nicht sättigen, obwohl ich keine weißen Labberbrötchen sondern Vollkornroggen- bwz. Dinkelbrötchen esse.
    Mit kh-reicher Nahrung muss ich einfach genau schauen, wie viel und in welcher Kombination ich esse, damit ich lange satt bin und nicht städig Hunger habe. Ich erkenne das gleiche Verhalten bei mir, wie bei meinen Arbeitskollegen, die kurze Zeit nach eine Mahlzeit schon wieder was Neues suchen, sprich, der Blutzuckerspiegel ist im Keller.

    Irgendwie möchte ich anfangen zu saften, aber dann ist es so kalt draußen usw. Die Jahreszeit hat mich zwar noch nie vom Saften abgehalten, aber irgendwie muss ich auf den richtigen Einstieg warten.
     
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.886
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Bei mir ist es mMn mehr Kopfsache.
    Da ich jetzt an Trainingstagen ca. 168 g KH essen darf ( an nicht Trainingstagen sind es nur 55 g ) esse ich auch schon mal Schrott.
    Wie halt diese drei Brötchen die Tage. Oder am Freitag gab es einen einzigen Mc Muffin Sausage & Egg bei McD zu meinem grünen Tee :)
    Sowas gabs halt vorher nicht.

    Ich denke zwar immer noch das der strikte Verzicht leichter ist als das ausgewogene Mittelmaß aber ich muss ja iwann mal wieder lernen "normal" (was auch immer normal bedeutet) zu essen.

    Ich will nächstes Jahr etwas länger nach Asien, ich will landestypisch essen (wenn auch nicht alles wie z.B. Balut), da komme ich um KH nicht rum. :)
    Aber mein Essverhalten muss sich wohl erst noch einpendeln. Wobei ich schon fast nen Monat dabei bin.
    Das einzige was ich merke ist wenn ich viele schlechte KH esse werden meine Lymphödeme schlimmer. Halte ich mich dann wieder an Reis, Kartoffeln und Gemüse nehmen die Schwellungen direkt wieder ab.
    Verarbeitete Lebensmittel scheinen mir selbst in kleinen Mengen mittlerweile zu schaden. Vielleicht weil der Körper sie nicht mehr gewöhnt ist weil es sie so lange nicht mehr gab. Keine Ahnung.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Balut nix für Vegetarier, soweit ist sicher aber in Indonesien und Vietnam wohl ne Delikatesse
    Ich glaube aber der Begriff "Balut" ist phonetisch inspiriert. Balut ist in etwa das Geräusch was ein Europäer macht wenn er sich das Ding noch mal rückwärts durch den Kopf gehn lässt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2017
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.369
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Es gibt Gerichte... da muss man hineingeboren sein!
    Egal ob Balut, Haggis oder Surströmming. :sick:
     
    Petraea gefällt das.
  8. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    1.770
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    oder Saumagen, hmmm, lecker!
     
  9. bebepepe

    bebepepe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.738


    Hallo Miri, auch du suchst wieder einen Einstieg? Mir wären Säfte in dieser Jahreszeit zu kalt, mein Körper will jetzt wärmende, gekochte Speisen. Gerade habe ich einen Schweinerücken im Backofen, 62°C. Mal schauen, ob ich damit abnehmen kann:eek: Säften wäre da vllt hilfreicher. Ich wünsche dir, dass du den Einstieg schaffst und den erhofften Erfolg erlebst.
     
  10. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Hallo Beata,

    schön, dich mal wieder zu lesen. Ich habe letztens Waffeln gemacht und vorher nach einem Rezept im Netz gesucht und da habe ich zufällig einen Kommentar unter einem Rezept von dir gefunden.
     
  11. bebepepe

    bebepepe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.738
    Keto Waffeln oder normale chefkoch.de-Waffeln? Keto sind einfach: pro Ei 1 EL Nussmuss oder feingeriebene Nüsse, dazu Süßungsmittel, fertig!
     
    blaumeise50 und Dany2712 gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Ketowaffel Rezepte gibt es ja hier genug, ich hatte für "normale Menschen, normale Waffeln" gemacht. :)
     
    blaumeise50 gefällt das.
  14. bebepepe

    bebepepe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.738
    Den Teig von chefkoch.de habe ich sehr oft in der Gefriertruhe, schmeckt immer. :)
     
  15. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Ich weiß nicht mehr, ob ich diesen Teig gemacht habe oder einen anderen von chefkoch.de, aber er kam gut an.
    Ich wollte ihn eigentlich mal umwandeln mit Mandelmehl und Xucker, aber ich will immer so vieles, und am Ende mache ich es nicht.
    Wenn Leute zum Beispiel sagen, dass man Rotkohl ja ganz einfach selbst machen kann oder Fleischbrühe usw. Das ist richtig, aber ich bin während der Woche vom Job so ausgelaugt, dass ich mich abends nach der Arbeit oder am Wochenende nicht noch stundenlang in die Küche stellen will. Von wollen ist gar nicht die Rede, mir fehlen einfach die Nerven und die Energie dazu.
    Normale Gerichte, die schnell zu kochen sind, mache ich natürlich, aber ich habe keine Power mehr für Aufwendiges nach der Arbeit.
    Das können vielleicht noch einige andere, die in Vollzeit arbeiten und wirklich den ganzen Tag Stress haben nachvollziehen.

    Es gibt natürlich auch noch die Duracell-Häschen, die immer alles unter einen Hut bringen und abends noch genügend Energie haben, die bewundere ich.
     
    Kesh, PerditaX und Dany2712 gefällt das.
  16. bebepepe

    bebepepe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.738
    Ein Tag hat nur 24 Stunden und die Duracell-Häschen fallen auch mal aus. Sie merken nicht, wenn sie sich aupowern. In Phasen, in den ich mehr arbeite, mache ich auch weniger im Haushalt. Sehr gerne mache ich große Portionen und friere ein, zb. gerade den Waffelteig, Quarkbällchenteig, Kirschkuchen schon im Backblech, nur auftauen und backen usw usf. Es gibt auch gute Sachen fertig. Beim Kohl mache ich mir auch nicht die Arbeit.
     
  17. hexekids

    hexekids Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.968
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kiel
    Name:
    Martina
    Größe:
    167m
    Gewicht:
    104kg
    Zielgewicht:
    80kg
    Diätart:
    Atkins
    Huhu Miri! :hi:

    Auch dir lasse ich mal liebe Grüße da, ich bin wieder zurück in Phase 1 und schaue jetzt regelmäßig rein. :rock:
     
  18. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    10.315
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nämberch
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    siehe Signatur
    Diätart:
    Sport
    Ich mach ja inzwischen recht viel selbst. Und bin eine von denen die Abends in der Küche stehen. Allerdings habe ich auch keinen oberstressigen Job. Und einen netten Freund der unter der Woche den Haushalt schmeißt. Ich empfinde den MC allerdings auch als große Hilfe, weil man halt nicht ständig in der Küche steht. Vieles erledigt er von selbst.
     
  19. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Ich stehe abends auch in der Küche und Hilfe habe ich auch im Haushalt, es geht aber um aufwendiges Kochen während der Woche. Normale Gerichte, Fleisch, Fisch, Gemüse usw. mache ich auch, aber nichts, was mega zeitaufwendig ist.
     
  20. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Mein Vorhaben für heute ist, einen Tag zu fasten. Der Magen-Darm-Trakt muss mal zur Ruhe kommen und mein Geist auch.

    Ich habe die letzten Tage Massen an zuckerlastigen Sachen gegessen, Mehl, Hefe, Stärke und Co.
    Der Körper zeigt mir das schon an einem Hautausschlag an den Oberarmen, verbunden mit Juckreiz. Meine Augen tränen, die Nase läuft, alles Anzeichen auf eine Allergie, Unverträglichkeit der zugefügten Lebensmittel.

    Diese Phase durchlaufe ich immer wieder. Das Gewicht geht enorm nach oben, die Gelenke, Knie und Schulter schmerzen.
    Ich fühle mich extrem schlapp.
    Ich will da natürlich wieder herauskommen, und deshalb erstmal innere Ruhe für meinen Körper schaffen. Es gibt nur Wasser und eventuell Tee.

    Die Esstörung bleibt ein Leben lang, auch wenn ich sie immer wieder im Griff habe, nimmt sie mich öfter mal in den Schwitzkasten.
     
    Dany2712 und Petraea gefällt das.
  21. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.924
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Ich drücke dir die Daumen, daß du Ruhe findest.
     
  22. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Danke Perdita, bis jetzt klappt alles sehr gut.
    Ich kümmere mich heute nur um mich selbst, das Haus habe ich heute nicht verlassen. Wer mich kennt, weiß, dass der Herbst und der Winter nicht zu meinen Lieblingsjahreszeiten gehören. Nass, kalt und grau brauche ich heute wirklich nicht.

     
  23. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    1.770
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Miri, ich mag diese Jahreszeit auch nicht und würde am liebsten
    in wärmere Gefilde entfliehen.
    Sich, wenn möglich, mal einen Tag nur um sich selbst kümmern, ist eine gute
    Idee.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2017
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Miri`s Saftladen Clubräume 2. März 2013
Miri`s Gewichtsstatistik Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 13. Mai 2006
Mein "bleib-am-Ball"-Tagebuch Statistik / Tagebücher 13. November 2017
Tagebuch von Martina Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. August 2017
Tagebuch 2017 Statistik / Tagebücher 1. Juni 2017