Neue Klamotten

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von IchausMS, 24. Mai 2016.

  1. IchausMS

    IchausMS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münster
    Name:
    Diana
    Größe:
    1,79m
    Gewicht:
    55kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    -
    Hallo zusammen :hi:
    Ich hab da mal ne (vielleicht) doofe Frage. Da wir ja alle schrumpfen wird die Kleidung ja nun zwangsläufig zu groß. Bei mir ist es jetzt so daß die Hosen alle nicht mehr da bleiben wo sie sein sollten und auch t-shirts und Pullover sehen mittlerweile sehr 'sackig' aus.
    Wie macht ihr das? Kauft ihr Euch komplett neue Garderoben oder immer nur ein bis zwei neue Teile weil die ja 'eh nicht so lange gebraucht werden'? :D
    Irgendwann geht das ja auch trotz Ebay und Co. Ganz schön ins Geld.
    Würde mich über Antworten freuen.
    Liebe Grüße :happy:
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Thüringen


    Fidschi und KIK.

    Sobald du gut aussiehst (Gym) kannst du 5,- Euro Klamotten drüberstripoen und gut ist.
     
    IchausMS gefällt das.
  4. Talita

    Talita Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2016
    Beiträge:
    51
    Geschlecht:
    weiblich
    Bei knappem Geldbeutel gibts Internetseiten mit Second Hand-Klamotten, auch Markenware - sehr empfehlenswert. Wenn man dort 5 Oberteile für 30 Euro und 2 Hosen für 10 bekommt, ist das Zuschlagen okay, selbst wenn es nur für ein paar Wochen ist, oder?
     
    IchausMS gefällt das.
  5. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    10.328
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nämberch
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    siehe Signatur
    Diätart:
    Sport
    Ich hab mir in meiner Abnehmphase immer günstige Klamotten von C&A, KIK, Primark etc. geholt.
     
    nadfat und IchausMS gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. IchausMS

    IchausMS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münster
    Name:
    Diana
    Größe:
    1,79m
    Gewicht:
    55kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    -
    Ich danke euch :clap:
    Ich werd's dann glaube ich genauso machen. Einfach ein paar billigere Teile kaufen und gut is.
    Hab gerade gelesen daß es den Mitmenschen angeblich auch gar nicht auffällt wenn man alle paar Tage die gleichen Sachen anzieht. :nerd:
     
    wisgard gefällt das.
  8. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Ich muss gestehen, dass ich gerne viele Klamotten habe und auch gerne Marken die mehr kosten. Ich kaufe allerdings nur in Italien ein, weil ich regelmäßig dort bin und auch in Outlets dort. Wenn ich Klamotten kaufe weil ich kleinere Größen brauche, freue ich mich besonders, dann ist mir das Geld egal. Second Hand mag ich genau so, Billigmärkte meide ich. Und was ich generell liebe, also nicht nur bei Gewand, sind Tauschbörsen. Es gefällt mir, Sachen zu haben die schon eine Geschichte haben und Dinge weiterzugeben, die ich gerne mochte.
     
    IchausMS gefällt das.
  9. IchausMS

    IchausMS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münster
    Name:
    Diana
    Größe:
    1,79m
    Gewicht:
    55kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    -


    @Sandydoo, das stimmt natürlich, ich freue mich auch wenn die Größen sich ändern. Ich frag mich immer ob es für die Arbeit reicht nur 3 Hosen und Tops zu besitzen.
    Mein Problem ist daß ich, genauso wie Du, es auch liebe viel Kleidung zu besitzen :blush:
    Ich verliebe mich auch immer in bestimmte Teile und kann mich, wenn überhaupt, nur schwer davon trennen :angel: Ich bestelle im Moment gerne bei Bonprix. Die haben ganz schicke Sachen zu moderaten Preisen.
     
  10. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Ich hab das "glück" das ich einen großen Kleiderschrank besitze mit vielen Alten sachen aus denen ich rausgewachsen bin :wasntme:
     
  11. IchausMS

    IchausMS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münster
    Name:
    Diana
    Größe:
    1,79m
    Gewicht:
    55kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    -
    Den hätte ich auch gerne. Ich hab mich leider irgendwann damit "abgefunden" daß ich nicht mehr in die alten Sachen gepasst habe und dann hab die weggeschmissen :shake:
    Hätte ich die mal alle behalten, dann hätte ich mich nicht die ganze Zeit selbst beschissen und eher angefangen was für mich zu tun.
     
    wisgard gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. nadfat

    nadfat Guest

    Das Thema ist in der Tat sehr Interessant. Also ich habe ja schon mal über 40kg abgenommen und da habe ich mir neue Klamotten völlig versagt, weil ich einfach zu geizig war mir was zu kaufen was dann eh nicht mehr passt. Leider bin ich nie in den Genuß gekommen meine Abnahme zu feiern und zu genießen weil ich immer in den alten Schlapper Klamotten rumlief. Dann nahm ich wieder zu und nun da ich wieder durchgestartet hab ist mir erst bewußt geworden wie blöd das war. Diesmal habe ich diesen Fehler nicht gemacht. Nach 20kg weniger machte ich ne Shoppingtour und hab rund 100€ ausgegeben endlich mal wieder Jeans. was für ein gutes Gefühl. Ich habe allerdings auch einige Teile in M gekauft zur Motivation praktisch. Also mein Rat feiert eure Abnahme, auch wenn es gebrauchte Klamotten sind, sollte man es sich gönnen und vor dem Spiegel gut anschauen. Ich glaube auch so kommt man auch besser mit der körperrlichen Veränderung klar, denn die Psyche muss ja auch erstmal damit klar kommen das man dünner ist. LG Daniela
     
  14. IchausMS

    IchausMS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münster
    Name:
    Diana
    Größe:
    1,79m
    Gewicht:
    55kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    -
    Ich hab jetzt auch erstmal eingekauft. Ich weiß nicht ob es daran liegt daß ich kleinere Größen kaufen kann aber ich habe festgestellt daß sich mein Geschmack bezüglich Kleidung verändert. Als es noch 27 Kilos mehr waren hatte ich viele schwarze Sachen, bloß nicht mehr auffallen als man es ohnehin schon tut. Jetzt hab ich verschiedene Farben, mal mit Strasssteinen, mal mit sonstigem Schnickschnack. Das hätte ich mich vorher nicht getraut.
     
    Daisy73 und Sandydoo gefällt das.
  15. Klaus

    Klaus Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2015
    Beiträge:
    58
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    109
    Zielgewicht:
    99
    Diätart:
    Atkins
    Das hört sich doch super an! Respekt!

    Kleidung kaufen ist ja wirklich nicht meine Sache und ich habe jetzt während des Abnehmen immer in meinen Kleiderschrank greifen können und alte Sachen verwendet. (Männer haben es da doch leichter).

    Obwohl diese auch schon teilweise "sackig" wirken. Für die Arbeit war es mir bisher auch wirklich egal. Da sehen die Kollegen erst richtig, was man abgenommen hat. Außerdem habe ich ja keinen Kundenkontakt o.ä. und im Labor ist Kleidung ja eher Verbrauchsmaterial.

    Für ein Vorstellungsgespräch letztens, habe ich mich aber komplett von einem renommierten Herrenausstatter neu einkleiden lassen: Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht!

    Du solltest da wirklich kein schlechtes Gewissen haben, vernünftige Kleidung ist oft wichtig. Vielleicht nimmst Du Dir da Ziele vor: Ab Gewicht XYZ geht es zum Einkaufen von einigen bewusst gewählten Kleidungsstücken. Oder gönne Dir einfach mal was...
     
    IchausMS gefällt das.
  16. IchausMS

    IchausMS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münster
    Name:
    Diana
    Größe:
    1,79m
    Gewicht:
    55kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    -
    Genauso mache ich das jetzt :clap: Das ganze Geld was vorher für Schoki und Süßkram rausgehauen wurde geht jetzt in die Kleidungsindustrie.
     
    wisgard gefällt das.
  17. nadfat

    nadfat Guest

    Genau!! Wenn ich jetzt mal in ein geschäft geh und mir die hübschen Klamotten anseh dann denk ich ...das kauf ich mir sobald ich mein Ziel erreicht hab. Dann lass ich die Sau raus. :D
     
    Greif, Sandydoo und IchausMS gefällt das.
  18. Greif

    Greif Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    93,1
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Keto
    Hallo,

    ich habe jetzt auch schon 2 Kleidergrößen weniger und die Hosen von vor einem halben jahr kann ich garnicht mehr anziehn.
    ich hatte noch ein paar wirklich gute Teile von vor meiner Schwangerschaft die ich nicht weggeworfen habe (zum Glück), die passen jetzt endlich wieder :D
    aber ich hatte keine Sommerklamotten, deshalb war ich jetzt Shoppen :D

    Problematisch fand ich dass alles gepasst hat und auch noch gut aussah , ich konnte mich kaum entscheiden was ich nehme weil nix hat gezwickt oder geklemmt ;)

    Ich habe dann auch eher günstige Sachen genommen, weil ich will ja noch weiter abnehmen.
    Aber schön war es schon sich mit einer Shopping Tour zu belohnen.

    Was macht ihr mit den alten Klamotten? Gebt ihr alles gleich weg?

    Lieben Gruß :)
     
    Sandydoo und IchausMS gefällt das.
  19. IchausMS

    IchausMS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münster
    Name:
    Diana
    Größe:
    1,79m
    Gewicht:
    55kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    -
    Herzlichen Glückwunsch zu 2 Kleidergrößen weniger :clap:
    Toll wenn die Sachen auf Anhieb passen!
    Meine alten Sachen hab ich noch hier liegen. Ich weiß noch nicht was ich damit mache. Entweder aufheben als Warnung an mich selbst oder spenden. Ich hänge aber an einigen Teilen da man ja oft was damit verbindet :p
     
    Greif gefällt das.
  20. Greif

    Greif Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    93,1
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Keto
    Ja das stimmt, ich denke aber, die Sachen in die Kleiderspende geben ist neue Motivation um das Gewicht endgültig hinter mir zu lassen :cool:
     
  21. IchausMS

    IchausMS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2016
    Beiträge:
    154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Münster
    Name:
    Diana
    Größe:
    1,79m
    Gewicht:
    55kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    -
    Das stimmt auch wieder. Und wenn ich ehrlich bin gehen mir die Leute die jetzt schlank sind und mit ihren ehemaligen grossen Hosen posieren mächtig auf den Keks. Ich weiß nicht warum. Ich mag vorher/nachher Bilder lieber.
     
    Greif gefällt das.
  22. Greif

    Greif Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    52
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    93,1
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Keto
    Ja einem selbst fällt das garnicht so richtig auf, da man sich ja jeden Tag sieht.
    Aber wenn man dann ein paar Kilos runter hat und 1 oder 2 Größen weniger braucht und die Klamotten dann auch noch gut passen das gibt einem Auftrieb :D
     
    IchausMS gefällt das.
  23. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Ich mag vorher nachher Bilder auch, sie motivieren mich sehr.
    Schaue auch immer bei youtube, die vorher nachher Storys. Obwohl die meist voll fürn popo sind.
    Bis ich Klamotten habe die mir zu groß sind dauert es bestimmt noch eine weile. Trage ja momentan die Alten die mir zu klein wurden.
     
    PerditaX und IchausMS gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Will keine neuen Klamotten kaufen, mir reichen meine Alten!;-) Statistik / Tagebücher 25. November 2014
Neue Studie besagt das man zum Muskelaufbau nicht mit immer schwereren Gewichten arbeiten muss. Plauderstübchen 11. Oktober 2017
Hey, hier noch jemand neues! Vorstellen 13. Juli 2017
Ein neuer Anfang Bella Tagebuch Statistik / Tagebücher 17. Mai 2017
Neues Low Carb Minutenbrot entdeckt 5,6g Kohlenhydrate Lebensmittel 4. Mai 2017