Standfest wie ne Eiche

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von creative100, 30. November 2016.

  1. creative100

    creative100 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2014
    Beiträge:
    224
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Thüringen
    Größe:
    180
    Gewicht:
    100 - 87
    Diätart:
    Atkins
    Hallo mal wieder,

    in der Vergangenheit hatte ich ja immer wieder Überlegungen warum ich nicht weiter abnehme. Zwischenzeitlich habe ich fast jeden mir empfohlenen Rat ausprobiert und bin leider immer noch am Stillstand. Mein Gewicht wird mehr der Bauchumfang (immer Nabelhöhe) ist gleich. Ketose bleibt sogar bestehen, wenn ich Eis beim Chinesen esse (Familie Sondertag). Morgens esse ich Rührei, trinke meinen Kaffee und Abends esse ich Wurst, Fisch oder Fleisch. Ich esse viel Spitzbein an den Wochenenden und von der Brühe esse ich eine leckere Suppe.

    Was könnte ich noch falsch machen??? An meinem Brot liegt es nicht und auch nicht an der Wurst, habe ich alles schon weggelassen. Sportlich bin ich weiterhin aktiv. Glaube der Körper hat voll auf Ketose geschaltet? Sollte ich mal einen cheatday machen?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH


    Wie viel isst du denn so am Tag?

    Wenns zu wenig ist an kcal nimmt man auch oft nicht ab, weil der Stoffwechsel runterfährt.
     
  4. creative100

    creative100 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2014
    Beiträge:
    224
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Thüringen
    Größe:
    180
    Gewicht:
    100 - 87
    Diätart:
    Atkins
    Ich esse immer um die 2000 kcal am Tag und das auch bevor ich mit der Keto-Ernährung begonnen habe. Heute habe ich
    Butterkaffee 1200g
    Brot 80g
    Knackwurst 60g
    Scheibenkäse 40g

    gegessen. Das sind laut meiner Datenbank bisher 1286 kcal und 4g kh. Das Abendbrot beläuft sich dann mit 700 bis 800 kcal. Somit komme ich immer um die 2000 bis 2300 kcal. Seit ca. 6 Monaten regt sich bei mir überhaupt nichts. Ich stelle fest, dass meine Waage 4 Kilo mehr anzeigt aber der Bauchumfang gleich ist. Das kann nicht allein Muskelzuwachs durch Training sein. Aus Erfahrung nehme ich im Winter ca. 2 Kilo zu und im Frühjahr wieder ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2016
  5. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Du trinkst über einen Liter Butterkaffee? WOW, das würde ich niemals schaffen....

    Hast du schon mal deinen Grundumsatz ausgerechnet? 2000-2300 önnte schon fast etwas viel sein.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. creative100

    creative100 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2014
    Beiträge:
    224
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Thüringen
    Größe:
    180
    Gewicht:
    100 - 87
    Diätart:
    Atkins
    Der Grundumsatz ist bei 180 cm und 90 kg 1894 und der Energieumsatz 2272. Mit einem Defizit von 200 - 300 minus liege ich dann wieder bei 1800. Also 2000 sollten ganz gut sein. Mit dem Butterkaffe ist nicht so schlimm, mir schmeckt der mit Kokosöl von Danlee richtig gut und so kommen gerade mal 40 gr vom Kokosöl zusammen.
     
  8. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich würde eher so bei 1700 - 1800 bleiben. Dan hast du den Grundumsatz gedeckt und verbrennst durch die Bewegung mehr Fett. Wenn du bei ca. 2000 Kcal bist hast du ja schon mehr als deinen Grundumsatz drin, das ist etwas hoch zum abnehmen.
    Und jeder Rechner im Internet rechnet anders, generell ist das nur ein grober Richtwert.
     
  9. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.


    Ich bin momentan am Testen an einem Tag in der Woche nur meine 100g Eiweiss mit Balaststoffen (gab z.B. Gestern Tunfisch mit Sauerkraut :-D passt irgendwie nicht gell? Naja war ein Versuch) zu mir zu nehmen, hatte damit heute morgen ein knappes halbes Kilo weniger. Aber das kann auch einfach nur eine Schwankung sein. Jedenfalls beobachte ich das mal weiter.
     
  10. creative100

    creative100 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2014
    Beiträge:
    224
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Thüringen
    Größe:
    180
    Gewicht:
    100 - 87
    Diätart:
    Atkins
    Ups, das wird schwer für mich, da ich dann Hunger bekomme. Muss ich mal den Kaffee ohne trinken, sind immerhin 300 pro Kanne weniger.
     
  11. creative100

    creative100 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2014
    Beiträge:
    224
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Thüringen
    Größe:
    180
    Gewicht:
    100 - 87
    Diätart:
    Atkins
    Oh man, das du dass runter bekommst... Sauerkraut und Gehacktes/Mett geht da schon besser runter.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.604
    Diätart:
    Slow Food
    Du hattest ja meinen Plan mit dem IF wegen eines Urlaubs
    abgebrochen, bevor eine Wirkung zu sehen war
    les´ das nochmal nach und versuche es nochmal → mein Tip :wink:
     
  14. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    Also, mein Rezept für Tunfisch mit Sauerkraut:
    2 Dosen Tunfisch im eigenen Saft, dazu etwa 300g Sauerkraut. Scharf anbraten. Würzen mit knoblauch, ein wenig Ingwer und Paprika. Etwa 5 Minuten Kochen dann in eine Standard Schüssel, nämlich die Kloschüssel, kräftig herunterspülen.

    Ne ich habs natürlich gegessen, aber nochmal muss ich das nicht haben. Ich probiers mal mit Hack :) nächstes Mal.
     
  15. msbraiin

    msbraiin Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2016
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Karlsruhe
    Größe:
    169
    Gewicht:
    70
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Keto
    *kopfkratz* Dann hast du doch gar kein Energiedefizit mehr? (ich dachte, man braucht auch bei Ketogener Ernährung ein Energiedefizit um abzunehmen...) Vielleicht hilft es auch, das Fett ins Essen mit einzubauen, statt in Getränke - dann hast du weniger Hunger...
     
  16. creative100

    creative100 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2014
    Beiträge:
    224
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Thüringen
    Größe:
    180
    Gewicht:
    100 - 87
    Diätart:
    Atkins
    Das sieht nur so aus. 1894 ist der Grundumsatz wenn ich den ganzen Tag im Bett liege und in der Nase bohre. Bei Bewegung kann ich dann auch zweimal in der Nase bohren weil das anstrengt und auch mal auf Toilette, dann habe ich einen höheren verbrauch durch Bewegung (2272). Dann ziehe ich 200 bis 300 ab und lande dann bei ca. 2000. Ob ich dann noch in der Nase bohren kann? Die Zahlen sind nur Richtwerte und dienen nur zur Orientierung. Hinzu kommen sportliche Aktivitäten die hier einfach nicht berücksichtigt werden.
     
  17. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    200-300 finde ich persönlich frustrierend niedrig. Davon abgesehen das man die tatsächlich verbrauchten Kal. Sowieso nur annähernd trifft und die Schwankungsbreite enorm ist. Rechnen wir mal Du schaffst tatsächlich mit ein oder zwei Ausrutschern pro Woche ca. 200 Kcal Defizit im Durchschnitt pro Tag. Das wären dann 1400 KCal in der Woche. Für ein Kilo Fett braucht es ca. 9000-1200 KCal. Defizit. Whow da braucht es knapp 2 Monate um ein Kilöchen ab zu nehmen. Gut zugegeben, es wäre ein gesundes Abnehmen.
     
    runningmaus gefällt das.
  18. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    1700-1800 kcal mag für kleine zierliche Mädchen wohl stimmen, aber ganz sicher nicht für große kräftige Männer. Das sind 2000 kcal und mehr schon angebracht. Außerdem sollte man immer über dem Grundumsatz liegen.

    @creative100
    Ich würde dir auch zu intermittierendem Fasten raten. Je nachdem was dir leichter fällt entweder auf das Frühstück, Mittagessen oder Abendessen verzichten - aber die kcal nicht reduzieren.

    Zusätzlich würde ich dir raten möglichst unverarbeitete Lebensmittel zu verwenden (also z.B. Fleisch statt Wurst). Damit sollte das weitere Abnehmen dann fast von selbst funktionieren.
     
  19. satine111

    satine111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2016
    Beiträge:
    590
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174cm
    Gewicht:
    67,7kg
    Zielgewicht:
    65kg
    Zu den Kalorien kann ich nichts sagen (, aber ich persönlich nehme mit regelmäßigen (kleinen) Mahlzeiten besser ab.

    Andernfalls fühle ich mich nicht gut & Krieg Heißhunger. Aber das ist wohl individuell.
     
  20. satine111

    satine111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2016
    Beiträge:
    590
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    174cm
    Gewicht:
    67,7kg
    Zielgewicht:
    65kg
    Ich glaube , ich habe Verwirrung gestiftet. Es ging ja nicht um mich.

    @creative:
    - würde es bei dir auch funktionieren nach Hungergefühl zu essen? Oder bestaende die Gefahr uebermaessigen Essens?
    - wie hast du früher am besten abgenommen?
     
  21. creative100

    creative100 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2014
    Beiträge:
    224
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Thüringen
    Größe:
    180
    Gewicht:
    100 - 87
    Diätart:
    Atkins
    Super, das hast du noch in Erinnerung und habe ich auch nach den Urlaub erneut angesetzt. Leider versuche ich es bis heute noch auf diese Weise mit Unterbrechungen, da ich nach länger als 2 bis drei Wochen Hungeratacken bekomme. Dann unterbreche ich weil das einfach nicht sein darf.
    Nach wie vor bin ich Eurer Meinung mit intermittierendem Fasten und arbeite daran, dass ich morgens nicht esse und bis Mittag durchhalte. Mit den KCAL bleibe ich mir treu und werde um die 2000 bleiben, denn das hatte in der Vergangenheit super funktioniert.
    Nach Hungergefühl konnte ich am Anfang der ketogenen Ernährung gehen, da ich zu beginn kaum Hunger hatte. nach ca. 1,5 Jahren hat sich offensichtlich mein Körper verändert und angepasst. Der Butterkaffee der zu Beginn total ekelig war ist heute ein muss. Die Panik mit fetten Fleisch und einseitige Ernährung hat sich nicht bestätigt. Angst vor Vitaminmangel kann man sich sparen, ich habe keine nennenswerten Krankheiten gehabt. Am besten nimmt man in der Anfangszeit ab und dann hängt es von jeden Einzelnen ab wie sich der Körper anpasst. Es wird in jedem Fall nicht durchgängig bei einer Abnahme bleiben. Doch das Motto Lautet weiter machen und nicht jeden Tag über die Kilo oder den Bauch nachdenken.

    Übrigens, Abnehmen mit Hungeratacken sind ein no go und sollten vermieten werden! Mit Atkins sind diese Symtome weitgehend ausgeschaltet.
     
  22. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.915
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Hunger ist natürlich ein Problem nur ist es auch wirklich Hunger ?
    Für mich war das anfangs und heute auch noch manchmal unberechenbar und nicht klar erkennbar ob es nun wirklich Hunger oder Lust am essen ist.
    Mir passt das intermittierende fasten sehr gut. Ich esse in der Regel nur 2 Mahlzeiten am Tag und abends muss ich mich oft dazu nötigen weil sich der Hunger nicht so recht einstellen will.
    Aber in Anbetracht der Möglichkeit das ich dann iwann spät abends oder nachts Hunger bekomme esse ich lieber abends.

    Mein Frühstück besteht meistens aus Rührei, Brokkoli und Bacon. Das sind so ca. 800-900 kcal.
    Das Abendessen besteht meistens aus nem ganzen Salatkopf, Bacon, Hühnchenfleisch und braunen Champignons. Mit Dressing sind das 1000-1200 kcal.
    Manchmal vertausche ich aber auch die beiden Mahlzeiten uns esse den Salat zum Frühstück.
    Nach einigen Monaten IF kam ich immer länger ohne Hunger aus, daher liege ich aktuell bei zwei Mahlzeiten aber ich war auch schon mal bei nur einer Mahlzeit am Tag was aber iwann ein Unding wurde 2000 kcal in eine Mahlzeit zu pressen weil ich mags ja gerne grün und das ist viel Volumen.

    Ansonsten könnte ich mir vorstellen das du evtl zu einseitig isst. Ich merk das auch bei mir, ich bin auch son Moppelchen der gerne Einheitsbrei frisst.
    Jeden Morgen das gleiche, jeden Abend das gleiche. Es schmeckt mir halt aber der Körper gewöhnt sich scheinbar auch manchmal dran und fährt dann wieder auf Sparflamme.

    Plateaus interessieren mich mittlerweile immer weniger aber sie zehren ein wenig am Durchhaltevermögen der strickten Einhaltung aller Regeln.

    Aktuell hab ich auch öfter das Gefühl mehr zu essen als ich eigentlich will bzw muss denn ich komme auch über mehrere Tage mit weitaus weniger als 2000 kcal aus.
    Wenn ich nur nach Hungergefühl esse wie ich es auch schon gemacht habe gibt es Tage in der selben Woche wo ich mal nur 500 kcal essen oder auch mal 3000 kcal.
    Was besser ist weiß ich nicht. Ich seh da in meinem Tagebuch keine großartigen festen Zusammenhänge.
    Mal esse ich 500 kcal und nehme zu, mal esse ich 3000 und nehme ab. Ist daher für mich iwie uninteressant gewesen.

    Ich glaube aber ich bin bald wieder soweit. Ich esse dann wieder meine erste Mahlzeit des Tages erst dann wenn ich auch Hunger verspüre und alle weiteren Mahlzeiten in einem Zeitfenster von maximal 8 Stunden nach der ersten Mahlzeit.
     
    runningmaus gefällt das.
  23. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.604
    Diätart:
    Slow Food
    in´s IF kann man sich `reinfinden → i.P. fängt
    es mit 14/10 an → also wenn Du den Schlaf mitrechnest
    als 6 Std. → IF von 16 Uhr bis 6 Uhr → da gehst Du dann
    ganz langsam nach Gefühl bis 18/6 hoch und wenn Du
    Probleme hast, gehst Du wieder 1 Stufe zurück

    und Tatsache ist, je weniger verarbeite Sache Du ißt,
    dest weniger oft hast Du Hunger

    bei Atkins heißt es Fleisch, Fleisch und nochmal Fleisch
    → und gemeint ist gebratenes Fleisch!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Satzzeichen gefährden Ehen...... Plauderstübchen Heute um 10:21 Uhr
Dextro Energy als schneller Energiespeicher verwenden LowCarb Diät 2. April 2017
Keto, Kohln-Speicher und Magen/Darm Inhalt Alles über die Ketose 1. April 2017
Kohlenhydratespeicher nur 300-400gramm groß? Alles über die Ketose 1. März 2017
Ballaststoffreiche Lebensmittel? Lebensmittel 27. Januar 2016