Vertrauenswürdige Nährwerttabellen ?

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Mayestic, 25. Januar 2016.

  1. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.889
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Man weiß ja nicht was der alles gatan hat dafür. Sport soll ja der Haut helfen, genetisch vielleicht den Joker gezogen oder ob das wirklich nur über den Zeitraum von 313 Tagen abgelichtet wurde.
    Aber ja, ist schon krass. Ich meine der machte aber Rohkost, HighCarb-vegan und das ist nicht meins.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.941
    Ort:
    Thüringen


    Die Krankenkasse übernimmt etliches, wenn man weiss, wie man vorgehen muss.

    Ich hatte auch Bauchumfang deutlich über 150cm. Ob es 160 war, weiss ich nicht mehr.

    Jetzt 107 cm rum.

    Haut? ok nicht perfekt, aber Sauna/Schwimmbad ohne Problem.

    So schnell mit HCG abnehmen hat grosses JoJo Potential.
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Zumal Hormongaben ja durchaus umstritten sind.
    Gerade bei Männern erhöhen weibliche Hormone ja das Herzinfarktrisiko erheblich.

    Da wird vor Nahrungsmitteln in Kunststoffverpackungen gewarnt, weil diese Verpackungen Stoffe an das Essen abgeben können, die weiblichen Hormonen nicht unähnlich sind und dann soll man sowas absichtlich nehmen?
     
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.889
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ach der Kunststoff ist doch mittlerweile überall, selbst im Leitungswasser, in den Meeren.
    Zerrieben in Mini-Partikel die schwer oder gar nicht zu filtern sind.
    Wir werden in der Zukunft sehn was wir uns mit Plastik eingebrockt haben.
    Ob ich das noch erlebe ?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Stimmt schon, aber das ist wohl kaum ein Grund für HCG.
    Nur weil man sicher mal sterben wird, muss man ja nicht gleich russisches Roulette spielen
     
    Mausal gefällt das.
  8. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    @Mayestic : am WE habe ich eine Hörbuch CD von P. Heizmann gehört, so ein Motivationskrams "ich bin dann mal schlank" (gar nicht so schlecht gemacht übrigens :) ) und er schlägt für die Trinkmenge unabhängig von Gewicht und Belastung vor, sich nach der Urinfarbe zu richten:
    gegen frühen mittag soll es nahezu klar herausplätschern - wenn dann noch dunkle Honig-Farbe ist, dringend nach trinken :)
    Das könnte auch eine guter Vorschlag für Dich sein ;)
    Dir weiter gutes Gelingen!
     
  9. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.889
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Da brauch ich wohl ein paar Farbmuster :)
     
    zuchtperle und runningmaus gefällt das.
  10. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.889
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Mit 3,75 bis 5,0 L Tee am Tag ist das nun aber aktuell kein Thema mehr.
    Ich hätte halt vor ner Woche nicht gedacht das ich so viel trinken könnte.
    Aktuell sind 5L aber echt das Maximum. Daher peile ich aktuell auch 3,75-5L am Tag ein.

    Aber da muss ich mal nachfragen. Was ist besser ?
    Über den Tag immer regelmäßig trinken oder kann man auch mal ein paar Stunden trocken bleiben ?
    Im Moment sieht es so aus das ich zwischen 8-11 Uhr 1,25L trinke, zwischen 11-16 Uhr 1,25L und dann 16-20 Uhr 1,25L.
    Dann wäre ich demnach wenn ich um 24 Uhr oder später ins Bett gehe natürlich 4+ Stunden trocken.
    Gemäß des Falls ich hätte nach 20 Uhr mit den knapp 4L auch keinerlei Durst mehr.
    Sollte ich dann besser doch noch was trinken oder kann ich es so belassen das ich auch mal 4-5 Stunden nix trinke weil man muss ja noch den Schlaf dazu rechnen.
    Dann könnten es mal locker 12 Stunden werden ohne Flüssigkeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2016
  11. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Das ist doch schonmal super!
    Ich schlafe allein 8 Stunden und trinke dabei logischerweise nix - von daher passt das glaube ich schon.
    Regelmäßig trinken ist glaube ich immer besser, aber ich trinke oft auch viel auf einmal und dann zwischendurch nichts, weil wir z.B. keine Getränke ins Labor mit reinnehmen dürfen und man nicht immer die Gelegenheit hat, regelmäßig rauszulaufen.
    Da kriege ich dann auch oft Kopfschmerzen - aber das könnte auch ganz eventuell daher kommen, dass wir immer irgendein Genie haben, dass ohne Abzug mit Schwefelwasser und Chlor spielt.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Es ist sicher nur bedingt sinnvoll, wenn man sich den Großteil in einem Rutsch per Druckbetankung reinzieht.
    Man muss aber sicher nicht darauf achten, dass man es gleichmäßig verteilt.
    Ich trinke am Morgen meist um 2 l schwarzen Tee und dann geht es zur Arbeit. Dort gibt es Kaffee und manchmal Wasser. Am Nachmittag gibt es zuhause dann wieder Tee und wenn ich unterwegs bin, meist nichts.
    Abends gibt es dann wenigstens 2 Flaschen Wasser.
    Ich zwinge mich nie zum Trinken, ich trinke einfach, wenn etwas da ist
     
  14. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.889
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Bei mir ist es eher noch Zwang aber keine Druckbetankung.
    Ich merke halt das der Bauch doch arg voll ist.
    Das ist nicht selten das gleiche Gefühl wie als wenn ich mich mal überfressen habe in der Vergangenheit wenn einfach isst, isst und isst und man sich iwann elendig voll fühlt man aber trotzdem immer noch Appetit hat und weiteressen könnte.

    Durst hab ich mMn immer noch keinen, iwie verbindet mein Gefühl einen trockenen Mund nicht mit Durst sondern eher mit zähneputzen damit der Geschmack weggeht.
    Ich hab aber manchmal nen richtig trockenen Mund obwohl ich viel getrunken habe.
    Gefühlt hab ich diesen trockenen Mund jetzt wo ich viel trinke öfter als vorher als ich noch wenig getrunken habe.

    Gestern ist mir dann auch erst mal aufgefallen das mein Früchtetee von Meßmer "Waldbeere" 1,2g KH pro Beutel hat.
    Direkt mal entsorgt. Etwas ärgerlich wenn man sich 5g KH mit nem L Tee reinzieht und extra auf Stevia verzichtet hat um sich das 0,5-1g KH zu sparen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2016
  15. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.941
    Ort:
    Thüringen
    Lass die Süssstoffe einfach weg.

    Bei Tee gibt es Trivk. Aufgiessen, wegkippen, aufgiesden und schon ist er süss.
     
  16. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.889
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Stevia war ja schon weg.

    Im Moment trinke ich ne Brennessel-Mischung von Meßmer, da sind neben Brennesseln noch Fenchel, Süßholz und noch iwas drin.
    Während dem trinken ist er nicht süß aber im Nachgeschmack schon. Hat 0,2 KH pro Beutel. Damit komm ich klar.

    @Michael62 du meinst also zweimal aufgießen und der 2. Aufguß ist dann süß ?
    Probier ich mal. Ich mach nie nen 2. Aufguß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Widersprüchliche Nährwerttabellen? Lebensmittel 9. August 2016
Der Ärger mit den Nährwerttabellen Lebensmittel 18. April 2013
Nährwerttabellen Umfragen 17. Juli 2010