Verzichtet ihr auf das Weihnachtsessen?

Dieses Thema im Forum "Sünde" wurde erstellt von isieey, 14. November 2013.

  1. isieey

    isieey Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Berlin
    Hi Leute,

    was macht ihr eigentlich zu Weihnachten? Verzichtet ihr auf ein leckeres Weihnachtsessen oder gönnt ihr euch dieses auch während der Diät?

    Ich werde es mir auf jeden Fall gönnen, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass die Waage danach zwei Kilo mehr anzeigen wird.:shock:

    Aber vielleicht wiege ich mich auch einfach bis Mitte Januar nicht mehr, um mir den Frust zu ersparen.:lol:
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. hexekids

    hexekids Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.968
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kiel
    Name:
    Martina
    Größe:
    167m
    Gewicht:
    104kg
    Zielgewicht:
    80kg
    Diätart:
    Atkins


    AW: Verzichtet ihr auf das Weihnachtsessen?

    Warum darauf verzichten? Leckerer Schweinekrustenbraten, mit selbstgekochtem Rotkohl und Soße ist doch sooo lecker und auch noch perfekt Low Carb.
     
  4. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.617
    Diätart:
    Slow Food
    AW: Verzichtet ihr auf das Weihnachtsessen?

    wahrscheinlich meinst Du nicht wirklich das Essen,
    sondern die ganzen Süssigkeiten und den Alc, weil
    das Weihnachtsessen und die Cookies kann man
    problemlos low carb machen :lol:
     
  5. beetstar

    beetstar Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2013
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Berlin
    AW: Verzichtet ihr auf das Weihnachtsessen?

    Ich verstehe das mit dem Low Carb nicht so richtig. Wahrscheinlich habe ich mich damit auch noch nicht so richtig auseinandergesetzt. Mein Verständnis einer Diät sagt mir, dass ich auf fettreiche Speisen verzichten sollte und mich auch um um ausreichend Bewegung kümmern sollte.

    Da passt es doch eigentlich nicht zusammen, wenn ich mich dann auf fette Gänse und reichlich Soße etc.!? Also ich verzichte nicht auf das traditionelle Weihnachtsessen. Und auch auf Süßigkeiten und so mag ich ebenfalls nicht verzichten.

    Nach den Weihnachtsfeiertagen geht es dann halt wieder ins Fitnessstudio, um auf dem Laufband zu schwitzen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. isieey

    isieey Neuling

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Berlin
    AW: Verzichtet ihr auf das Weihnachtsessen?

    Klar, ich meine alles, was man so in den drei Tagen in sich hineinsteckt :D
    Es bleibt ja nicht nur bei dem leckeren Essen, sondern es geht ja danach weiter mit Nachtisch und allem.

    Vielleicht genieße ich einfach nur das Essen und ganz wenig Nachtisch und werde mich dann, was das zwischendurch Essen betrifft stark zurückhalten, damit ich nicht den riesen Schock bekomme.
     
  8. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.932
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    AW: Verzichtet ihr auf das Weihnachtsessen?

    Das ist eine klassische LowFat Diät. Du solltest wirklich nochmal bei den Grundlagen anfangen.

    Weihnachtsessen - wer weiter abnehmen will, bastelt sich sein eigenes Weihnachtsmenue ohne KHs, fertig.

    Wer nicht mehr abnehmen will oder wem Omas Plätzchen, Mamas Klöße (so wie bei mir) oder der Kartoffelsalat zu Weihnachten eben wichtig ist, der isst davon. Guten Appetit!

    Nach Weihnachten wieder schön LowCarb und dann verschwinden die Pfunde wieder. Voraussetzung ist natürlich, dass man nicht übertreibt. Essen und genießen ist was anderes, als mit Süßkram vollstopfen.
     
  9. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.430
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    AW: Verzichtet ihr auf das Weihnachtsessen?

    Ich habe letztes Jahr Anfang Dezember mit dem Abspecken angefangen.
    Natürlich gab es am 24. Roastbeef mit Bratkartoffeln, am 25. Hühnerfrikassee mit Reis und am 26. Gans mit Kartoffeln.
    Dazu dann jeweils Bier und Wein. Einen Nachtisch gab es auch immer.
    Davon habe ich auch nicht wenig gegessen. Als Folge habe ich 100 g pro Tag zugenommen.
    Christstollen habe ich an jedem Tag eine Scheibe gegessen.

    Ich habe also 300 g zugenommen. Silvester waren es sogar 200 g.

    Am 4. Januar war ich 800 g unter dem Gewicht vom 24. Dezember. Das ist alles kein Problem.

    Merksatz: Problematisch ist nicht das Gewicht, welches man zwischen Weihnachten und Neujahr zunimmt, sondern das Gewicht, das zwischen Neujahr und Weihnachten dazu kommt >:)

    Gerade wenn man schon länger am Abnehmen ist, sollte man sich mit den Feiertagen belohnen und nicht zusätzlich foltern
     
  10. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Verzichtet ihr auf das Weihnachtsessen?

    Ich verzichte an Weihnachten nicht. Ich esse keine "Sättigungsbeilage", warum auch? Das mache ich seit 2 Jahren nicht mehr, warum sollte ich Weihnachten damit anfangen? Das ist für mich aber kein Verzicht sondern normal. Den Nachtisch steuere ich bei, LC natürlich. Letztes Jahr kam das Vanillemousse mit Himbeersoße so gut an, dass ich das Mousse wieder machen werde. Lockerer bin ich dann allerdings bei den Getränken: Wein und der obligatorische Whiskey mit meinem Vater dürfen bei mir nicht fehlen (das wär dann nämlich Verzicht für mich). Plätzchen werde ich mir LC backen. Mit den ganzen LC-Naschereien und dem Alkohol werde ich sicher trotzdem zunehmen, aber halt nicht gleich ganz so viel.
     
  11. flo

    flo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2013
    Beiträge:
    1.967
    Medien:
    12
    Alben:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Berlin
    Diätart:
    vegetarisch ketogen
    AW: Verzichtet ihr auf das Weihnachtsessen?

    Hast du da eine einleuchtende Erklärung für? Was ist denn an Fett das schlimme?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Queen1

    Queen1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2012
    Beiträge:
    1.364
    Ort:
    Hessen
    AW: Verzichtet ihr auf das Weihnachtsessen?

    Ich finde solche Feiertage gut um die Vernunft für die Zeit nach dem Erreichen des Wunschgewichtes zu üben.

    Ganus oder Roastbeef ist perfekt und Gemüse und Soße alles gut, und wenns denn ein Kloß oder ein paar Kartoffelwürfelchen sein sollen, warum nicht?

    Ich esse am ersten Weihnachtstag nur die Gans, Soße und Rotkohl und am zweiten lasse ich zum Roastbeef und Gemüse auch gerne einen kleinen Yorkshirepudding als Beilage gelten.

    Zum Kaffee habe ich schon mit und ohne Kuchen verbracht, aber ich würde nie ein zweites Stück essen weil eines reicht, oder ein halbes oder nur mal ne Gabel beim Mann naschen und dann eine Tasse Sahnekaffee trinken.

    Ganz streng perfekt mag es nicht sein, aber es ist geplant an so einem Tag und es passiert nicht viel.
    Bei mir ist es nicht so toll wie bei Tiga ich sehe schon mal 2 kg mehr auf der Waage nach einem nicht mal so dollen Tag, aber auch das geht wieder.

    Meine Familie fand es immer gruselig wenn ich mit Eiweißpancake am Kaffeetisch saß.

    Einfach zu sagen ich möchte vom Kuchen nur ein Häppchen kosten, oder ein Stückchen schwarze Schoki, paßt in eine Gesellschaft besser.

    Ich bin seit mittlerweile 8 Jahren LC mit Perioden von streng ketogen oder auch ketogen-fettarm (das war die gruselige Zeit wo niemand in meiner Gegenwart essen wollte) und so langsam scheint es ein Lebensgefühl entwickelt zu haben in dem ich ohne schlechtes Gefühl mal eine Kleinigkeit versuche aber die große Richtung mir sagt "ich esse sowas nicht"!

    Ich mache mir heute absolut noch keine Gedanken was an Weihnachten sein wird.

    Die Kinder kommen und wir genießen die Tage.
    Ich koche, daher entscheide ich vieles was in den Topf kommt, ich werde nach Lust an dem Tag sehen was genau ich davon essen möchte.

    Ich möchte auch am Sylvester sehr gerne eine kleine Portion herkömmlichen Kartoffelsalat essen und ab 1.1. ist wieder ein Aufschwung geplant.

    Die "Völlerei" wird übrigens durch kräftige Sporteinheiten am nächsten Tag und einem eher frugalem Diätplan sehr schnell ausgebügelt.

    Es hat mich einige Zeit gekostet nach einem ungewohnten Genuss nicht die "jetzt eh egal" Stimmung zu kommen, sondern einfach schon die nächste Mahlzeit etwas kürzer zu halten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Weihnachtsessen Erfahrungen 21. November 2004