Wie verhält es sich bei Euch mit "Fressanfällen"?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Roma, 12. Februar 2007.

  1. SandraBubalo

    SandraBubalo Guest

    Hallöchen Jane,
    ich bin derselben Meinung. Und vor allem: wenn ich mir etwas verbiete, dann ist das für mich (und meine Psyche) umso reizvoller und fast alles dreht sich nur noch um diese eine Sache. Wenn ich jetzt aber nachgebe und einen Teller Nudeln esse und merke, dass sich das sündigen für dieses gummiartige Zeugs gar nicht gelohnt hat, dann werden die Nudeln auch uninteressant.
    Und bei Gelüsten gibts immer noch - wie du schon sagst- sauer Sahne mit Süßstoff (und Himbeeren ab Phase2, sehr lecker) oder Mascarpone oder Nüsse oder eine Minisalami und, und, und...
    Man muss sich nur für das richtige entscheiden!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. JaneDoe

    JaneDoe Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    211
    Ort:
    HH


    Ja, da hast du vollkommen recht!

    Wenn es dann mal Nudel, Süßigkeiten etc. sein müssen ist das ok solange man nicht wieder in den alten Trott gerät und nur noch solche Dinge in sich hineinstopft!:lol:

    Liebe Grüße

    Jane
     
  4. Omsti

    Omsti Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Hessen
    Sehr interessant dieser Thread.

    Heißhunger ist wirklich ein Theam, das bestimmt jeden was angeht. Bei mir würde ich das gar nicht so arg HH nennen, sondern pure Lust und Gier. Meistens kann ich unter der Woche super damit umgehen, weil die Tage so vollgepfropft bin, daß ich sogar meistens zuwenig esse, was ja bekannterweise auch nicht von Vorteil ist. Am Wochenende aber, wenn ich mir die freie Zeit ordentlich erarbeitet habe, ja dann ists oft aus mit dem Zurückhalten.
    Gestern waren wir auf einem Markt, wo diese leckeren Gerüche von gebrannten Mandeln und Waffeln usw.... (schlürff etc.) waren, aber nein, ich hab mich voooollll zurückhalten können.
    Heute wiederum hab ich mir schon Mascarponecreme gemacht und Ketokuchen dazu gegessen. Leider auch ca. 20 Macadingsdanüsse. MIST !!!

    Aber besser, als wenn ich Nudeln, Brot oder gar Waffeln essen würde.

    Am Montag ists wieder besser.

    Danke fürs Zuhören.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    >:)
     
  5. JaneDoe

    JaneDoe Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    211
    Ort:
    HH
    Ja, daß mit den Wochenenden und dem vollstopfen kenne ich auch, unter der Woche habe ich auch fast keine Probleme, außer Abends wenn ich zur Ruhe komme, da könnte ich immer ein ganzes Wildschwein fressen aber am Wochenende könnte ich von morgens bis abends fressen! Bin jetzt auch gerade dabei. *grins* Naja bis jetzt sind es "nur" Pistazien.


    Liebe Grüße

    Jane
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Omsti

    Omsti Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Hessen

    Ich liebe diese Offenheit.

    Danke dafür.

    Bei mir bliebs auch nicht bei den Macanüssen. Kamen noch ca. 15 Gummiteile dazu, wenigstens ausm lc shop... haben aber auch noch genug Süßscheiß.
    Heute morgen hatte ich aber wieder Gewicht wie die letzten Tage. Scheint mir nichts ausgemacht zu haben... wasn Glück.

    Den ganzen Tag über hab ich dann auch wieder super gut lc gegessen. Es ist wohl echt dieses Zur-Ruhe-kommen und eine gewisse Langeweile.
    Aber irgendwie hab ich keine Lust auch am Wochenende so durchzupowern wie unter der Woche.

    Danke fürs Zuhören.

    Liebe Grüße
    Sigrid

    >:)
     
  8. Saubi

    Saubi Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    90
    bei mir kommen die Fressattacken vorallem vor Prüfungen und in Streßsituationen, futter jetzt bei Fressattacken biffis und Käse ;-)
     
  9. SandraBubalo

    SandraBubalo Guest



    Oh ja, Langeweile und freie Zeit sind für mich praktisch eine E8inladung zum Vollstopfen (zumindest war das früher so).
    Ich hab mir da aber was angewöhnt:
    Hab ich Lust auf Süßkram, zB. Gummibärchen, dann hole ich mir eine Schüssel und nehme einfach so viele heraus, wie ich essen möchte, bzw. so viele wie ich mit meinen Gewissen vereinbaren kann. Die Tüte kommt dann wieder in den Schrank.
    So, nun hast du entschieden, wieviel du davon essen kannst/möchtest und das sollst du dann auch ohne schlechtes Gewissen tun. Vielleicht shcaffst du es sogar, ein paar übrig zu lassen und nicht alle zu essen. Manchmal wird auch eine Zeit kommen, wo du die Tüte wieder herausholst und dir "nach"-schüttelst, aber dann ist das eben so. Wenn ein richtiger anfall da ist, dann kann man sich da nur schwere wehren. Ein Epileptiker kann sich bei einem Anfall ja auch nicht einfach zusammenreissen. Und was unsere Heisshunger-Attakten angeht so kann man das ruhig ein Störung im Sinne einer Krankheit nennen.
    Man kann also versuchen, sich selbst zu überlisten. Aber es klappt halt nicht immer. Und das ist ja auch nicht so tragisch, es gibt viel schlimmeres auf der Welt. :)
     
  10. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Mir geht es auch oft - nein meistens - so, dass ich Heißhungerattacken bekomme, wenn ich Langeweile habe. Manchmal stehe ich im Supermarkt mit der Schoki in der Hand und denke "nein, ich will das nicht kaufen" und tu´s doch...irgendwie ist das doch Sucht!! Naja, ich habe schonmal ne Weile lowcarb gelebt und der Appetit auf Süßes wurde immer weniger...am schlimmsten ist es am Anfang. Und weil ich schwach geworden bin und in den alten Trott verfallen bin, steh ich jetzt wieder genau da!

    Tapfer bleiben und durchhalten! Schön, dass ihr auch alle da seid :)
     
  11. butter-fly

    butter-fly Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    617
    Ich bin auch eine begnadete Langeweile-Frust-Fresserin;) Aber erstaunlicherweise seit Atkins halte ich mich, obwohl alles hier rumliegt (Kind) in diesen meist abendlichen Momenten an Macademias, Käse und mal auch Erdnüsse. Habe höllische Angst vor Rückfall in Süßsucht>:).
    Ich hoffe das auch bei mir so nach und nach der Psychohunger verblasst.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Ich habe auch in tiefster Ketose immer Hunger. Ich denke auch, dass es Psychohunger ist und der ist nicht zu stillen. Ich weiß zumindest nicht wie ich ihn stillen kann.
    Ich kann dann nur durch starke Disziplin und Willen nichts essen. Man kann ja nicht abnehmen und ständig zwischendurch essen.
    Momentan ist meine Disziplin mal für eine Woche da, dann folgt wieder eine gewisse Gleichgültigkeit und ich esse LC Süßigkeiten... ein ständiges Hin und Her...aber ich gebe nicht auf.
     
  14. pirina

    pirina Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    10
    Ohh weh, das kenne ich auch! Wenn mich soein "Fress-Flash" überkommt, trink ich immer ganz viel Wasser (manchmal auch mit etwas zitrone drin), soviel, bis mir richtig übel ist. Das können auf Schlag auch mal über 2 Liter sein. Danach gehts mir mit dem Wasserbauch meist nicht sonderlich gut, aber ich hab den "Fress-Flash-Teufel" :twisted: überwunden.
     
  15. Asti

    Asti Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    39
    An dieser Stelle muss ich einfach mal sagen, dass mir die ketogene Ernährung extrem geholfen hat, meine Bulimie in den Griff zu kriegen!>:)
    Ich habe nahezu keine Fressattacken mehr, schon gar nicht aufgrund von Hunger. Mein Hungergefühl hat sich nach und nach normalisiert und die gelegentlichen Rückfälle nehmen stetig ab. Ich bin so froh, über diese Ernährungsform gestolpert zu sein und auch wenn es ein langer, schwieriger Weg war, schließlich doch dabei geblieben zu sein! Gerade wenn man schon so lange ein gestörtes Verhältnis zum Essen hatte, ist eine LC-Form, wovon jeder eben die finden muss, mit der er leben kann, eine der besten Entscheidungen!
    Noch mal ein "fettes" Dankeschön an alle!!! :lover:
     
  16. fussel

    fussel Guest

    Einen Fressanfall hatte ich neulich abend - ich hab mich dann einfach komplett ketogen abgefüllt und Ruhe war ;-)
    Ist sehr selten bei mir, aber der war echt heftig.
     
  17. Xossi

    Xossi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    5.742
    Medien:
    4
    Kommt leider immer mal wieder vor. Eine brauchbare Strategie hab ich für mich
    noch nicht gefunden... Solange es nur eine Mahlzeit ist, bleiben die Folgen meist
    im Rahmen, also keine Zunahme, nur wenn man es dann einreißen läßt, wird es
    kritisch.

    LG [​IMG]
     
  18. streetcat

    streetcat Neuling

    Registriert seit:
    25. November 2009
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Überherrn
    also wenn ich nen Anfall bekomm, versuch ich mich mit Diät-Limo zu zuschütten.
    Klappt das mal nicht, könnt ich mir selbst in den Bopes beißen das ich mir jetzt wieder diesen ganzen Mist rein gefuttert hab. Es schmeckt ja nicht mal mehr. Was mich dann meist noch mehr ärgert als das ich´s gegessen hab.

    lg, eve
     
  19. bloody-crazy

    bloody-crazy Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Belgien
    Bis jetzt hab ich seit Februar noch keinen Flash gehabt.
    Haelt sich eh im Rahmen weil ich durch die anabole Diaet ja auch die Moeglichkeit hab, an den Ladetagen zu suendigen.

    Falls es mich irgendwann mal in der Woche erwischen sollte, ess ich soviel bis es mir zu den Ohren wieder rauskommt;) , und die naechste Ladephase faellt dafuer weg.

    Sich fuer solche Ausrutscher mental selbst ans Kreuz zu nageln is' eh kontraproduktiv.

    Gruss...
     
  20. Loquita

    Loquita Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Berlin
    Unter Streß fange ich richtig an zu fressen! ; (
    Ich kann mir innerhalb von kürzester Zeit eine ganze Packung Balisto oder Knoppers reinstopfen! Hinterher plagt mich mein schlechtes Gewissen. ich gehöre leider auch zu den Menschen die sich nicht nur ein Keks oder ein Stück Schoki aus einer Packung nehmen können! Leider! Aber seit Montag versuche ich mich wirklich zu kontrollieren! So wenig wie jetzt habe ich in den letzten 8 Jahren nicht mehr gegessen! Ich hoffe ich halte es noch lange ohne Kohlenhydrate aus ... so ohne Brot, Nudeln und Kartoffeln ....und Süßigkeiten ... fällt mir schon schwer. Vorhin haben sich meine Kinder ( Zwilingsmädchen) ein Kinderriegel an der Kasse ausgesucht ....da
    war die Versuchung echt groß ....aber ich habe durchgehalten!!!
     
  21. ilovehorses

    ilovehorses Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Österreich
    Vor Atkins hatte ich diese Fressanfälle alle 2-3 Tage. Seit ich Atkins mach hab ich mich gut unter Kontrolle. Nur 2 Tage vor bis zum 2 Tag meiner Mens. ists immer ziemlich schlimm, da Fress ich ziemlich viel in mich rein, aber nur erlaubte Lebensmittel und unmengen selbstgemachter Götterspeiße. Ich nehme dann auch immer ca. 1,5 kg zu. Ab dem 3.Tag meiner ist dann meistens wieder besser und das Gewicht (warscheinlich Wasser) geht langsam wieder runter.
     
  22. Colibri

    Colibri Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Potsdam
    Fressanfälle direkt hatte ich gott sei dank seid ich die atkins diät begonnen habe keine. Nur jeden Abend wenn mein mann neben mir liegt und sich massenhaft süßkram reinstopft (gut eine packung schoki und 2 packungen gummibärchen jeden Abend) ist es echt hart. Aber ich konnte durchhalten. Ich sag mir da immer soll er doch fett werden aber ich werds net. (was er eh net wird, er kann essen was er will und nimmt eher ab.) Am schlimmsten war es kurz vor meinen tagen...ich hatte schon die packung in der hand, als ich aber auf der Rückseite die Kohlenhydratmenge gelesen habe, hab ich die packung geschockt wieder weg gelegt. Toi toi toi *lach*
     
  23. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.993
    Achte doch auch auf deinen Mann, denn wenn er so weiter macht, wird er mit hoher Wahrscheinlichkeit Diabetes bekommen.
     
Die Seite wird geladen...