(wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von AnabellS, 13. Januar 2013.

  1. AnabellS

    AnabellS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    175 cm
    Gewicht:
    118
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    LCHF & IF
    was gut für mich ist :scatter: meiner neuer slogan


    :winke:ein freundliches hallo ins forum!


    und nein, :duschen:ich bin noch nicht (wieder) schlank,
    heisst es doch: der weg ist das ziel


    oder das ziel steht im weg??!! :confused:

    tagebuchschreiben hilft mir
    und vielleicht helfen meine erfahrungen jemand anderem.
    das wäre jedenfalls schön.

    erst mal ein kurzer rückblick,
    der gar nicht so lange her ist.

    thema heute: längst hoffnungslos und wie ich LCHF fand
    - Low Carb High Fat -


    hatte mich ja (fast) damit abgefunden, mit meinem (über) gewicht,
    wie mit einem umstand, den sowieso niemand ändern kann.
    und ich versuchte mich auf die anderen qualitäten zu konzentrieren,
    dachte, es gibt ja menschen, die das besonders weibliche lieben ect.
    ich dachte auch oft, dass das von alleine wieder weg geht.

    diät fühlt sich für mich an, als muss ich superschwere gewichte tragen.
    oft ist jede minute schwer, abends sowieso, jede nacht.
    ich habe das immer als opfer gesehen, das ich zu geben habe,
    wenn ich wieder schlank sein möchte.

    diesen ewigen mangel konnte ich nie lange aushalten.
    das längste mal - ich nenne das immer "schokoladenfreie zeiten -
    waren drei monate. dann kam ein problem und damit zucker
    wieder in mein leben und noch mehr kilos.
    alles immer abwechselnd zucker, dann wieder was herzhaftes
    und wieder zucker, ach jetzt ist es auch egal.... nur heute abend,
    morgen kann ich ja ... ach, es muss auch dicke menschen geben...
    dafür habe ich andere schöne seiten. bei meiner körpergröße
    fällt es doch gar nicht soo auf.


    naja, wir wissen es alle, argumente sind austauschbar.
    kommt nur darauf an, wo ich mich hinstelle.

    x diät versuche später, bereits anfang januar 2013,
    surfte ich im internet, nicht wegen diät, nein, irgendwas.
    (ich weiss gar nicht mehr, was es war) :type:
    und ich landete auf einer seite,
    auf der leute ihr ernährungstagebuch schreiben
    (FDDB gibt aber auch noch Wikifit)

    keine ahnung warum, ich bin dort "hängengeblieben",
    dachte ich könnte mir ja mal wenigstens darüber
    einen überblick verschaffen, was ich so den ganzen tag esse.
    erfahrungen von anderen zu lesen kann ja unglaublich motivierend sein!
    ich habe, kaum zu glauben (!), mitten am tag eine neue diät angefangen.

    habe alles fleissig aufgeschrieben und glatte 121 % meines tagesbedarfs
    (das wird dort automatisch ausgerechnet) gegessen
    und hatte trotzdem hunger!! also habe ich weitergelesen,
    wie das andere hinkriegen, auf nur 80 % ihres tagesbedarfs zu kommen
    (eine empfehlung dort fürs abnehmen).

    ein tag später habe ich es auch geschafft, exakt 80 %,
    doch krasse heisshungerattacken! trotz knäckebrot mit senf, eine saure gurke nach der anderen,
    quark shake mit wasser und orangen und megaviel honig. yoga machen, an was anderes denken.
    ich ging innerlich schon wieder in die knie, dachte an nichts anderes
    mehr als an essen. totale unruhe. und dann kam die traurigkeit.
    es ging mir (schon wieder) langsam an die nerven. diesen zustand des ewigen heisshungers kenne ich ja.
    habe weitergelesen, festgestellt, dass ich doch nicht so viel über ernährung
    weiss, wie ich bisher immer dachte. kam mir echt ahnungslos vor.

    das erste mal las ich etwas über kohlenhydrate
    und was die machen. manche schrieben ständig darüber, wie viele KH sie gegessen hatten.
    viele hatten nur 10 oder 30 g konsumiert. und das einen ganzen tag lang!
    ich guckte mal nach und stellte fest, dass in fast allen lebensmitteln KHs drin sind.
    doch noch weniger essen schaffe ich nicht. jedenfalls nicht auf dauer.
    und überhaupt: so kann ich nicht arbeiten! :cry:

    man kann dort bei dem ernährungstagebuch in die details einsehen,
    bei mir standen immer über 200g KH pro tag oder mehr,
    also wo noch einschränken?!?

    zum glück gibts ja internet :schwitz2:
    und ich habe low carb foren gefunden, wenig kohlenhydrate also.
    nur wie???

    also wenn ich wenig kohlenhydrate esse,
    muss ich etwas anderes stattdessen essen.
    und ich brauche immer einen "ausweg", also ein nahrungsmittel was ich immer und ohne einschränkungen essen kann
    Schokolade eignet sich wirklich nicht, ich weiss das heute!!
    damit fing bei mir alles immer wieder vorne an, heisshunger,
    was herzhaftes, wieder schokolade, wieder gescheitert! noch zwei kilo mehr!!

    banane war meine "ersatzdroge", doch eine einzige hat ja schon über 22 g kohlenhydrate.
    wenn obst und echt viele gemüsesorten so viele kohlenhydrate haben,
    was essen dann die anderen überhaupt?
    jetzt habe ich es gefunden, paar klicks weiter, nein, atkins, hat einen schlechten ruf, schwimmen im fett - so hörte ich mal - mangelerscheinung?? ach so... ich merke, ich habe wirklich keine ahnung, was wie wirkt, ... ach eiweiss erhöhen? oh urkost,
    das klingt gut! ja, ich mag das ursprüngliche. ach, in fast allen obstsorten sind megaviele kohlenhydrate?!
    wow! auweia, in gewürzen überall glutamat? das regt also auch den appetit an? was kann ich denn dann noch essen????

    kurz gesagt: (zu späääät :sleeping::whistlin:>:) )
    heisser tip aus einem forum, viel gelesen im internet, habe dann endlich mal mein bisheriges (halb) wissen über lebensmittel über bord geworfen, leute gefunden, die trotz enormer abnahme nie hungrig sind. egal, ich mache das jetzt auch so.

    nächster tagebucheintrag :idea: thema: meine ersten erfahrungen mit LCHF
    und funktioniert das bei mir überhaupt?

    wenn du hier unten vom eintrag angekommen bist,
    herzlichen glückwunsch zu deiner geduld! :engel3: bei so viel text ...

    so
    :runner:jetzt fitnesscenter... erst ma gucken, ob es noch da ist ...cu
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2013
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. duploday

    duploday Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Offenbach


    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    Hallo Anabell und herzlich willkommen im Forum. Einen netten Umweg hast Du da gemacht :) aber jetzt bist Du ja hier.
     
  4. kamikatze

    kamikatze Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Beiträge:
    485
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    Hallo Annabell!

    Herzlich willkommen hier im Forum. Am besten klickst du dich mal nach und nach durch die Tagebücher, dort findest du viele viele leckere Rezepte und Ideen. Hier haben sich ja alle früher mehr oder weniger "normal" also KH lastig ernährt und es ist erstmal eine ganz schöne Umstellung. Mein erster Gedanke war damals auch sowas wie...OH MEIN GOTT....KEIN OBST!?!? Dachte ich halte max. ne Woche durch. Aber man gewöhnt sich echt schneller daran als man denkt, fängt nach und nach die Ess- und Denkgewohnheiten umzustellen. Und das macht wirklich Spaß :) Sich ein bisschen mit dem Körper und den Funktionen auseinander zu setzen und Erfolge zu sehen.

    LG Kami
     
  5. Betontod

    Betontod Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    458
    Medien:
    4
    Ort:
    Nürnberg
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    Hallo Annabell,
    einen schönen Text hast du da geschrieben. Ich erkenne mich in vielen deiner Gedanken wieder :)
    Ich war am Anfang auch etwas überfordert und stand da und dachte mir "Wie? Was soll ich denn jetzt noch essen?". Und jetzt im Moment bemerke ich immer öfter, wie selbstverständlich diese Ernährungsform für mich geworden ist. Am Anfang ist es wichtig sich intensiv mit dem Thema zu beschäftigen, um über KH-Fallen und Alternativen bescheid zu wissen, aber bestenfalls geht es dir so in fleisch und blut über, dass du kaum noch merkst, dass du "Diät" hältst.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. AnabellS

    AnabellS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    175 cm
    Gewicht:
    118
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    LCHF & IF
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    ooch, dankeschön für eure lieben kommentare!
    ja, ich nehme ja gern umwege in kauf,
    wenn ich nur finde was ich suche :baelle:

    ja, am text habe ich auch lange gearbeitet, damit dieser in seiner länge auch lesbar ist !
    wirklich schön, dass es auffällt
    mir gehts immer noch ein bisschen so, dass ich nicht weiss,
    wie lange ich ohne obst & co so überleben kann, bis jetzt klappts gut,
    tippen kann ich jedenfalls noch :type: und im fitnesscenter war ich auch vorhin.

    ja, ich freue mich über kommentare!
    macht gleich so ein gefühl,
    dass ich mit der essensgeschichte nicht allein da stehe.
    ein guuuuutes gefühl :sunny:

    kurzeintrag:
    im moment beschäftige ich mich immer noch stundenlang mit essen, nur anders als gewohnt,
    ich bin hier nur beim googlen,
    ich google während des kochens, beim essen, vor dem essen, nach dem essen.
    mein erster blick fällt auf die kohlenhydrate, dann auf die kalorienzahl.
    ein bisschen hat das was von gratwanderung, denn ich muss unter 10 g KH bleiben!!
    und dabei aber nur 80 % meines tagesbedarfs essen. fühlt sich an, als wenn ich durch ein schmales nadelör gehen muss. doch das viele fett macht glücklicherweise so satt, dass die rechnung bisher aufgeht.
    nur gestern hatte ich 11,1 KH! ansonsten habe ich jeden tag unter 10, meistens um die 9.

    der knaller :shock: ich habe keinen heisshunger, nicht mal auf süsses!!

    so, wie ich LCHF bisher begreife und was ich derzeit esse:
    ursprüngliches essen

    viel öl butter fleisch fisch eier
    in winzigen mengen gemüse
    ganz wenig senf
    kaffee
    megawenig milch 3,5 % (will ich noch ersatz finden)

    salz
    - ja ich verzichte auf gewürze,
    da meine vermutlich alle glutamat drin haben,
    die sollen den appetit anregen, das ist das letzte, was gerade gebrauchen kann -

    alles an nahrung soll keine zusatzstoffe haben, unverwandelt sein.

    ich esse täglich unter 10 g kohlenhydrate
    und meistens unter 80 % (eher um die 70 %)


    was bei LCHF noch so möglich ist:
    meeresfrüchte
    käse (zum beispiel mittelalter gouda mit 0 KHs, gibts bei aldi zb)
    käse soll hohe fettprozente haben
    bestimmte salate
    bestimmtes obst wie beeren

    keine fertignahrung, keine glutamat-gewürze, kein brot,
    kein reis, keine kartoffeln,
    keine nudeln , kaum obst, vorsicht bei gemüse
    kein zucker


    und ich stelle (bisher) alles selbst her,
    da weiss ich, was drin ist.

    heute habe ich gegessen:

    hähnchenbrustfilet 100 g
    pangasius fisch filet 200g
    butter
    selbstgemachte mayonnaise (3 eigelb senf rapsöl)
    viel wasser
    kaffee
    ganz wenig milch


    = satt & zufrieden :whistlin:

    bei zuckerverzicht bin ich momentan konsequent,
    da dieses gift nur was "anfixt" in mir.
    hat also keinen sinn, damit anzufangen.
    bin schlicht und einfach dankbar, dass da was ruht in mir ...
    seit der umstellung


    kann es sein, dass nahrung so schnell so einschneidend auf die seele wirkt??
    mache derzeit ganz neue erfahrungen mit mir, schreibe später mal darüber,
    erst mal gute nacht uns! cu
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2013
  8. Betontod

    Betontod Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    458
    Medien:
    4
    Ort:
    Nürnberg
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    Das kenne ich so auch :) Die erste Zeit war ich quasi rund um die Uhr mit dem Thema Essen beschäftigt. Habe andauernd Nährwerte nachgeschlagen und oftmals Nachts lange wach gelegen um mir zu überlegen, was ich morgen essen werde, um nicht zu viele KHs zu mir zu nehmen. Allerdings war ich dabei nie so konsequent wie du. Für mich hat Gemüse von Anfang an dazu gehört und zwar auch in größeren Mengen. Unter 10 Gramm KH am Tag hätte ich nie geschafft. ich liege meist zwischen 30 und 40. Respekt dass du da so diszipliniert bleibst.
    Eine alternative zur Milch ist ungesüßte Sojamilch. Meine hat auf 100ml 0,9 Gramm KHs, die habe ich aus einem biosupermarkt. Bei kaufland gibt es aber auch eine ohne zugesetzten Zucker, da muss man oftmals sehr aufpassen, da auf den Packungen zwar naturell steht aber trotzdem etwas Zucker dabei ist, um näher an den Geschmack von Kuhmilch heran zu kommen, vermute ich. Die sojamilch schmeckt zwar erstmal gewöhnungsbedürftig aber ich mag sie mitlerweile wirklich gern.
     
  9. AnabellS

    AnabellS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    175 cm
    Gewicht:
    118
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    LCHF & IF


    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    oh, super :)
    bin gerade noch dabei mein tagebuch hier wiederzufinden,
    ein kommentar!

    danke, ja, da werde ich mal im biosupermarkt mir was suchen,
    habe ja bisher nie mir diese daten (fett kh kcal durchgelesen)
    das beruhigt, wenn es dir auch so ging, wie es mir jetzt geht.
    ich denke sehr, sehr oft über kohlenhydrate nach.

    dein profil finde ich übrigens cool!
    (und wunderschöne fotos)
    vor allem freestyle low carb : ))))
    da komme ich auch wieder hin...
     
  10. AnabellS

    AnabellS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    175 cm
    Gewicht:
    118
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    LCHF & IF
    langer text 13.januar 2013

    :juhu:guten morgen ins forum:


    musste heute früh gleich etwas essen,
    war wohl gestern doch zu wenig?
    es waren 9,7 KH und 76 % vom tagesbedarf
    :yel:
    mein frühstück:
    hatte noch ein kleinen rest selbstgemachte mayonnaise
    dazu hähnchenbrust 100 g in rapsöl
    leitungswasser
    alles unter 1 KH bisher

    später kaffee 300 g . 0, 9 KH
    ganz wenig milch 3,5 % 50 g - 2,4 KH

    nach meiner erfahrung summieren sich die kohlenhydrate
    sehr schnell über den tag. unglaublich, wo überall kohlenhydrate drin sind...

    cu
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2013
  11. duploday

    duploday Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Offenbach
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    guten Morgen Anabell,

    die Milch für den Kaffee kannst Du mit Schlagsahne ersetzen *lecker*
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. AnabellS

    AnabellS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    175 cm
    Gewicht:
    118
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    LCHF & IF
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    dankeschön für den tipp
    schlagsahne vielleicht noch besser...
    ich merke schon, langsam nähere ich mich der lösung
    für milch in kaffee

    sojade sojamilch 1.1 kh
    schlagsahne 40 % 0.8 kh
    milch 3.5 % 4.8 kh

    pro 100 g

    na, das sieht schon besser aus.
    dann hätte ich endlich mal mehr platz für anderes mit kohlenhydraten
    und bleibe trotzdem unter 10 kh pro tag
     
  14. AnabellS

    AnabellS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    175 cm
    Gewicht:
    118
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    LCHF & IF
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    hi ans tagebuch und ein fröhliches hi auch ins forum!

    mayonnaise habe ich heute früh schon gemacht
    (kommt mir immer so schwierig vor, dabei dauert das nur 3 minuten)
    also ich nehme drei eigelb, vermische die mit einem teelöffel senf,
    während ich so mixe, träufele ich später ganz langsam rapsöl oben drauf.

    alles so pi mal daumen
    :rolleyes: dabei hat pi einen wert von = 3,14159265

    100 g senf hat übrigens 7 g kohlenhydrate!
    ein teelöffel senf zum glück nur 0.7 kh

    rapsöl hat gar keine kohlenhydrate! deswegen gehe ich damit auch recht grosszügig um.
    ich giesse so ungefähr 100 bis 200 ml dazu.
    normalerweise pfeffert man das alles noch,
    doch ich habe ja bisher immer noch keinen glutamatfreien pfeffer.
    also verzichte ich darauf.

    momentan richte ich mich immer noch ganz streng an die LCHF empfehlungen aus zwei gründen, ich muss erst mal aus den roten zahlen raus!! damit meine ich die dreistelligkeit, kanns kaum noch aushalten, ehrlich. und zum zweiten will ich mir diesen weg so leicht wie es überhaupt nur möglich ist machen. (ich habe mich ja lieb) und diese zusatzstoffe wollen es ja gern schwer machen. also verzicht, tunnelblick und durch :cool: ist ja immer nur tag für tag.


    auch habe ich bei mir sorge, wenn ich erst mal die "regeln" aufweiche,
    gibts kein halten mehr, denn mein übergewicht kam genau auf diesem weg zu mir ...
    oh, ich muss los, powerplate. heute freue ich mich darauf!

    cu
     
  15. Monky

    Monky Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    810
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    in der Mitte von Deutschland
    Größe:
    165 cm
    Gewicht:
    54,30kg
    Zielgewicht:
    dauerhaft halten
    Diätart:
    LC
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    Hallo Anabell, Löwensenf Extra hat sogar nur 5 g auf 100 g und ist bis jetzt der Einzige den ich finden konnte ohne Zucker. Wenn du ganzen Pfeffer nimmst und ihn durch ne Pfeffermühle jagst, müsstest du auch das Glutamat umgehen können.
    LG
     
  16. hexekids

    hexekids Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.968
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kiel
    Name:
    Martina
    Größe:
    167m
    Gewicht:
    104kg
    Zielgewicht:
    80kg
    Diätart:
    Atkins
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    Mein Senf von Netto hat nur 3,6g KH auf 100g und ich nehme bei 2 Eigelb 500ml Rapsöl und 50-100ml Wasser.
     
  17. kamikatze

    kamikatze Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Beiträge:
    485
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    Schlagsahne mit etwas Zimt, Vanille und evtl Süßstoff aufgeschlagen schmeckt wunderbar zum Kaffee ;) Und ja, da musst du noch mal gucken - es gibt Senfsorten mit deutlich weniger KH. Am besten mal in der Bioabteilung oder so schaun...
     
  18. Betontod

    Betontod Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    458
    Medien:
    4
    Ort:
    Nürnberg
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    Ohja Schlagsahne mit Zimt zum Kaffee schmeckt wunderbar... Könnte ich sogar ohne Kaffee löffeln :)
     
  19. AnabellS

    AnabellS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    175 cm
    Gewicht:
    118
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    LCHF & IF
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    :oops: zu der schlagsahne werde ich mich noch vorarbeiten...
    das klingt ja wirklich gut! (hoffentlich fehlt mir dann das süsse vom zucker nicht)

    weil süssstoff was chemisches ist, steht das nicht auf dem speiseplan bei LCHF. ebenso alles andere was verändert wird, auch wurst, alles was zusatzstoffe drin hat, wird nicht empfohlen. dafür ist gut was von seinen bestandteilen her ursprünglich ist und dabei wenig und gar keine kohlenhydrate hat

    okay, dann muss ich mal ein netto suchen, da hat der senf offensichtlich den niedrigsten KH wert. wie günstig, dass ich vor kurzem bei kaisers noch den ein liter topf senf gekauft habe, wegen der diät... : )))) diesen liter senf kann ich so angebrochen noch nicht mal bei food sharing anbieten

    ganz liebe dank für eure hinweise°!
    das hilft wirklich. noch ne frage:
    wie viel berechnet ihr für reichlich rapsöl in der pfanne?
    also das bleibt ja drin, nach dem braten.

    habe heute noch pute nach kassler art gegessen
    abends, hatte 4g KH und 376 kcal

    gesamtrechnung vom tag: 9,7 g KH und 77 % des tagesbdearfs
    wenn ich den sport
    im fitnesscenter
    dazu rechne komme ich auf: 57 % des tagesbedarfs


    ihr lieben, ich bin so ko
    von diesem powerplate, anschliessend noch laufband,
    gäbe noch von der pfeffermühle zu berichten
    und und doch erst mal schlafen
    morgen ist zum glück auch noch ein tag
    :engel1: cu

    schlaft auch gut
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2013
  20. AnabellS

    AnabellS Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2013
    Beiträge:
    661
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Berlin
    Größe:
    175 cm
    Gewicht:
    118
    Zielgewicht:
    75 kg
    Diätart:
    LCHF & IF
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    :wink1: guten morgen

    schnell zu meinem derzeitigen lieblingsthema: "essen!"

    also die schlagsahne, die ich gestern bei lidl gefunden habe,
    hatte doch ziemlich viele kohlenhydrate, die habe ich dann nicht gekauft.
    die hatte auch nur 30 % anstatt 40 %. also weitersuchen.

    auf frühstück jetzt habe ich erst mal keine lust.
    ist ja nichts neues.. tut mir immer gut in den tagebüchern hier
    bei anderen zu lesen, dass die auch nicht frühstücken. :tongue:
    und ich hatte jahrelang schlechtes gewissen, so ungefrühstückt durch den tag zu gehen,
    da ja frühstücken zur "gesunden ernährung" gehört. steht jedenfalls überall.
    (und dann soll man noch am frühen morgen möglichst viel essen)
    das ist bei mir die zeit am tage, in der ich am wenigsten hunger habe ...

    bei LCHF ist es egal, was ich wann esse, solange es nicht 10 KH am tag überschreitet. also zum abnehmen.
    bei (wieder) normalgewicht sind 20 bis 30 KH sicher auch okay.

    so jetzt kaffee: 200 ml 0,5 KH
    mit Milch 3,5 % 50 ml 2,4 KH

    gestern kopfsalat gekauft, (den esse ich später)
    der halbe salat 300 g hat 3,3 KH

    macht schon mal insgesamt für den tag = 6,3 KHs.

    doch heute steht fleisch und rapsöl mit 0 KH auf dem speiseplan.
    und wieder selbstgemachte mayonnaise. 1 eigelb hat 0,1 g KH
    und viel wasser!! (daran muss ich mich immer wieder erinnern, derzeit um die 2 l am tag)

    ich werde dem hinweis oben mal nachgehen, nur zwei eigelb auf 500 ml rapsöl.
    bei mir ist die mayonnaise immer so flüssig, werde noch üben müssen.
    wie sieht eure mayonnaise aus? wie macht ihr das?
    ich mags eigentlich so zähflüssig, eben wie an der currybude.

    werde wohl im laufe des tages für den kaffee auf die sojamilch umsteigen,
    die ich gestern noch nebenbei im drogeriemarkt : ))) eingekauft habe.
    ist leider eine h-milch, doch dafür nur ca 2 KH pro 100 ml.
    die kuhmilch hat dagegen 4,8 KH

    gestern eine kleine pfeffermühle gekauft, bei real,
    doch dort weiss kein verkäufer etwas über zusatzstoffe.
    konnte mir niemand sagen, ob in den ganzen pfefferkörnern glutamat drin ist.
    nachlesen im handy geht bei real nicht,
    dafür hat die geschäftsführung gesorgt, so sagte man mir.
    der grund fürs abschalten des internets im real-supermarkt ist :shock: geheim!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2013
  21. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    Guten Morgen Annabell,

    Als Süßstoff nehmen die LCHFler Stevia wenn Du das magst wäre das eine Alternative.

    Sahne ist am besten Bio oder aus einer ländlichen Molkerei ohne Carageen und was die sonst noch alles reinpanschen.
    Meine hat eine dicke feste Rahmschicht obendrauf und sie gammelt schnell, daran kann mans erkennen. Marke "Hüttentaler" die Molkerei liegt hier ums Eck.

    Ich habe gegenüber von meinem Laden eine Niederlassung vom "Altes Gewürzamt" und da kaufe ich wunderbare Gewürze wie zB Zimtblüten gemahlen, das ist ein Nasenorgasmus:rotfl: wenn man da nur dran riecht
    da ist so was profanes wie Süße wirklich verzichtbar.
    Zimt wirkt auch auf den Zuckerspiegel also wirklich eine wunderbare Sache für unsereiner:cool:
     
  22. fahrlehrer

    fahrlehrer Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    67
    majonnaise

    Moin,
    Hab mal ein bisschen in deinem TB geschnüffelt.
    Ganz wichtig ist das man das öl nicht unterrührt sondern schlagen muss.
    Beim rühren wird sie definitiv zu flüssig

    lg/
     
  23. kamikatze

    kamikatze Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2012
    Beiträge:
    485
    AW: (wieder) schlank mit LCHF AnabellS TB

    Huhu Annabell,

    da kann ich Katzi nur Recht geben: Biosahne ist die beste! Erkennst du daran, dass sie noch "aufnahmt", also sie oben auf eine Fettschicht absetzt. Eigtl liegt Sahne im Schnitt immer so zw. 3&4 KH/100g. Das ist zwar auf den ersten Blick nich viel weniger als Milch, jedoch musst du bedenken, dass du von Sahne (erst recht wenn sie aufgeschlagen und somit noch voluminöser ist) viel weniger brauchst als von der vergleichbar fettarmen Milch. Ich nehme zb. für meinen Kaffee immer 2 gute TL aufgeschlagene Sahne, das sind vll 10 g und somit gerade mal 0,3 g KH.

    LG Kami
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
OSC - Juice Plus (wieder) Hype? Plauderstübchen 31. Oktober 2016
Atkins (wieder) seit 3 Tagen, Ketosticks zeigen nichts an! Atkins Diät 14. Juni 2004
Atkins ich komme (wieder) Vorstellen 5. Mai 2004
Schlanker durch entspannte Schaumbäder? Wissenschaft 3. Januar 2017
2017 wird schlanker gestartet Statistik / Tagebücher 18. November 2016