Zum Waschbrettbauch durch Ketose?

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von net_fish, 6. Februar 2005.

  1. net_fish

    net_fish Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    36
    Hallo,

    ich habe hier im Forum öfters gelesen, dass man durch die Abnhame in Ketose ein gesundes Normalgewicht erhält; dass sogar Untergewichtige zunahmen und dadurch ein gesünderes Gewicht erhielt durch die Atkins-Diät.

    Hier nun mein Anliegen: Ich wiege jetzt bei 1,85 m 87 kg, und habe einen Fettanteil zwischen 22 und 25 Prozen (habe leider keine genauen Daten).
    Mein primäres Ziel ist es, mein Bauch- und Hüftspeck zu eliminieren.
    Mein sekundäres Ziel dabei ist es sogar, mir einen Waschbrettbauch zuzulegen, die dazu nötigen Bauchmuskeln habe ich schon gut trainiert, allerdings liegen sie eben unter einer mehr oder wenig dicken Fettschicht.

    Ist es nun - angesichts dem was ich gehört habe (s.o.) möglich durch eine Diät a la Atkins bzw. durch die Ketose das Gewicht bzw. den Fettanteil so zu drücken (auf 8 - 10 Prozent Körperfett), dass die Bauchmuskel gut sichtbar werden? Und wieviel Zeit sollte man dafür einplanen von über 20 auf rund 10 Prozent Fettanteil zu kommen?

    Die Bodybuilder werden wohl Antwort darauf haben ;) ?

    Grüße und weiterhin viel Erfolg für alle,
    Michael
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Pitchi

    Pitchi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    3.219


    Also vom Waschmaschinenbauch zum Waschbärbauch hab ich etwas über 4 Monate gebraucht :mrgreen: Für WaschBRETTbauch bin ich leider noch nicht zuständig :wink:
     
  4. Sascha

    Sascha Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo Michael!

    Natürlich ist es möglich durch Atkins den Fettanteil zu drücken und das sogar sehr effektiv, dafür ist es ja da.
    Weiß nun nicht genau was du hören willst...auf jeden Fall dauert es schon seine Zeit, 10% Fettanteil zu verlieren...das ist nicht in 2 Monaten getan,. allerdings kann ich und womöglich auch niemand anderes einen Zeitraum sagen, da es von so vielen Faktoren abhängt.

    Atkins, Keto, AD, alles gut Anfänge. Allerdings bin ich der Meinung, dass es irgendwann nicht mehr weiter geht, aber auch das hängt vom Typen und seiner Veranlagung ab, irgendwann wird sich jeder Körper dran gewöhnen.

    Ein Bekannter BB von mit hat auch 3 Jahre Atkins gemacht, nicht durchgehend doch dann war Schluss, für die letzten 2-3 Prozente hat er dann auf LowFat umgestellt etc. .
    Das hängt meiner Meinung nach aber nicht mit Atkins zusammen, sondern einfach mit der Gewöhnung des Körpers.

    Allerdings ist das bei jedem sehr individuell und ich bringe das hier nur als Beispiel. Also geh einfach deinen Weg, bleib immer Up-to-date, was dein Wissen angeht und du wirst es schaffen....wie schnell, das weiß wohl niemand! :)

    Wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg!

    Viele Grüße,

    Sascha
     
  5. net_fish

    net_fish Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    36
    erstmal danke für die antworten.

    laut meiner Rechnerei habe ich bei 87 kg und sagen wir mal 23 % Fettanteil gut und gerne 20 kg pures Fett auf den Rippchen.

    WOW ;).

    Soviel ich weiß sollte das gesunde Fett-Minimum um die 8 Prozent liegen, also nehmen wir mal an ich hätte jetzt 8 % wären das von 87 Gesamtmasse rund 7 Kilogramm Fett - heftig.
    Diese Berechnung ist zwar unnötig, ist trotzdem mal interessant das verhältnis zu sehen.

    Auf gut Deutsch: Ich denke so 77 kg unterste Grenze bis um die 80 kg wären für mich bei meiner Größe sicherlich kein schlechter Wert, da ich auch ein bischen Muskelmasse schon habe (muss man ja mitrechnen).. bzw. Gewicht sagt ja eh nicht so viel aus, der Spiegel sagt ja mehr.



    Leute(hier den trommelwirbel einfügen) ich werde diese gut und gerne 8 kg ab sofort in Angriff nehmen ! Bis Sommer dürfte ich es gut geschafft haben (wobei ich nicht weiß ob es bis dahin noch atkins sein wird - werde wohl nach Phase III dann langsam von Atkins eher in Richtung "gute KH/gutes Fett und viel eiweiß obst und gemüse = SouthBeach" gehen.
    Für einen langen Zeitraum finde ich Atkins doch zu extrem und teils auch leicht überholt, gerade in Bezug auf die Fette (er unterscheidet nicht wirjklich zwischen guten und schlechten).

    Viel Grüße und Erfolg!
    Michael
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Nanthia

    Nanthia Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    118
    Hi,
    nach dem was Du so schreibst wärst Du mit intensivem Trainig mal ein echter Kandidat für die Anabole Diät. Denn abnehmen mußt Du ja eigentlich, eher zu, nur eben an Muskelmasse.
    Oder Toddy, was meinst Du dazu?
     
  8. Siggi99330

    Siggi99330 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    312
    @ net-fish,

    wenn du irgendwann schon einmal einen WBB gehabt haben solltest, dann sind Deine Chancen dafür auch recht gut. Ansonsten ist die Atkins-Diät sooooo gemein in dieser Richtung. Es kann dir - wie mir - passieren, daß du bei Idealgewicht zwar 10% KFa hast, dich aber trotz Leichengesicht ala Buchenwald trotzdem noch ein kleines Bäuchlein ziert. Ist bei anderen Diäten aber auch so. Also - Versuch und Irrtum-Verfahren.

    MFG siggi
     
  9. net_fish

    net_fish Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    36


    Also einen echten Waschbrettbacu hatte ich noch nie. Vielleicht hier mal mein "Gewichts-Lebenslauf" ;) :

    Als Kind so bis 8 oder 9 Jahren war ich ziemlich mager obwohl ich sehr viel aß. Je mehr ich in Richtuing Pubertät kam, desto gewichtiger wurde ich, bis ich mit 13 Jahren 82 kg wog - ich war also viel zu dick für meine damalige Größe. Dann war ich in den SOmmerferien in Kur und wog danach rund 10kg weniger, also um die 72 kg und hilet das auch ziemlich lange. Dennoch hatte ich auch da immernoch einen Bauch/Bäuchlein (bei mir ist das sowieso typisch dass ich zuerst im Gesicht usw. abnehme, deswegen glauben mir viele nicht dass ich leichtes Übergewicht habe - mein BMI ist fast 26).

    In den letzten Jahre ist mein Gewicht schnell über 80 gekommen (natürlcih bin ich auch gewachsen, auch an Muskelmasse). die Neunzigermarke habe ich jetzt Weihnachten geknackt und das war mich der Punkt einen Schlussstrich zu ziehn. Bis hierhin und nicht weiter!! :)

    Und was ist mit der anabolen Diät gemeint? Wäre das wirlich eher was für mich?
     
  10. net_fish

    net_fish Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    36
    kleiner Nachtrag:

    Ich trainiere ncith wirklich intensiv: 2 bis 3 mal pro Woche durchnittliches Training mit Ausdauer- und Krafttraining. Wäre die anabole Diät (was ist das eigentlich?) trotzdem was für mich?

    Mein Schwerpunkt ist es einfach den Fettanteil meines Körpers um die 10 Prozent zu drücken, sagen wir mal in einem Zeitraum von 3 bis 4 Monaten - ist doch machbar, oder?
     
  11. Nissen76

    Nissen76 Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    35
    Und?

    Und? Wie ging es damals aus?
    Immer diese Halbinformationen im Internet!
    Ich plane nämlich dasselbe - und ehe ich meine Zeit mit einer unsinnigen Diät verschwende, frage ich lieber nach.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Claudia Maria

    Claudia Maria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    12.205
    Alben:
    1
    Ort:
    Salzburg
    Hallo nissen 76

    Vieleicht hast du es ja überlesen,
    aber der letzte Beitrag von netfish
    war am 16.08.06
    könnte schon sein, dass er dir nicht mehr antworten wird.
     
  14. stefanmav

    stefanmav Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    332
    Ort:
    schwabenland
    und wir sollen dir sagen, wie du mit welcher ernährungsform in 9 wochen aussehen wirst??? dann geh doch lieber zu einer wahrsagerin!
     
  15. ph84

    ph84 Neuling

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    7
    Ich glaube was nissen meint ist eher dass es hier viele Beitraege und Signaturen gibt die einfach irgendwann abbrupt aufhoeren (so wie die sig von net_fish wo Ziele in 2005 angegeben sind). Was darauf schliessen lassen kann das diejenigen keine Lust mehr auf diese Dieat (oder schlimmer, irgendwas gesundheitliches) hatten und damit aufgehoert haben und dieser Comunity den Ruecken zugewndet haben.
     
  16. JBC08

    JBC08 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    1.182
    Vielleicht haben diese Leute auch einfach nur diese Seite mit der Zeit vergessen, weil sie keine Lust mehr hatten, sie zu besuchen. Vielleicht weil sie meinten sie hätten genug Informationen gesammelt.
    Vielleicht haben diese Leute sich auch in einem anderen Forum angemeldet?
    Wenn der Threadersteller mit der kohlenhydratarmen Ernährung aufgehört haben sollte, dann könnte er jetzt über 100 kg wiegen. Ohne Sport bei seiner Veranlagung und vielen Kohlenhydraten ganz bestimmt.

    @Nissen
    Ich werde das auch bald versuchen, aber erst muss ich meine letzten Fettreste am Bauch loswerden. Das ist bei einem Ausgangsgewicht von 110kg nicht einfach, sodass ich wohl noch ein Jahr warten muss. Aber was man über Jahre durch Gedankenlosigkeit/Unwissenheit zerstört, das dauert eben bis es wieder blüht ;)
     
  17. Nissen76

    Nissen76 Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2004
    Beiträge:
    35
    Vielleicht ist der Threadersteller auch schlicht und einfach tot?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Letzter Versuch zum Waschbrettbauchlein :) Vorstellen 12. März 2013
Zunahme mit Ketose? Frust Ecke Dienstag um 18:17 Uhr
Ketose und Alkohol Alles über die Ketose 18. Oktober 2017
Kohlenhydrate und Sport während Ketose Diabetiker Ecke 27. September 2017
Kam nicht in die Ketose Bin neu hier und habe schon Fragen 25. September 2017