Sprossen selbst ziehen

Ketoforum

Help Support Ketoforum:

This site may earn a commission from merchant affiliate links, including eBay, Amazon, and others.

PerditaX

Bibliothekarin
Teammitglied
Moderator
Registriert
31. Jan. 2005
Beiträge
18.761
Reaktionspunkte
7.936
Ort
1000Gipfel
Name
Perdita
Größe
174
Gewicht
78,5
Diätart
SlowFood
Dani hatte mich in meinem TB gefragt und da gibt es sicher noch andere Interessenten.
Ich mach das phasenweise eigentlich seit 30 Jahren, meistens im Frühling.

Die letzten Jahre hatte ich so einen Sprossenturm. z.B.
https://www.rapunzel.de/bio-produkt-keimgeraet-original-biosnacky--690700.html

Das klappt eigentlich ganz gut. Man braucht einen hellen Platz möglichst unweit der Spüle. Leider war mein Sprossenturm nicht Spühlmaschinenfest, sah entsprechen aus und wurde daher beim Umzug entsorgt.

ich habe mir jetzt erstmal so ein Teil geholt.
https://www.rapunzel.de/bio-produkt-keimgeraet-original-biosnacky--690700.html
Das System hatte ich schonmal in einer anderen Ausführung als mein erstes Keimgerät. Das hier ist ein handelsüblichen Glas (wie z.B. von sauren Gurken) also austauschbar und der Aufsatz ist auch spühlmaschinengeeignet. Momentan reicht das für mich. Es gibt jetzt noch unendlich viele andere Varianten. Vielleicht kann da jemand Erfahrungen beitragen.

Nicht alle Samen passen in alle Geräte, meins kann keine sehr kleinen Samen aufnehmen, die flutschen durch, dafür braucht man einen Turm, für Kresse am besten eine Schale. Das steht immer auf der Packung.

Was ich auch ganz gut finde, ist dieses System mit amerikanischen Gläsern.
https://www.eschenfelder.de/produkte/sprossen-und-keime/sprossenglas-systeme
Wer schon solche Gläser hat, kann sich die Deckel auch einzeln kaufen (ebay).

Wer es einfach mal austesten will, bitte immer Sprossensamen kaufen, die sind unbehandelt im Gegensatz zu anderen Samen für's Beet. Dann genügt ein Glas, ein Schnipsgummi und etwas Gaze. Anleitung auf der Samenpackung.

Was die KH betrifft, ich habe keine Ahnung. :angel:
 
Zuletzt bearbeitet:
:D Ich habe so ein amerikanisches Glas, aber das ist noch halbvoll mit Moonshine.
Wenn das mal leer wird werde ich das aber mal ausprobieren, das sieht gut aus.
 
Danke, Perdita! Ich werd mir mal so ein Glas und Brokkolisamen kaufen. Die Keimlinge kauf ich momentan immer im Bioladen für meinen Shake morgens. Sind gut für die Leber.
Ob ich das hi kriege?!
:whew: Ist ja wieder mal spannend. Wie einfach ist die Welt, wenn man ungesund lebt :D.
 
full


Die Sprossen sprießen.:)

Das ist das Sprossenglas von Biosnacky / Rapunzel, findet man bei uns im Biomarkt. Das Glas ist ein handelsübliches "Gurkenglas", kann man prima austauschen und in den GS.
 
Zuletzt bearbeitet:
Weiter geht es mit der Sprossenzucht. Ich habe mir jetzt das oben verlinkte Keimgerät gekauft, da ich jetzt in der Küche endlich wieder Platz und Möglichkeiten habe. Es gibt noch andere Modelle, das ist das erste Spülmaschinengeignete, was ich gefunden habe. Wir werden sehn. Hier schonmal ein Foto. Ich mach nochmal eins, wenn es etwas gesprossener aussieht. :nod:

 
Dann habe ich mir Anfang Januar bei ebay für 5 € einen Sprossendeckel für amerikanische Einmachgläser bestellt.
Sowas gibt es auch als Komplettset mit Ständer und Gläser,
aber ich wollte erst mal testen und habe gehofft, dass sich dann schon ein passenden Glas findet.
Hat eine Weile gedauert, aber jetzt kam der Deckel und
ich habe bei Tedi auch gleich einpassendes Glas für 2 € gefunden.

Macht einen guten Eindruck und scheint mit dem feinmaschigen Edelstahlgitter (auch für kleine Samen)
ein besserer Allrounder als das Keimglas von Biosnacky (siehe oben). Ständer habe ich keinen.
Steht auf der Spüle zum Ablaufen und danach in wechselnden Schälchen auf der Fensterbank.

full

full

full
 
@Liliane :)
Kannst du bitte ein Bild von deinem tollen DIY-Glas hier einstellen?
 
Meine Gläser kommen heute. :) Habe mir so eine Version mit Ständer bestellt.
Nun brauche ich noch die Samen und nach meinem Fasten werde ich mich auch ran wagen. :)
 
Alle Jahre wieder. Ich will demnächst starten. Vielleicht ja noch jemand. :hi:
 
Gute Idee, ich habe auch schon lange keine Sprossen mehr angesetzt. Mal sehen, ob meine Samen noch ordentlich keimen.
 
Gute Idee. Noch isses bei mir aber zu kalt an den Fenstern.
Und ich sehe, dass im Garten der Postelein auch schon kommt, den hab ich ja in großen Mengen dann.
 
Brokkoli hat gut gekeimt, die Linsen nur noch zu einem Drittel. Sowas frisches Grünes auf der Fensterbank macht gleich gute Laune.
 
Hier eine simple Variante für Sprossen, die auch gut funktioniert, wenn man mal seine Sprossenbox nicht findet. Oder auf die Schnelle größere Mengen braucht und die Keimboxen belegt sind.

 
Und das ist eine echt richtig coole Sache, wenn man wirklich VIELE SuperSprossen braucht. Oder sie vom Kühlschrank aus dann weiter verarbeitet.

 
Angesichts der letzten beiden Beiträge, hab ich gestern einen Teil meiner Sprossen in ein Sieb getan und dunkel gestellt mit feuchtem Tuch. Ich hatte auch gerade keine Verwendung und sie begannen bereits Blätter zu bilden, was dem Licht geschuldet ist, obwohl es eine dunkle Stelle war.

Gerade hab ich das alles bestaunt und gewässert: sie haben sich tatsächlich über Nacht fast verdoppelt und die Sprossen wurden an den richtigen Stellen dicker statt mehr dünne Wurzeln und Blätter. Gute Sache das. Jetzt verwende ich die Hälfte heute und mit der anderen sehe ich morgen weiter, die kann ja dann auch in die Fridge - und ich setze neue Keimlinge an, gleich in der Schüssel statt der Keimbox. Das hat jetzt doch meinen Forschertriesb geweckt!


Brussels Sprout Eating GIF by The Wombles
Coming Soon Food GIF by Van der Plas sprouts
Health Vegetables GIF by Medical Medium
 

Neueste Beiträge

Oben